Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Zwei junge Hasen Zusammenführen auf Kaninchen Forum

Like Tree17Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 81
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.03.2019, 10:32

Genau, solange nur mal bisschen gejagt, gegrunzt oder gerammelt wird, ist es okay.
Allerdings, wie gesagt, darfst du sie, wenn alles gut läuft, nicht in den Holzstall zusammen einsperren.

Bestenfalls vergrößerst du den Auslauf oder du läßt sie einfach in dem Zimmer, wo du sie vergesellschaftet hast (bitte auf Kabel achten).

Was mir noch einfällt, weil du schreibst, dass der Kleine nur in der Ecke sitzt, welchen Bodenbelag habt ihr? Einige Tiere mögen Fliesen oder Laminat nicht so gerne, manche gewöhnen sich, manche weigern sich zu laufen.
Wenn, dann kannst du Teppiche auslegen oder zur Not gehen zunächst auch Wolldecken, um ihm mehr Sicherheit zu geben.

Ich habe zur Abgrenzung Gehege in 1,20 m Höhe, allerdings versuchen sie es oft nicht, sondern akzeptieren die Abgrenzung.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Kaninchenherz28
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 885
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.03.2019, 13:07

Wie hoch ein Kaninchen springt, hängt stark vom Tier selbst ab. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Tiere, die in der Pubertät sind, am häufigsten versuchen, irgendwo drüber zu springen. Ich würde an deiner Stelle die Gitterelemente mindestens einen Meter hoch wählen.



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Felix, Kiki und Stella!



Benutzerbild von Tinkerbellmarie
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.04.2015
Beiträge: 74
Tinkerbellmarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.03.2019, 15:57

Hallo L1276
Wie oft hast du die beiden denn schon zusammengesetzt und wieder getrennt? Das Trennen während einer Vergesellschaftung ist wirklich fatal, das sollte man nur, wenn es zu schweren Verletzungen und blutigen Wunden kommt.
Besser wäre es, die beiden jetzt nochmal eine, besser zwei Wochen getrennt zu halten ohne Sicht- und Geruchskontakt, um dann nochmal komplett neu unter den richtigen Bedingungen zu starten:
*viel Platz
*einige Rückugsmöglichkeiten wie Kartons mit zwei Eingängen, einem Stuhl mit überhängender Decke (da können sie dann auch von allen Seiten drunter)
*verschiedenen Futter-, Wasser- und Heustellen
*mehreren Toilettenschalen


Zitat:
Als beide in diesem Raum waren kam es dazu dass die Häsin ihn in eine Ecke gescheucht hat und anschließend das bereitgestellte Heu gefressen(normalerweise frisst sie nie Heu auch wenn es durchgehend bereitgestellt ist.) Warum sie es in diesem Moment gefressen hat weiß ich nicht). Der Hase saß nun die ganze Zeit in dieser Ecke und hat sich aus Angst nicht fortbewegt. Immer wenn er es tat hat die Häsin ihn wieder "attackiert" (Es ist nicht wirklich attackiert. Sie beißt ihn nicht schüchtert ihn nur ein). Da er die ganze Zeit lang dadurch nichts gemacht hat (Nichts gefressen, nichts getrunken) mussten wir sie wieder trennen.

Das ist ganz typisches Verhalten bei einer VG. Natürlich ist das Heu plötzlich interessant, bevor der andere das bekommt, geht man selbst hin.
Wie lange eine Vergesellschaftung dauert, kann man nicht sagen, manche brauchen mehrere Wochen bis mehrere Monate. Der Start einer VG sollte immer so sein, daß man viel Zeit zum Beobachten hat - also ein Wochenende, an dem man zuhause ist, Urlaub, Feiertage. So kann man z.B. "einschreiten", in dem man das dominante Kaninchen ablenkt, und so dem anderen die Möglichkeit gibt, das Gehege zu erkunden, zu essen usw.


Du kannst beide mit gesunden Leckerchen und Kräutern zu dir locken, auch Beschäftigung wie mit Heu gefüllte Klorollen oder ein Snackball, ein Futterbaum u.ä. haben sich bewährt.


Wie hoch ein Kaninchen springen kann bzw. will, liegt oft einfach am Charakter. Ich würde schon mindestes 1 m hohe Gitter, besser noch etwas höhere nehmen. Wichtig ist dann, nichts direkt dort hinzustellen, von dem aus sie über die Gitter springen können.



