Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchen Ernährung & Futter
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Karottengrün riecht wie Grünkohl auf Kaninchen Forum

Like Tree18Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2021, 20:11

Karottengrün riecht wie Grünkohl


Hallo,

Ich habe Karottengrün frisch, und liegt im Kühlschrank, aber es riecht wie Grünkohl beim Kochen. Es ist nicht matschig, nicht schwarz o.ä.
Ich würd es nicht geben, hätte Sorge dass er gärrt...aber mein Mann meint vielleicht ist es besonders gut, weil es so riecht.
Kennt das Jemand?.Ist es verdorben?
LG Anni



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.981
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2021, 21:04

Ein Bündel Möhrengrün, das einen Tag rumliegt, noch dazu im Kühlschrank, fängt nicht einfach an zu gären.


Ich glaub, und das ist echt nicht böse gemeint, du bist gerade ziemlich sensibel für alles, was mit Futter zu tun hat.

Letztendlich bringt es dir auch nichts, diese Frage hier zu stellen. Niemand von uns kann dein Möhrengrün riechen, wir können alle nur raten, was da los ist.

Wenn es dir komisch vorkommt, schmeiß es weg, bevor du dich kirre machst. Lohnt doch nicht.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.234
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2021, 21:07

Nun, solange es frisch und grün ist, verfütter ich alles

Ich habe gestern von meinem Bauern 2 Grünkohlpalmen bekommen der wuchs zwischen dem Spitzkohl, ist zwar nicht so knackig, aber grün und wurde sofort vernichtet




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.981
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2021, 21:09

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Nun, solange es frisch und grün ist, verfütter ich alles

Ich habe gestern von meinem Bauern 2 Grünkohlpalmen bekommen der wuchs zwischen dem Spitzkohl, ist zwar nicht so knackig, aber grün und wurde sofort vernichtet
Und gefressen werdn sogar Dinge, die weitweg von frisch und grün sind



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.594
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 09.09.2021, 23:29

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Und gefressen werdn sogar Dinge, die weitweg von frisch und grün sind

z.B. faulende, stinkende, braune, matschige Apfel, die vom Baum gefallen sind. Muss gut schmecken, sind die ganz jeck drauf.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2021, 23:42

Hallo, leider habe ich das Karottengrün gestern gegeben. Trotz Vorbehalte....heute habe ich neues, es riecht teils genauso und ich habe eben alles davon wieder auf dem Gehege genommen... Ich habe Angst es hat Faulgase u d gärrt. Pepsi zeigte eben halbzuhe Augen, flache Ohren , vorgeschobene Vorderfüsse und hinten ausgestellte Güsse, was dann mir wie Bauch gen Boden drücken ist. Luise lag nur lang.
Die Mädels sind ja eh noch in Behandlung wegen Köttelketten und etwas Gas im Darm/Blinddarm.. siehe anderem Thread. Nun habe ich Novalgin und Sab gegeben. Sie fressen wieder. Heute war aber auch 26 Grad, sie bekommen Lactulose auch die kann zum Aufgasen führen.
Und @Dangerschaf ...ja na klar bin ich sensibel. Ich horche auf alles, gucke genau und sehe vielleicht zu viele Gespenster, aber ich will auch nichts übersehen.
@Marinahexe ...was ist mit dem u.a. in Ewringman empfohlenen Hygienestatus, sprich Keimvermehrung auf angeschnittenen Obst... Ich sammel die Ekeläpfel.wie ich sie nenne aus dem Gehege, sofern ich zuerst die Dinger erwische.

LG Anni




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.09.2021, 23:43

Aber Euren Äußerungen entnehme ich, dass ihr euch wegen dem Gericht keine Sorgen machen würdet?.ich vertraue nicht darauf, dass sie wissen was schlecht für sie ist.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.981
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 06:26

Wie gesagt, war nicht als Vorwurf gemeint. Ich versteh, dass du grad so drauf bist.
Was ich nicht versteh, wie du dich jetzt verhalten hast.
Warum hast du es gegeben, wenn du Zweifel hattest?
Am Ende ist es doch sch*egal, was andere tun würden. Du bist vor Ort, du trägst die Verantwortung. Völlig okay, sich in großen Dingen, ne zweite Meinung anzuhören, wenn man unsicher ist. Aber wegen nem blöden Karottengrün gegen den eigenen Bauch zu handeln, das versteh ich in deiner Lage nicht.

