Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Balkonhaltung auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 2 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2021
Beiträge: 5
Halow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.01.2022, 19:51

Balkonhaltung


Hallo,

ich hätte eine Frage, zu der ich bisher keine Antwort gefunden habe ☺️

Meine Kaninchen leben auf unserem Balkon (6-7qm^2). Damit sind die Mindestmaß erfüllt, ich würde ihnen zwischendurch aber gerne mehr Auslauf geben. Im Frühling/Sommer kommen sie mit in den Schrebergarten, wo sie auch ihr eigenes Reich haben. Jetzt wäre die Frage, ob ich ihnen auch die Möglichkeit geben könnte, die Wohnung für 1-2 Std, wenn ich beispielsweise abends auf dem Sofa sitze, zu benutzen. Bin mir zwecks der Temperaturunterschiede unsicher. Zur Zeit herrschen bei mir noch Plusgrade von +10 Grad. Natürlich würde die Balkontür jederzeit aufstehen, sodass sie entscheiden können, ob sie raus wollen oder nicht. Auch die Heizung wäre aus.

Ich danke im voraus für eure Antworten ☺️
Liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.299
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.01.2022, 20:15

Hallo!
Unter den beschriebenen Bedingungen hätte ich da keine Bedenken.



marinahexe and Rakete like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.266
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2022, 21:23

Selbst bei kältere Temperaturen wäre das Rein nehmen für diese Zeit (1-2h) kein Problem, sofern die Türe auch offen ist. Ich habe das früher regelmässig bei Balkonhaltung gemacht und es gab nie gesundheitliche Probleme (obwohl ich sogar chron. Schnupfer hatte).

Aktuell habe ich Innenhaltung und mein Grosser will auch noch bei 0 Grad noch nach draussen. Ich hole ihm allerdings nach gewisser Zeit (halbe Stunde; ich will drinnen auch nicht erfrieren ) meist wieder rein, denn sonst wäre er mehrere Stunden draussen. Freiwillig kommt der nicht mehr rein




Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 599
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 10:51

Hallo

Wir machen das genauso. Unsere leben hauptsächlich auf dem Balkon und im Sommer steht, da ich im Wohnzimmer arbeite, den ganzen Tag die Balkontür offen und sie können frei durch die Wohnung hoppeln. Diese ist natürlich kaninchensicher (wie du deine Wohnung sicher machst: https://www.kaninchenwiese.de/haltung/wohnungshaltung/wohnung-sicher-machen/). Lass sie von alleine, angetrieben durch die eigene Neugier, in die Wohnung hoppeln, sonst könnten sie den neuen Ort mit Stress verbinden.

Im Winter heizen wir ab mittags das Wohnzimmer nicht mehr und schauen abends Filme etc. bei geöffneter Balkontür. Da sitzt man schon mal in zwei Pullis mit Kuscheldecke auf dem Sofa, aber die Kaninchen machen dafür Freudensprünge, schlagen Haken und kommen zu uns aufs Sofa. Wenn es ihnen zu warm wird, gehen sie von allein wieder nach draußen. Dieser Ablauf ist schon so zum Ritual geworden, dass sie ab 19/20 Uhr immer Männchen vor der Balkontür machen und mich ganz vorwurfsvoll angucken.




Geändert von Sir.Hoppselot (09.01.2022 um 10:55 Uhr).

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.687
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 11:16

Zitat:
Zitat von Sir.Hoppselot Beitrag anzeigen
Im Winter heizen wir ab mittags das Wohnzimmer nicht mehr und schauen abends Filme etc. bei geöffneter Balkontür.

Brrrr, ich würde erfrieren



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 26.12.2021
Beiträge: 3
Kinkaia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 15:37

Balkonhaltung für entlaufendes Kaninchen und so viele Fragen!


Hallo allerseits,


darf ich mich hier mal kurz auch zu Wort melden? Ich bin ja nun seit 18 Tagen mehr oder weniger Aufpasserin eines kleinen 2-3 jährigen Löwen, der wohl lt Tierärztin, nicht super achtsam gehalten/gepflegt wurde. Zwei Std verbrachten abwechselnd zwei Tierärzte damit, den kleinen Hoppler von seinem stark verfilzten Fell zu befreien (Po, Seite und Brust). Die TA konnte es selbst gar nicht glauben und ich muss da noch einmal hin, da sie nicht alles wegschneiden konnten - nun ist der Kleine um 25g Fell leichter.



Sie zogen dem Kaninchen dann so ein Medical Suit XXS über (das eigentlich für ne Katze ist), da ich es ja auf dem Balkon derzeit halte und das die etwas kahlen Stellen erstmal etwas geschützt sind. Falls die Temperaturen auf - 10 Grad fallen würden, sollte ich die Fellnase dann doch lieber mal reinholen meinte die Ärztin.



Die Bedingungen für eine Wohnungshaltung sind bei mir aber derzeit nicht gegeben, wir haben dermaßen viele Kabel im Wohnzimmer, das ich es erstmal nur in einem Käfig halten könnte, oder nur erstmal im Badezimmer. Wir heizen gar nicht bei uns und ich lass auch öfters die Balkon Tür auf, damit der Kleine mal schauen kann und sich nicht so alleine fühlt. In der Wohnung wäre er ja dann erstmal eingesperrt.



Auf dem Balkon hat er jetzt 4-5 qm für sich und ich habe das Gefühl er fühlt sich dort auch soweit ganz wohl (außer das vielleicht ein zweites Kaninchen fehlt).
Ich mache mir denoch ständig Sorgen, da ich noch noch nie ein Kaninchen hatte.


