Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen erlösen auf Kaninchen Forum

Like Tree4Likes
  • 2 Post By Hexe2009
  • 2 Post By Selkie

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 18.02.2021
Beiträge: 2
Hexe2009 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.02.2021, 09:55

Kaninchen erlösen


Hallo ihr Lieben,
Ich stehe vor einem moralischen Dilemma.
Meine Hexe ist inzwischen 11 Jahre alt. Leider geht das Alter nicht spurlos an ihr vorbei.
Sie hat seit letzten Herbst einen inoperablen Tumor am Brustkorb, der leider immer größer wird und sie scheinbar auch stört, zB wenn sie sich hinlegen möchte.
Zudem hab ich seit einer Woche beobachtet, dass sie sich sehr zurüchzieht, wenig frisst und trinkt und ihre Atmung macht mir auch Sorgen. Sie legt den Kopf in den Nacken und die Nasenlöcher sind aufgebläht. Auch ihrer Bewegungen wirken unkoordiniert. Gestern zB ist sie beim putzen umgekippt und kam von allein nicht mehr hoch. Andererseits hat sie meistens Abends einen Energieschub und kommt dann doch aus dem Stall und auch aufs Sofa hoch. Sitzt dann aber auch nur rum.
Mir ist klar, dass sie nicht mehr viel älter wird. Ich weiß nur nicht, ob jetzt der Augenblick ist, sie über die Regenbogenbrücke gehen zu lassen, um ihr größeres Leid zu ersparen.

Ganz Liebe Grüße, Mareike



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.531
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.02.2021, 10:00

Im Prinzip weißt du es schon. Du hast nur Angst davor und lässt dich von den Gedanken beeinflussen, dass du nicht schuld sein willst, dass "jedes Leben wertvoll ist" und so weiter. Frage dich, ob DU so leben wollen würdest. Wenn sie schon Atemnot hat, ist es unfair, sie noch länger leiden zu lassen.
Tumore neigen dazu, Metastasen zu bilden, und zwar sehr gerne in der Lunge. Sie wird langsam ersticken...



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 298
Tintenherz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.02.2021, 18:25

Ich würde sie gehen lassen. Trotz der Energieschübe scheint sie sich sehr zu quälen. Ich weiß, dass das extrem schwer ist, aber im dem Fall rate ich wirklich dazu. Fühl dich gedrückt, wenn du magst.




Benutzerbild von Luke
Kaninchen
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 10.123
Luke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.02.2021, 21:09

Ich würde auch im Sinne des Tieres entscheiden und sie erlösen lassen . Sie scheint Luftnot zu haben . Es ist immer schwer ein Tier gehen zu lassen , aber auch das gehört zur Tierliebe dazu . Sie wird es Dir danken , wenn sie sich nicht weiter quälen muss .



__________________

Viele Grüße von mir



Ninchen
 
Registriert seit: 18.02.2021
Beiträge: 2
Hexe2009 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.02.2021, 19:03

Ich habe mich vor 3 Tagen dazu entschieden, sie zu erlösen. Es ging ihr auch rapide schlechter, da war dies die einzig richtige Entscheidung... ��



Angora-Angy and Luke like this.

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.223
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.02.2021, 19:20

Zitat:
Zitat von Hexe2009 Beitrag anzeigen
Ich habe mich vor 3 Tagen dazu entschieden, sie zu erlösen. Es ging ihr auch rapide schlechter, da war dies die einzig richtige Entscheidung... ��
Mein beileid.
Das schwere an Tierhaltung ist, dass man bei sowas eine Wahl hat. Aber du hast ihr weiteres Leid erspart und das ist die richtige Entscheidung.

Komm gut rüber kleine Hexe.



Angora-Angy and Manu1978 like this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 298
Tintenherz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.02.2021, 21:21

Das tut mir sehr leid, auch, wenn es das beste war. Fühl dich gedrückt, wenn du magst.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.05.2020
Beiträge: 82
FrodoundJuli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.02.2021, 21:34

Das tut mir ebenfalls sehr leid und die mit Sicherheit sehr weh. Dennoch glaube ich, es war in ihrem Sinn. Ich wünsche dir viel Kraft, fühl dich gedrückt.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.072
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 22.02.2021, 21:51

Es tut mir sehr leid, aber es war richtig.




Benutzerbild von Luke
Kaninchen
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 10.123
Luke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.02.2021, 23:02

Herzliches Beileid . Auf jeden Fall die richtige Entscheidung , auch wenn es weh tut ein Tier gehen zu lassen . Du hast in ihrem Sinne entschieden .



__________________

Viele Grüße von mir


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
alter, einschläfern, tumor

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wann soll man Kaninchen erlösen? Bonny2009 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 09.07.2019 18:38
Einschläfern/erlösen?? Hanni11 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 15.06.2019 11:27
Ich musste mein Kaninchen erlösen Heika Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 18.01.2019 22:18
Unklare Erkrankung, Kaninchen erlösen? Schmusemotte Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 16.02.2016 21:16
Kaninchen erlösen? Winniegirl Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 16.12.2009 19:39

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.