Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Bio-Dünger für die Kaninchenwiese auf Kaninchen Forum

Like Tree17Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 366
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 16:18

Zitat:
Zitat von gerti Beitrag anzeigen
...also in deinem Link steht sogar drin, dass es keinerlei Wartezeit oder Bedenken gibt für Haustiere wie Kaninchen ( steht Hasen aber die meinen Kaninchen)
Wir haben auch viel Moos gehabt, der ist raus vertikutiert und Wildkräuterwiese drüber gesäht. Düngen tun such hier nur ausschließlich die Kaninchen selbst.
Hallo Gerti,danke dass Du Dir den Link angesehen hast.
Und ja ich habe es gelesen, dass es da so steht, aber ich wollte halt auf Nummer sicher gehen, wenn der Dünger zum Einsatz kommen sollte. Und suchte daher nach weiteren Erfahrungen. Ansonsten ist es sicherlich ein besseres Produkt als manch anderer chemischer Dünger wie Blaukorn z.b.

Ich glaube ich habe aber meinen Mann schon vom düngen im Gehege anbringen können. Allerdings kann ja Mal Nötig sein ein Ersatz-Auslauf anzubieten und der wäre dann halt doch gedüngt.

LG Anni



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 366
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 16:24

Zitat:
Zitat von Betsy69 Beitrag anzeigen
Ich würde auch nicht düngen.

Wir haben freie Gartenhaltung tagsüber für unsere jetzt nur noch fünf Kaninchen (vorher sieben). Im Kaninchengarten stehen ziemlich viele kleine bis mittelgroße Obstbäume (Apfel, Kirsche, Pflaume, Feige, Pfirsich) und noch diverse Beerensträucher.

Wir haben jedes Jahr eine gute Ernte (dieses Jahr besonders ) und die Wiese mit vielen Kräutern wächst auch wie verrückt. Dieser Teil des Gartens hat schon ewig keinen Dünger mehr gesehen. Ehrlich gesagt kann ich mich gar nicht erinnern, ob wir dort überhaupt schon mal gedüngt haben.
Hallo Betsy,
das ist ja wirklich erstaunlich, dass ihr so gute Ernte habt, ohne was dazu zu tun...ich glaube das würden sich manche Bauern auch wünschen. Eure Obstwiese ist ja sehr groß da ist wahrscheinlich auch nicht gleich alles nieder gefressen...zumindest nicht auf Deinen Fotos
( bin Fan Deiner Bilder ).....bei mir wird ausgerechnet Unkraut stehen gelassen und ignoriert... Spitzwegerich,Löwenzahn,Klee,Ferkelkraut Ehrenpreis und Distel wird ignoriert ...lediglich Fadenklee und Gras wird gefressen. Und das ist nun ziemlich alle.
Aber ich pflücke und kaufe ja genug anderes.
LG Anni




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.097
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 16:34

Ich hab den Link auch gelesen, sogar daraus zitiert, aber ich hielt es für unnötig, dir das, was da zu deiner Frage steht, nochmal vorzulesen.
Ich hatte schon die Vermutung, dass hier niemand düngt, wollte aber deinen Post nicht unbeantwortet lassen und begründen, warum hier vermutlich niemand etwas beitragen kann.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 10.09.2019
Beiträge: 517
Manu1978 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 16:58

Hallo Anni

Wenn du den Dünger nehmen willst würde ich die Kaninchen erst wieder darauf lassen wenn wirklich sicherheitshalber fest ein gegossen und du das erste mal gemäht hast dann düfte es keine Probleme geben da er ja sicher sein soll für Tiere

Du könntest den Hersteller noch anschreiben und da Nachfragen ab wann die Kaninchen wieder sicher Auslauf haben können

Lg Manu



4Chaoten likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 366
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 17:09

