Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Schwanger oder scheinschwanger? auf Kaninchen Forum

Like Tree19Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.097
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2021, 21:37

Na dann, alles gute für die Würmchen!

Es ist natürlich super, wenn ihr alle behalten könnt.
Als Info für die weitere Planung: mit 4 Wochen können/sollten die kleinen nach unauffälliger Köttelprobe das erste mal mit Filavac geimpft werden.



gerti and Naseweiß.21 like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Ninchen
 
Registriert seit: 07.10.2021
Beiträge: 14
Naseweiß.21 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2021, 21:48

Geht auch reiner Fenchel Tee? Wir waren deswegen heute bereits einkaufen, jedoch gab es nirgendwo Fenchel und da ich schon mehrmals davon gelesen habe, dachte ich, reiner Fenchel Tee sollte auch reichen, jedoch habe ich ihn ihr heute aus unsicherheit noch nicht gegeben.
Mit dem TA ist auch bereits alles abgeklärt, da ich dies heute Mittag telefonisch geklärt habe.
Nochmal vielen Dank für deine (bzw eure) Tipps und Anmerkungen^^




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2021, 21:58

Zitat:
Zitat von Naseweiß.21 Beitrag anzeigen
unsere Kaninchen werden nicht einfach "produziert"? Sie haben sich nunmal auf natürliche Weise vermehrt
Diese Aussage glaubst Du doch selber nicht wirklich, oder…?

Ihr habt geschlechtsreife Tiere zusammengesetzt und geglaubt dass nichts „passiert“? Und das Ergebnis haltet Ihr jetzt für „natürlich“???

Wisst Ihr nur ansatzweise etwas über die Genetik der Elterntiere?
Habt Ihr Euch nur ansatzweise über Probleme solcher „sorry“ besche**rten und wahllosen Vermehrungen schlau gemacht?

In Deinem anderen Thread schreibst Du, dass Du 17 Jahre alt bist, also fast volljährig.
Zitat:
Zitat von Naseweiß.21 Beitrag anzeigen
Zu mir:
Ich bin 17 Jahre alt, gehe noch zur Schule (12.Klasse, mache Abi)
Da sollte man im Zeitalter des Internets (mit dem Du aufgewachsen bist) erwarten können, dass man „Dr. Google“ befragt bevor man solche Vermehrungen startet…!!!

Den Babys wünsche ich, dass sie ohne genetischen Schäden aufwachsen können und Dir, dass Du (bzw, Deine Mutter) genügend Platz und finanzielle Mittel (fünf Impfungen mit spätestens vier Wochen, Frühkastration der Rammer mit ca. zehn Wochen), also roundabout (je nach Anzahl der Rammler) 300 bis 400 Euro auf dem Sparbuch habt…



Lara004 likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Geändert von Terry (08.10.2021 um 22:00 Uhr).

Ninchen
 
Registriert seit: 07.10.2021
Beiträge: 14
Naseweiß.21 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2021, 22:28

Tut mir schonmal im Vorhinein leid, aber findest du eine solche Schwangerschaft wirklich so unnäturlich? Falls meine Wortwahl dort wirklich so unkorrekt ist möchte ich mich dafür entschuldigen.
Ich hatte schon vorher den "Dr. Google" befragt..? Warum sollte ich bitte irgendwas machen, ohne vorher darüber zu recherchieren? Und ich habe nie gedacht oder gesagt, ich hätte mir nix dabei/davor gedacht? Ich habe mich einfach dazu entschieden es so zu machen, ohne irgendwelche Erwartungen, dass sie halt schwanger wird. (ich kann, solange ich die Herkunft, Stammbau und (nicht vorhandene) Krankheiten deren Familien kenne, doch die beiden zusammen setzen und sich Paaren lassen?) Und komplett wahllos und zufällig war das ganze auch nicht. Ich habe sie bewusst von unserem anderen Rammler fern gelassen, da dieser hingegen bereits eine Bindehautentzündung und Magenprobleme HATTE und deswegen auch mit dem anderen zusammengesetzt, der immer top fit ist.
Ich bin übrigens trotz "Zeitalter des Internets" nicht damit aufgewachsen wie du wahrscheinlich denkst. Ich habe noch nicht allzulange ein "richtiges" Handy, als ich kleiner war, verbrachte ich selten Zeit im Internet und wenn, auch nur kurz. Ich war deutlich lieber bei Hobbys oder Freunden, macht deutlich mehr Spaß
Außerdem finde ich deine Ausdrucksweise zwar nicht gerade freundlich (da es sich für mich anhört, wie irgendwelche Unterstellungen, die mir nicht angebracht erscheinen), jedoch um auf deine Nachricht einzugehen; ich habe ein Sparbuch mit genug Geld, ich habe genug Zeit, ich habe genug Platz und auch genug Wille, um mich darum zu kümmern, dass es ihnen so gut wie möglich geht.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2021, 23:14

Mal so…. Deinen „Fließtext“ ohne jegliche Absätze etc. hab ich mir nicht in Gänze angetan, zu anstrengend…

Du hast willkürlich und ohne jeglichen wissenden Hintergrund (genetisch o.a.) „vermehrt“, das ist aufgrund Deiner Aussagen Fakt…!

