Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Off-Topic > Small-Talk
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Bücher die man gelesen haben muss auf Kaninchen Forum

Like Tree83Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.02.2010
Beiträge: 98
hipfi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 13:31

Bücher die man gelesen haben muss


Wie der Titel schon aussagt, kann hier jeder Buchempfehlunen reinstellen, die man eigentlich irgendwann mal gelesen haben muss...entweder weil sie spannend, witzig, eine überraschende Wendung enthalten oder aus anderen Gründen...


ich fang mal an : George Orwell
Farm der Tiere

ein Buch welches wirklich zum Denken anregt



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2010
Beiträge: 861
Miralini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 13:41

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Die Mönche von New Skete

Ist zwar an sich ein Hundebuch, aber zum Verstehen und vermeiden von Vermenschlichungen sehr schön.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 410
Bommelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 14:44

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Marley und ich (John Grogan)

Ich habe diese Buch zum geburtstag bekommen und mittlerweile bestimmt 10 mal gelesen und ich heule immer noch jedes Mal am Ende (im Gegensatz zum Film ist das Buch einfach nur supergut!).



__________________
Heiß geliebt und nie vergessen:

Pauline
Elsa
Bommel
Minou





Benutzerbild von Mastergamer
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 06.06.2010
Beiträge: 657
Mastergamer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Mastergamer eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 28.10.2010, 18:27

AW: Bücher die man gelesen haben muss


"die welle" (Morton Rhue)
"ich knall euch ab" (Morton Rhue)
"asphalt tribe" (hab ich vergessen XD)
"hau ab du flasche" (ann ladiges)
sind meine empfehlungen wer gerne spannende bücher über jugendliche und ihr leben liest.
Und natürlich alle
"harry potter" (Joanne K. Rowling)
teile das sind echt die besten fantasy bücher, und das mein ich ernst.



__________________


ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı

Rechtschreibfehler sind spezialeffects meiner tastatur

Vor dem Posten bitte die Kaninchenforum-Suche benutzen


Die Zeit heilt alle Wunden, nur die Seelischen bleiben ewig, und narben trägt man auch davon.

MFG Mastergamer.



Geändert von Mastergamer (28.10.2010 um 18:32 Uhr). Grund: autoren vergessen XD

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 12.09.2010
Beiträge: 132
morle und bobby FAN befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 18:34

AW: Bücher die man gelesen haben muss


level 4 die stadt der kinder ich weiß hört sich kindisch an ist aber der absolute HAMMER !!
fear street ! ( so nennt sich die ganze bücherreihe ist aber eher was für grusel fans )
franzosen küssen besser ( richtig cool ) eher was für mädchen ( ab 12 )




Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.144
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 19:40

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Uff dann fange ich mal an:

Die Templerin (Teil 1)
Der Ring des Sarazenen (Teil2)
(Teil 3 und 4 kann man sich sparen)
von Wolfgang Holbein

Belladonna
Vergiss mein nicht
Dreh dich nicht um
Schattenblume
Gottlos
Zerstört

Verstummt
von Karin Slaugther (ind der Reihenfolge, wobei "Verstummt" zu einer anderen Reihe gehört)

Die Wanderhure
Die Kastellain
Das Vermächtnis der Wanderhure
(Die Tochter der Wanderhure)
bin ich gerade dran
von Iny Lorenz (in der Reihenfolge)

naja Harry Potter
und noch viele Bücher mehr. Die die ich aufgelistet (außer Potter und die Templerin/Ring des Sarazenen) habe, sind die die ich in diesem Jahr gelesen habe und super fand.

Edit
Mir sind noch zwei eingefallen:
Beim leben meiner Schwester
Bis ans Ende aller Tage
von Jodi Picoult



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Geändert von Selkie (28.10.2010 um 19:57 Uhr).

Benutzerbild von Madzia
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.12.2009
Beiträge: 1.195
Madzia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 19:50

AW: Bücher die man gelesen haben muss


-abbitte
ein echt tolles buch, mit einem sehr überraschenden ende (der film ist auch gut, das buch aber natürlich besser )

-jane austen bücher, besonders schön ist emma
sie sind nur recht schwer zu lesen, weil sie ja in einer anderen zeit geschrieben wurden

-die pferdefrau (für pferdeliebhaber)

zz lese ich "mein freund flicka", ist bis jetzt auch schön

demnächst werde ich auch noch die "tochter der pferdefrau", "flicka"(buch zum film) und "alles glück dieser erde lesen"(auch alles pferdebücher )



__________________


Sie fielen wie Flocken, sie fielen wie Sterne,
Wie Blüten von einem Rosenstrauch,
Als plötzlich durch den Juni fährt
Mit Fingern ein kalter Hauch.