Hallo Dangerschaf,

mag sein ja, sicher, wenn Du es sagst...mein hoch gegen rührt daher dass ich mir von Dir und einigen Deiner Mitschreiber bereits im Vorweg die Antworten denken kann, auch beim Thema gibt es alternativ eine Lösung zu bei einer Mahlzeit Frischfutter zu reduzieren... ich mag schon kaum mehr was fragen, weil ich ahne negativ Einstellungen zu ernten....ich glaube es ist nicht der Inhalt eurer Antwort , sondern die Art, wie hier um die Ohren gefegt wird. Und ja du gehörst auch oft dazu....in einem der Magendarmprobleme-Threads der letzten Tage da hast Du und noch Jemand nur kurz wiederholt was bereits geschrieben wurde...abgesehen Ohren röntgen war neu (allerdings ohne Erklärung für den Halter, vermutlich meintest du ob er aus Schmerzen schlechter frisst und daher die Bauchprobleme kommen?)!naja aber weißt du was ihr mir geschrieben hättet und in der Vergangenheit habt...." Naja ist ja nichts neues, stand bereits weiter oben". Ich habe mir das allerdings gespart darauf hinzuweisen. In einem anderen Thread nennst du mich nicht Mal beim Namen nur zwei Buchstaben und TH für Tierhalter war es nicht. Mich nervt dieser Umgang der wenig Wertschätzung entgegen bringt, meist etwas Überlegenheit raus hängen lässt, aggressiv klingt beim lesen und seine Meinung durch beharrend wirkt. So daher mein hoch gehen.
Achja und dann schriebst Du mir Mal Stammuser wären dazu übergegangen sachlicher zu antworten. Wo ist der Thread der erklärt was ein Stammuser ist?.Ich habe den gelesen, wie man sich bitte zu benehmen hat und ich habe mich stets bemüht danach zu handeln. 1. Vorstellungsthread, 2. Fotos anhängen, 3. freundlich sein, 4. keine Threads übernehmen 5. Suche benutzen, sofern sie funktioniert....also wo ist der Thread über Stamm-User? Und sollte es ein Forumsabschnitt geben, der nur für Stammuser ist, damit ihr euch nicht belästigt fühlt ? Plopt nach Zeit x ein Fenster auf ...Gratulation nach 5 Jahren bist Du Stammuser? Oder nach 500 Anmeldungen? Wenn Du und die wenigen anderen Oft-Schreiber...hier alles alleine machen wollt, dann sagt das doch, benennt das Forum um.

Denk doch bitte Du und andere über Eure Aussenwirkung nach.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.097
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 17:51

Es tut mir leid, wenn du dich auf die Füße getreten fûhlst. Ich für meinen Teil schreibe oft schnell und nebenbei im Forum. Das geht manchmal auf Ausführlichkeit und auch auf Höflichkeit. Sooft hab ich mir Zeit, gerade bei Neuusern, genommen und dann schreiben die kein zweites Mal. Ja, ich gucke auf mein Kosten-Nutzen-Verhältnis.
Wenn du meine Beiträge nicht mehr willst, ist das okay. Ich kann mir die Nerven gerne sparen



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 18:16

@Hasen-Nasen, warum „beißt“ Du jetzt so um Dich und greifst hier fast alle Helferleins an?

Deine Frage war, ob der Dünger „kaninchenverträglich“ ist….. die „Werbung“ des Herstellers behauptet es….

Unsere Antworten waren fast überwiegend, dass eine gesunde „Wiese“ nur leckere Kräuter bringt wenn sie nährstoffarm, also ungedüngt, ist, und dass die Kaninchen selber für eine absolut „biologische“ Düngung sorgen….

Warum also greifst Du die User jetzt hier so an…?

Möchtest Du wirklich riskieren, dass die User, denen Du gerade „auf die Füße trittst“ sich zukünftig bei Fragen/Problemen Deinerseits lieber gar nicht mehr äußern?



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.520
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 18:38

Zitat:
Zitat von Hasen-Nasen Beitrag anzeigen
mag sein ja, sicher, wenn Du es sagst...mein hoch gegen rührt daher dass ich mir von Dir und einigen Deiner Mitschreiber bereits im Vorweg die Antworten denken kann, auch beim Thema gibt es alternativ eine Lösung zu bei einer Mahlzeit Frischfutter zu reduzieren... ich mag schon kaum mehr was fragen, weil ich ahne negativ Einstellungen zu ernten....
Manches hat auch nichts mit negativer Einstellung zu tun sondern mit Fakten - z.B Frischfutter reduzieren kann halt keine Lösung sein, da muss man auch nicht drauf rum reiten.

Edit: Zitat eingefügt



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Geändert von Honeymouse (05.10.2021 um 18:51 Uhr).

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 18:47

Hm @Honeymouse, worauf beziehst Du Dich jetzt… ich verstehe gerade den Kontext nicht…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.097
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 18:49

Zitat:
Zitat von Hasen-Nasen Beitrag anzeigen
In einem anderen Thread nennst du mich nicht Mal beim Namen nur zwei Buchstaben und TH für Tierhalter war es nicht.
Hier wäre ich ja nochmal neugierig.. keine Ahnung, was du meinst. Ich vermute, es war TE wie Themenerstellerin? Das ist eine gängige Abkürzung so wie ich auch TA für Tierarzt oder BDK für Blinddarmkot oder SBK für Sonnenblumenkerne schreibe. Das hat weder etwas mit Respektlosigkeit noch mangelnder Wertschätzung oder sonst was zutun, sondern ist lediglich mit Schreibfaulheit.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.520
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 18:51

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Hm @Honeymouse, worauf beziehst Du Dich jetzt… ich verstehe gerade den Kontext nicht…

Hab ein Zitat eingefügt. Sorry



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 19:54

Ok, jetzt verstehe ich es…



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.298
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 20:48

Irgendwie geht die eigentliche Frage leider unter und, die ist, ob es unbedenklich ist - kann aber wohl keiner mit 100%iger Sicherheit beantworten und nur aus Erfahrung berichten



