Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vergesellschaftung von Senioren, bestehendes Pärchen + 1? auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 1 Post By 4Chaoten
  • 1 Post By Benny92
  • 1 Post By marinahexe

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Loveless_
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.09.2014
Beiträge: 3.248
Loveless_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.05.2024, 16:17

Vergesellschaftung von Senioren, bestehendes Pärchen + 1?


Hallo ihr lieben,
nachdem ich für meinen fast 12 Jahre alte Häsin nach dem Tod ihres zweiten Partnertiers eine wunderbare neue Partnerin gefunden habe, die ebenfalls 11 Jahre alt war und vom Wesen her super gepasst hat, die Vergesellschaftung nach zwei Monaten so gut wie abgeschlossen war, habe ich Oma, das Partnertier, gestern tot in Gehege gefunden. Ich bin immer noch ziemlich unter Schock, weil sich der Tod nicht wirklich angekündigt hat.
Nun ist Luna wieder alleine und langsam merke ich ihr wirklich an, dass sie auf die 12 zu geht. Bei jedem bisschen Stress fängt sie wieder an zu schnupfen oder bekommt hier einen Augeninfektion, da ein anderes Wehwehchen.
Ich bin eigentlich noch sehr mit der Trauer um Oma beschäftigt, denke aber auch viel daran, dass ich Luna nicht wieder alleine lassen kann.
Sie ist vom Wesen her sehr ruhig geworden und schläft viel.
Ein wesentlich jüngeres Kaninchen mit mehr Energie kann ich mir nicht wirklich als Partner vorstellen, nachdem sie aber nun schon 3 Partnertiere in nur 4 Jahren überlebt hat, will ich nicht, dass sie noch einmal den Tod ihres Partners miterleben soll.

Nun habe ich mich mit Tierheimen in der Umgebung in Verbindung gesetzt und mir wurde ein pärchen Zwergkaninchen, die Zeichen 9 und 10 Jahren alt sind angeboten. Beide Tiere sind ruhig von Wesen und ähnlivh schläfrig wie Luna.
Ich habe zwar schon seit Jahren Kaninchen, habe aber nie eine Gruppe gehalten und weiß auch gar nicht, ob das die richtige Lösung für Luna wäre
Mein Gedanke ist, dass es zwei zusätzliche Tiere wären und im Falle, dass eines stirbt, sie immer noch nicht alleine wäre.
Ich wollte schon immer Gruppen halten, habe aber so gar keine praktische Erfahrung.

Vielleicht kann mir jemand eine Meinung oder Tipps geben?
Eine Einschätzung ob es eine gute oder schlechte Idee wäre einen Senior wie Luna in ein bereits bestehendes pärchen einzugliedern?
Geht so etwas allgemein oder ist es empfohlen lieber drei Kaninchen die sich absolut fremd sind zusammen zu führen?
Vielen Dank schon Mal an euch fürs lesen und liebe Grüße 💛



__________________

Mehr von uns:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/36706-meine-fellnasen-luna-sam.html
http://traeumsuessvonsaurengurken.blogspot.de/




Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.742
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.05.2024, 17:54

Das tut mir sehr leid
Das Leben spielt einem manchmal übel mit, aber Omi hatte wenigstens noch ein paar schöne Monate und ich hoffe, du überwindest den Schock

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich Luna ein Pärchen antun würde, und wenn, dann würde ich dazu neigen, erst den Kastraten mit Luna zu vergesellschaften. Eine Häsin ist da ja leider schon etwas revierbezogener und selbst, wenn sie dort gerade ruhig und schläfrig sind, kann es durchaus sein, dass sie bei einer 3er VG aufdrehen. Du weißt ja, es gilt den Platz und den Rang zu verteidigen

Ich habe nie eine Entscheidung überstürzt getroffen, sondern weiter gesucht und überlegt. Solange Luna noch frisst, lass dir die Zeit und schaue dich einfach weiter um. Das wäre würde ich machen



Loveless_ likes this.

Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 2.226
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.05.2024, 20:04

Mir tut es auch sehr leid.

Es ist schwierig das zu entscheiden. Mein Gedanke war das auch immer, leider haben sich bei mir aber die 2 Männchen so gestritten, dass ich nun 2 Paare getrennt voneinander halte. Bei vielen 3er Gruppen ist ja auch das Problem, dass einer ausgeschlossen wird. Ich würde eine 3er Konstellation nur noch versuchen, wenn ich weiß, dass es kein Problem ist ein 4. Kaninchen im Fall der Fälle aufzunehmen und im schlechtesten Fall auch getrennte Paare zu halten also jeweils zu 2.
Da deine Luna aber sich jetzt auch schon mit einer Häsin so gut verstanden hat, wäre ich bei ihr optimistischer dass es klappt. Oft haben ja die gleichgeschlechtlichen Kaninchen vor allem Probleme miteinander. Man weiß allerdings halt nicht wie sich die Häsin vom Tierheim verhält und auch nicht ob die 2 Luna so akzeptieren, dass sie auch wirklich dazugehört und nicht das 5. Rad am Wagen ist.