Viele Grüße



__________________
Grüße aus Kaninchenbau und Hörnchenhauptquartier
Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir

Behind every beautiful things there´s been some kind of pain
(B. Dylan)




Ninchen
 
Registriert seit: 02.03.2019
Beiträge: 9
L1276 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.03.2019, 00:45

Danke für die vielen Antworten.
Ich habe sie Heute ein weiteres mal zusammengetan. Heute haben sie sich beim zusammentun normal verhalten. Sie haben beide aus einer Schüssel gefressen und sind sich auch nicht mehr großartig aus dem Weg gegangen. Weil das Heute so gut lief habe ich sie jetzt zusammen gelassen.
Was den Platz angeht habe ich auch eine Lösung gefunden. Sie haben jetzt erstmal knapp 5m². Sind noch nicht ganz 6m² aber ich hoffe das reicht fürs erste.
Eine allerletzte Frage hätte ich jedoch noch: Der Rammler hat schon seit wir ihn bekommen haben ziemlich rote Augen die auch teilweise tränen. Sollte ich deshalb mit ihm zum Tierarzt gehen oder ist das nichts weiter?
Danke nochmal




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 81
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.03.2019, 10:02

Ja, geh mit ihm auf jeden Fall zum Tierarzt!!



Tinkerbellmarie likes this.

Benutzerbild von Lauri
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 73
Lauri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.03.2019, 13:26

Hallo,

warst du schon beim Tierarzt? Wenn nicht, solltest du das unbedingt machen. Ich würde das Mädchen dann gleich mitnehmen, oft schweißt es zusammen, gemeinsam Stress ausgesetzt zu sein. Außerdem musst du sie dann nicht trennen.



Tinkerbellmarie and 4Chaoten like this.
__________________
Ganz liebe Grüße von mir und meinen Lieblingen



Benutzerbild von Tinkerbellmarie
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.04.2015
Beiträge: 74
Tinkerbellmarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.03.2019, 13:31

Hallo L1276
Das hört sich doch schon sehr gut an! Aber bitte wundere dich nicht, wenn es zwischendurch nochmal losgeht - Ruhe bewahren und beobachten, heißt es dann.


Zum Tierarzt solltest du auf jeden Fall so schnell wie möglich. Gut ist es, wenn du seine Freundin mitnimmst, denn es ist immer gut, das Partnertier dabeizuhaben. Gerade jetzt in der VG- Phase ist das umso wichtiger, denn manche Kaninchen zicken sehr rum, wenn eins vom Tierarzt zurückkommt (fremder Geruch usw.) - das wäre jetzt sehr kontraproduktiv.


Viele Grüße



4Chaoten likes this.
__________________
Grüße aus Kaninchenbau und Hörnchenhauptquartier
Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir

Behind every beautiful things there´s been some kind of pain
(B. Dylan)




Ninchen
 
Registriert seit: 02.03.2019
Beiträge: 9
L1276 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.03.2019, 20:46

War gestern mit den beiden beim Tierarzt. Hat wohl ne blöde Erkältung. Wird hoffentlich wieder. Nochmals danke euch allen für die Hilfe




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 06.12.2017
Beiträge: 171
sabunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.03.2019, 23:27

Wie hoch Kaninchen springen, kann man so pauschal nicht sagen. Wir haben Gitterelemente von 80 cm, die reichen bei uns aus. Aber für manche Kaninchen ist das kein Hindernis.

Allerdings haben unsere Kaninchen auch noch nie versucht, sie zu überspringen. Grundsätzlich kann man sagen, je größer und abwechslungsreicher das Gehege, desto weniger werden sie versuchen auszubrechen.

LG
sabunny

Edit: Sorry, hab irgendwie die zweite Seite übersehen, mein Post passt gar nicht mehr . Muss wohl schnell ins Bett.




Geändert von sabunny (06.03.2019 um 23:31 Uhr).
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
häsin, rammler, zusammenführung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Fragen zu zwei junge Zwergwidder Faivel Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 11.03.2016 07:34
Junge Kaninchen nach Kastration wieder zusammenführen? FloriAnnabell Kaninchenhaltung & Allgemeines 20 02.06.2013 21:58
Zwei Hasen sterben auf zwei Tage? Klopfer76 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 40 23.01.2012 13:35
zwei hasen zusammenführen, wie! lotti35 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 11.08.2011 20:08
Zwei junge Kaninchen aufgenommen Chak Kaninchenhaltung & Allgemeines 14 15.06.2010 10:35

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.