Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Marder auf dem Balkon in der 4. Etage? auf Kaninchen Forum

Like Tree15Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 107
Lena Marlen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.01.2013, 19:38

Marder auf dem Balkon in der 4. Etage?


Hallo,

ich hab da mal eine Frage. Meine beiden Zwergwidder wohnen seit Mai auf dem Balkon welcher mit einem Katzenschutznetz gesichert ist. Da wir in der 4 Etage wohnen haben wir es erstmal so belassen und kein Volierendraht angebracht. Ich mach mir aber doch etwas Sorgen, dass ein Marder tatsächlich rauf kommen könnte.

Bei wem ist tatsächlich schon einmal ein Marder auf dem Balkon gewesen (nicht im EG oder 1. Etage)?

An der Hauswand könnte er hoch klettern, aber warum sollte er? Vom Dach runter bis zu unserem Balkon (wir sind ganz oben) ist es wohl zu hoch. Ich kann mir nicht vorstellen das es wirklich passieren könnte, aber ich mach mir halt Sorgen.

Danke schon mal für eure Antworten,
Lena



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.688
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.01.2013, 19:49

An einer normalen Hauswand kann kein Marder hoch klettern. Wenn die Hauswand sehr gute Angriffsflächen zum Festhalten bietet, könnte es jedoch möglich sein. Normale Hauswände bieten das jedoch nicht.
Wichtig ist außerdem, ob ein Baum, ein Klettergerüst, ein Rankgerüst oder irgendetwas anderes am Haus steht, so dass er von dort aus auf den Balkon oder aufs Dach springen kann und ob er vom Dach auf den Balkon springen könnte. Falls ein Hausdach an eures angrenzt, musst du auch klären ob auf dieses Dach er springen könnte (Marder können etwa 1,5m weit springen, evtl. auch bis zu 2m). Wenn du das alles verneinen kannst, reicht deine Absicherung aus.



__________________

www.kaninchenwiese.de



Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.01.2013, 20:08

Dieser Ansicht bin ich nicht Saloiv. "Unsere" Marder nutzen z. B. das Abflussrohr der Dachrinne als Aufstieg aufs Dach. Das ist aus Kupfer und deshalb glatt. Ich habe schon einen Marder beobachtet der den horizontalen Mauervorsprung zwischen dem Doppelhaus als Kletterhilfe genutzt hat.




Benny
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 03.01.2013, 20:20

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Marder den Kaninchen im 4. Stock gefährlich werden kann, wenn nicht gerade direkt ein Baum vor dem Balkon steht.



Selkie likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 107
Lena Marlen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 09:40

Danke für die Antworten. Nach Bäumen und ähnlichem hab ich auch schon geschaut, aber hier sind zum Glück keine. Eine Regenrinne ist in der Nähe, aber kann sich daran ein Mader "festhalten"?
Über konkrete Erfahrungen über einen Mader auf dem Balkon würde ich weiterhin freuen!




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 705
Fluffys befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:27

Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich dass Marder in den 4.Stock klettern! Es kommt sicher drauf an wie man wohnt aber ich wohne hier mitten in der Stadt im ersten Stock und habe auch nur ein einfaches Katzennetz,hier in unmittelbarer Nähe gibt es keine Marder zumindest keine die sich die Mühe machen auf einen Balkon zu klettern.
In einem großen Haus mit mind 4 Stockwerken ist ja auch meist was los so dass sich Wildtiere sicher seltener blicken lassen.



Lena Marlen likes this.

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.342
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:32

Woher sollte der Marder denn wissen, dass im 4.(!) Stock ein Leckerbissen auf ihn wartet. Und dass das Tier dann auch noch diesen Aufwand betreibt ca 10 (?) Meter an einer Hauswand, Regenrinne oder sonstwas hochzuklettern halte ich für mehr als unwahrscheinlich.

Dennoch sollte der Balkon absturzsicher gemacht werden.



Benny and Lena Marlen like this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:36

Zitat:
Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
Woher sollte der Marder denn wissen, dass im 4.(!) Stock ein Leckerbissen auf ihn wartet. Und dass das Tier dann auch noch diesen Aufwand betreibt ca 10 (?) Meter an einer Hauswand, Regenrinne oder sonstwas hochzuklettern halte ich für mehr als unwahrscheinlich.
Dann frage ich mich, was der Marder, der regelmässig auf meinem Hausdach rumläuft (ca. 8 Meter hoch), da oben sucht?
Wie er da rauf kommt, weiss ich nicht, aber er kommt rauf und macht einen Höllenlärm da oben.



__________________



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.342
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:38

Zitat:
Zitat von hasis2011 Beitrag anzeigen
Dann frage ich mich, was der Marder, der regelmässig auf meinem Hausdach rumläuft (ca. 8 Meter hoch), da oben sucht?
Wie er da rauf kommt, weiss ich nicht, aber er kommt rauf und macht einen Höllenlärm da oben.
Vielleicht lebt der auf nem Dachboden?



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benny
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 04.01.2013, 20:39

Zitat:
Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
Vielleicht lebt der auf nem Dachboden?
Das wird es sein, der kommt da nicht mehr runter.




