Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Selbstgebautes fürs Kaninchen
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Balkonabsicherung wie hoch? auf Kaninchen Forum

Like Tree4Likes
  • 3 Post By dangerschaf
  • 1 Post By Angora-Angy

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Cjk Cjk ist offline
Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2019
Beiträge: 6
Cjk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2019, 15:41

Balkonabsicherung wie hoch?


Hallo,
Ich bin neu hier und habe direkt mal eine Frage.

Ich überlege mir angora kaninchen anzuschaffen. Ich möchte sie auf dem balkon halten nur grübel ich darüber nach on die brüstung von 92cm Höhe ausreichend ist. Angoras sind ja keine Zwergkaninchen mehr... Ich habe schon überlegt blumenkästen rundherum aufzustellen dann sind es nochmal ein paar Zentimeter mehr.

Wie habt ihr das gelöst?

Lieben Gruß



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.455
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 19.01.2019, 17:35

In welcher Etage ist denn Dein Balkon? Und ist er frei vor dem Haus oder durch Mauer rechts/links, über Dir noch ein Balkon oder Dach, geschützt?


Für Zwerge sind 92 cm meistens kein Problem.




Benutzerbild von Kaninchenherz28
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 924
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2019, 17:43

Du musst auch bedenken, dass du den Balkon vor Mardern schützen musst. Je nachdem, wie rauh die Hauswand ist, kommen sie da locker rauf.



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Felix, Kiki und Stella!



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.01.2019, 18:29

Angora springen locker 1m, das strengt die nichtmal an. Sie sind vergleichsweise ruhig, ob sie also tatsächlich springen, ist gar nicht sicher. Aber riskieren würde ich es nicht. Sie brauchen nur mal einen Schreck bekommen. Mein dicker Wolkerich, einer meiner ersten Angora, hat sich einmal im Auslauf vor der Schubkarre erschreckt und ist aus dem Stand über die 90cm hohen Gitter gesprungen, ohne sie zu berühren. Er war danach weg, ich hab ihn trotz aller Maßnahmen nie wieder zu Gesicht bekommen... Ich würde ein Katzennetz am Balkon installieren.



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Cjk Cjk ist offline
Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2019
Beiträge: 6
Cjk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.01.2019, 11:27

Vielen lieben Dank für die Antworten.
Mein Balkon besteht aus einem Wintergarten mit glasschiebetür. Dahinter ist dann der eigentliche Balkon der vorne, links und rechts mit der brüstung gesichert ist . Meine Wohnung befindet sich im 2. Stock. Darüber ist kein balkon mehr. Wegen raubtieren mach ich mir keine Gedanken. Greifvögel hab ich hier noch nie gesehen und auch keine marder. Die hühner unserer nachbarn die alle frei rumlaufen leben noch alle der hausputz ist auch relativ glatt. Da könnten die nicht hoch.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 13.720
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.01.2019, 11:41

Zum Thema Marder:
1. Nur weil man keine sieht, heißt es nicht, dass es keine gibt.
2. Sie laufen auch glatte Wände hoch.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Cjk Cjk ist offline
Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2019
Beiträge: 6
Cjk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.01.2019, 12:39

Ja das kann sein. Aber die Hauswand ist schon sehr glatt. Wie gesagt und die Hühner in der Nachbarschaft leben auch alle noch. Da ist nur ein herkömmlicher maschendrahtzaun drum.

@angora angy: das ist ja schade das er auch nie wieder aufgetaucht ist :/ ja da dachte ich mir auch schon das die schon etwas höher springen können ...
Dann hätte ich noch die idee hinter den blumenkästen an der Brüstung zaun zu befestigten der schräg oben nach innen zeigt um ein rüberspringen zu verhindern




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.01.2019, 11:43

Ich nehme an du bist Mieter? Hast du schon abgeklärt, was du überhaupt am Balkon anbringen darfst? Da gibts schon einige Vorgaben, was die Außenansicht des Gebäudes oder das Bohren in die Hauswand angeht. Und dann solltest du unbedingt auch bedenken, dass du den Balkon dann auch noch nutzen kannst. Ständig mit dem Kopf an so einem nach innen schrägen Zaun anzustoßen stelle ich mir sehr lästig vor. Wenn deine Balkonpflanzen nach draußen wachsen, kommst du da auch nicht mehr dran zum Pflegen.

Kannst du Fotos machen, damit wir uns das besser vorstellen können?



Tinkerbellmarie likes this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.06.2018
Beiträge: 64
Lady dark01 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.01.2019, 16:20

Zitat:
Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
Ich nehme an du bist Mieter? Hast du schon abgeklärt, was du überhaupt am Balkon anbringen darfst? Da gibts schon einige Vorgaben, was die Außenansicht des Gebäudes oder das Bohren in die Hauswand angeht. Und dann solltest du unbedingt auch bedenken, dass du den Balkon dann auch noch nutzen kannst. Ständig mit dem Kopf an so einem nach innen schrägen Zaun anzustoßen stelle ich mir sehr lästig vor. Wenn deine Balkonpflanzen nach draußen wachsen, kommst du da auch nicht mehr dran zum Pflegen.

Kannst du Fotos machen, damit wir uns das besser vorstellen können?
Hey,
Nur so als Ergänzung :-) auch als Eigentümer einer Wohnung (wir besitzen eine Eigentumswohnung) kann man nicht einfach so Sachen machen die die Außenansicht verändern.
Wenn wir z. B. Ein Katzennetz festmachen würden, darf die Eigentümerversammlung dies unterbinden.
Deshalb hab ich z. B. Alles auf Höhe der Brüstung (die zum Glück recht hoch ist) begrenzt.

