Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchenschnupfen, Chloramphenicol, Behandlungsdauer? auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 1 Post By Honeymouse
  • 1 Post By Honeymouse

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 22
Sabbl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.06.2021, 10:02

Kaninchenschnupfen, Chloramphenicol, Behandlungsdauer?


Hallo zusammen,


wir haben im letzten Jahr drei Kaninchen übernommen, wobei schon relativ klar war, dass es Schnupfer sind (wobei ich damals nicht wusste, worauf wir uns einlassen). Nun ist es so, Lu ist symptomfrei, Lotte niest ab und zu, hat aber eine trockene Nase.

Sorgen macht mir aber Holly. Sie schnupft teilweise sehr heftig, hat immer Nasenausfluss und zum Teil tränende Augen und ist dann auch schlapp. Beim Tierarzt bekomme ich Antibiotika. Zweimal haben wir Veraflox bekommen. Der Zustand bessert sich insofern, dass die Augenentzüngung weggeht, der Zustand wieder gut ist, die Nase aber weiterläuft. Setzen wir das Antibiotikum ab (der Tierarzt meint, Antibiotikum kann kein dauerhafter Futterbestandteil sein) kommt die Augenentzündung nach zwei Wochen wieder und der Zustand verschlechtert sich. Nun haben wir Chloramphenicol seit zwei Wochen (16 Tage). Auch hier: der Zustand wird sofort besser (2-3 Tage, kein Augenausfluss, guter Zustand). Seitdem tut sich aber nicht mehr wirklich was (Nase läuft weiterhin). Wie lange kann/soll ich es noch weiter versuchen...



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.245
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.06.2021, 10:07

Moin!


Was wurde denn an Diagnostik gemacht? Gibt es eine Spülprobe und ein Antibiogramm? Wurden die Zähne geröngt um zu überprüfen, ob die Symptomatik nicht mit den Zähnen zusammen hängen?

Ansonsten kann es bei Schnupfen schon dauern, bis da was passiert.



marinahexe likes this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 22
Sabbl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.06.2021, 10:11

Nachdem nicht nur ein Kaninchen Schnupfer-Symtome hat, ist es unwahrscheinlich, dass es keine Infektion ist. Die Zähne vorne sind gerade abgenutzt, also ebenfalls kein Hinweis, dass hier einseitig Schmerzen beim Kauen vorhanden sind.

Bei einen Antibiogramm - muss das Nin in Narkose? Spülprobe vorne ist ja nicht aussagekräftig...




Ninchen
 
Registriert seit: 20.10.2020
Beiträge: 22
Sabbl befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.06.2021, 10:11

Aber grundsätzlich...vier Wochen AB gehen schon? Habe diese Angabe bei Kanichensyphilis gefunden...




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.310
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 10.06.2021, 10:12

Ich würde auch zu einer Spülprobe mit Antibiogramm raten. Dann kann ein passendes AB verabreicht werden. Notfalls zu einem anderen TA.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.310
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 10.06.2021, 10:14

Zitat:
Zitat von Sabbl Beitrag anzeigen
Aber grundsätzlich...vier Wochen AB gehen schon? Habe diese Angabe bei Kanichensyphilis gefunden...

Ja, 4 Wochen sollten kein Problem sein, wenn das AB gut vertragen wird. Ich kenne Kaninchen, die bekommen AB auch über einen noch längeren Zeitraum bzw. sogar als Dauergabe.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.245
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.06.2021, 10:21

Zitat:
Zitat von Sabbl Beitrag anzeigen
Nachdem nicht nur ein Kaninchen Schnupfer-Symtome hat, ist es unwahrscheinlich, dass es keine Infektion ist. Die Zähne vorne sind gerade abgenutzt, also ebenfalls kein Hinweis, dass hier einseitig Schmerzen beim Kauen vorhanden sind.

Bei einen Antibiogramm - muss das Nin in Narkose? Spülprobe vorne ist ja nicht aussagekräftig...

Es können auch mehrere Kaninchen Zahnprobleme haben. Und die Schneidezähne sind nicht wirklich aussagekräftig, denn meist sind es die Wurzeln der Backenzähne, die Schnupfenähnliche Symptome verursachen - die kann man allerdings lediglich in Röntgenbildern beurteilen.


Vielleicht reicht auch eine Sedierung zur Spülprobe, das weiß ich ehrlich gesagt gerade nicht.


Zitat:
Zitat von Sabbl Beitrag anzeigen
Aber grundsätzlich...vier Wochen AB gehen schon? Habe diese Angabe bei Kanichensyphilis gefunden...

Ja, das geht schon. Bringt aber vorallem nur dann wirklich was, wenn es das richtige AB ist nur nicht "irgendeins". Wenn die Erreger nicht sensibel auf die vom TA gegebenen ABs reagieren, macht es ja keinen Sinn, die 4 Wochen zu geben. Deswegen sollte da ein Antibiogramm gemacht werden.



marinahexe likes this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
chloramphenicol, kaninchenschnupfen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchenschnupfen Mausezähnchen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 20 06.03.2021 17:49
Kaninchenschnupfen ? Moppelline Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 26 22.01.2014 19:33
Kaninchenschnupfen Donner Blitz Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 30.11.2013 13:11
kaninchenschnupfen !!!!! Hope96 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 18 06.11.2013 15:33
Wunde, Hautrötung, Nachwirkung Chloramphenicol? BBB Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 14.09.2010 14:59

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.