Zitat:
Zitat von Hasen-Nasen Beitrag anzeigen
Aber Euren Äußerungen entnehme ich, dass ihr euch wegen dem Gericht keine Sorgen machen würdet?.ich vertraue nicht darauf, dass sie wissen was schlecht für sie ist.
Das ist doch eine klare Aussage von dir. Handel danach. Es bringt doch nichts, wenn ich dir sage, dass ixh angematschte Äpfel reinwerfen und dich das total stresst. Und vielleicht reagieren deine dann am Ende tatsächlich sehr empfindlich.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.981
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 06:48

Zitat:
Zitat von Hasen-Nasen Beitrag anzeigen
@Marinahexe ...was ist mit dem u.a. in Ewringman empfohlenen Hygienestatus, sprich Keimvermehrung auf angeschnittenen Obst... Ich sammel die Ekeläpfel.wie ich sie nenne aus dem Gehege, sofern ich zuerst die Dinger erwische.

LG Anni
Sorry, aber darüber lache ich persönlich ganz laut. Meine Kaninchen hatten Jahre lang einen Apfelbaum im Freilauf stehen. Da habe ich nichts abgesammelt und sie haben Äpfel in allen Stadien der Verwesung gefressen.
Alte Wiese sammelte sich auf einem Haufen im Freilauf in Regen und Sonne. Auch nach Wochen fand man darin noch einen Snack. In den letzten zwei Wintern wurde Gemüse in die hinteren Ecken des Geheges verschleppt, wo ich keine Lust hatte täglich hin zu krauchen. Joa, offensichtlich wird manches Gemüse erst fressbar,wenn es lang genug in Erde gelegen hat und der freien Witterung ausgesetzt war.

Während all dieser Jahre gab es natürlich immer ausreichend frisches Futter. Icj habe die Süßen jetzt 7 Jahre und die Bauchgeschichten kann ich an einer Hand abzählen. Und wenn da was war, habe ich sämtliches Futterangebot gelassen wie es war. Trotzdem würde ich dir das alles natürlich nicht raten. Aber vielleicht verleiht es dir eine weitere Perspektive in der ganzen Futterthematik



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.234
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 12:12

Nein, wegen dem Geruch würde ich mir keine Sorgen machen, aber wenn du dabei ein schlechtes Gefühl hast, dann verfütter nicht.
Gefällt mir was nicht, dann gebe ich es auch nicht

Ich lager Wurzelgrün 3/4 Tage im Kühlschrank, weil ich die Mengen vom Bauern unmöglich an einem Tag verfüttern kann



dangerschaf likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 17:03

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Wie gesagt, war nicht als Vorwurf gemeint. Ich versteh, dass du grad so drauf bist.
Was ich nicht versteh, wie du dich jetzt verhalten hast.
Warum hast du es gegeben, wenn du Zweifel hattest?
Am Ende ist es doch sch*egal, was andere tun würden. Du bist vor Ort, du trägst die Verantwortung. Völlig okay, sich in großen Dingen, ne zweite Meinung anzuhören, wenn man unsicher ist. Aber wegen nem blöden Karottengrün gegen den eigenen Bauch zu handeln, das versteh ich in deiner Lage nicht.



Das ist doch eine klare Aussage von dir. Handel danach. Es bringt doch nichts, wenn ich dir sage, dass ixh angematschte Äpfel reinwerfen und dich das total stresst. Und vielleicht reagieren deine dann am Ende tatsächlich sehr empfindlich.
Hallo Dangerschaf,
Ich habe es nicht als Vorwurf empfunden.
Ich habe das Kraut gegeben, weil es gut aussah, nichts dran war und mein Mann meinte vielleicht ist es besonders gut, lass die Kaninchen entscheiden. Und danach hatte ich große Sorgen es falsch gemacht zu haben, dass es gärig sein könnte. Daher fragte ich danach, kennt das Jemand. Den Geruch wie Grünkohl. Hatte einer gesagt, ja kenne ich ist normal, hätte ich.mich wohler gefühlt. Ich Versuche wirklich alles, um nur astreines Futter zu geben. So wie es bei Dir abläuft mit altem Gemüse, verwelkte Pflanzen,gamnelige Äpfel...würde meine sicher sofort umbringen. Irgendwie habe ich das Gefühl es läuft was falsch und weiss nicht was. Ich habe bei allem Sorgen, dass diese oder Jene Futterwiese schlecht ist, verwurmt, gedüngt was auch immer. Ich reduzierte Knolle und Obst auf fast nichts mehr, halte alles sauber und kümmere mich und trotzdem haben die irgendwas gehabt. Ich habe keinen klaren Blick mehr und fühle mich nur noch schlecht. Ich kann kaum schlafen und wann immer ich auf wache kommt als erstes SabSimplex,SabSimplex in meinen Kopf.
Du lachst weil ich nach dem Hygienestatus Frage...ich Versuche nur mein bestes zu geben, um Krankheiten zu vermeiden.
Ich geh jetzt Mal Sab Simplex geben.

