Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kein impfstatus -Kauf unterstützen? auf Kaninchen Forum

Like Tree21Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 17:57

Kein impfstatus -Kauf unterstützen?


Hi, ich weiß hier sind viele für den tierschutz, aber wenn ich angst habe die könnten ins tierheim gebracht werden sollte ich sie nehmen?

Ich habe heute jemanden von den Kleinanzeige kontaktiert sie verkauft 2 zwergwidder aber kann mir nicht sagen wann sie geimpft wurden, sie sollen aber vom Züchter sein.. Sollte ich mir die ansehen? Wie würde man da vorgehen? Oder lieber die Finger davon lassen? LG natalie



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:02

Ich würd es lassen. Ja, für die Tiere wäre es vielleicht schöner, trotzdem macht es einfach mehr Sinn gute Stellen zu unterstützen. Zudem kannst du als Neuling mit Tieren aus unklarer Herkunft, noch dazu Widder, richtig auf die Nase fallen und Geld und Nerven verlieren, die du dir eigentlich lieber gespart hättest.


Abgesehen davon ist Tierheim ja jicht zwangsläufig was schlechtes.



marinahexe and Angora-Angy like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.420
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:04

Die heutigen Tierheime vermitteln in der Regel ganz gut, von daher würde ich mich davon nicht unter Druck setzen lassen….

Auch sollte man als „Anfänger“ lieber Stehöhrchen als Widder nehmen aufgrund der nicht abschätzbaren Gefahr einer dauerhaften Otitis…. lies Dir doch mal auf Kaninchenwiese.de das Thema „Widderohren“ durch und überlege ob Du ggf. einen vierstelligen Betrag für die Behandlung „über“ hast.

Widder gelten mittlerweile (GsD) als sog. „Qualzuchten“.

Und nein, man kann nicht jedes Tier aus EBay oder anderen Kleinanzeigen retten…. aber man kann darauf achten mit seinen (neuen) Tieren glücklich zu werden… und das ist bei Widdern leider häufig nicht der Fall…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:11

Ja und da ich eine 3 jährige Tochter habe kommt das Problem dazu wenn die Tiere einen scheuen Charakter haben sollten (nicht falsch verstehen die sind nicht für meine Tochter und werden nicht rumgeschleppt). Aber wenn die Tiere in Stress sind weil sie es noch nicht kennen macht es for beide Seiten keinen Sinn...




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:14

Aber das ist gut zu wissen. Sowas möchte ich natürlich auch nicht unterstützen. Schade, tut mir leid für die Tiere, for allem weil sie so billig angeboten werden weil die Leute keine Zeit mehr haben und sie wohl keiner will der sich darüber gedanken macht (alleine schon wegen den Impfungen das sagt ja schon alles..)




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:14

Da ist dann auch der Tierschutz die bessere Wahl, weil du dort ausgewachsene Tiere mit gefestigtem Charakter findest.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:17

Das tierheim hat Mir leider davon abgeraten weil sie meinen meine Tochter wäre zu jung, sie haben eben Angst das die Tiere wieder zurückgebracht werden....




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.11.2018
Beiträge: 186
Preitler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:18

"Dass sie ins Tierheim gebracht werden könnten" sollte kein Argument für DICH sein Tiere aufzunehmen. Lass dich nicht unter Druck setzen, überlege gut ob du das wirklich willst.


Mir hat vor ein paar Jahren ein Bekannter einen Hund aufgedrängt, entweder ich nehm ihn oder Tierheim. Ein Verwandter hat ihn bei ihm abgeladen weil er ins Altersheim geht, aber der Typ kann nicht mit Tieren, ihrwürdet nicht sehen wollen wie der seine Hasen hält .
Tja, gut, Hund übernommen, hab's 2 Wochen probiert, ging nicht. Der Hund war noch nie alleine und ich muss arbeiten, und ich bin in den 2 Wochen ausgelaugt und vor die Hunde gegangen, über jemand im Schützenverein der im Tierheim arbeitet weitervermittelt.
Tja. Und dann wurde klar dass ich angelogen und benutzt wurde, der Hund hätte wohl nur temporär untergebracht werden sollen, zu spät, kein Weg rauszufinden wer ihn jetzt hat, und vor allem jemandem wegzunehmen der die Verantwortung übernommen hat...
Dieser minderbemittelte ...... schlägt sich mit Lügengebäuden mit denen er versucht Leute zu manipulieren durchs leben, das ist diesmal böse nach hinten losgegangen.
Ok, sorry, das war jetzt schon offtopic.





