Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchin wierd nicht zahm auf Kaninchen Forum

Like Tree12Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.06.2022, 08:09

Kaninchin wierd nicht zahm


Hallo,ich habe seit 2 wochen Harry (Löwenkopf Böckchin Kastriert) und Hermine Zwergwidder Dame bei mir.
Hermine ist mittlerweile Zahm und lässt sich gewrne von mir Streichen und liebt es Bei mir auf meinen Schoss zu sein.
Harry hingegen ist sehr scheu sobald ich mich ihm auch nur nähere haut der ab und vekricht sdich in Irgenteiner eke.er frisst aber und sonnst konnte ich biss lang an ihm auch keine auffälligkeite feststellen auch das anlocken mitt Z.b. apfel und co funzt nicht bei ihm.
Ich will ja nicht das er mich jetzt ablecken tuht,aber ich möchte das er keine Angst mehr vor mir hatt.
l.g. Danjelo29



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von SomeBunny
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.08.2021
Beiträge: 103
SomeBunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.06.2022, 09:53

Jedes Kaninchen ist anders. Manche fassen sofort Vertrauen, andere brauchen Zeit und wieder andere werden nie zahm. Das muss man dann akzeptieren.

2 Wochen ist allerdings noch nicht sehr lange. Setz dich immer wieder zu den beiden, lies ein Buch, mach was am Laptop und sei einfach da, ohne aktiv auf sie zuzugehen.
Wenn sie wollen, kommen sie - dann kannst du ihnen auch gern ein Leckerchen geben. Wenn nicht, dann halt nicht. Das ist ok. Es muss nicht jedes Kaninchen kuscheln oder sich anfassen lassen wollen.



marinahexe, 4Chaoten and Danjelo29 like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.06.2022, 11:04

Ich mache mir hald Sorgen um Harry,wenn er so scheu ist,die Beiden sind erst 3,5 Monate alt und noch nicht geipft.
Ich mache mir hals Sorgen wegen Harry wenn ich zum TA muss und ihn einfagen muss.
Das ist ja auch dann ein unglaublicher Stress für ihn und dem Vertrauen zu mir wierd das ja auch nicht gerade Positiv sein.




Benutzerbild von SomeBunny
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.08.2021
Beiträge: 103
SomeBunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.06.2022, 11:13

Du kannst ihn an die Box gewöhnen. Box ins Gehege stellen und leckeres Futter rein. Dann verknüpft er es positiv und geht freiwillig rein.
Manchmal muss es auch einfach sein, dass man sie fängt und damit stresst. Zu ihrem besten. Impfung z.B. ist sehr wichtig und sollte schnellstens passieren.



Danjelo29 likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.834
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.06.2022, 13:29

wie schon geschrieben, ist alles eine Frage der Belohnung (Leckerli o.ä.) und Konditionierung. Je nach Tier/Charakter kann das einige Monate dauern, bis es Vertrauen fasst. Wenn man wenig Zeit dafür investiert, kann es auch sein, dass es eben auch noch nach Jahren nicht viel besser wird (ich habe eine 9-jährige Häsin, die hat auch bis heute noch kaum Vertrauen gefasst, allerdings je nach Stresspegel wird das Leckerli doch akzeptiert )



4Chaoten and SomeBunny like this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 7.311
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.07.2022, 11:43

Meine Kaninchen sind alle nicht zahm in dem Sinne, dass ich sie ohne Gegenwehr hochnehmen kann. Ich fange sie bei Bedarf mit dem Kescher, das ist schonender als ihnen ewig nachzujagen. Die müssen das nicht toll finden, aber was muss das muss halt. Und hinterher haben sie ja auch wieder ihre Ruhe.




Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2022, 19:21

Harry das Löwenköpfchin,wird wohl nicht mehr Zahm werden und ich habe damitt auich kein Problehm,aber meine Betreuerrin will das ich ihn weggebe und gegen ein anderes Mänchin ausstausche,was ich aber nicht will den ich mag ihn so wie er ist und er hatt ja auch 150€ gekostet und Ich kann ja jeztzt Hermine nicht eoinfach ihren Partner wegnehmen.




