Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Impfkosten auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 1 Post By gerti
  • 1 Post By 4Chaoten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 52
ttex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:16

Impfkosten


Hallo,


Wir waren heute mit unseren beiden Kaninchen beim Impfen.


Ich bei der Terminvereinbarung (schon lange her) meine ich zwar nach den Kosten gefragt zu haben, erinnere mich aber leider nicht mehr wirklich.


Jedenfalls habe ich dann schon etwas gezuckt als die 103.- Euro für zwei Kaninchen wollten.


Allerdings habe ich im Internet gelesen, dass 50 Euro pro Kaninchen für eine Impfung (Also RHD 1, 2 & Myxo) normal wären.


Andererseits liest man von irgendwelchen Besitzern auch utopisch niedrige Preise von <5Euro pro Kaninchen für alles.


Auf der Rechnung sind leider die Impfstoffe nicht extra aufgeführt. Geimpft wurden Filavac und Nobivac. Mich würde schon mal interessieren wie viel die Impfdosis eigentlich kostet.


Man muss schon dazu sagen, dass die sich Zeit genommen haben, die Kaninchen auch untersucht haben. Also Krallen, Zähne anschaun, Ohren, abhören, Wiegen usw... Aber recht viel länger als 20 min. dürfte das trotzdem nicht gedauert haben.



Wenn der Impfstoff tatsächlich nur ein paar Euro kostet (wie teilweise im Internet geschrieben, fände ich den Gesamtpreis schon etwas hoch. Falls der Impfstoff für beide insgesamt schon 60.- Euro kostet (wie teilweise auch behauptet), wäre das schon realistischer.




Viele Grüße!!!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 2.907
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:23

Einzeldosis Filavac kostet im VK um die 28€ und Einzeldosis Nobivac Myxo/RHD kostet um die 20€ - also sind ca 48€ Pro Tier alleine kosten für den Impfstoff.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.076
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:24

Ich finde den Preis realistisch. Ich habe für zwei Kaninchen bummelig 90€ bezahlt, aber da wurde nur Filavac geimpft. Ich glaube, die Einzeldosis lag bei ca. 18€.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 13.584
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 14.03.2019, 21:29

Schau mal hier bei Kaninchenwiese, musst bisschen herunterscrollen, sind die Impfkosten etwas aufgeschlüsselt. https://www.kaninchenwiese.de/pflege/kaninchen-impfungen/
Dazu eben noch die Einzelimpfdosen. Da kommt schon ein satter Betrag zusammen.


Die Schnäppchenimpfungen von denen du liest, sind Sammelimpftermine oder Impfungen beim Kaninchenzuchtverein etc, bei denen die Kaninchen dann auch nur geimpft werden ohne jegliche Voruntersuchung, die jedoch gesetzlich vorgeschrieben ist und ja auch wichtig, damit kein krankes Tier geimpft wird....



4Chaoten likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 214
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:32

Ich bezahle pro Tier/Nobivac 26,00 € und für Filavac z. Zt. 20 €, aber regulär wären auch die Kosten bei ca 28 € (ist eine Sammelimpfung mit Freunden).


5 € sind wohl nur bei Züchtern dann der Durchschnitt, die eine 50er oder 100er Packung Filavac kaufen und selber impfen (über ein paar Ecken gehört). Da werden dann die Tiere nicht mal oberflächlich untersucht.


Inzwischen weiß ich, dass mehr nötig ist, als eine oberflächliche Untersuchung, um sicher zu gehen, dass er auch wirklich greift.




Geändert von 4Chaoten (14.03.2019 um 21:35 Uhr).

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.076
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:34

Gerti, das stimmt nicht, dass jede Sammelimpfung so läuft. Wenn hier Impftag ist, werden die Halter abtelefoniert, dann werden Termine gemacht und wenn man da ist, ist es wie ein ganz normaler Impftermin mit Untersuchung, wie sonst auch, nur dass eben die Dosis günstiger ist.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 926
angelsfire befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:35

Ich zahle für Nobivac und Filavac pro Tier zwischen 50 und 56 Euro. Das ist ein realistischer Preis zumal da auch noch eine Untersuchung dabei ist. Da machen die TÄe schon nicht mehr wirklich Gewinn mit.



__________________
LG Britta



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 926
angelsfire befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:37

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Gerti, das stimmt nicht, dass jede Sammelimpfung so läuft. Wenn hier Impftag ist, werden die Halter abtelefoniert, dann werden Termine gemacht und wenn man da ist, ist es wie ein ganz normaler Impftermin mit Untersuchung, wie sonst auch, nur dass eben die Dosis günstiger ist.

Das funktioniert aber bei einer Sammelimpfung von Filavac so schon eigentlich nicht mehr. Es ist eine 50er Flasche und die muss innerhalb von 2 Stunden verimpft werden nach öffnen. In 2 Stunden 50 Tiere gründlich untersuchen und Impfen ist nicht möglich. Aus diesem Grund macht es hier auch keiner. Man müsste nämlich alle Halter zur gleichen Uhrzeit etwa einbestellen, alle Tiere erst einmal untersuchen und im Nachgang alle hintereinander weg Impfen.



