Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Sind Eure Kaninchen auch so träge? auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 53
Zwergwidder2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 22:00

Sind Eure Kaninchen auch so träge?


Sagt Mal, sind Eure Kaninchen bei schlechtem Wetter auch so unheimlich träge? Wir hatten in den letzten Wochen ziemlich oft Regenwetter, windigen Wetter oder einfach nur Recht kalte Temperaturen. Coffee und Keks bewegen sich dann kaum aus ihrem Auslauf heraus. Der Tagesablauf besteht aus Fressen und Schlafen. Vielleicht mal eine Runde hoppeln, aber mehr auch nicht. Und das, obwohl ihnen tagsüber ca. 25 qm zur Verfügung stehen.
Abends sitzen graben sie dann oft an der Terrassentür und betteln um Einlass, der ihnen auch gewährt wird. Normalerweise sitzen sie 10-15 Minuten später wieder vor der Tür und wollen wieder raus, aber wenn Ihnen das Wetter nicht passt, würden sie am liebsten drin bleiben und man muss sie quasi vor die Tür setzen...

Ansonsten sind sie hungrig und neugierig wie immer, also mit Krankheit hat ihr Verhalten nichts zu tun.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.299
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 22:13

Sieht hier ähnlich aus. Bei miesem Wetter sitzt man grumpfig rum.



Sir.Hoppselot likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 53
Zwergwidder2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 22:33

Sehr beruhigend ��
Wobei ich nicht einmal sagen würde, dass sie grumpfig sind sondern eher tooootal schläfrig.

Aber vor einer halben Stunde - nachdem ich sie mal wieder "mit sanfter Gewalt" aus dem Wohnzimmer nach draußen befördert habe, sind sie jetzt tatsächlich auf die Wiese gehoppelt. Heute ist es aber auch endlich mal "nur" kalt und wenigstens trocken ��




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 7.060
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2022, 11:31

Finde ich nicht unverständlich. Bei trübem Wetter ist unsereins doch auch müde und lustlos. Was vom Standpunkt des Energiehaushaltes verständlich und logisch ist: Bei schlechtem Wetter hat man weniger Aussicht auf Erfolg bei der Nahrungsbeschaffung. Auch ein Pflanzenfresser, dessen Nahrung ja nicht wegläuft, findet womöglich weniger (unter Schnee z.B.) und bei schlechter Sicht hat er Schwierigkeiten, einen sich anschleichenden Räuber rechtzeitig zu entdecken. Also bleibt man lieber im sicheren Versteck und spart Energie, indem man grumpfig rumsitzt. Die Kaninchen müssen ja nicht trotz Schietwetter an die Arbeit gehen, so wie unsereins...



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Benutzerbild von LoonyFlecki
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 161
LoonyFlecki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2022, 16:01

Ja, meine beiden schlafen auch extrem viel derzeit.
So viel wie Katzen sogar kommt mir vor. Essen kommen sie auch nur so 2-3x kurz und dazwischen wieder unter die Couch schlafen.

Wenn ich sie raus in den Garten lasse sind sie aktiv, aber ich lasse sie nicht mehr als 1 Stunde durchgehend raus wenns so kalt ist.
Bissi frustriert kommen sie mir auch vor, sie sekkieren sich gegenseitig mehr. Aber sonderlich viel Bewegung ist keine da (und sie haben 90m² für sich). Futter-Versteck-Spielzeug wird gerne angenommen, da sind sie dann zumindest ein paar Minuten beschäftigt.
Haben wohl auch den Winter Blues.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 10.02.2021
Beiträge: 53
Zwergwidder2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2022, 17:09

Dann bin ich ja echt beruhigt

Wobei ich heute (wir hatten strahlenden Sonnenschein aber es war ziemlich kalt) sagen muss, sie waren schon aktiver als die letzten Tage.

Und bei uns ist es auch so: wenn es etwas Spannendes gibt (neue Zweige, Snackball oder wenn der Stall geputzt wird) dann sind sie zumindest für die Zeit neugierig und aktiv, bevor sie wieder in den Schlafmodus übergehen




Ninchen
 
Registriert seit: 08.01.2022
Beiträge: 18
Hell&Dunkel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2022, 23:26

Kaninchen sind noch nicht lange domestiziert. Ihr Verhalten und Biorhythmus ähneln noch sehr ihren wilden Verwandten. Im Winter ist die Futtersuche für Wildkaninchen mühsamer als im Sommer, es wird mehr Energie benötigt um warm zu bleiben und entsprechend wird der Körper in eine Art Sparmodus geschaltet. Das heißt dass der Bewegungsdrang auf das nötigste gedrosselt wird und auch Neugier etc. werden etwas zurück gestellt.
Natürlich lernen Kaninchen daheim auch und können ihr natürliches Verhalten bewusst "ändern" und auch im Winter sehr aktiv sein, weil sie ja vom Menschen versorgt werden. Aber das ist dann erlernt. Am einfachsten ist es für sie ja doch einfach seinem "Trieb" nach Ruhe und Entspannung nachzugeben und im Winter gemütlich im Sparmodus dir Annehmlichkeiten die wir Menschen ihnen zur Verfügung stellen zu genießen.

Übrigens kann man ein naturnahes Verhalten wie dieses bei vielen Haustieren, die noch nicht lange domestiziert sind, beobachten.




Ninchen
 
Registriert seit: 08.01.2022
Beiträge: 18
Hell&Dunkel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.01.2022, 23:26

Kaninchen sind noch nicht lange domestiziert. Ihr Verhalten und Biorhythmus ähneln noch sehr ihren wilden Verwandten. Im Winter ist die Futtersuche für Wildkaninchen mühsamer als im Sommer, es wird mehr Energie benötigt um warm zu bleiben und entsprechend wird der Körper in eine Art Sparmodus geschaltet. Das heißt dass der Bewegungsdrang auf das nötigste gedrosselt wird und auch Neugier etc. werden etwas zurück gestellt.
Natürlich lernen Kaninchen daheim auch und können ihr natürliches Verhalten bewusst "ändern" und auch im Winter sehr aktiv sein, weil sie ja vom Menschen versorgt werden. Aber das ist dann erlernt. Am einfachsten ist es für sie ja doch einfach seinem "Trieb" nach Ruhe und Entspannung nachzugeben und im Winter gemütlich im Sparmodus dir Annehmlichkeiten die wir Menschen ihnen zur Verfügung stellen zu genießen.

Übrigens kann man ein naturnahes Verhalten wie dieses bei vielen Haustieren, die noch nicht lange domestiziert sind, beobachten.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sind eure Kaninchen auch so? Myrabbit Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 21.04.2021 09:53
Sind eure auch so wählerisch?( Oskar und Max verschmähen alles) Umi Kaninchen Ernährung & Futter 18 17.08.2018 12:05
Sind eure auch so wählerisch? Josephine15 Kaninchen Ernährung & Futter 37 27.05.2013 12:42
Machen das eure Kaninchen auch? Chrissi93 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 23.04.2012 20:47
Sind eure im Regen auch draussen? Nebu Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 01.08.2011 19:35

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.