LG Anni




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.719
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 17:15

Ich schließe mich einigen Vorrednerinnen an….. Du solltest versuchen etwas gelassener zu werden.

Alleine Dein „ständiges“ Getüddel und die Medigaben stressen die Tiere so sehr dass manche darauf mit schlechtem Fressverhalten reagieren was dann erst Aufgasungen beginnen lässt.



Honeymouse likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 17:43

Hallo Terry,

Ich versuche es ja gelassener, deshalb habe ich zu.b. meinen Schatten übersprungen und das Möhrenkraut gegeben. Um mich dann hinterher zu ärgern. Ich habe die Medikamente mit Absprache mit der jungen Tierärztin auf zweimal statt dreimal reduziert. Ich würde sie am liebsten ganz weg lassen, aber sie empfiehlt es noch eine weitere Woche zu geben.
Dann sehe ich die Kaninchen in Haltung die augmf Bauchweh schliessen lässt, kurz darauf wieder normal, darauf wieder wie Bauchweh...ich weiss es auch nicht und möchte nichts versäumen, aber auch nicht verschlimmbessern. Ich habe den Gianni die Tage vor dem TA Besuch extra in Ruhe gelassen, wollte ihn nicht stressen , dachte er kriegt schlechter Luft wegen der Beule am Nasenrücken., Deswegen nicht zusätzlich in Wallung bringen.... Sicher bekam er schlechter Luft wegen der Magenüberladung... hätte ich ihn mir geschnappt wäre es vielleicht früher aufgefallen, das was mit dem Bauch nicht stimmt. Ich hatte nie auf Bauch getippt da er frass.
Ich will euch doch nicht nerven. Ich bin doch nur unsicher. Schreibt mir nicht, wenn es euch nervt.
Und ich meine es auch nicht böse. Ich bin immer dankbar für Gedankenaustausch.

LG Anni




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.234
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 18:34

Vielleicht deutest du die Zeichen auch falsch?


Die Position, nach vorn gestrecke Vorderpfoten, auf den Bauch liegend, Augen halb zu, an-oder abgelegte Ohren sowie ausgestreckte Hinterfüsse sind hier auch Zeichen für Entspannung/Ruhen
Mein Kastrat liegt z. b. oft so und pennt dabei auch ein, so das der Kopf auf den Vorderpfoten liegt und die Augen zu sind, nur seine Ohren hängen eh immer runter
aber angelegte Ohren sind auch ein Zeichen für Entspannung Man muss das Gesamtbild sehen




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.981
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 18:49

Es ist halt super schwer, das aus der Ferne zu beurteilen. Wie oft guck ich raus und denk, dass Tier schreit nach Tierarzt, weil es so vergrumpft rumsitz. Dann geh ich weg und ne Stunde später ist alles normal. Sicher kann ich damit mal auf die Nase fallen und das schadet dann den Tieren, aber in sieben Jahren bin ich das noch nicht und daher vertraue ich meinem Bauchgefühl. Aber das kann ich nicht auf anderer Leute Tiere übertragen.
Es gibt sehr sichere Zeichen, das etwas nicht stimmt: Lieblingsleckerlie wird nicht genommen (aber selbst da kann es sein, das man z.B. so blöd in die Mittagsstunde platzt, dass sie einfach nicht wollen) oder du kannst ein Tier hochnehmen, dass es sonst im Leben nicht zu lässt.


Was das Futter angeht, ist es meine feste Überzeugung je natürlicher, desto besser, desto gesünder. Aber das schließt nicht aus, dass es empfindliche Tiere gibt, die damit nicht klarkommen.


Und nein, du nervst nicht, aber ich mache mir Sorgen. Wir haben hier schon öftermal User gehabt, die sich unendlich reingesteigert haben und sich in Kleinigkeiten verbissen haben. Die Fragen, die du teilweise stellst, wirken auf mich so. Aber auch das natürlich nur der Eindruck aus der Ferne. Man darf nicht aus dem Blick verlieren, dass das System komplex ist. Selten sind es einzelne Schrauben, Stichwort "verteufeln einzelner Futtermittel".



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.493
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.09.2021, 19:13

Ich liefer mal Bildmaterial zu dangerschaf und sicherlich auch zu 4Chaoten:



So sitzen hier beide mindestens 70% des Tages rum. Und hier guckt Munki fast noch wach (liegt aber an mir, ich bin mit der Kamera raus)



4Chaoten likes this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.368
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.09.2021, 13:25

Also ich würde es füttern. Meine Kaninchen lassen, wenn mal ein etwas fauligeres Blatt ins Gehege gerät, das einfach liegen. Ich vertraue denen schon, dass sie wissen was gut für sie ist. Nicht immer, aber meistens.