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.697
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2022, 19:33

Hallo,
es ist Schade, wenn deine Betreuerin so wenig Verständnis für Tiere hat
Es gibt auch keine Garantie, dass du als nächstes ein sofort zutrauliches Tier bekommst und wo sollte der Kleine denn auch hin und was soll es bringen. Dies könnte eine Endloschleife werden



Jede Vergesellschaftung, jeder Umgebungswechsel ist Streß für ein Kaninchen und da sich beide verstehen, würde ich ihm auch einfach die Zeit geben, die er braucht
Meine leben auch mit mir in der Wohnung und ich habe schon ängstliche Tiere gehabt, die aber alle zutraulich wurden. Es hat bei dem ein oder anderen aber schon Monate gedauert
Ich hoffe, du kannst dich durchsetzen



marinahexe likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2022, 19:43

Die Beiden Mögen sich ja,es kann nartürlich auch am Züchter liegen,das Harry so ist wie er ebend ist.Genau wo sollte ich Harry hingeben ins Tierheim nur weil er nicht zahm werden will.Kanichin sind nicht Dumm sie verstehen uns sehr wohl und keiner möchte so etwas zu hören bekommen.
Es gibbt gute Züchter und schlechte züchter,es jetzt auf Harry zu schieben ist einfach unfäer.



marinahexe likes this.

Geändert von Danjelo29 (11.07.2022 um 19:49 Uhr).

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.697
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2022, 20:56

Es ist, wie schon gesagt wurde, auch eine Charakterfrage
Wie auch bei einem Menschen haben Kaninchen unterschiedliche Charaktere und auch ein schüchterner Mensch (wie ein Tier) wird mit der Zeit mutiger


Bei Kaninchen zählen wir Menschen jetzt leider etwas weniger sondern wichtig ist, dass sie sich untereinander verstehen. Kaninchen brauchen nicht nur fressen und trinken, sie brauchen auch einen Partner und genug Platz




Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 15:19

Hallo ich brauche noch mahl euren Rat was Harry angeht im Tierheim konte man mir nicht Helfen.
Es wurde mir nur gesagt,das sein verhalten völlig Normahl sei.

Harry ist jetzt etwas über einen monat bei mir und er hatt immer noch panische Angst wenn ich auch nur in seine Nähe kommen,er Nagt die Tapete an und klettert sogar die Zimmerwand siehmlich hoch und ist sehr unsauber.jeglicher versuch mich ihm zu näher ist bisslang fehlgeschlagen und er Kratzt mich sogar wenn ich ihn mahl hochnehmen muss um den stall oder die ecken sauber zu machen in den er Durchfall hatte.




Geändert von Danjelo29 (16.07.2022 um 15:47 Uhr).

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.697
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 16:03

Sein Verhalten ist auch normal
Wie verhälst du dich im Beisein deiner Tiere und welche Rasse hast du?
Ein Monat ist noch kein Zeitraum, versuche keine hastigen, ruckartigen Bewegungen zu machen, rede mit ihnen, setzt dich einfach mal mit einem Buch auf den Boden und lass sie dich erkundigen ohne, dass du versuchst sie anzufassen. Hochnehmen nur im Notfall, Kaninchen mögen sowas nicht


Du kannst z. B. einführen, dass es zu einer bestimmten Uhrzeit Leckerli gibt
Hier gibt es morgens nach dem Aufstehen gleich ein paar Cuni Complete. Das ist auch für mich ein Check, wenn sie fressen, keine Verdauungsprobleme

Wenn er Tapeten anfrisst, dann ist er nicht ausgelastet. Wieviel Platz haben sie zur Verfügung und was hast du zur Beschäftigung (z. B. Äste von Obstbäumen mit Blatt, Buddelkiste, Röhren und Häuser mit 2 Ausgängen)


Edit: Ist er der Widder?




Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 16:30

Die Beiden haben jeder ein Haus für sich,Sie haben knabberäste,die sie biss lang aber Ignoriert haben,Einen Heutunnel und wie du schon geschreiben hast eine Buddelkiste und Bewegen können sie sich frei auf 16Quardratmentern der Stall ist nur zum rückzug grdacht,aber Harry sintzt sowiso die Meoiste Zeit unter Meinen Bett und kommt nur Hervor wenn Er Hunger oder Durst hatt.
Nein Harry ist der kastrierte Lowenkopf-Bock und Hermine ist die Weisse Widder-Dame mitt Blauen Augen Und sie ist warschneinlich auf grund ihrer züchtung Taub Sagte mir meine Tierärtzin.




