Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Unstimmigkeiten in der Gruppe Brauche Hilfe auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.225
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 31.12.2021, 00:35

Zitat:
Zitat von RieseUndZwerg Beitrag anzeigen
der Argumentation, dass Wildkaninchen es ja auch nicht hygienisch haben, muss ich dann doch wiedersprechen. Ich glaube, man kann das nicht vergleichen. Ein Wildkaninchen verteilt seinen Urin und Kot auf viel mehr Fläche, ich würde behaupten, selbst wenn man berücksichtigt, das sie in großen Gruppen leben, ist die Kötteldichte pro qm nicht vergleichbar mit einem Gehege.
Genau so sieht es aus…

Als wir (vor RHD 2) noch regelmäßig Wildies im Garten hatten haben wir selten mal Böbbel gesehen weil sie gut „verteilt“ waren….
Wenn ich mir dahingehend den „Output“ unserer Tiere ansehe ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Ninchen
 
Registriert seit: 29.12.2021
Beiträge: 11
Frau Meier befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.12.2021, 11:07

Vielen Dank schon mal. Hast du vllt mal ein Bild, wie das bei dir auch im Dauerregen aussah? Ich habe ja momentan ein Freigehege an den Stall angeschlossen, den ich dann öffne, aber das ist nur noch eklig, alles nass, matschig und aufgeweichte Köddel...das soll dann der zusätzliche Freilauf sein, nur damit es mehr m2 sind? Soooo schwierig hätte ich mir das alles nicht vorgestellt
Daher hatte ich ein "Wanderteil" angeschafft, das kann ich aber dann nicht immer mit dem Stall verbinden und ist halt dadurch nicht mardersicher und gewiss nicht über Nacht.
Bin sehr sehr offen für Bilder und Tipps!!!




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.299
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.12.2021, 11:12

Das war so wie man sich das vorstellt. Zeitweise ziemlich schlammig. Über den Köttelanteil kann ich nichts sagen. Aber meine beiden sind schon relativ stubenrein. Das Gehege war nicht begehbar und da bin ich nur rein, wenn es medizinisch notwendig war.
Es gab zwei trockne Unterschlupfe. Ein Häuschen mit Platten drunter und Stroh drin und das Klohaus in dem auch gefüttert wurde.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.455
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.12.2021, 18:28

Da stimme ich dir zu, man möchte nicht nur ein sicheres Gehege, sondern auch eines, was zum Garten passt
Ich habe zwar leider wie gesagt nicht die Möglichkeit, würde aber eines bevorzugen das begehbar ist (leichter für uns) und mit Platten ausgelegt ist. Meine Freundin hat Platten, da kann man schnell zusammenfegen und reinigen


Hier habe ich mir oft die Beispiele angesehen, vielleicht ist was für dich dabei

https://www.kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/aussenhaltung-fotos/


Und, als kleiner Hinweis, bei meinem Beispiel mit den Wildkaninchen hatte ich nicht nur ihre Exkremente im Kopf, sondern auch die, der anderen Bewohner, die sich weniger darum kümmern, dass sie es gerade am Futterplatz eines Kaninchen erledigen und dort bestimmt nie jemand saubermacht. Es ist in Wald und Wiese bestimmt noch weniger hygienisch als es in einem Gehege sein kann




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.455
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2022, 22:07

Ich hätte dann wohl Stups auch erstmal rausgenommen, wie ist er jetzt untergebracht?
Du hast 4 pubertierende Kaninchen und wie schon gesagt wurde, zuwenig Platz und nur eine Häsin. Ich finde, eine schwierige Situation


Stups ist definitiv kastriert? Ansonsten wohl ein sehr munteres Kerlchen und bereit seinen Platz zu verteidigen und den Chefposten einzunehmen
Welche Möglichkeiten habt ihr? Gibt es einen Kellerraum, eine Garage etc?
Stups würde ich für eine Weile ohne Riech- und Sehkontakt von der Gruppe halten, einen anderen Raum finden, mit viel Platz wo man eine neue VG machen könnte und ich würde auch über eine weitere, ältere und erfahrene Häsin nachdenken und dann alle zusammen bei viel Platz auf neutralen Raum vergesellschaften
In der Zeit über ein neues Außengehege nachdenken und planen mit viel Platz



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche bitte mal Euren Rat - Kämpfe unter zwei Mädels in der Gruppe Zwerge2020 Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 13.09.2021 16:15
Hilfe!!Probleme in der Gruppe Nina89 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 01.09.2020 22:15
Hilfe bei Vergesellschaftung 3er-Gruppe Meily Kaninchenhaltung & Allgemeines 13 02.05.2020 09:49
Brauche dringend eure Hilfe! Nach schwerer OP aus der Gruppe nehmen? Pieri & Co. Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 20 27.06.2015 21:24
4er Gruppe oder 2 x 2er Gruppe?! Hilfe? :( Kaddi987 Kaninchenhaltung & Allgemeines 86 11.12.2012 21:57

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.