Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Selbstgebautes fürs Kaninchen
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Stall mit Gehege für 2 Kaninchen auf Kaninchen Forum

Like Tree17Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.04.2022
Beiträge: 42
DieHoppelbande befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.05.2022, 10:30

Das sieht alles toll aus. Mit genau so einem niedrigen Gehege mit Stall haben wir vor vielen Jahren auch angefangen. Ich schreibe mal wie es bei uns weiter gegangen ist. Wir haben relativ schnell das Gehege auf begehbare Höhe aufgestockt und den Stall dann innen rein gestellt. Ist viel einfacher zu händeln, fand ich zumindest, und man kann sich mit den Kaninchen viel schöner beschäftigen, weil man sich mit ihnen zusammen im Gehege aufhalten kann. Gerade auch für Kinder. Nur mal so als Idee, falls es sich irgendwie als unpraktisch erweisen sollte wie es jetzt ist.



Angora-Angy and newbie like this.
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Ninchen
 
Registriert seit: 11.05.2022
Beiträge: 10
newbie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.05.2022, 14:15

Kurze Zwischenfrage: Sollte man ggf. die Stalltüren und die offene Gehegeseite zusätzlich zum Volierendraht noch mit Fliegennetz "absichern"? Oder überflüssig?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 666
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.05.2022, 15:20

Zitat:
Zitat von newbie Beitrag anzeigen
Kurze Zwischenfrage: Sollte man ggf. die Stalltüren und die offene Gehegeseite zusätzlich zum Volierendraht noch mit Fliegennetz "absichern"? Oder überflüssig?

Persönliche fände ich das Sinnvoll wenn der Eingang zum Stall mit einer Katzenklappe gestaltet ist.
Die Viecher kommen ja auch nicht mehr raus dann. Habe aber Innenhaltung, wahrscheinlich ist es also Blödsinn




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2022
Beiträge: 56
flocke-79 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.05.2022, 19:11

Zitat:
Zitat von newbie Beitrag anzeigen
Kurze Zwischenfrage: Sollte man ggf. die Stalltüren und die offene Gehegeseite zusätzlich zum Volierendraht noch mit Fliegennetz "absichern"? Oder überflüssig?

Also wir haben nirgendwo Fliegengitter. Unser Gehege ist folgendermaßen aufgebaut: 2 herkömmliche Ställe (die ja leider Fehlkäufe waren, aber nicht einfach entsorgt werden sollten), die mit Tunnelsystem miteinander verbunden sind und im offenen Auslauf stehen, bilden den Eingang ins Nachtgehege, das zu allen Seiten gesichert ist und noch zusätzliche Hütten bietet. Fliegengitter hatten und haben wir nirgendwo, allerdings haben wir auch nicht das Gefühl, dass die Fliegen in die oberen Etagen vom Stall fliegen ... Da ist es meistens auch recht sauber, da dort nicht gegessen wird . Unser Auslauf ist nach oben nicht gesichert, bietet nur jede Menge Versteckmöglichkeiten und ist ca. 85-90cm hoch zzgl. Blumenkästen, die oben auf den Zäunen drauf stehen. Für uns hat sich das als prima herausgestellt, da wir so jederzeit die Möglichkeit haben, uns ganz frei bei unseren Hopsis zu bewegen und die Kinder ebenfalls mit in den Auslauf können. Nur die Häuschen etc. darf man dann nicht zu nah an den Rand stellen Das Nachtgehege ist etwas niedriger mit abnehmbaren "Deckeln", damit es zu allen Seiten sicher ist.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.05.2022
Beiträge: 10
newbie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2022, 18:03

ich trau mich kaum es zu fragen und ich hoffe ich werde nicht gleich "gelyncht" .
meine kids und frau wollen unbedingt auch noch meerschweinchen. ich weiss man "sollte" sie nicht zusammen halten. aber wäre es theoretisch möglich 2 kaninchen mit 4 meerschweinchen auf 8qm geimensamen Gehege und jeweils 1qm separaten Stall (Meerschweinchenstall Eingang so klein dass Kaninchen nicht reinkommen können), möglich?




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.809
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2022, 19:25

Das finde ich persönlich ausgesprochen eng. Die 8m² sind für 2 Kaninchen eine nette Größe, bei zusätzlich 4 Meerschweinchen würde ich es als klein empfinden. Die Meeris wollen ja auch laufen, laufen, laufen und brauchen ihren Mindestbedarf an Platz.



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 546
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2022, 19:31

Klein angefangen


Hallo,

also Du schreibst ja selber, es wird nicht empfohlen u.a. da die Geräusche die Kaninchen stressen. Hat man natürlich so viel Platz wie Gerti, mag das alles gehen.

Ich finde jedoch nicht auf 8qm.

Und was ich Dir eigentlich sagen wollte, fangt doch klein an. .Anstatt Euch mit 4 Tieren eine noch größere Verantwortung und Arbeit zuzumuten. Ich habe mit 4 Kaninchen auf 13 qm nachts und 48 qm 6-22 Uhr angefangen.
Die Verantwortung, die Arbeit und die Kosten sind enorm. Der Psychische Druck auch, z.b. wenn die Gruppe nicht harmonisch läuft, Rangordnung immer wieder geklärt wird, was sich mit Pubertät und Krankheit immer wieder neu regelt. 5000€ Tierarzt im ersten Jahr und der Tod von einem Kaninchen, endlos Stress und Tierarztbesuche. Du hast das alles reihum natürlich immer mal vier ! Ich hätte mir gewünscht nur ein Pärchen genommen zu haben. Wirklich entspannt zwei Kaninchen wäre klüger gewesen. Aber Gruppen sind ja die gut für die Tiere bei genügend Platz...ich hatte nur vergessen zu überlegen was gut für mich ist.

Ohje 6 Tiere?? Sehr ich jetzt erst. Absolut keine Empfehlung.
LG Anni




Ninchen
 
Registriert seit: 11.05.2022
Beiträge: 10
newbie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.05.2022, 19:38

merci. dann lassen wir das llieber. Gute Argumente zu meiner "Verteidigung"



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gehege - Stall STONE Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 01.05.2020 11:13
Stall/Gehege Babsi&Rocky2016 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 6 22.03.2016 16:20
Wie bekommt ihr eure Kaninchen wieder ins Gehege/stall/ käfig usw rein? 19Lisa95 Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 28.03.2011 18:21
Hallo! Suche ein kaninchen stall oder gehege für meine 4nin kanickel20 Kaninchenstall & Kaninchengehege 14 02.01.2010 20:32
Überraschend Kaninchen - Gehege/Stall Schneidis Kaninchenstall & Kaninchengehege 4 19.09.2009 07:35

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.