Impfstatus - egal. Kannst du ja nachholen. Widder, nuja, wurde ja schon gesagt, Anfälligkeit für Ohrenprobleme ist deutlich höher, da muss man aufpassen und auch etwas mehr für Tierarztkosten kalkulieren.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.420
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 18:50

Zitat:
Zitat von Pfauna Beitrag anzeigen
Das tierheim hat Mir leider davon abgeraten weil sie meinen meine Tochter wäre zu jung, sie haben eben Angst das die Tiere wieder zurückgebracht werden....
Schreib mal @marinahexe an, die kennt unendlich viele und gute Pflegestellen wo Du vorher „weißt“ (eine Garantie gibt es nie!) welchen Charakter die Tiere haben und wo sie auch zusammen (kuschelnd) vermittelt werden.

Diese Tiere sind tierärztlich gecheckt, geimpft, die Rammler kastriert und über eventuelle gesundheitliche Probleme kann ehrlich (!) Auskunft gegeben werden….

Die Schutzgebühr die dort zahlen musst ist ggf. nur ein Bruchteil von dem was Dir aus dubiosen Haltungen an TA-Kosten bevorstehen kann (Kastra Rammler rd. 90 Euro, KP rd. 20 Euro, Behandlung „Untermieter“ rd. 10 Euro inkl. Stress der Medigabe, Impfung rd. 50 Euro, alles pro Tier, OP‘s ggf. vierstellig).



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Geändert von Terry (11.06.2021 um 18:53 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 19:40

Ich habe einen Züchter kontaktiert, (Tübinger riesen) sie wurde mir die 2 sogar bringen. Sie sind sozialisiert, ins vet Amt eingetragen, mit stambaum(was mir eher egal ist), sie würde über die Haltung beraten, sollte es Probleme geben oder falls es Probleme geben sollte, würde sie sie zurücknehmen. Also es hätte viele Vorteile. Das klingt doch seriös oder?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 764
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 19:50

"Tübinger Riesen"? Das gibt es doch als Rasse gar nicht (oder bin ich jetzt doof?).


S.


EDIT: Eben gegoogelt: Meinst du den Züchter "Tübinger Freiland-Riesen"?




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 19:53

Wenn du wirklich Tierschutz unterstützen möchtest, bist du auch dort an der falschen Adresse.
Ja, es gibt einige wenige gute Züchter. Wichtige Hinweise sind: Wie werden die Zuchttiere gehalten (vor allem die Rammler)? Mit wie viel Wochen wird abgegeben? Kastriert und geimpft? Wie wachsn die Jungtiere auf? Was wird gefüttert? Und das ist nur eine Auswahl.
Was den Charakter angeht, bekommst du bei Jungtieren immer eine Wundertüte.


Letztendlich ist das dann eine Grundsatzentscheidung, die du für dich treffen musst. Tiere von Züchter, egal wie gut er ist, sind keine Tiere aus dem Tierschutz.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 764
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 19:54

Hi,



also, ich finde den Sprung von Zwergwiddern zu Riesen schon gewaltig! Bist du dir bewusst, wie groß die sind?
Die Info-Seite, die ich von den besagten Züchtern gefunden habe, sieht auf den ersten Blick schon gut aus (hab aber echt nur kurz reingeklickt), trotzdem fände ich persönlich Tierschutztiere besser.



Grüße
S.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.245
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 19:55

Vorallem wenn du keine scheuen Tiere haben magst, bist du mit Tieren aus dem Tierschutz vermutlich besser beraten.



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 20:01

Zitat:
Zitat von Solkinok Beitrag anzeigen
Hi,



also, ich finde den Sprung von Zwergwiddern zu Riesen schon gewaltig! Bist du dir bewusst, wie groß die sind?
Die Info-Seite, die ich von den besagten Züchtern gefunden habe, sieht auf den ersten Blick schon gut aus (hab aber echt nur kurz reingeklickt), trotzdem fände ich persönlich Tierschutztiere besser.