Ich würde aber wenn dann alle 3 zusammensetzen, dann geht es in einem dahin und die VG würde ja vermutlich sowieso auf neutralem Raum stattfinden. Und so ist es meines Erachtens nur doppelt Stress für Luna, wenn dann plötzlich nach ein paar Tagen noch ein Dritter dazukommt, und an der Situation wird es denke ich nichts ändern, der Kastrat und die Häsin kennen sich ja sowieso, da ist es denk ich egal ob man sie kurz trennt oder gleich miteinander vergesellschaftet.

Ich denke aber, dass ich tatsächlich aufgrund von Lunas Alter eher dazu tendieren würde, ein kastriertes ruhiges Männchen aufzunehmen. Das klappt eigentlich immer und dann würde ich da eher nach einem zwischen 5 bis 7 Jahren suchen. Da ist es dann auch wahrscheinlicher, dass er länger leben wird und Luna somit nicht nochmal einen Verlust verkraften muss.
Andererseits wär es für das Pärchen vom Tierheim natürlich super, da ältere Tiere ja viel weniger Chancen haben vermittelt zu werden.. echt schwierig



Loveless_ likes this.
__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html



Geändert von Benny92 (13.05.2024 um 20:07 Uhr).

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 24.454
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 13.05.2024, 21:47

Schau doch mal bei FB in die Gruppe Ältere Kaninchen .... oder evtl. auch Handicap-Kaninchen. Setz dort und in anderen Vermittlungsgruppen ein Gesuch ein.



Auf Anhieb weiß ich auch kein passendes Böckchen, aber ich halte die Augen und Ohren auf.



Loveless_ likes this.

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.742
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.05.2024, 17:09

Zitat:
Zitat von Benny92 Beitrag anzeigen

Ich würde aber wenn dann alle 3 zusammensetzen, dann geht es in einem dahin und die VG würde ja vermutlich sowieso auf neutralem Raum stattfinden. Und so ist es meines Erachtens nur doppelt Stress für Luna, wenn dann plötzlich nach ein paar Tagen noch ein Dritter dazukommt, und an der Situation wird es denke ich nichts ändern, der Kastrat und die Häsin kennen sich ja sowieso, da ist es denk ich egal ob man sie kurz trennt oder gleich miteinander vergesellschaftet.
Nur zur Erklärung, habe es nicht erwähnt, weil irgendwie in meinem Kopf es klar war ich meinte nicht, dass nach ein paar Tagen alle 3 zusammengesetzt werden, sondern, dass die Häsin für mind. 2 Wochen von beiden getrennt wird.
Ich finde das nicht schön, für alle nicht, deswegen würde ich weiter suchen und mir die Zeit lassen.

Kann ja auch gerne ein Kastrat um die 7/8 Jahre sein




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 24.454
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 14.05.2024, 18:18

@Loveless, woher kommst Du denn? Dann könnte ich mal unsere Pflegestellen abfragen.




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.538
gerti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2024, 20:40

Ich hatte gerade eine ähnliche Situation. Ich war gezwungen die Gruppenkonstellation wegen eines Todesfalles zu ändern.
So kam mir die Idee meine blinde gut 7 Jahre alte Enie ein Rentnerkaninchenpaar bekommt, welches seit 2 Jahren im Tierheim saß. Kastrat fast blind und das Mädel in der Zeit 2 Gesäugetumore und Kastriert worden. Das Tierheim wusste jetzt auch nicht ob es klappen könnte, weil die beiden immer nur zu zweit waren. Ich wusste nicht ob es klappt, weil Enie genau nichts mehr sieht, aber gewohnt ist, dass die Meerschweinchen plötzlich vorbeilaufen.
Ich hab mit der VG nur einen Tag gewartet, was ich normal nicht mehr mache, aber alle waren durchgeimpft etc. Ich hab auch allen vorbeugend Panacur gegen EC Schub gegeben. Enie ist anfangs erschrocken und hat den fast blindne Kastraten angegriffen und er sich reflexartig gewehrt. Das Mädel dagegen ist einfach nur völlig friedfertig und kam gar nicht auf die Idee was zu machen. Jetzt 2 Wochen später hoppeln sie an Enie vorbei und sie reagiert nicht mehr drauf. Enie hat jetzt unerwartet ein weiteres Gesundheitsproblem, das aber nicht mit der VG zusammenhängt, aber das weiß man ja vorher leider nie.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesellschaftung zweier Pärchen ThorDonar Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 23.09.2022 17:16
Fragen zur Vergesellschaftung zweier komplett neuer Kaninchen (Senioren) Eileen102 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 03.11.2021 18:42
Vergesellschaftung Pärchen mit? MarenMitSammyUndSue Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 22.11.2020 19:03
Vergesellschaftung Pärchen mit Weibchen LenaBen Kaninchenhaltung & Allgemeines 0 05.05.2013 16:07
Vergesellschaftung zweier Pärchen cappuccina Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 28.02.2013 15:40

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.