Und Du hältst es auch noch für „natürlich“…
Zitat:
Zitat von Naseweis.21
aber findest du eine solche Schwangerschaft wirklich so unnäturlich?
Solltest Du oder Deine Mutter, (denn die dürfte nur die finanziellen Mittel haben) nachdenken, mach ich Dir jetzt mal eine Rechnung auf, die für verantwortungsbewusste Halter gilt (vorausgesetzt Ihr behaltet den Nachwuchs nicht weil Ihr nicht pro Tier 3 qm Fläche 24/7 auf einer Ebene zur Verfügung habt)…..

- Pro (vermehrtem) Nachwuchs, ich gehe jetzt davon aus, dass die Erwachsenen vollständig durchgeimpft sind…. rd. 50 Euro für KP plus Filavac > 250 Euro
- Nach zwei Wochen pro Nachwuchs rd. 30 Euro für Nobivac RHD/Myxo Plus > 150 Euro…
- Vorsichtig gerechnet sind „nur“ zwei des Nachwuchses Rammler…. also zwei Frühkastrationen a rd. 90 Euro > 180 Euro

Summasumarum ergibt das eine Summe von 580 Euro für ein „natürliche Schwangerschaft“…

Hätte eine Zehn- oder Zwölfjährige diese Frage gestellt, hätte ich anders geantwortet, bei einer fast Volljährigen erwarte ich mehr „Denken“…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 07.10.2021
Beiträge: 14
Naseweiß.21 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2021, 23:55

bitte ganz oder garnicht lesen. Macht wenig Sinn sonst.
es war nur eine Frage, um deine Meinung nochmal genauer zu hinterfragen, kein Grund wieder so respektlos gegenüber nem fremden Kind zu seinxD Und sry, aber ich hab kein Verständins mehr für solche Leute, "du bist ja fast volljährig also..." Und? mein Gott, deswegen darf ich doch trotzdem noch Dinge hinterfragen oder manchmal sogar noch etwas unwissend sein?
Und warum sollte nur meine Mutter die finanziellen Mittel haben? Trotz, dass man zur Schule geht, kann man doch Arbeiten? Ich selbst hatte schon Ferienjobs also dementsprechend für sowas definitiv genug Geld.
Genug Platz haben wir. Wir haben ein Haus, was genug Platz hat, sodass wir alle gerecht halten können. (Wir haben hier mal zu 8 Personen gewohnt und nun sind wir nurnoch 5 Personen, wodurch Schlafzimmer leer geworden sind, deswegen haben wir genug Raum für alle Kaninchen.)
Und nur, weil ich 17 Jahre und nichtmehr zehn oder zwölf Jahre alt bin, gibt es dir nicht das recht ausfallend, respektlos oder sonstiges zu werden?
Meine Definition von einer natürlichen Schwangerschaft ist eben anscheinend anders als deine, aber wer sagt denn, dass es falsch ist, was ich davon halte? Du hast leider kein Recht zu sagen, dass deine Meinung mehr Wert hat oder korrekter ist als meine (Meiner Meinung nach).
Meiner Meinung nach ist es eben eine natürliche Schwangerschaft, solange nichts erzwingt. Dabei muss das Weibchen halt genug Platz und Rückzugsorte haben, damit sie einem Deckungsakt immer aus dem Weg gehen kann.
Meiner Meinung nach hat es auch nix mehr mit Geld zutun, ob das natürlich oder unnatürlich ist? Das dementsprechend Kosten anfallend ist selbstverständlich, ja, aber das meinte ich auch gar nicht. Vielleicht solltest du erstmal richtig lesen und Dinge verstehen, damit keine Missverständnisse auftreten und du umsonst eine minderjährige derartig behandelst.
Ich würde mich ja entschuldigen, jedoch sehe ich dahinter nun auch keinen Sinn mehr, mich bei Erwachsenen, die sich über heranwachsende Kinder nur beschweren, diese (meiner Meinung nach grundlos) respektlos und sich einfach unangemessen Verhalten, noch zu entschuldigen.
Dein Kommentar, dass dir es zu "anstrengend" sei, einen kleinen "Fließtext" (war es nicht, da Fließtexte keinen einzigen Abschnitt haben meine ich) zu lesen, sagt denke ich mal sowieso nochmal genug für sich
Das Folgende gilt übrigens nur, falls du immer noch zwei Kaninchen hast und du sie immer noch gleich hältst, wie vor 6 Jahren:
Und warum merkst du etwas bei mir an, wenn du es nicht mal selbst erfüllen kannst/konntest(ich weiß ja nicht, was sich so geändert hat bzw. was nicht)? laut deiner Aussage am 3.7.15 in deinem "hallo an die Runde" steht, dass du zwei Zwerge bei 4qm hältst? Laut deiner eigenen Aussage bräuchtest du ein 6qm großes Innengehege? (Der Rest ist bei dir ja kein 24/7 Dauerplatz für deine Kaninchen, sondern lediglich für beaufsichtigte Zeiten, also zählt dies wohl nicht).