Grüße
S.
Jap! Da sind 2qm pro Tier auch deutlich zu wenig!!
Aber ja, da hat man schon schlimmeres gesehen. Wie gesagt... Grundsatzentscheidung.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 20:02

Ja ich überlege es. Wie gesagt wegen meiner tochter werden sie wohl immer skeptisch. Klar würde ich gerne den ts unterstützen aber ich hab das Gefühl ich hab bei denen keine chance bloß weil ich eine kleine Tochter hab aber wenn die obere person mir helfen könnte, klar wäre das super.

Die Tiere vom Züchter werden alle fruhkastriert und geimpft und leben auf über700 qm (fühle ich mich schon fast wie eine tierquälerin. Sie haben auch andere Tiere also kennen auch Menschen usw. Ich meine sicher gibt es viele die das behaupten könnten aber ich habe wirklich einige kontaktiert die mir zb als Antwort gaben die kommen von draußen usw und die scheinen mir wirklich gute Züchter zu sein. Natürlich kann auch ich mich irren aber da ich mir lieber Zeit lasse und 100 mal informiere kamm mir diese Züchterin schon sehr ernst vor. Also nur falls du die Seite sehen willst, https://freiland-riesen-tuebingen.jimdofree.com/abgabebedingungen/




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.245
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 20:08

Das du auf Grund deiner Tochter keine TS-Tiere bekommst ist, sorry, ziemlicher Quatsch. Schreib mal marinahexe an, sie kennt unglaublich viele Pflegestellen, viele davon haben auch selbst Kinder!

Und für Riese kannst zu mindestens 10m², besser mehr dauerhaft einplanen.



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2021
Beiträge: 30
Pfauna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 20:12

Zitat:
Zitat von Honeymouse Beitrag anzeigen
Das du auf Grund deiner Tochter keine TS-Tiere bekommst ist, sorry, ziemlicher Quatsch. Schreib mal marinahexe an, sie kennt unglaublich viele Pflegestellen, viele davon haben auch selbst Kinder!

Und für Riese kannst zu mindestens 10m², besser mehr dauerhaft einplanen.

Danke dir, das macht mir Hoffnung 🙈




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 20:12

Das größte "Problem", das ich bei diesem Züchter sehe: das ist eine Hobbyzucht ohne Zuchtziel und Rassestandards. Sie bezeichnen sich selbst als Hobbyzüchter, aber Hobbytiere gibt es halt einfach mehr als genug auf der Welt.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 764
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 20:53

Hi,



Zitat:
Zitat von Honeymouse Beitrag anzeigen
Das du auf Grund deiner Tochter keine TS-Tiere bekommst ist, sorry, ziemlicher Quatsch.

Naja, ich kann da Pfauna schon verstehen. Erinnerst du dich noch, was ich damals von meiner Tierheim-Erfahrung berichtet habe? Super Gespräch gehabt, bis ich in irgendeinem Nebendsatz erwähnt habe, dass Kinder im Haushalt leben. Dann ist bei der Dame der sprichwörtliche Rollladen runtergegangen und 30 Sekunden später hatte sie mich abgewimmelt, weil das TH angeblich "kaum Kaninchen da hätte und alles sind nur Problemtiere". (Was nachweislich nicht stimmte, wie ich später erfahren habe)
Wobei THeime natürlich nicht die einzigen sind, die Kaninchen vermitteln, klar. Du denkst jetzt eher an private Initiativen. Aber was Pfauna da von ihrem TH erzählt, deckt sich schon mit meiner Erfahrung.

Grüße
S.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reicht der Impfstatus ? NobivacRHDPlus Problematik Hasen-Nasen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 26.05.2021 09:09
Fellwechsel unterstützen? Blumenkind Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 24 08.01.2014 19:50
Petitionen unterstützen! Sabrinili Small-Talk 74 28.06.2013 23:33
Wundheilung unterstützen Bibi&Tina Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 08.04.2013 12:17
Häsin frisst kein Grünfutter,kein Obst, kein Gemüse, nur Trockenfutter JanaIna282 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 16.11.2012 09:38

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.