Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Nagen am Gitter auf Kaninchen Forum

Like Tree24Likes
  • 4 Post By Lara004
  • 5 Post By dangerschaf
  • 1 Post By Sir.Hoppselot
  • 4 Post By Solkinok
  • 2 Post By dangerschaf
  • 2 Post By Sir.Hoppselot
  • 2 Post By celinaa
  • 1 Post By Lara004
  • 1 Post By celinaa
  • 2 Post By Tintenherz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 5
celinaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 00:17

Nagen am Gitter


Hallo Leute,
ich habe jetzt seit ein paar Tagen 6 Wochen alte Kaninchen. Ich halte sie im Zimmer, Tagsüber sind sie draußen und nachts lasse ich sie im Käfig. Dort haben sie alles was sie brauchen, Heu, Saftfutter, Trinken und Unterschlupf. Allerdings nagen und rütteln die beiden laut am Käfigeingang. Geht das weg bis sie bemerkt haben dass das Routine sein wird? Sie sitzen auch nicht gezielt vor dem Eingang und machen das sondern fressen und machen es neben bei.
Vielen Dank



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.630
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 01:13

Der zur Verfügung stehende Platz im Käfig ist einfach viel zu klein. Und du hast sehr schlaue Kaninchen, die versuchen dir das klar zu machen.

Bitte sperre sie nicht ein, sondern errichte ein ausreichend großes Gehege, das die dauerhaft zur Verfügung haben. Dies sollte 2-3 Quadratmeter proTier auf einer Ebene sein.

Insbesondere in der Dämmerung und nachts haben Kaninchen einen hohen Bewegungsdrang. Das ist nicht fair, sie genau in dieser Zeit einzusperren.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.093
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 08:23

Ich kann mich Lara nur anschließen!
Auch wenn sie so klein sind, haben sie einen großen Bewegungsdrang. Bitte sorge schnellstmöglich dafür, dass der Deckel vom Käfig runterkommt. Aufgrund des Alters besteht eine große Gefahr, dass die beiden sich das Gitterknabbern angewöhnen. Sie sind viel zu früh von ihrer Mutter getrennt worden. D.h. ihnen fehlt Orientierung und Sozialisierung. Daraus kann sich leicht eine Verhaltensstörung entwickeln. So könnte es passieren, dass sie auch weiter an Gitter knabbern, auch wenn sie eigentlich genügend Auslauf haben.

Erfahrungsgemäß bringt das junge Abgabealter noch weitere Baustellen mit sich. Der neue Halter muss Kotproben untersuchen, impfen und Männchen kastrieren lassen. Sofern du über diese Dinge noch nicht im Bilde bist, informiere dich bitte auf www.kaninchenwiese.de darüber.

Und fürs nächste Mal und alle, die darüber nachdenken:
Holt keine Tiere von Menschen, die sie vor der 10. Woche abgeben. Auch nicht, wenn sie sich Züchter nennen! Holt nach Möglichkeit gar nicht bei Züchtern, sondern wendet euch an den Tierschutz!



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 567
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 08:38

Hallo und willkommen, Celinaa. Schön, dass du dich hier informierst.

Wie bereits gesagt wurde, ist die Haltung im Käfig tierschutzwidrig, auch wenn Zooläden einem das leider ohne schlechtes Gewissen verkaufen. Eine Katze würdest du ja schließlich auch nicht im Badezimmer halten. Die Schale vom Käfig kannst du als Toilettenschale verwenden und entweder auf freie Wohnungshaltung, Innen- oder Außengehehaltung umsteigen, wenn du deinen Tieren ein glückliches und tiergerechtes Leben ermöglichen möchtest. Insbesondere nachts sowie zur Dämmerung haben Kaninchen einen hohen Bewegungsdrang und wollen rennen, springen und Haken schlagen können. Sie in dieser Zeit einzusperren, frustriert sie sehr und macht sie krank, was sie dir gerade zeigen, indem sie am Gitter nagen.

Die bereits erwähnte Seite Kaninchenwiese hat mir am Anfang sehr geholfen und es gibt auf der Seite auch Podcast-Folgen zu vielen Themen. Lies bzw. hör dich da gerne mal rein. Bei Fragen dazu, findest du hier jede Menge hilfsbereite Mitglieder.



celinaa likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 689
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 08:44

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Holt keine Tiere von Menschen, die sie vor der 10. Woche abgeben.

Darf ich da was ergänzen, dangerschaf?

Holt keine Tiere (also Kaninchen) von Menschen, die sie vor der 10. Woche abgebenen, ...