Wie Manu1978 schon schreibt, würde ich es so machen. Meine Freundin hat mehrere ihrer Ausläufe gedüngt (leider weiß ich nicht welche Sorte, aber lt. Hersteller unbedenklich für Tiere), genug Regen/Bewässrung und 1 x gemäht, wachsen lassen und dort wächst noch allerlei "Unkraut" und solange noch gesammelt wird, ist es kein Problem. Ist aber, möchte ich sagen, auch von dem Boden abhängig. Sie hat es gemacht, weil da kaum noch was wuchs



Mag sein, dass auf meine Meinung wenig Wert gelegt wird, ist mir persönlich aber egal, jedenfalls lese ich nicht daraus, dass "gebissen" wird, sondern einfach nur ein Hinweis, dass manche Antworten nicht so "freundlich" rüberkommen
Ich persönlich halte es so, dass ich nicht immer und überall drauf antworten muss, solange ich keine ausführliche Begründung dafür geben kann, aber auch hier gibt es bestimmt auch Ausrutscher
Ich antworte auch auf Threats, die ich nicht unbedingt hilfreich beantworten kann, wenn bisher keine andere Hilfe gekommen ist und mich stört es auch nicht, wenn keine Reaktion zurückkommt. Ich möchte den Tieren helfen, dann liegt eine Reaktion/Antwort im Verhalten des Fragestellers



Manu1978 likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 21:04

Mal wieder zum „stänkern“ da?
Denn die einzige die vom um sich „beißen“ schrieb war ich….

Bitte lese den Thread noch mal ausführlich und nicht nur selektiv….. dann würdest Du auch die hier vorherrschende Problematik verstehen!



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Geändert von Terry (06.10.2021 um 21:05 Uhr).

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.298
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 21:19

Ups einen schlechten Tag gehabt und nehmen wir mal wieder alles persönlich?
Soll ich einen Knicks machen, weil mir gerade passiert ist, dass ich das böse Wort "bissig" benutzt habe? Die Welt dreht sich übrigens nicht um dich


Dann erkläre doch die vorrherschende Problematik



Angora-Angy likes this.

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 20.097
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 21:51

Euch beide würde ich ja gerne mal in einen Raum stecken und hinterher ausspritzen



Angora-Angy likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 22:01

……………..




Geändert von Terry (05.10.2021 um 22:04 Uhr).

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.298
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 22:03

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Euch beide würde ich ja gerne mal in einen Raum stecken und hinterher ausspritzen




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.872
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 22:07

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Ups einen schlechten Tag gehabt und nehmen wir mal wieder alles persönlich?
Nö und nö…


Zitat:
Zitat von 4Chaoten
Die Welt dreht sich übrigens nicht um dich
Hab ich das irgendwo behauptet,,,?



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 366
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2021, 22:14

man kann Fakten auch nett rüber bringen


Zitat:
Zitat von Honeymouse Beitrag anzeigen
Manches hat auch nichts mit negativer Einstellung zu tun sondern mit Fakten - z.B Frischfutter reduzieren kann halt keine Lösung sein, da muss man auch nicht drauf rum reiten.

Edit: Zitat eingefügt

Dein Satz damals....

Definitiv nein! Damit würdest du ja das Grünzeug durch die Cunis ersetzen und das geht nicht. Cunis sind, bis auf für Zahntiere die sonst nichts fressen können, lediglich Leckerchen!


...und dazu gehört diese Aussage heute !

.ich glaube es ist nicht der Inhalt eurer Antwort , sondern die Art, wie hier um die Ohren gefegt wird.



Geht da nicht nen Satz wie "Sorry Anni, da gibt´s echt keine Alternative?"



Warum wird es einem nicht vergönnt nach Antworten zu suchen und warum muss die Meinung von genau drei bis vier Leuten immer die einzig wahre Antwort sein ? In dem Thread habe ich auch sehr viele freundliche Antworten bekommen mit der selben Aussage wie die Deine. Und nochmals ich hatte nie vor Frischfutter weg zu lassen, sondern zu der Handvoll Cunis eingeweicht...einen etwas kleineren Berg hinzulegen, der dann am Nahcmittag wieder aufgefüllt wird und am Abend immer durch einen risen Berg ergänzt wird. Seit ich die Cunis gebe ist mein Bauchproblem (wiederkehrende Verstopfung, Köttelketten, Aufgasung) der anderen drei übrigens weg.



LG Anni



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchenköttel als Dünger? Solkinok Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 01.04.2019 17:47
Dünger Moritz90 Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 01.06.2015 17:15
Kaninchenmist als Dünger Bruinenn Kaninchenhaltung & Allgemeines 13 09.03.2011 08:45
köttel als dünger die 2. michimaus Kaninchen Ernährung & Futter 2 15.05.2010 20:12
Kaninchenköttel als Dünger? michimaus Kaninchen Ernährung & Futter 3 06.05.2010 20:05

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.