Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


drittes kaninchen mit behinderung? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 4
Mellodie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2008, 20:17

drittes kaninchen mit behinderung?


hallo ihr lieben.
ich habe bereits zwei hasen einen kastrierten bock und ein kleines mädchen dazu.
nun habe ich mir überlegt weil die tierheiem so überfüllt sind und so viele kleine tierchen noch kein zu hause haben, dass ich mir einen dritten dazu hole, und zwar einen mit behinderung. ich denke gerade diese fälle werden schwer vermittelt.

bitte sagt mir was ihr davon haltet. also ob es möglich wäre erstmal 3 zusammen, und wegen dem punkt, dass die anderen beiden die shcon da sind ihn deswegen nicht irgendwie ausgrenzen oder andere dinge.

vielen dank im voraus.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Ikarus
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 60
Ikarus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2008, 20:31

Hallo Mellodie!
Ich habe eine ähnliche Sitution hinter mir: mein 11 Wochen altes Kaninchenpaar (auch Bock und Häsin) habe ich mit einer etwas jüngeren Nini-Dame vergesellschaftet. Nach einem Tag Jagen und Zwicken und Fellraufen hatte die alteingesessene Häsin die "Neue" akzeptiert.
Schau mal hier: [url=http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html]Kaninchen Info - Vergesellschaftung[/url] , zum Thema Vergesellschaftung

Ich denke, die Behinderung eines dritten, neuen Kaninchens könnte dann etwas problematisch werden, wenn dieses Kaninchen während der Vergesellschaftung nicht schnell genug weglaufen und Schutz suchen kann - kommt halt auf die Art der Behinderung und auch das Revierverhalten der alteingesessenen Kaninchen an. Grundsätzlich würde ich aber das Risiko durchaus eingehen - wenn du ein paar Regeln zur Vergesellschaftung beachtest, kann auch ein eingeschränktes Kaninchen seinen Platz in einer Gruppe finden. Vielleicht hat dieses Tier ja auch einen Partner im Tierheim, mit dem es sich gut verstanden hat und den du vielleicht auch mitnehmen könntest?



__________________
Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.
Friedrich Nietzsche







Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 4
Mellodie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2008, 20:48

also erst einmal ein drittes würde mri reichen, denn ich denke mit eine rbehinderugn nimtm man eine menge arbeit auf sich!
und ich habe es auch am anfang so gehandhabt, dass ich erst meinen bock hatte, mellodie, er ist so ein schatz =) er hört wie eien eins, wenn man ihn ruft kommt er wenn man sagt hop macht er männchen er geht aufs katzenklo, wenn man mit der flachen hand auf den boden klopft legt er sich hin, einfach shcön mti ihm, udn er läuft mri imme rhinterher udn ist total artig, aber er ist bezüglich mri sehr besitz ergreifend.
als mellodie 8 monate alt war kam flöckchen dazu, die beiden haben sich ab dem ersten mom verstanden, keinen kampf nichts!
gleich nach ein paar min lagen sie zusammen als wenne s ganz nromal wäre. flöckchen mahct männchen wenn man schnipst, und it eine ganz verträgliche, nru sie bewegt sich etwa smehr als der faule mellodie
naja die einzigen streitigkeiten gibt es wen ich flöckchen streichle dann komtm mellodie und schubst sie weg. oder wenn sie in die eine ecke gehen will, wo mellodie weiß da darf man nicht hin, dan nrntn er hin dun schubst sie weg..
ja das wären so die "probleme" ;-)




Benutzerbild von Ikarus
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.09.2008
Beiträge: 60
Ikarus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2008, 22:00

Hey, da hast du ja anscheinend zirkusreife Nins!

Die Eifersucht von Mellodie könnte vielleicht problematisch werden, da er ja echte "Führungsqualitäten" und ein recht dominantes Verhalten zeigt. Viele kastrierte Böcke lassen sich von Weibchen aber relativ viel gefallen, und bei mir war es auch so, dass das Weibchen sehr viel vehementer ihr Revier verteidigt hat als mein Böckchen. Und so an sich ist er auch eher eigen und schiebt auch gerne mal mit einem kleinen Biss den Finger weg, wenn er nicht mehr gestreichelt werden will.
Wenn du also unbedingt ein drittes Tier aufnehmen möchtest (was ja durchaus gut ist), solltest du dich vorher ebenfalls um den Aufwand informieren, den dieses Tier mit sich bringt.

Ach ja, noch etwas Wichtiges: da den Tierheimen das Wohl ihrer Schützlinge ebenfalls am Herzen liegt, ist es bei vielen Tierheimen möglich, ein Tier sozusagen "auf Probe" mitzunehmen. Ob nun Weibchen oder Männchen ist die Frage - wenn Männchen, dann aber auf jeden Fall kastriert!!!
Dann kannst du eine Vergesellschaftung wagen (so eine Vergesellschaftung kann bis zu drei Wochen dauern), und sollte es für das betreffende Tier oder für alle ein zu großer Stress sein, könntest du das dritte Nin ja wieder zurückgeben.



__________________
Ich fürchte, die Tiere betrachten den Menschen als ein Wesen ihresgleichen, das in höchst gefährlicher Weise den gesunden Tierverstand verloren hat.
Friedrich Nietzsche







Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 4
Mellodie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2008, 22:17

vielen dank für die informationen
das wäre natürlich eine gute idee mit dem "auf probe"
ich denke ich würde mich für einen kastrierten bock entscheiden.
vielen dank shconmal




Gesperrt
 
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 760
Rabbitfriend befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.10.2008, 11:18

Find ich super das du ein Schwervermittelbares Kaninchen willst.
Drei sind manchmal problematisch. Musst du halt mal ausprobieren.
Aber du musst immer damit rechnen das du ein viertes dazu holen musst!!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.