Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wir waren heute beim Tierarzt... auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 165
*Schlappöhrchen* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2011, 19:46

Wir waren heute beim Tierarzt...


Heute war es endlich so weit. Cookie ist kastriert worden. Die Busfahrt hat er gut weggesteckt, er ist putzmunter und der TA hat mir versichert, dass er noch nicht geschlechtsreif war, sodass die beiden endlich wieder zusammen können.
Kann ich sofort mit der Vergesellschaftung beginnen, oder soll ich noch ein paar Tage warten?... Ich meine in hinblick auf die frische Wunde.

Außerdem fragte der Tierarzt mich, wie ich die Kaninchen ernähre und ich meinte Heu natürlich und dazu so viel Gemüse wie sie wollen von vielen verschiedenen Sorten, frische Kräuter, gelegentlich etwas Obst und KEIN Trockenfutter. Er meinte daraufhin, dass die Ernährung von Kaninchen zu 95 % aus Heu bestehen sollte und nur wenig Frischfutter dazu. Gerne auch 1-2 Löffel Trockenfutter.
Jetzt bin ich ein bisschen verwirrt. Ich dachte eigentlich, dass ich alles richtig mache...

lg Vanessa
Cookie & Fienchen



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.075
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2011, 19:56

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Hallo Vanessa, schön dass ihr es geschafft habt. Wie lange waren die Beiden denn jetzt getrennt? Und es war sicher eine Frühkastra? Wie alt ist Cookie?
In Bezug auf die Ernährung hättest Du dem TA locker noch ganz viel beibringen können. Das machst Du nämlich ganz richtig. ([url=http://www.kaninchenwiese.de]Kaninchen Ernhrung - Kaninchenwiese.de[/url]).




Benutzerbild von Streicher
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 8.849
Streicher ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 13.01.2011, 19:56

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Schön das es deinem Kleinen gut geht, ihn zu dem Partner setzen kannst du eigentlich sofort, du solltest nur darauf achten, dass der Partner nicht an die Wunde geht.
Wenn du das normale Kleintierestreu hast tausche das vorerst gegen Handtücher aus.
Viele TA haben weniger Ahnung von Kaninchen wie der Halter selber, wenn dieser sich die Mühe gemacht hat sich wirklich über Kaninchen zu informieren.
Du machst auf jeden Fall alles richtig.
Als ich meinen Bock kastrieren lies wurde mir gesagt, 24h vor der Op kein Futter.
Du glaubst nicht was es alles gibt auch Käfighaltung, Trofu und Kinderzimmervermehrung bei einem TA.
Du solltest dich vielleicht mal nach einem anderen TA umschauen.



__________________

Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner.
(Oskar Kokoschka)



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 165
*Schlappöhrchen* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2011, 20:06

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Danke für eure Antworten
@Tinachen: Cookie ist jetzt fast 14 Wochen alt. Ich habe sie vor 2 Wochen getrennt.... ich wollte einfach sicher gehen dass nichts passiert.




Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.075
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2011, 20:25

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Zitat:
Zitat von *Schlappöhrchen* Beitrag anzeigen
Danke für eure Antworten
@Tinachen: Cookie ist jetzt fast 14 Wochen alt. Ich habe sie vor 2 Wochen getrennt.... ich wollte einfach sicher gehen dass nichts passiert.
Dann solltest Du Dir die Vergesellschaftungsregeln nochmal durchlesen. Ich persönlich würde noch zwei Tage warten, bis die Wunde soweit zu ist, daß nichts mehr passieren kann. Gruß Tina




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.05.2010
Beiträge: 181
marya befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2011, 20:57

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Hallo,

ich würde auch noch einige Tage bis zur VG warten. Oft ist es ja so dass die Kaninchen sich ja während der VG auch ein bißchen jagen, sich berammeln etc. - ich halte das für ein Kaninchen mit einer frischen Wunde für etwas risikoreich.

Und bzgl. Heu: ich lese auch sehr oft auf diversen Seiten und in Büchern, dass Kaninchen sich hauptsächlich von Heu ernähren sollten. Leider sind meine beiden auch absolute Heumuffel. Sie ernähren sich von Frischfutter, meinem selbstgemischten Trockenfutter und Gras von der Gartenwiese. Ich hab schon alles versucht um ihnen das Heu schmackhaft zu machen, leider nur mit geringem Erfolg. Also sie fressen schon ein bißchen davon, aber die Menge ist kaum der Rede wert. Meine trinken auch recht wenig bis gar nicht, was mir auch ein bißchen Sorgen macht. Aber bisher sind sie dennoch sehr fit, nie Durchfall, usw....