__________________
LG Britta



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 52
ttex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:43

So ein "Impftag" in der Praxis war das durchaus auch. Also die haben keine Einzeldosen verwendet.
Aber wenn die Einzeldosen/Kaninchen schon fast 50 Euro kosten und in diesem Fall für die Ersparnis noch die Untersuchung gemacht wurde, dann wäre das ja trotzdem noch ganz ok.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.076
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 21:58

Zitat:
Zitat von angelsfire Beitrag anzeigen
Das funktioniert aber bei einer Sammelimpfung von Filavac so schon eigentlich nicht mehr. Es ist eine 50er Flasche und die muss innerhalb von 2 Stunden verimpft werden nach öffnen. In 2 Stunden 50 Tiere gründlich untersuchen und Impfen ist nicht möglich. Aus diesem Grund macht es hier auch keiner. Man müsste nämlich alle Halter zur gleichen Uhrzeit etwa einbestellen, alle Tiere erst einmal untersuchen und im Nachgang alle hintereinander weg Impfen.
Kann sein, dass sich das zwischen den Impfstoffen unterscheidet. Aber man kann halt nicht pauschal sagen, dass Impftag grundsätzlich heißt, dass nicht untersucht wird und so.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 214
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 22:05

Zitat:
Zitat von angelsfire Beitrag anzeigen
Das funktioniert aber bei einer Sammelimpfung von Filavac so schon eigentlich nicht mehr. Es ist eine 50er Flasche und die muss innerhalb von 2 Stunden verimpft werden nach öffnen. In 2 Stunden 50 Tiere gründlich untersuchen und Impfen ist nicht möglich. Aus diesem Grund macht es hier auch keiner. Man müsste nämlich alle Halter zur gleichen Uhrzeit etwa einbestellen, alle Tiere erst einmal untersuchen und im Nachgang alle hintereinander weg Impfen.

Das geht schon, wenn 2 TA dabei sind.
Bei uns ist es so, dass einer zu meiner Freundin fährt mit ca 25 Tieren und einer macht die Einzeltermine in der Praxis.


Sorry, aber großartig untersucht wird da nicht, dass übliche, Augen, Ohren, der hübsche Popo, abgetastet und gefragt, ob irgendwas auffällig ist.




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 13.584
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 14.03.2019, 22:08

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Gerti, das stimmt nicht, dass jede Sammelimpfung so läuft. Wenn hier Impftag ist, werden die Halter abtelefoniert, dann werden Termine gemacht und wenn man da ist, ist es wie ein ganz normaler Impftermin mit Untersuchung, wie sonst auch, nur dass eben die Dosis günstiger ist.

Es gibt TÄ bei denen sind die Sammelimpfungen tatsächlich mit Qualität. Das geht aber in meinen Augen nur, wenn die Kanichen in den Tagen vorher untersucht werden (gründlich abtasten, abhorchen, Ohren gucken, ins Mäulchen gucken, wiegen, Fieber messen, dazu zusätzlich Kotprobe) aber alles an einem Tag innerhalb von 2 Stunden geht nicht.

Das läuft dann auch so bei uns in der Nähe in einer Praxis so ab: grob die Kaninchen untersuchen, Kot wird weggelassen, müsste man sich vorab selbst drum kümmern....dann impfen ab 22 Kaninchen hintereinander und da kommen die Kaninchen von irgendwo her und auf Stress rundherum wie Kastra, AB´s, VG´s etc. wird auch nicht eingegangen. Also auch keine Stammkunden bei denen man die Tiere schon "kennen" würde.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 214
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 22:12

Zitat:
Zitat von ttex Beitrag anzeigen
So ein "Impftag" in der Praxis war das durchaus auch. Also die haben keine Einzeldosen verwendet.
Aber wenn die Einzeldosen/Kaninchen schon fast 50 Euro kosten und in diesem Fall für die Ersparnis noch die Untersuchung gemacht wurde, dann wäre das ja trotzdem noch ganz ok.

Um deine Frage zu klären ich denke nicht, dass du über's Ohr gehauen wurdest.
Das ist nach meiner Kenntnis der reguläre Preis.



gerti likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 52
ttex befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2019, 07:20

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Um deine Frage zu klären ich denke nicht, dass du über's Ohr gehauen wurdest.
Das ist nach meiner Kenntnis der reguläre Preis.

Ja, das sehe ich jetzt auch so.


Etwas irritiert hat mich die Rechnung von Angelfire.


Das ist zwar eine recht große Praxis und die haben glaube ich mindestens in zwei Räumen geimpft, aber wenn die 50er Packung nur 2h zu gebrauchen ist, bekommt man das in der Zeit trotzdem kaum hin.


Nimmt man anscheinend wie so manches nicht so genau....




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 2.907
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2019, 07:52

Ich habe das mal ausgerechnet: ab 18 Tieren lohnt sich die Verwendung einer 50er Flasche. Also würde es reichen zb „nur“ 30 Tiere aus der Flasche geimpft werden. Sodass man dann eine kostenersparnis am Impfstoff hat.

Für mich lohnt sich das nicht. Mit meinen Freundinnen die Kaninchen haben, kommen wir nur auf 12 Tiere. Andere Leute würde ich nicht ansprechen wollen, das ist mir zu unsicher.
Bei den Freundinnen weiß ich, dass die kotprobe ok ist und die Tiere ansonsten fit sind.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Impfkosten Hasi83 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 24 20.03.2011 14:09

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.