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.697
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 16:41

Ja evtl taub, aber auf jeden Fall hört sie schlecht und hat ein eingeschränktes Sichtfeld durch ihr Ohren. Harry hat die besseren Ohren und bekommt jedes kleine, fremde, laute Geräusch mit und jede schnelle Bewegung. Widder erschrecken sich, weil sie nicht hören und wenn plötzlich in ihrem Sichtfeld ein Schatten auftaucht

Deswegen der Hinweis, dass man sich ruhig bewegen sollte. Ich habe auch einen tauben Widder und eine Löwenkopfhäsin, wenn ich nach Hause komme rede ich sofort. Da sie meine Stimme inzwischen kennt und ich mich ruhig und langsam in die Zimmer bewege, erschrecken sie sich nicht und selbst, wenn ich es mal vergesse, brauche ich nur sprechen und sie beruhigt sich wieder



Den Platz haben sie auch über Nacht? Kaninchen sind dämmerungsaktiv, d. h. in den frühen Morgenstunden und den frühen/späten Abendstunden. Tagsüber wird sich hier bei mir auch zurückgezogen und gedöst




Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 17:03

Ja Ich lasse die Beiden auch Nachts Frei laufen und Tagsüber auch wenn ich auf der Arbeit Bin.
Ich versuche jetzt mahl das Käfiggitter weg zu lasen so das die Beiden sich nicht so beengt nach oben fühlen.vieleicht hilft das ja was.
Hermine die Widderdame halte ich aber nicht für Taub,wenn ich sie rufe kommt sie Neugirig an und Heute hatt sie sogar zum erstenhal meine Had a bgeleckt.
ansonnsten ist sie sehr Neugirig und will immer schon in die Käfigschale wenn ich sie Neu mache und auf den Arm Mag sie auch sehr gerne und döst dann immer auf meinem Bau ein.




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.697
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 17:09

Hast du als Stall einen Gitterstall mit Unterschale? Dann bin ich eindeutig dafür das Gitter abzubauen So ein Gitterstahl ist eine Sackgasse und bietet die Gefahr, dass sie an den Gittern hängenbleiben. Ich habe als Klo hier in der Wohnung auch nur die Unterschale


Es gibt durchaus so zutrauliche und menschenbezogene Tiere wie Hermine, aber man muss auch akzeptieren, dass es ängstliche und schüchterne Tiere wie Harry gibt (ich glaube, wir haben hier noch einen Harry Potter Fan)




Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2022, 17:14

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Hast du als Stall einen Gitterstall mit Unterschale? Dann bin ich eindeutig dafür das Gitter abzubauen So ein Gitterstahl ist eine Sackgasse und bietet die Gefahr, dass sie an den Gittern hängenbleiben. Ich habe als Klo hier in der Wohnung auch nur die Unterschale


Es gibt durchaus so zutrauliche und menschenbezogene Tiere wie Hermine, aber man muss auch akzeptieren, dass es ängstliche und schüchterne Tiere wie Harry gibt (ich glaube, wir haben hier noch einen Harry Potter Fan)

Auf frischer tat ertappt,jo ich bin HP Fan.



4Chaoten likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 29.06.2022
Beiträge: 18
Danjelo29 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2022, 14:30

Hallo Ich habe mich jetzt doch schweren Herzens Entschieden Harry Wegzugeben sein Verhalten ist für mich auf dauer nicht tragbar.
er hatt mich und Hermine gebissen mich sogar so sehr,das ich gerade aus dem Kh gekommen binn weil der Biss so tief war das er mitt 2 Stichen genäht werden musste.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.02.2018
Beiträge: 470
Shänis befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2022, 15:38

Oh nein, gute Besserung. Wie kam es denn dazu, dass er euch beide so stark gebissen hat?




Gesperrt
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.340
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 17.07.2022, 15:42

„Tolle“ Entscheidung….



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen wird nicht zahm Happy Hopsasa Kaninchenhaltung & Allgemeines 18 02.02.2016 12:10
Kaninchen werden nicht zahm und zutraulich JuFl Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 15.06.2013 16:45
Hase wird nicht zahm Moeru Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 23.11.2012 19:19
Bambi wird nicht zahm Meine 4 süssen Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 25.03.2012 16:11
Mein Kaninchen ist nicht zahm :=( sammy-Lucky Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 21.10.2010 10:16

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.