Benutzerbild von Streicher
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 8.849
Streicher ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 13.01.2011, 21:08

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


@marya
Meine fressen auch kein Heu, ich ernähre sie fast nur von frischem Gemüse oder Wildkräuter. Das die Kaninchen dann kaum trinken ist normal.
Wenn man die Möglichkeit hat genügend Grün heran zu schaffen, kann man auch ganz auf Heu verzichten.



__________________

Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner.
(Oskar Kokoschka)



Benutzerbild von Lulu97
Kaninchen
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 1.012
Lulu97 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2011, 21:14

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Super, dass der Kleine alles so gut überstanden hat
Du musst aufpassen, dass sich kein Bluterguss bildet.
Ansonsten noch viel Glück für dei VG!!! (VG-Regeln unbedingt davor durchlesen )

Luisa




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 165
*Schlappöhrchen* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.01.2011, 16:21

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Es ist ja nicht so, dass sie ihr Heu nicht anrühren. Sie fressen es eigentlich schon ganz gern. Aber auf ihr Frischfutter würden sie niemals verzichten. Sie wären ganz schön böse, wenn ich das reduzieren würde. Aber das habe ich auch nicht vor.

Ich hätte noch eine Frage zu getrockneten Kräutern. Ich lese das öfters. Worum genau handelt es sich da. Kann man die im Geschäft kaufen, oder nur bestellen?

Ach ja, ich hätte Cookie heute nochmal ein Schmerzmittel geben sollen. Mit einer Spritze in den Mund. Das war leider nicht sehr erfolgreich und jetzt ist er eingeschnappt und verkricht sich sobald ich ihm zu nahe komme um es nochmal zu versuchen. Wie mache ich das am besten (wenn ich ihn dann mal geschnappt habe). Braucht er das schmerzmittel unbedingt nochmal? Er kommt mir eigentlich sehr fit vor.
lg Vanessa




Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.075
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.01.2011, 18:07

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Hallo Vanessa, wenn der Kleine keine Anzeichen wie, mit gekrümmtem Rücken dasitzen, Unruhe, Apathie, mahlende Zahngeräusche hat und Dir fit und fröhlich vorkommt, könntest Du darauf verzichten. Es ist aber sicher ein Schmerzmittel und kein Antibioticum? Die Medizin einzugeben ist ein bisschen schwierig. Wenn es aber nötig ist, Kaninchen beherzt (nicht von oben, nicht von hinten) nehmen ein vorbereitetes Handtuch um das Tier, auf dem Schoss mit einer Hand und dem dazugehörigen Arm leicht fixieren und dann zwischen seitlich bis vorne mit der Einmalspritze (ohne Kanüle) ins Mäulchen und reindrücken.
In der FAQ gibt es eine Bewertung von Olineshops, die auch alle getrocknete Kräuter verkaufen. Such Dir irgendeinen raus und gehe auf die Internetseite. Alle diese Shops verkaufen auch getrocknete Kräuter. Es gibt eine Vielzahl und vor allem sind Beschreibungen über ihre Wirkung dabei, da erfährst Du schon mal einiges. [url=http://www.kaninchenwiese.de]Kaninchen Ernhrung - Kaninchenwiese.de[/url] ist auch noch eine prima Seite. Gruß Tina




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 28.12.2010
Beiträge: 165
*Schlappöhrchen* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.01.2011, 18:19

AW: Wir waren heute beim Tierarzt...


Ja, es ist sicher ein Schmerzmittel. Ich werde ihn jetzt mal ein bisschen beobachten und dann entscheiden, ob ich es nochmal mit dem Schmerzmittel probieren soll oder nicht.
Danke für die Hilfe
lg Vanessa



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ab wann Nachwuchs beim Tierarzt vorstellen? Gina Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 20.12.2010 12:41
Unser Abo beim Tierarzt - Aktuell: Aufgasung Patrick_und_Caoilainn Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 56 03.12.2010 23:05
Beim Tierarzt Löwenwidder Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 05.08.2010 10:47
Hilfe! Plötzlich waren es zwei Weibchen! pixie89 Kaninchenhaltung & Allgemeines 27 21.06.2010 13:06
Zum ersten Mal beim Tierarzt Ninchenmami Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 23.04.2010 15:27

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.