Und was den Zustand der Tiere angeht: Ich kenne es auch, dass ich dinge sehe die nicht da sind. Ich bin auch schon panisch zum Stall gerannt weil ein kaninchen auf der Seite lag und sich nicht mehr regte und so tief schlief, dass es eine Weile gedauert hat bis er plötzlich von den Toten auferstanden ist.

Oder dachte mein Kaninchen wäre Apatisch und frisst nicht mehr, nur damit es kurz darauf freudig durch den Stall rennt und natürlich wieder frisst.


Und es ist ja auch schwer bei Kaninchen zu erkennen, wenn sie wirklich was haben (hatte mal den Fall dass ein Kaninchen beim kauen ganz leicht den Kopf geneigt hat. Kaum zu erkennen.... ihm war ein Zahn durch die Zunge gewachsen).



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.234
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.09.2021, 16:23

Das ist meine Dame

Danke @Honeymouse


Mal sehen, ob es mit dem Foto klappt, habe leider kein aktuelles und auch nur die Hinteransicht. Ich muss unbedingt mal wieder Bilder machen und die Kamera rausholen


Karottengrün riecht wie Grünkohl-img_20171203_214155-3-.jpg



dangerschaf likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.09.2021, 23:45

[ Man darf nicht aus dem Blick verlieren, dass das System komplex ist. Selten sind es einzelne Schrauben, Stichwort "verteufeln einzelner Futtermittel".[/QUOTE]

Hallo Dangerschaf,
Danke Dir für Deine Worte...
Ich bin tatsächlich unsicher und manchmal schon verzweifelt mit dem Futter, Pflückstellen,Frischezustand,Wirkung etc. Aber verteufeln tue ich eigentlich nichts..naja Schierling ähnliche Pflanzen schon, den Kerbel werde ich nie wieder versuchen.
Ich wünsche mir das Winterfutter zurück mit Gemüsegrün,Kohl und Bittersalaten war alles super.
Für die aktuell gesuchten Bauchweh habe ich nicht nur das möglicherweise verdorbene Möhrenkraut in Verdacht gehabt, auch die 26 Grad und die Lactulose...jedes für sich kann zu Aufgasung führen.. und ich denke dass ist schon was du als komplex bezeichnest.
Pepsi zeigte immer etwas Unwohlsein nach den Medis, aber nicht so heftig wie aktuell...ich habe nun entschieden entgegen der TA die Lactulose weg zu lassen. Statt dessen gebe ich ihr (zu Sab und R.Akut) 0,3 ml Leinöl. Und prompt kein Unwohlsein mehr nach Medigabe. Starke Bauchweh auch nicht mehr gesehen...Allerdings auch nur noch 20 Grad hier.

LG Anni




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 335
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.09.2021, 23:55

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Das ist meine Dame

Danke @Honeymouse


Mal sehen, ob es mit dem Foto klappt, habe leider kein aktuelles und auch nur die Hinteransicht. Ich muss unbedingt mal wieder Bilder machen und die Kamera rausholen


Anhang 58255
Hallo 4Chaoten, auch Die vielen Dank.
Also so lagen die Kaninchen nicht. Kenne ich aber selten auch, wenn es sehr warm ist. Ansonsten haben meine die Füsse seitlich zur Entspannung.
Die Schmerzsituation die ich meine ist so:
- Vorderpfoten vorgestreckt
-Kopf erhoben
- Hinterbeine weit hinten , aber unterm Körper und da dann die Zehen aufgestellt und die Hacke erhoben, als würde man Liegestütze machen, dadurch wird der Bauch gegen den Boden gepresst.
- Augen halb zu, nicht entspannt guckend
- Ohren abgelegt nach hinten, nicht schlapp hängend

Ich habe bei "Möhrensindorange"gelesen dass bei Aufgasung und Magenüberladung die Kaninchen die Beine nach hinten Strecken und den Bauch auf den Boden pressen. So sah es für mich aus.
Und so liegt hier sonst keiner.
Beim Gianni habe ich es auch gesehen, paar Tage bevor es los ging....da habe ich es der Hitze zu geschrieben. Diese Details habe ich erst bei späterer Lektüre verstanden.

LG Anni



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Grünkohl anfüttern sporcherin Kaninchen Ernährung & Futter 3 18.12.2020 19:10
Grünkohl panny82 Kaninchen Ernährung & Futter 9 07.02.2015 22:14
Grünkohl für die Tonne Lucy-Sue133 Kaninchen Ernährung & Futter 19 04.02.2015 11:04
grünkohl riecht komisch! Lilly98 Kaninchen Ernährung & Futter 16 29.12.2012 14:16
karottengrün kaninchenlaura Kaninchen Ernährung & Futter 3 19.08.2012 20:18

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.