Benutzerbild von Menolli
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 3.429
Menolli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Menolli eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 28.10.2010, 19:55

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Dem, der auf Harry Potter steht, dem kann ich bloß Skulldugery Plesant 1-4 empfehlen....

Schön sind die Drachenkämpferin 1-3
Eyla
illuminati
und dann sämtliche Thriller von Sebastian Fitzek (Amokspiel, die Therapie,Das Kind usw)
und von John Katzenbach der Fotograph



__________________

15.08.2010-04.03.2011 Mon Cherry
20.04.2008-16.03.2011 Carlsson
10.03.2007-16.03.2011 Veilchen
15.08.2010-19.05.2011 Duplo
15.08.2010-15.07.2011 Snickers

Ich werde euch nie vergessen, davon geschieden doch im Herzen vereint.
Ich hab euch lieb

Meine Homepage:
http://onefairytale.jimdo.com/
mornshaeuser-meeris.jimdo.com



Benutzerbild von Löwenwidder
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.089
Löwenwidder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 20:43

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Ein lustiger Buch, für alle die auf irgendeine Art mit Pferden zu tun haben, egal ob selber Reiter, Elternteil ausgenutzt als Zum-Stall-Kutschierer oder einfach nur Turniergucker:

Menno Kalmann
Schicksal Pferd - der Reiters Freund, des Partners Leid



__________________
Demokratie ist eine Einrichtung, den Menschen zu überlassen, wer der Idiot sein soll!



Benutzerbild von Löwenwidder
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.089
Löwenwidder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 20:44

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Zitat:
Zitat von Madzia Beitrag anzeigen
zz lese ich "mein freund flicka", ist bis jetzt auch schön
Habe alle Teile durch, die Autorin ist Klasse, sie kann toll beschreiben!



__________________
Demokratie ist eine Einrichtung, den Menschen zu überlassen, wer der Idiot sein soll!



Benutzerbild von Streicher
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2009
Beiträge: 8.803
Streicher ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 28.10.2010, 20:58

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Der Herr der Ringe 1-3 (J.R.R. Tolkien)
Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück (François Lelord)
Hector und die Entdeckung der Zeit (François Lelord)
Elfenlord, Elfenpakt, Purpur Kaiser, Elfenportal (Herbie Brennan)
Der rote Seindenschal, Sonnenpfeil, Flamenderstern (Federica de Cesco)


Flicka habe ich auch alle gelesen.



__________________

Unkraut ist die Opposition der Natur gegen die Regierung der Gärtner.
(Oskar Kokoschka)



Benutzerbild von Madzia
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.12.2009
Beiträge: 1.195
Madzia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 21:42

AW: Bücher die man gelesen haben muss


wenn ich erst mal mit allen büchern durch bin, die ich ja noch vor habe zu lesen, lese ich die anderen teile auch mal. wie viele gibts eig? ich hab nur von 2 gehört.
es ließt sich echt gut, finde ich.
was mich ein wenig geschock hat, war die kastration der junghengste
ich wusste gar nicht, dass man das früher ganz ohne betäubungsmittel gemacht hat, die armen tiere..



__________________


Sie fielen wie Flocken, sie fielen wie Sterne,
Wie Blüten von einem Rosenstrauch,
Als plötzlich durch den Juni fährt
Mit Fingern ein kalter Hauch.




the rabbit of rock n roll
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 28.10.2010, 21:55

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Peter v. Brett - Das Lied der Dunkelheit
" " - Das Flüstern der Nacht ( 3. Teil folgt noch)
Patrick Rothfuss - Der Name des Windes

Alice Sebold - In meinem Himmel

Walter Moers - Rumo/ Der Schrecksenmeister/ Die Stadt der träumenden Bücher/Ensel und Krete

Wolfgang Jaedtke - Steppenkind/ Tochter der Steppe
Arto Pasilinaa - Der Sohn des Donnergottes ( amüsant, nicht Fantasy)
Dan Simmons - Drood
Leonie Swann - Glennkill/Garou

so, fürs erste




Benutzerbild von Madzia
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.12.2009
Beiträge: 1.195
Madzia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 22:03

AW: Bücher die man gelesen haben muss


ah da fällt mir noch ein, ich habe gehört, dass das buch "wie ein einziger tag " sehr schön sein soll. hab es noch nicht gelesen, aber ich habs vor.



__________________


Sie fielen wie Flocken, sie fielen wie Sterne,
Wie Blüten von einem Rosenstrauch,
Als plötzlich durch den Juni fährt
Mit Fingern ein kalter Hauch.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 29.03.2010
Beiträge: 410
Bommelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.10.2010, 22:51

AW: Bücher die man gelesen haben muss


@ rabbit of rock n roll:
Wie ist denn Garou so? ich hab Glenkill gelesen, aber das fand ich recht mühsam zu lesen, Garou hab ich bisher noch nicht in die Finger bekommen.

