Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Wissen > Kaninchen FAQ
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)



Erklärung: Ad Libitum Ernährung auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 2 Post By Tinachen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2011, 21:32

Erklärung: Ad Libitum Ernährung




"Ad Libitum" bedeutet " nach Belieben". Damit ist aber nicht gemeint, von ein paar wenigen Futtersorten Unmengen anzubieten.
Nach Belieben bedeutet also nicht, dass immer irgendetwas zu fressen da sein sollte, sondern, dass das Kaninchen "nach seinem Belieben" auswählen kann was es fressen möchte. Das erreiche ich natürlich nicht mit 1kg Karotten und 1kg Heu. Da steht zwar auch den ganzen Tag Futter zur Verfügung aber eine Ad libitum Fütterung ist das nicht.


Ad libitum bedeutet:

Möglichst viele verschiedene Futtersorten aus den verschiedenen Futtermittelgruppen in ausreichender Menge anzubieten, damit die Kaninchen die Möglichkeit haben daraus zu selektieren, was sie gerade für den Körper benötigen. Somit sind sie nicht gezwungen, etwas bestimmtes zu fressen (z.B. Heu od. Karotten), weil gerade nichts Anderes da ist.

Das könnte so aussehen:

- viele verschiedene Wiesenkräuter und Gräser
- verschiedene Äste mit Blättern
- Knollengemüsesorten (im Winter, oder wenn keine artenreiche Wiese zur Verfügung steht)
- Blattgemüsesorten (im Winter, oder wenn keine Wiese zur Verfügung steht)
- Trockenkräuter (im Winter, oder wenn keine Wiese zur Verfügung steht)
- bei Bedarf Sämereien und Saaten (z. B. bei erhöhtem Energiebedarf auch im Winter)
- frisches Wasser und Heu sollte immer zur Verfügung stehen.

Ein Tagesbeispiel während des Sommers für zwei Zwergwidder:

2 gehäufte Fahrradkörbe voller verschiedenster Wiesenkräuter.
Darin enthalten sind z. B.:
Süßgräser (normales Gras, grünes Getreide usw.), Luzerne, Löwenzahn, Hirtentäschelkraut, Ackerwinde, Breitwegerich, Spitzwegerich, Erdbeerblätter, Rotklee, Weißklee, Schafgarbe, Kamille, usw. usw.
Maisblätter, Brombeerblätter, Himbeerblätter, verschiedene Äste mit Blättern (z. B. Apfelbaum, Kirschbaum, Hainbuchen, Haselnuss, Linde usw.).
Wenn man mal nicht die Möglichkeit einer vielfältigen Wiesenkräuterfütterung hat, sowie immer auch zusätzlich (besonders im Winter) bieten sich alle Arten von Küchenkräutern an (Basilikum, Dill, Petersilie, Pfefferminze, usw., usw.).


Um so vielfältig und reichhaltig als Möglich zu füttern ist es sehr wichtig die Pflanzen zu kennen, natürlich auch um Giftpflanzen ausschliessen zu können.
Im besten Fall informiert man sich über Inhaltsstoffe und Wirkung der Pflanzen. Als Beispiel sei hier die Oxalsäure genannt. Sie kommt z. B. in verschiedenen Ampferarten, Sauerklee, Rhababer, Rote Beete vermehrt vor. Bei vorbelasteten Kaninchen kann ein (vermehrter/einseitiger) Genuss dieser Pflanzen zu Blasengries oder sogar Blasensteinen führen.

Unbedingt anzuraten ist es die Tiere ganz genau zu beobachten. Erstens um zu überprüfen ob die Tiere ein gutes Selektionsverhalten haben.
Zweitens um zu erkennen ob es bei den einzelnen Tieren Unverträglichkeiten auf bestimmte Planzen gibt. Das kann durchaus vorkommen.
Empfehlenswert ist es im Wechsel an verschiedenen Stellen zu pflücken da die Inhaltsstoffe der Pflanzen auch vom Standort abhängig sind.

Ad libitum Fütterung ist im Sommer durch das gute Feld und Wiesenangebot sehr gut umsetzbar und sicher eine sehr naturnahe, gesunde Art die Tiere optimal zu versorgen.
In der vegetationsarmen Jahreszeit etwas aufwändiger aber durchaus auch machbar. Wobei man, nach langsamer Anfütterung und Verträglichkeit, blättrigen Gemüsen und Kräutern den Vorzug geben sollte. Gefolgt von Wurzelgemüse und Obst.

Ich möchte hier noch auf den Thread "Was füttere ich meinen Kaninchen heute" verweisen, der immer sehr gute Anregungen gibt.

Hier noch eine informative Seite zum Thema:
[URL]http://kaninchendorf.dreipage2.de/link_24310304.html[/URL]



Ich habe noch mal kurz zusammengefasst.
Danke herzlich an Benny für seine super Information. Danke Streicher, danke Lupine, danke Mausefusses, danke Hasis2011.



Beriel and Cupcake 2205 like this.
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ad libitum Ernährung - Erfahrungen Pimkie Kaninchen FAQ (in Arbeit) 2 04.04.2015 18:15
Ad libitum kekslola Kaninchen Ernährung & Futter 15 04.07.2011 20:26
7 Monate Durchfall - und keine Erklärung mehr Mopple The Whale Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 13 30.05.2011 15:14
Wie ändert ad libitum Ernährung das Verhalten SiSo Kaninchen Ernährung & Futter 7 15.04.2011 21:38
Ad-libitum !? Filea Kaninchen Ernährung & Futter 19 12.11.2010 16:42

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.