... denn:
1. Das ist in etwa so, wie wenn man einem Menschenkind seine Mutter wegnimmt.
2. Kaninchen, die so jung von der Mutter getrennt werden, haben ein höheres Risiko, später Verhaltensstörungen zu zeigen.
3. Menschen, die Kaninchen so früh weggeben, kennen sich entweder nicht aus (und bemühen sich nicht um Grundwissen) - oder es ist ihnen sche*ßegal. Die wollen wir nicht unterstützen.
4. Wenn sie sich nicht auskennen und/oder ihnen die Tiere egal sind, dann kann man davon ausgehen, dass bei der Züchterei (Vermehrerei) auch viele andere Dinge nicht gut laufen (Ernährung, Genetik, medizinische Versorgung,...). DAs verursacht nicht nur Tierleid, sondern wird auch dem zukünftigen Besitzer Probleme machen.
5. Diese planlose Vermehrerei hört nur auf, wenn man aufhört, Kaaninchen aus solcher Herkunft zu kaufen.

GRüße
S.




Geändert von Solkinok (05.04.2021 um 08:46 Uhr). Grund: Formatierung zerrissen

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.093
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 08:57

Zitat:
Zitat von Solkinok Beitrag anzeigen
Darf ich da was ergänzen, dangerschaf?

Holt keine Tiere (also Kaninchen) von Menschen, die sie vor der 10. Woche abgebenen, ...


... denn:
1. Das ist in etwa so, wie wenn man einem Menschenkind seine Mutter wegnimmt.
2. Kaninchen, die so jung von der Mutter getrennt werden, haben ein höheres Risiko, später Verhaltensstörungen zu zeigen.
3. Menschen, die Kaninchen so früh weggeben, kennen sich entweder nicht aus (und bemühen sich nicht um Grundwissen) - oder es ist ihnen sche*ßegal. Die wollen wir nicht unterstützen.
4. Wenn sie sich nicht auskennen und/oder ihnen die Tiere egal sind, dann kann man davon ausgehen, dass bei der Züchterei (Vermehrerei) auch viele andere Dinge nicht gut laufen (Ernährung, Genetik, medizinische Versorgung,...). DAs verursacht nicht nur Tierleid, sondern wird auch dem zukünftigen Besitzer Probleme machen.
5. Diese planlose Vermehrerei hört nur auf, wenn man aufhört, Kaaninchen aus solcher Herkunft zu kaufen.

GRüße
S.



FrodoundJuli and celinaa like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 567
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 09:17

@ celinaa, der Hinweis zur zu frühen Abgabe ist wichtig, aber geht natürlich nicht nur an dich persönlich, sondern vor allem an die vielen Gäste, die hier aufgrund der Ostertage aktuell mitlesen. Du wusstest es denke ich einfach nicht besser, als du die Kleinen ausgewählt und abgeholt hast und willst ihnen ganz bestimmt nicht schaden. Daher schrieb dangerschaf auch:

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Und fürs nächste Mal und alle, die darüber nachdenken: ...
Aufgrund der Ostertage werden Kaninchen leider wieder vermehrt als Geschenk oder Spielzeug an Kinder gegeben und da Tierheime, Pflegestellen und teilweise sogar größere Zoohandelketten (wobei man grundsätzlich auch da nicht kaufen sollte) deshalb in diesem Zeitraum nicht vermitteln/verkaufen, beschaffen sich einige Leute die viel zu früh von der Mutter getrennten und oft durch Parasiten belasteten Kaninchen über Kleinanzeigen und Co. von selbsternannten Züchtern, die aber nur Vermehrer sind.

Für dich kommt dieser Hinweis aber leider etwas spät, da du sie vermutlich nicht noch ein paar Wochen zurück zur Mutter geben kannst. Deshalb wäre es jetzt wichtig, sich vor allem um die Käfigsituation zu kümmern.



FrodoundJuli and celinaa like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 5
celinaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 12:49

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Der zur Verfügung stehende Platz im Käfig ist einfach viel zu klein. Und du hast sehr schlaue Kaninchen, die versuchen dir das klar zu machen.

Bitte sperre sie nicht ein, sondern errichte ein ausreichend großes Gehege, das die dauerhaft zur Verfügung haben. Dies sollte 2-3 Quadratmeter proTier auf einer Ebene sein.

Insbesondere in der Dämmerung und nachts haben Kaninchen einen hohen Bewegungsdrang. Das ist nicht fair, sie genau in dieser Zeit einzusperren.
Alles klar vielen Dank, ich werde den Käfig ab jetzt auch nachts offen lassen



dangerschaf and Sir.Hoppselot like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 5
celinaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 12:51

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Ich kann mich Lara nur anschließen!
Auch wenn sie so klein sind, haben sie einen großen Bewegungsdrang. Bitte sorge schnellstmöglich dafür, dass der Deckel vom Käfig runterkommt. Aufgrund des Alters besteht eine große Gefahr, dass die beiden sich das Gitterknabbern angewöhnen. Sie sind viel zu früh von ihrer Mutter getrennt worden. D.h. ihnen fehlt Orientierung und Sozialisierung. Daraus kann sich leicht eine Verhaltensstörung entwickeln. So könnte es passieren, dass sie auch weiter an Gitter knabbern, auch wenn sie eigentlich genügend Auslauf haben.