BTT:
Was mir noch einfällt, sind die Biss-Bücher von Stephenie Meyer. Ich bin normalerweise kein Fantasy-Fan, aber die find ich echt gut (bloß die Filme find ich grausam).



__________________
Heiß geliebt und nie vergessen:

Pauline
Elsa
Bommel
Minou





Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.144
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.10.2010, 07:38

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Zitat:
Was mir noch einfällt, sind die Biss-Bücher von Stephenie Meyer. Ich bin normalerweise kein Fantasy-Fan, aber die find ich echt gut
ich glaube ich gehöre zu den wenigen menschen der welt die diese bücher grausam finden...
glänzende vampiere geht gar nicht. naja und da ist noch einiges mehr was mich stört...
da gibt es bessere vampirbücher. aber im moment ist in der richtung größtenteils schund auf dem markt...



SchnuffeLeia likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.02.2010
Beiträge: 98
hipfi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.10.2010, 08:15

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Jetzt möchte ich auch noch ein par mehr nennen...

In der Thrillerkategorie ist Katzenbach nur zu empfhelen, liest sich sehr zügig weg und ist enorm spannend, auch Joy Fielding liest sich gut, dann leicht rüberschwappend zum Horror ist Stephen King immer eine gute Wahl...besonders gut fand ich von ihm Das Mädchen, kein klassisches King-Buch, aber eines seiner besten...

in der Schiene Fantasy giebts da natürlich den Herr der Ringe, gefolgt von den Potter-Büchern und für die etwas jüngeren wäre auch Narnia nicht schlecht...

wer es lieber romantischer will, aber auf Spannung nicht verzichten möchte sollte sich mal die Bücher von Sandra Brown genauer anschauen...

wer nicht das durchhaltevermögen für einen ganzen Roman hat der könnte sich mal an die guten alten Märchen ran machen, aber nicht aus Kinderaugen lesen, sondern mal mit ein bisschen mehr Hintergedanken...man wird überrascht sein...

So...bei den Biss-Büchern hab ich nur das erste gelesen und muss sagen ein nettes Buch, liest sich schnell weg, ist aber auch extrem kurzweilig...wenig pepp und wenig zum nachdenken, ich versteh auch den rann nicht...




Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.144
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.10.2010, 08:36

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Zitat:
So...bei den Biss-Büchern hab ich nur das erste gelesen und muss sagen ein nettes Buch, liest sich schnell weg, ist aber auch extrem kurzweilig...wenig pepp und wenig zum nachdenken, ich versteh auch den rann nicht...
naja das erste fand ich zieht sich enorm in die länge. das zweite fand ich am besten und das letzte am schlimmsten. naja aber dazu muss man halt sagen, dass ich immer gerne vampiergeschichten gelesen habe (und auch geguckt). nur bei biss sind die vampire keine vampire mehr sondern bessere menschen. bei anderen vampirbüchern gefällt mir immer das böse was die vampire eigendlich sind, die gefahr. daraus kann man sehr viel machen. das alles fällt aber bei der biss-reihe weg.
aber mit am schlimmsten fand ich dieses vermittelte schönheitsideal. "man mus sterben um wunderschön zu werden"
aber naja egal. es gibt öfter mal bücher die super gern gelesen werden, was ich nicht nachvollziehen kann. bücher von karen rose sind auch so ein beispiel.



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von Minako
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.08.2010
Beiträge: 1.835
Minako befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.10.2010, 10:00

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Mien Büchergeschmack ist da etwas anders
habe alle 3 Bücher von Stieg Larson gelesen
-Verblendung
-Verdammnis
- Vergebung
konnte die Bücher gar nicht aus der Hand nehmen(meine Kinder hatten sich schon beschwert,daß ich nur noch am lesen war)

Iny Lorentz: die Wanderhure und die anderen Nachfolgebücher dieser Reihe

Illuminati und Sakrileg

wer schwarzen Humor liebt: der Hahn ist Tod von Ingrid Noll



Monster2 likes this.

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.144
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.10.2010, 10:08

AW: Bücher die man gelesen haben muss


Zitat:
-Verblendung
-Verdammnis
- Vergebung
die hab ich auch gelesen. waren auch recht gut. leider etwas sehr ausführlich. man muss meiner meinung nach nicht jede straße über die ein charakter fährt beschreiben ;-)
das stört mich auch teilweise an der wanderhuren reihe. diese seitenlangen beschreibungen der politik.



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VG was muss ich beachten.? fine. Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 09.05.2010 18:14
Bücher angenagt... Ferarra Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 01.11.2009 17:44
kaninchen bücher mel86 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 30.06.2009 11:04
Tipps für gute Bücher Mira07 Kaninchenhaltung & Allgemeines 0 02.02.2009 12:28

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.