Ich habe derzeit zwei Schutzhütten aufgestellt, eine steht in einem größeren Karton, mit Streu und Stroh. Der Karton steht nicht auf den Fliesen und darüber habe ich eine Holzplatte gelegt. Dieser Bereich ist somit erstmal Wind und Wassergeschützt. Die andere Schutzhütte steht an einer Wand, wo er auch auf das Dach kann. Ich habe seit Weihnachten erstmal alles mit Kartons gestaltet...


Fast den ganzen Fliesenboden habe ich mit meiner Yogamatte, Sisal und Hanfmatten ausgekleidet. Ob das alles so gut ist weiß ich allerdings nicht. Er hat da leider auch schon raufgepullert und ich bin jeden Tag am saubermachen. Mein Backblech ist die Toilette und der Napf steht davor (Heu die ganze Zeit und 2xFrischkost) gibt es da täglich.



Ich bräuchte wirklich mal Hilfe von jemanden, der mir mal sagen kann, ob das alles so geht oder ob es besser wäre einen richtigen Stall draußen hinzustellen, oder den Kleinen rein zu holen und dann tagsüber nur auf den Balkon zu lassen? Der Balkon ist im EG und über uns durch den Nachbarbalkon überdacht.



Hier habe ich einfach noch ein paar Fragen zum Verhalten:



Er leckt sich seit dem wir vom TA gekommen sind ständig, klar wurde da ja auch geschoren (kommt allerdings nicht wirklich an sein Fell durch den Anzug und ich weiß nicht ob ich ihm diesen "Anzug" ausziehen sollte... habe auch den Eindruck, dass der Stoff unten am Po irgendwie feucht ist und frage mich ständig ob er sich da nicht raufpullert. Was meint ihr?


Die Ärztin meinte ich könnte ihm auch aus einem Pullover Ärmel so eine Art Pullover machen oder ihm auch ne Wärmflasche unter die Hütte legen??? Ich habe aber keine Ahnung wie ich diesen Pullover machen soll - gibt es wohl zu kaufen, find ich aber teuer.



Er sitzt oft in zusammengekauerter Haltung und scheint zu schlafen oder zu dösen, dass macht er allerdings zwischen den Kartons und nicht in der Hütte und ich frag mich warum er das nicht lieber dort macht, wo es vielleicht wärmer ist?


Ich bin sehr unsicher das Kaninchen auf den Arm zu nehmen - hab ich auch noch nicht. Woran erkenne ich das es mir vertraut? Streicheln lässt es sich schon manchmal und wenn ich auf dem Balkon bin versteckt es sich auch nicht unbedingt.


Wenn man Teppiche auslegt auf dem Balkon, pullern Ninchen da automatisch drauf - was wäre denn die beste Unterlage (da die Fliesen ja im Winter zu kalt sind und rutschig)



Wisst ihr, wie es Kaninchen in Tierheimen geht, haben sie es da vielleicht besser als bei einem Kaninchen Laien?


Danke für eure Antworten und sorry für all die Fragen! Mach jetzt hier erstmal Schluss



euch noch einen schönen Sonntag
Kinkaia




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.455
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 18:57

Hallo,
ob es wirklich so geht kann ich auch nicht sagen, da ich eh Innenhaltung habe, wenn der Body aber nass ist, würde ich ihn lieber reinholen und ihn im Badezimmer halten (ohne Body), bis eine gute Lösung gefunden wird. Ich hätte da Sorge, dass er eine Blasenentzündung bekommt. Welche Temperaturen sind bei euch?

Ist der Balkon denn sicher? Nach allen Seiten mit dem richtigen Draht gesichert, also raubtiersicher, sonst würde ich ihn dort so nicht lassen
Backblech als Klo ist auch eine Lösung, du kannst auch ein einfaches Katzenklo kaufen oder eine Käfigunterschale, die reicht dann auch für 2 Tiere
Ich würde, wenn der Balkon nicht sicher ist und er drin bleiben muss, einen Bereich mit Gehegeelementen absperren. Ich nutze Welpengitter mit mind 80 cm Höhe (manche springen gut und es reicht auch nicht mit 80 cm)
Für ein paar Tage geht es, wenn er länger drin bleiben muss (z. B. wegen der Absicherung des Balkon, dann sollte er bis zum Frühjahr auch innen bleiben)

Pullern auf Teppich hatte ich nur bei Pubertierenden oder bei mehr als einem Pärchen. Muss man probieren

Ob sie es im Tierheim besser haben kann man pauschal nicht sagen. Das ist von Tierheim zu Tierheim unterschiedlich. Ich habe mich damals bei meinem Fundtier auch durchgekämpft, weil unser Tierheim damals leider unter einer schlechten Führung stand. Zuerst mit einem Käfig , über Gehege, Zimmer bis zur freien Wohnungshaltung



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
balkon, temperatur, wohnung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Balkonhaltung Cali Kaninchenstall & Kaninchengehege 5 15.03.2014 08:48
Balkonhaltung??? lavazza Kaninchenhaltung & Allgemeines 17 27.03.2012 13:14
:( Balkonhaltung ninchen 20 Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 23.08.2011 21:49
Balkonhaltung Luka87 Kaninchenstall & Kaninchengehege 26 04.06.2011 13:24
Balkonhaltung Charly11 Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 22.03.2011 06:46

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.