Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen hat ständige Verstopfung auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Woelfchen88

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 6
Woelfchen88 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.03.2019, 08:19

Kaninchen hat ständige Verstopfung


Hallo zusammen!

Ich habe eine Häsin und einen Rammler in sehr großzügiger Innenhaltung. Beide sind etwa 3 Jahre alt. Er ist kastriert, sie nicht.
Seit ich die beiden habe, war ich mit Ernährung sehr gewissenhaft, also kein Trockenfutter, nur Heu und Frischfutter mit viel Variation. Das ging auch gut bis die Häsin vor einem Jahr plötzlich teilnahmslos dasaß und nichts mehr fraß. Nach etlichen Tierarztbesuchen und wiederholten Vorfällen dieser Art schien wohl eine Unverträglichkeit für gewisse Gemüsesorten verantwortlich zu sein. Sobald sie etwa eine Karotte bekam saß sie wieder so gekrümmt in der Ecke. Seitdem füttere ich nichts mehr was blähend wirken kann. Das ging auch eine Weile gut, nur fing es jetzt vor einem Monat wieder an. Sie hockt regungslos herum und frisst nichts und ich muss mit Medikamenten helfen. Und das obwohl ich nur Sellerie, Endivie, Fenchel und Gurke verfüttere, also alles Sachen die sehr für Magenprobleme sein sollen. Habt ihr eine Idee was noch verantwortlich sein könnte? Der Rammler verliert zur Zeit etwas Fell, aber sie eigentlich nicht. Ich habe beide auch extra gebürstet letztens.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.228
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.03.2019, 08:25

Gurke ist eher weniger als Kaninchenfutter geeignet. Gibst du nur die vier Sachen? Das ist sehr einseitig. Fenchel ist zwar gut für die Verdauung, aber als alleinige Ernährung eher nicht geeignet.

Wenn ER Fell verliert, wird SIE durch das gegenseitige Putzen viele Haare schlucken und es besteht die Gefahr eines Bezoars (Haarballen) im Magen oder Darm. Leinsamen (gequetscht oder gemahlen) oder Leinkuchen (das, was beim Leinölpressen übrig bleibt) können da helfen. In der Leinsamenschale sind Schleimstoffe enthalten, die deem Weitertransport auf die Sprünge helfen und den Darm "putzen" und pflegen.



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 41 Kaninchen, 55 Hühner, Wachteln, Bienen, 2 Hunde, 2 Katzen; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.538
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 08.03.2019, 08:26

Wann wurde die letzte Kotprobe untersucht? Evtl. hat sie Darmparasiten.



Wie schlimm ist denn der Fellwechsel bei Deinem Männchen? Sie nimmt ja nicht nur ihre Haare beim putzen auf, sondern auch seine. Evtl. ist sie etwas verstopft? Hier kannst Du Ölsaaten (Sonnenblumenkerne) anbieten, die machen es im Darm etwas flutschiger.


Gurke hat keinen Nährwert und kann auch zu Durchfall und Bauchproblemen führen.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 6
Woelfchen88 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.03.2019, 10:35

Danke für die Antworten!

Also Gurke hat mir der Tierarzt empfohlen. Abundzu gebe ich auch noch Minze und Dill und Karottengrün. Sachen die sie definitiv nicht verträgt: Kohlrabiblätter und alle anderen Kohlsachen, alle Salate außer Endivie, Löwenzahn, Karotten, Pastinaken, Petersilie, Apfel und weiteres Obst, getrockneter Löwenzahn und wahrscheinlich vergesse ich noch was.

Ich weiß schon gar nicht mehr was ich sonst noch füttern soll.

Kot wurde vor nicht allzu langer Zeit untersucht und es wurde nichts gefunden. Ich werde jetzt auf jeden Fall mal das Männchen noch mehr bürsten.



marinahexe likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen hat Verstopfung! .Anni. Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 22.08.2015 22:50
Woher ständige Aufgasung? 😞 darvishx Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 14 21.04.2015 19:15
hilfeee....ständige Kämpfe scarlette Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 17.10.2014 21:21
Ständige Skepsis, Tierheim. SuperLena Kaninchenhaltung & Allgemeines 20 15.01.2013 17:07
Ad libitum & ständige Gewichtszunahme? SiSo Kaninchen Ernährung & Futter 12 18.08.2011 18:01

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.