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.097
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 05:41

Das was Terry auf ihre "charmante " Art zu sagen versucht, ist dass es IMMER ein Fehler ist, außerhalb einer professionellen Zucht Kaninchen zu verpaaren. Außerdem hat sie (vermute ich jetzt mal) nicht das Gefühl, dass ihr euch wirklich des Risikos bewusst seid, das ihr eingegangen seid, dass ihr eine Vorstellung davon habt, wie viel Leid für Mensch und Tier daraus entstehen kann. Die ganze Vorrechnerei ist für dich informativ, wenn du alles weißt, was noch anfällt umso besser, vor allem ist sie aber mit abschreckender Wirkung an jeden gerichtet, der gerade ein bisschen durchs Internet surft um sich zu informieren, bevor er seine Kuschelkaninchen verpaart.

Deine Kinder sind nun ins Nest geplumst, die Rammler getrennt und "auf dem Weg" zur Kastration. Also weiter so.



Lupine and Terry like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.311
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 09.10.2021, 07:40

Zitat:
Zitat von Naseweiß.21 Beitrag anzeigen
...
Meiner Meinung nach ist es eben eine natürliche Schwangerschaft, solange nichts erzwingt. Dabei muss das Weibchen halt genug Platz und Rückzugsorte haben, damit sie einem Deckungsakt immer aus dem Weg gehen kann.
...
Das wäre tatsächlich so, allerdings ist "genug Platz" in diesem Fall ein Territorium das in Quadratkilometern gemessen wird, nicht in Quadratmetern.

Du aber hast die Häsin in einem Zimmer oder Gehege dem Rammler ausgeliefert, der sie ungehindert bedrängen konnte ohne dass sie ihm mehr als 2 oder 3 Meter - vielleicht auch 4, das macht den Kohl aber auch nicht fett - ausweichen konnte. Wenn man ständig bedrängt wird, wird man irgendwann einfach nur um seine Ruhe zu haben nachgeben.

Wie gesagt, unter natürlichen Bedingungen in Form eines mehrere Quadratkilometer großen Revieres könnte ich deiner Aussage zustimmen. Das war aber nicht gegeben, sondern es handelte sich um einen in unnatürlicher Weise begrenzten Raum, wie es jede Haltung eines Tieres in menschlicher Obhut ist. Damit ist deine Argumentation absolut hinfällig. Es bleibt dabei, von natürlichen Gegebenheiten kann man unter solchen Bedingungen nicht sprechen.

Was die Kosten betrifft, ein Schülerferienjob kann dir nicht jedes Jahr ein paar tausend Euro einbringen. Die können aber unter Umständen nötig werden, je nachdem was euer Nachwuchs für Probleme ererbt hat. Ein Zahnkaninchen kann einen schon ordentlich belasten. 4 davon sind aber noch eine ganz andere Hausnummer, da musst du unter Umständen jährlich mit dem Gegenwert eines kleinen Gebrauchtwagens rechnen.

In dem Sinne: viel Glück und kümmere dich gut um die Tiere. Gegebenenfalls vielleicht schon mal fragen ob du die Arbeitszeit aufstocken kannst...



Terry likes this.
__________________
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 13:36

Zitat:
Zitat von Naseweiß.21
laut deiner Aussage am 3.7.15 in deinem "hallo an die Runde" steht, dass du zwei Zwerge bei 4qm hältst?
Schön wenn man, um Unfrieden zu stiften, nur punktuell zitiert und wichtige Passagen „verschweigt“….