Lg




Cjk Cjk ist offline
Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2019
Beiträge: 6
Cjk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.01.2019, 19:31

Ja das stimmt schon der Balkon sollte schon auch für mich angenehm bleiben . Die schräge vom Draht würde nur auf 30 cm beschränken nur so das sie vom rüberfallen abgehalten werden.
Fotos kann ich derzeit nicht machen. Kamera ist kaputt -.- die baugenossenschsft wollte ich jetzt auch nochmal anschreiben und nachfragen wie es damit ausschaut ein drahtnetz anzubringen.
Muss allerdings noch klären wer die Urlaubsbetreuung übernimmt. Das ist bei mir etwas schwierig.




Benutzerbild von Wurli
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 234
Wurli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.01.2019, 07:54

Wollte nur anmerken das zb einige meiner Angora den Draht hoch springen und dann klettern...



__________________
"Hansberg Angora" 3.5.6 Angora schwarz + 0.1 Satin Angora



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 688
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.01.2019, 13:48

Um auf Nummer sicher zu gehen, müsste die Brüstung 1.20 m hoch sein, damit die nicht übersprungen werden kann. Die Angaben stammen aus dem Tierschutz. 1 m Höhe überspringen einige Kaninchen, wenn auch nicht alle.




Benutzerbild von Kokosaurer
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 84
Kokosaurer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.01.2019, 17:00

Ist die Brüstung aus Beton, Glas oder Sprossen? Wir hatten früher Sprossen verkleidet mit Holz, da habe ich einfach an den Ecken und da wo es Stützsprossen gab dickere Bambusstäbe auf 1,80m mit Kabelbindern befestigt und daran ein Katzennetz befestigt.



Natürlich vorher die Wohngesellschaft gefragt.



Nach einer Sanierung ging das nicht mehr, da war die Brüstung aus Glas, aber da auch Kaninchen älter werden und der ehemalige Jungspund nun keine grossen Sprünge mehr machte reichte da aus in die Blumenkästen und am oberen Handlauf so Rankgitter für Kletterpflanzen zu befestigen. Das reicht ihm nun aus um ihm Respekt davor zu geben und keinen Versuch zu machen da rüber zu wollen. Mittlerweile ist er fast 7 Jahre und eigentlich bräuchte ich nichts mehr davon ,aber sicher ist sicher ;-)



__________________
Liebe Grüsse Niki



Cjk Cjk ist offline
Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2019
Beiträge: 6
Cjk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.02.2019, 14:53

Hallöchen allerseits
Ich habe jetzt die idee eine schilf oder rindenmatte anzubribgen auf 1.20m höhe.
Sollte es ja eigentlich auch tun. Davor will ich dann kaninchendraht anbringen damit es nicht durchgeknabbert wird und die Tiere dann abstürzen.




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.02.2019, 08:51

Naja wenn du die Optik magst...



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Ninchen
 
Registriert seit: 26.02.2019
Beiträge: 16
LouisAbby befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.03.2019, 10:57

Hey,

falls du noch keine Lösung gefunden hast:
https://www.kaninchenwiese.de/wp-content/uploads/kaninchen-auf-dem-balkon-halten.jpg

ICh halte meine Kaninchen auch ganzjährig auf dem BAlkon. Allerdings ist meiner überdacht, da über mir noch jemand wohnt. Deshalb habe ich nur die geschlossene Brüstung (ähnlich wie auf dem Bild zu sehen) erhöht, indem ich diese handelsüblichen Metallgitter mit Kabelbinder an der eigentlichen Brüstung befestigt habe. Der Vorteil: Man hat trotzdem noch eine schöne Aussicht und es ist stabiler als so ein Netz. Aber wie gesagt nicht nach oben abgesichert. Achte auch darauf, dass der Spalt zwischen Balkonboden und Brüstung nicht zu groß ist, damit kein Kaninchen durchrutscht. Eventuell musst du das auch abdichten.




Benutzerbild von Tinkerbellmarie
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.04.2015
Beiträge: 125
Tinkerbellmarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.03.2019, 12:18

Hallo Cjk
Du kannst auch gerne mal hier schauen:


http://www.glueckliche-kaninchen.org/wiki:Balkonhaltung


Auch ein Balkon muß absolut gesichert werden.



Viele Grüße



__________________
Grüße aus Kaninchenbau und Hörnchenhauptquartier
Sylvia, Paule, Lily, Luzian, Zora und Kasimir

Behind every beautiful things there´s been some kind of pain
(B. Dylan)




Cjk Cjk ist offline
Ninchen
 
Registriert seit: 19.01.2019
Beiträge: 6
Cjk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.03.2019, 10:02

Hallo ihr Lieben , vielen dank für eure antworten. Ich habe inzwischen alles gemacht. Ich habe eine schilfrohrmatte vor dem balkon befestigt und davor noch Draht damit aich nichts angenagt werden kann , und sie dann durchfallen würden. Die schilfmatte ist 1.20m hoch und umfasst den gesamten balkon



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hüftknochen unterschiedlich hoch angelsfire Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 11.09.2018 22:38
Kuschelbedürftig hoch 10, bin ich da allein? Antonia97 Kaninchenhaltung & Allgemeines 17 09.10.2015 23:38
Nachgedeckt? Risiko wie hoch und was tun? Toflolesa Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 21.01.2015 19:39
Platzmangel hoch 2 Wichita Kaninchenhaltung & Allgemeines 19 17.02.2013 16:18
zu hoch? qutopia Kaninchenstall & Kaninchengehege 17 06.06.2011 20:28

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.