Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Brauche dringend Rat!! auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

hoppelchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 21.01.2010, 18:34

Brauche dringend Rat!!


hallo!
als ich eben beim füttern draußen war, ist mir auf gefallen das mein eines löwchen so ganz ganz ausgestreckt da lag.
ich hab mich da schon ein bissl gewundert, denn normalerweise kommen beide immer sofort an, wenn ich zum füttern komme. doch da er nicht kahm, schaute ich mir ihn mal genauen mit der taschenlampe an. von außen erschien es ganz normal, doch es hoppelte immer nur so 2mal, und dann streckte es sich wieder ganz lang aus. ich kenne sowas garnicht von ihm, da er sich in meiner anwesenheit erst sehr selten hingelegt hat. und als ich meine hand ausgestreckt habe, um ihn zu streicheln, blieb er ganz ruhig liegen, auch als ich ihm am bauch gestreichelt habe. das hat er noch niiiiie gemacht!!! er ließ sich über all anfassen, biss er dann wieder 3mal gehoppelt ist und sich weider niedergestreckt hat.!!
ich habe ihm dann möhre und apfel hingehalten, doch die nahm er nicht an. als ich dann etwas haferflocken holte, um sie ihm zugeben, zeigte er immernoch appetitlosigkeit. er wolte auch kein heu fressen, so ging ich ins haus und holte so tropfen mit vielen vitamienen, die auch appetitanregend sind, und habe ihm diese mit vielgezappel eingeflößt!!
ich habe ihn dan wieder runter gelassen und in einen schönen heu haufen gesetzt, doch er ignorierte das total, und verschwand einfach in sein häuschen.
findet ihr das verhalten auch komisch?? also ich kenne meine ninchen ja total, und merke deshalb gleich wenn etwas nicht stimmt.
kann ich jetzt noch irgentetwas für ihn tun?? (heute abend), oder soll ich einfach bis morgen abwarten??
ich hab ja soooo angst, dass er die nacht nicht gut übersteht !!!!
bitte, könnt ihr mir helfen???
liebe grüße,
hoppelchen,
mit krank- struppl!!!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

hoppelchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 21.01.2010, 18:54

AW: Brauche dringend Rat!!


Hallo????
warum schreibt denn keiner???
ICH BRAUCHE WIRKLICH HILFEE!!!!!!!!!




Benutzerbild von mickey
Kaninchen
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 1.993
mickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.01.2010, 19:02

AW: Brauche dringend Rat!!


Hallo,
also es kann sein, dass sein Magen augebläht ist. Dadurch kommt die appetitlosigkeit. Der magen ist überfüllt mit gas. Das ständige hinlegen hatte mein Ninchen auch damals. ich denke das kommt von den schmerzen und der anstrengung, da sich ja der Bauch verkrampft. Es kann natürlich sein, dass dein Ninchen auch etwas anderes hat aber dafür musst du schon zum Tierarzt. Also am besten heute noch zum Nottierarzt oder in eine Klinik.
Sowas kann schnell böse enden aber ich will dir keine angst machen.
Es ist trotzdem besser wenn du heute schonmal gehst.

LG mickey




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.183
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 21.01.2010, 19:23

AW: Brauche dringend Rat!!


Ich kann dir nur das gleiche empfehlen wie mickey - bitte direkt ab zum Tierarzt! Eine Aufgasung oder Magenüberladung oder ein Haarballen könnten die Ursache sein. Dein Nin braucht Medikamente, unter anderem Schmerzmittel und etwas um den Magen-Darm-Bereich zu entspannen, und vielleicht noch weiteres.

Ich hoffe du bist bereits auf dem Weg, und ich drücke die Daumen dass alles gut ausgeht!




hoppelchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 21.01.2010, 20:12

AW: Brauche dringend Rat!!


hallo!
danke ertsmal für die antworten!
heute kann ich leider nicht mehr gehen, da es schon so späät ist und mein TA auch nur 4 std. am tag geöffnet hat, doch morgen werde ich so schnell wie möglich gehen!!
ich war noch 3 mal draußen, und habe nach ihm gesehen, er scheint sich weider etwas zu beruhigt zu haben, sizt normal da, putzt sich ich hoppelt herum.
ich hatte auch seinen bauch abgetstet, und er war ganz normal und weich, das heißt nicht verkrampft, und er zeigte auch keine anzeichen von schmerzen, als ich ihn überall abtastete. morgen werde ich auf jednefall zum TA gehen!!
ich bin jetzt schon etwas beruhigter, da es ihm, wie ich nach langer beobachtng gesehen hatte, wieder besser geht (ein bissl)!
mein eines meerschwein hatte neulich genau die selben symtome, es flezte sich immer hin und fraß nichts mehr. ich bin dann zum TA und er gab ihm diese vitamintropfen, sonst nichts, und bald ging es wieder besser, und das schweinchen fraß wieder!!
ich werde euch auf dem laufenden halten!!!
danke für eure hiilfe!!!
lg,
hoppelchen, und ihre 4'




Benutzerbild von WILSON
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 07.01.2010
Beiträge: 263
WILSON befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.01.2010, 09:15

AW: Brauche dringend Rat!!


Meine Häsin ist damals von ihrem Holzhochhaus gestürzt ( weil sie gerne auf ihre Häuser springen )und hatte die gleichen Symtome. 2 Hoppler und dann flach Hinlegen. Ich denke, sie hatte sich den Rücken gestaucht. Wir haben uns auch große Sorgen gemacht und am nächsten Tag ging es ihr wieder besser. Ich drücke dir die Daumen ! LG




hoppelchen
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 22.01.2010, 17:59

AW: Brauche dringend Rat!!


ENTWARNUNG!!
hallo zurück :]
heute früh bin ich wieder zum stall hin, da kahmen sie beide wie immer gewohnt angehoppelt, haben ordentlich ins frühstück gehauen (auch der struppl, der gestern nichts fraß) und war wieder ganz fitt und es ging im wunderbar und toll wie immer!!
ich bin deshalb nicht nochmal zum TA gegangen, weil er wirklich top war, und sich nichts anmerken ließ.
denket ihr ich sollte doch einmal gehen?
ich denke eigentlich eher nicht, da er sich wie gesagt ganz normal wie immer verhält.

ich glaub' es ist eher unwarscheinlich, das er von irgentwo weit oben heruntergesprungen ist, da das höchste, was sich zurzeit im stall befindet, max. 30cm hoch.

naja, aber trotzdem viiiilen dank, für euren rat!!
mir gehts schon viel besser
Lg,
hoppelchen& wuschel, struppl, lilli, lotta :]>



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
appetitlosigkeit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE! Brauche Rat! Olli Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 14.01.2010 15:33
Brauche Hilfe saba Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 17.12.2009 21:24
Brauche DRINGEND Hilfe!!!!! Struppi Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 08.12.2009 16:10
ich brauche Blacky100 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 05.12.2009 21:05
brauche dringend hilfe !!!!!!!!!!!! kaninchen2000 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 10.06.2009 18:38

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.