Da Du 2015 Ja wirklich noch ein Kind warst (auch wenn Du Dich heute noch so betitelst…. mit 17!), damals waren die „Vorschriften“ des TVT noch so (mit täglichem zusätzlichen Auslauf, den Du in Deiner „Anklage“ ja lieber verschweigst), erst mit den folgenden Jahren wurde dieses auf 3qm pro Tier „erweitert“…

Also zeige bitte nicht mit dem Finger auf andere, besonders dann nicht wenn Du selber tierschutzwidrig und ohne jegliche Kenntnisse wild vermehrst….…

Im übrigen…. meine waren damals
a) aus dem Tierschutz und
b) selbstverständlich kastriert…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 07.10.2021
Beiträge: 14
Naseweiß.21 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 15:36

Mein Ziel ist es nicht, Unfrieden zu stiften ost gewissen passagen bewusst auszulassen. Ich habe meine Nachricht nach dem ersten schreiben noch versucht weiter zu kürzen, da es vorher so schien, als würdest du dir es dann vielleicht wieder nicht wirklich durchlesen.
Den Teil meiner Nachricht bezüglich deines Auslaufes habe ich schlussendlich wieder gelöscht, weil du von "24/7 mind. 3qm pro Kaninchen" sprachest, und ein beobachter Auslauf ist nunmal aus meiner Sicht nicht "24/7".
Und es tut mir leid, aber ich weiß nunmal nicht, was sich so geändert hat, dann gebe ich zu, dass dieser Teil zuunrecht von mir war, da ich nicht über die Informationen bezüglich Änderungen des TVT bescheid wusste. Ich habe mich nunmal nur über aktuelle Dinge schlau gemacht und wusste somit nicht, wie das vor 6 Jahren war.
Ich würde mich mit 17 halt nicht also Erwachsene betiteln, sorry, aber ich denke, das sollte auch eigentlich verständlich sein. Mit 16 Jahren ist man für alle noch ein Kind, aber seit ich im Juni 17 geworden bin, soll ich mich aufeinmal komplett anders verhalten? Diese Zahl sagt nicht viel aus und selbst wenn eine Person volljährig ist, gibt es viele unter 25 die sich auch noch nicht wie Erwachsene verhalten, deswegen sehe ich keinen Sinn dahinter mich so zu betiteln. Mit 17 ist man halt (finde ich) weder wirklich Kind noch Erwachsen, aber ich betitel mich lieber als Kind, wie als Erwachsen.
Bisher reichte dieser Ferienjob, aber ja, wenn es nicht reicht muss ich halt mehr arbeiten, aber mal schauen. Das Ding ist einfach, dass in der Firmer meiner Mutter eh immer Arbeiter fehlen und ich da halt in den Ferien aushelfe (400 Euro pro Woche). Dementssprechen ist es kein riesiges Problem, da ich alleine nur in den Sommerferien somit 2400 Euro verdiene.




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.298
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 18:50

Nur mal zum nachdenken :


Nicht das kalendarische Alter zählt sondern meiner Meinung nach auch das biologische Alter
Inwieweit "wir" erwachsen sind, hängt auch von den Einflüssen ab



marinahexe and Manu1978 like this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 18:53

Mit 16 darf man (zumindest in vielen Kommunen) wählen, von daher erwarte ich in dem Alter eine gewisse „Reife“..



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Geändert von Terry (09.10.2021 um 18:57 Uhr).

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.298
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 19:05

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Mit 16 darf man (zumindest in vielen Kommunen) wählen, von daher erwarte ich in dem Alter eine gewisse „Reife“..

Da kann ich leider wenig dran ändern, wäre aber definitiv dagegen

Sind halt wohl unsere Politiker, die sich mehr Stimmen von unerfahrenen Wählern erhoffen um die Position zu halten. Hat aber wenig mit diesem Forum zu tun, außer, dass man bedenken sollte, dass nicht jeder mit einem "gewissen" Alter erwachsen ist



Ich erwarte weder von einer 14, 17 oder auch 20jährigen eine "gewisse" Reife und ich habe auch 30jährige kennengelernt, denen Erfahrung fehlt (in einigen Bereichen)



marinahexe and Manu1978 like this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 19:21

Es ging mir lediglich darum dass sich die TE (selber) mit 17 Jahren (!) noch als „Kind“ bezeichnet, nicht mehr und nicht weniger…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.680
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 09.10.2021, 19:43

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Es ging mir lediglich darum dass sich die TE (selber) mit 17 Jahren (!) noch als „Kind“ bezeichnet, nicht mehr und nicht weniger…

Terry, sie wird auch immer Kind bleiben, genau wie Du auch. Das Kind der Eltern. Da kannst DU noch so alt werden.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2021, 20:58

Ja leider…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
kaninchendame, löwenköpfchen, scheinschwanger?, schwanger?

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwanger oder Scheinschwanger? Ilona2004 Kaninchenhaltung & Allgemeines 40 07.05.2020 21:46
Scheinschwanger oder Schwanger ? Celinax Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 1 06.05.2015 14:27
Schwanger oder nur Scheinschwanger?.. Jule1211 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 2 18.04.2014 09:47
scheinschwanger? oder schwanger? mimmi Kaninchenhaltung & Allgemeines 15 27.12.2013 15:21
Schwanger oder Scheinschwanger??? sandi123 Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 18.07.2013 20:12

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.