Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchen Ernährung & Futter
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Gewünschte Gewichtszunahme (Abnahme durch Thymom) auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes
  • 4 Post By Olga
  • 1 Post By Jean-Claude Van Hase

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 23.03.2021
Beiträge: 2
vanhazel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.06.2021, 11:37

Gewünschte Gewichtszunahme (Abnahme durch Thymom)


Hallo zusammen,

ich habe eine 6,5 Jahre alte Zwergkaninchendame Zuhause, die leider vor ca. 3 Monaten die Diagnose Thymom erhalten hat. Wir geben seitdem Prilium und die Heel-Therapie und es geht Susi den Umständen entsprechend noch gut. Sie hat zwar eine starke Flankenatmung, frisst aber gut, hüpft und rennt auch jeden Abend rum.

Ich wiege sie 2x pro Woche (immer wenn ich die Heel-Therapie verabreiche) und sie baut leider Gewicht ab, langsam aber kontinuierlich, was wahrscheinlich leider "normal" ist, aber ich würde es, wenn es geht, zumindest verlangsamen. Sie war schon immer ein zartes Wesen, ist nun aber von ca. 1,2kg-1,3kg auf 1.060g runter.

Da sie selbst frisst und ich ihr den Stress des Päppelns ersparen möchte, sie aber auch selbst nichts Breiiges essen mag (da wird ja die Schnauze dreckig ), wollte ich fragen, ob ihr noch Tipps habt, was ich ihr geben könnte.

Es gibt bereits auf den Futterplätzen auch Wurzelgemüse wie Karotte und Petersilienwurzel, was auch gerne gegessen wird. Erbsenflocken gibt es als Leckerlis (und beträufelt mit Prilium täglich) oder auch mal Sonnenblumenkerne. Haferflocken mag sie nicht, sie ist sowieso eher mäkelig.

Mich würde interessieren, falls auch Erbsenflocken/Sonnenblumenkerne ok sind, wie viel ihr geben würdet? Ich will ihr ja auch nicht ihre Verdauung kaputt machen.

Ich habe nun tatsächlich überlegt auch sowas zu probieren:
https://www.kaninchenladen.de/versele-laga-cuni-adult-complete.html
https://www.kaninchenladen.de/pappelmischung.html

Lange Rede kurzer Sinn: Habt ihr Tipps, was ich Susi noch geben könnte und in welcher Menge, um die Gewichtsabnahme zu stoppen oder zumindest zu verlangsamen? Was denkt ihr über die Päppelwürmer?

Vielen Dank schonmal!




Geändert von vanhazel (09.06.2021 um 12:04 Uhr).
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 38.241
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.06.2021, 12:05

Ich habe meinen schwerkranken Tieren mit so einer Diagnose immer ein Tellerchen mit vielen verschiedenen Sachen angeboten. Sämereien, Haferflocken, Cunis. Später auch geraspelte Möhren und Wurzelpetersilie.
Diesen Teller habe ich dann mehrmal am Tag angeboten und sie fressen lassen solange sie wollten.
Danach weggestellt, damit die Partner nix wegfressen.

Leider fressen die Krebsleiden viel Energie und du wirst den Gewichtsverlust nicht aufhalten können.

Stress dich und dein Tierchen nicht zu sehr und genießt zusammen eure gemeinsame Zeit.

Ich wünsche euch alles Gute und eine noch schöne lange gemeinsame Zeit.



__________________
Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich.
.................................................. ..............





Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 494
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.06.2021, 12:39

Du kannst versuchen blättriges frisch Futter im feuchten Zustand mit Amaranth zu bestreuen.
Das sind sehr feine Samen, in etwa wie Mohn und bleiben gut kleben.



vanhazel likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 23.03.2021
Beiträge: 2
vanhazel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.06.2021, 14:03

Vielen Dank euch beiden für eure Tipps, die werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

@Olga: Dankeschön & ja, leider muss ich mich damit abfinden, dass sie weiterhin abbauen wird und versuche ihr die gemeinsame Zeit noch so schön wie möglich zu machen.




Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 38.241
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.06.2021, 16:02

Ich hatte auch ein Böckchen, fast 10 Jahre alt mit der Diagnose Thymom.
Die Tierärztin gab uns noch einen Monat.
Mein Flöckchen hat aber mit einer guten Lebensqualität noch über ein halbes Jahr gehabt.


Er hat jeden Tag Herzmedikamente und jeden zweiten Tag was zum entwässern bekommen.
Und ab und an, wenn es mal richtig doof war Cortison.
Er hat das richtig gut gemacht. War sehr stolz auf ihn.



__________________
Ohne Gefährten ist kein Glück erfreulich.
.................................................. ..............





Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.738
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.06.2021, 21:22

Ich würde wirklich Cuni complete dazu geben. Die Stäbchen kann man gut mit Wasser etwas einweichen ohne, dass es matschig wird.

Beim Thymom ist blasengriess oft eine Nebenerscheinung, da ist eine höhere wasseraufnahme durchaus sinnvoll.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thymom-Behandlungsmöglichkeiten BirgitM Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 03.08.2019 11:40
Thymom lilprinzezz Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 19.03.2018 12:05
Thymom FraVet Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 25 07.02.2018 16:48
gewünschte Gewichtszunahme - was füttern? Suza Kaninchen Ernährung & Futter 4 14.12.2015 09:53
Zwangs abnahme Nala Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 07.06.2009 14:51

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.