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:42

Nein, er lebt nicht da oben, ich trockne ja meine Kräuter auf dem Dachboden, ansonsten ist er leer, da ist nirgends ein Nest oder sowas, hab iich schon geguckt. Und wenn er da leben würde, müsste er ja auch runter zum Fressen und dann wieder rauf.



__________________



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.342
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:43

Zitat:
Zitat von Benny Beitrag anzeigen
Das wird es sein, der kommt da nicht mehr runter.
We weiß und er ernährt sich von Kaninchen die auf Balkonen leben



saloiv likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:44

Na gottseidank leben meine Kaninchen nicht auf dem Balkon, die sind ein Stockwerk tiefer im Garten, unerreichbar für ihn.



Selkie and Benny like this.
__________________



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.342
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 20:50

Naja ich kann ja mal ein Todschlagargument bringen: "Mein erstes Kaninchen lebte im Erdgeschoss auf dem Balkon und da ist nie was passiert" (in der 3. etage später auch nicht)



Lena Marlen likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benny
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 04.01.2013, 20:52

Zitat:
Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
Naja ich kann ja mal ein Todschlagargument bringen: "Mein erstes Kaninchen lebte im Erdgeschoss auf dem Balkon und da ist nie was passiert" (in der 3. etage später auch nicht)
So war das bei meinem auch, es lebte dort 8 Jahre mit Kaninchendraht-Stall.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 705
Fluffys befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 21:30

Vorallem müsste ein Marder das Kaninchen dann ja auch hochhiefen und wieder über die Balkonbrüstung schleppen. Denke nicht dass ein kleiner Marder so locker 2-3kg Kaninchen wegschleppen kann und in so unsicherer Umgebung wird er es wohl kaum vor Ort verspeisen.
Noch dazu würde man es vermutlich Nachts auch mitbekommen wenn auf einmal Radau am Balkon ist. Ich höre es auch sofort wenn die mal bißchen hin und her rennen.




Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 22:01

Marder töten ihr Opfer mit einem Nackenbiss, da ist nicht mehr viel mit Radau. Es sind sehr gewandte, schnelle Tiere. (Ich würde bei Google mal Marder klettern oder ähnliche Stichworte eingeben.)
Ich finde Marder ja total putzig. Richtige kleine Kobolde. Meine Kaninchen schütze ich aber sehr gut vor ihnen.



marinahexe likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 705
Fluffys befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2013, 22:30

Naja aber in der Regel hat man ja mindestens 2 Kaninchen wovon also mind eines dann in Panik gerät und Lärm macht.
Ich hatte mal Frettchen die ja nicht sehr viel kleiner sind und die hätten wohl kein normal großes Kaninchen weit rumschleppen können oder extrem schnell überwältigen können.
Ein Bodengehege würde ich natürlich auch immer sehr gut sichern, evtl auch noch die 1.Etage am Balkon wenn man in einem kleinen Haus am Land wohnt. Aber einen typischen Stadtbalkon braucht man glaub ich nicht mardersicher machen,da reicht ein Katzennetz um zu verhindern dass die Kaninchen rausstürzen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.05.2012
Beiträge: 107
Lena Marlen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.01.2013, 10:00

Guten Morgen,
oh so viele Antworten
Die gleichen Fragen hab ich mir ja auch gestellt, warum sollte er von unten hier hoch klettern usw. Eure Beiträge beruhigen mich dann doch. Der Gedanke daran eines Morgens raus zu gehen um zu füttern und sie liegen dann da mit einem Nachbiss oder ähnlichem fand ich einfach so schlimm. Da macht man sich halt Sorgen.

Danke für eure Antworten




Benutzerbild von BlackJack
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 15.01.2011
Beiträge: 573
BlackJack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.01.2013, 12:56

Hallo!

Ich denke auch, dein Katzennetz reicht vollkommen. Theoretisch könnte er ja an der Abflussrinne raufklettern und das Katzennetz zerbeißen, aber im vierten Stock halte ich das für unwahrscheinlich.
Mein Zimmer ist im zweiten Stock, und das ist schon ziemlich hoch, wenn das doppelt so hoch ist würde ich mir als Marder nicht die Mühe machen.

Also mach dir bitte keine Sorgen. Wenn du mal zufällig die Gelegenheit hast, den Balkon mit Volierendraht zu verkleiden, würde ich es tun. Aber ansonsten kannst du es lassen, das ist schon in Ordnung.

Falls du lieber sicherst, sprich es vorher mit dem Vermieter ab. Die haben da manchmal ein Problem mit und können es dir verweigern, etwas am Balkon zu bauen, wenn es nicht der Optik entspricht.



Lena Marlen likes this.
__________________

Viele Grüße von BlackJack
und ihren Katzen Tiger und Jacky, den Schildkröten und den Degus








 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Marder auf dem Balkon?? IrisF Selbstgebautes fürs Kaninchen 12 23.02.2012 16:27
Neuer Auslauf und etage? kekslola Kaninchenstall & Kaninchengehege 49 04.11.2011 10:35
Etage (schon wieder :D) Kathy :) Kaninchenstall & Kaninchengehege 4 17.09.2010 12:38
Zweite Etage Kathy :) Selbstgebautes fürs Kaninchen 8 31.08.2010 16:51
weitere etage daniela1991 Selbstgebautes fürs Kaninchen 16 21.08.2010 09:19

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.