Erfahrungsgemäß bringt das junge Abgabealter noch weitere Baustellen mit sich. Der neue Halter muss Kotproben untersuchen, impfen und Männchen kastrieren lassen. Sofern du über diese Dinge noch nicht im Bilde bist, informiere dich bitte auf www.kaninchenwiese.de darüber.

Und fürs nächste Mal und alle, die darüber nachdenken:
Holt keine Tiere von Menschen, die sie vor der 10. Woche abgeben. Auch nicht, wenn sie sich Züchter nennen! Holt nach Möglichkeit gar nicht bei Züchtern, sondern wendet euch an den Tierschutz!
Danke für die Antwort. Ich habe bereits einen Termin beim Tierarzt um die kleinen zu untersuchen und impfen




Ninchen
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 5
celinaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 12:59

Zitat:
Zitat von Sir.Hoppselot Beitrag anzeigen
@ celinaa, der Hinweis zur zu frühen Abgabe ist wichtig, aber geht natürlich nicht nur an dich persönlich, sondern vor allem an die vielen Gäste, die hier aufgrund der Ostertage aktuell mitlesen. Du wusstest es denke ich einfach nicht besser, als du die Kleinen ausgewählt und abgeholt hast und willst ihnen ganz bestimmt nicht schaden. Daher schrieb dangerschaf auch:



Aufgrund der Ostertage werden Kaninchen leider wieder vermehrt als Geschenk oder Spielzeug an Kinder gegeben und da Tierheime, Pflegestellen und teilweise sogar größere Zoohandelketten (wobei man grundsätzlich auch da nicht kaufen sollte) deshalb in diesem Zeitraum nicht vermitteln/verkaufen, beschaffen sich einige Leute die viel zu früh von der Mutter getrennten und oft durch Parasiten belasteten Kaninchen über Kleinanzeigen und Co. von selbsternannten Züchtern, die aber nur Vermehrer sind.

Für dich kommt dieser Hinweis aber leider etwas spät, da du sie vermutlich nicht noch ein paar Wochen zurück zur Mutter geben kannst. Deshalb wäre es jetzt wichtig, sich vor allem um die Käfigsituation zu kümmern.
Danke fürs antworten, ja das ist leider nicht möglich, habe sie über eine Kleinanzeige gefunden. Schaden möchte ich ihnen auf keinen Fall. Deshalb ändere ich die Situation mit dem Käfig direkt




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.630
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 13:21

Zitat:
Zitat von celinaa Beitrag anzeigen
Alles klar vielen Dank, ich werde den Käfig ab jetzt auch nachts offen lassen
Das ist eine gute Entscheidung

Bitte beherzige den Tipp, dass du den Gitteraufsatz vom Käfig ganz weg nimmst. Da kann es böse Verletzungen geben, wenn sie hängen bleiben oder versuchen oben drauf zu springen und mit den Pfoten rein rutschen.



celinaa likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 05.04.2021
Beiträge: 5
celinaa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 13:57

Zitat:
Zitat von Lara004 Beitrag anzeigen
Das ist eine gute Entscheidung

Bitte beherzige den Tipp, dass du den Gitteraufsatz vom Käfig ganz weg nimmst. Da kann es böse Verletzungen geben, wenn sie hängen bleiben oder versuchen oben drauf zu springen und mit den Pfoten rein rutschen.
Werde ich machen, danke



Lara004 likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 349
Tintenherz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.04.2021, 18:39

Hi, willkommen!
Ich kann auch nur kaninchenwiese.de empfehlen. Wenn du dir Sorgen um deine Möbel machst, kannst du auch mit Gitterelementen eine ausreichende Fläche abzäunen. Geeignet sind Welpengitter oder Elemente der Marke SONGMICS, die nutzen wir hier auch. Allerdings haben wir unsere Couch eingezäunt statt die Tiere XD
Wichtig ist jetzt erstmal, neben dem Platz, dass die Kleinen geimpft und, wenn du ein oder zwei Böckchen hast, diese kastriert werden, am besten als Frühkastration vor der 12. Woche. Du kannst @marinahexe eine pm mit deiner PLZ schreiben, sie kann dir gute, kaninchenkundige Tierärzte in deine Nähe empfehlen. Ansonsten achte auf die Zusatzqualifikation für kleine Heimtiere.



Sir.Hoppselot and celinaa like this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
gitter, käfig, nacht, nagen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ständiges Nagen am Gitter Klee Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 15.10.2012 12:24
Gitter nagen - warum?? Tiffi Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 22.05.2012 17:42
Am Gitter nagen Naddl123 Kaninchenhaltung & Allgemeines 19 09.05.2011 14:02
nagen offspring Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 16.02.2011 17:43
Nagen? Trixi4 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 28.11.2009 14:09

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.