Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hasenhaus mit Gehebe im Garten auf Kaninchen Forum

Like Tree11Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.467
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2019, 13:30

Du könntest die ja auch einbuddeln
Zum Buddelinstinkt stillen ist es aber immer noch am besten, die buddeln zu lassen
Buddelkiste o.ä. zur Verfügung stellen.



Minerva and C.Ramelow like this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 166
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2019, 20:10

Hi,


zum Thema "unterirdischer Tunnel": Habe ich es richtig verstanden, dass du einen richtigen Tunnel in die Erde graben willst? Ich hatte damit auch mal (kurz) geliebäugelt, weil es ja für die Kaninchen mit Sicherheit cool ist. ABER ich habe den Gedanken daran dann sehr, sehr schnell verworfen, denn es ist wirklich wichtig, dass du als Halter überall Einsicht hast und überall leicht hinkommen kannst, sei es zur Reinigung oder wenn du mal ein Tier einfangen musst. Ein "richtiger" Tunnel kann da schnell zum Problem werden, wäre also nur praktikabel, wenn du den Deckel ohne Probleme abnehmen könntest (und das auch regelmäßig zur Reinigung und Kontrolle tust).

Grüße
Solkinok


PS: Technisch ist das mit abnehmbaren Deckel ja kein Problem, ich habe es dann aber nicht gemacht, u.a. weil ich mir dachte: Was machst du, wenn ein Kaninchen länger da unten sitzt? Hebst du dann X-mal am Tag den Deckel hoch, um sicher zu gehen, dass alles ok ist? Das ist Stress für den Halter - und für die Kaninchen ja auch nicht cool (da haben sie schon so ein tolles Versteck - und dann hebt dauernd jemand den Deckel hoch...)




Geändert von Solkinok (24.07.2019 um 20:16 Uhr).

Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 14
C.Ramelow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2019, 08:22

Hi,


du hast es richtig verstanden und dein Einwand ist absolut nachvollziehbar.
Eigentlich wollte ich gestern im Baumarkt mal stöbern, aber bei 40 Grad hatte ich dann doch andere Pläne.
Aber gerade bei diesen heißen Temperaturen ist mir die Idee mit dem Tunnel gekommen, da dieser Ort dann sicherlich als gute Abkühlung dienen könnte.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.467
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2019, 09:06

Das man im Zweifelsfall ran kommen muss, ist richtig. Aber bei drei Pflanzsteinen oder so kann man ja noch gut reingreifen.



gerti likes this.
__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 166
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2019, 08:20

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Das man im Zweifelsfall ran kommen muss, ist richtig. Aber bei drei Pflanzsteinen oder so kann man ja noch gut reingreifen.

Morgeeeen,


ja, klar. Aber sobald sie verbuddelt sind, wird's halt schwieriger, da muss man sich schon bei wenigen Pflanzringen verrenken für Reinigung, Kontrolle, Einfangen.

Ich wollt's jetzt aber auch nicht madig machen, denn die Kaninchen werden's lieben & es es ja auch aktuell der Thread aktiv mit dem Gehege, das einen riesigen Buddelhügel, auf dessen Gänge man keinen direkten Zugriff hat, beinhaltet. Das scheint ja auch zu funktionieren. Mir wären alle größeren unterirdischen Sachen aber zu unhygienisch und zu unübersichtlich.



Grüße in die Runde & frohes Schwitzen


Solkinok




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.467
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.07.2019, 08:43

Zitat:
Zitat von Solkinok Beitrag anzeigen
Mir wären alle größeren unterirdischen Sachen aber zu unhygienisch und zu unübersichtlich.
Meine hatten früher einen Buddelbereich von ca. 2x2x0,5m mir Erdboden und Bewuchs.
In der Größe kann man Dad noch vorsichtig aufmachen, wenn sich jemand versteckt. Hatten wir aber nie. Zum einfangen wurde der Bereich vorher abgesperrt.
Um Hygiene hab ich mir da nie einen Kopf gemacht. Alles unter freiem Himmel und sie haben es ja regelmäßig umgeschichtet.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 14
C.Ramelow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.08.2019, 15:09

Hallo zusammen,


zwischenzeitlich habe ich das Gehege selber zusammengezimmert (Latten und Volierendraht). Ist stabil, aber leider von oben quasi Wind / regenanfällig, da auch oben Volierendraht drauf ist.
Der Boden ist mit Platten, darauf ordentlich Streu mit Stroh.


Die Tiere fühlen sich wohl, aber bisher hat es auch noch nicht geregnet.. Eigentlich möchte ich hier vor Regen schützen, weiss aber noch nicht wie...


Ein Sonnensegel habe ich gekauft, finde ich aber nicht praktisch.


Was meint Ihr? Was kann ich hier machen?
Könnte ich nicht oben Plexiglas-Platten draufschrauben?
Die Seiten des Gehege sind offen, sodass sich hier nicht altzuviel Hitze stauen kann.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 166
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.08.2019, 20:40

Hallo,



Zitat:
Zitat von C.Ramelow Beitrag anzeigen
Könnte ich nicht oben Plexiglas-Platten draufschrauben?
Die Seiten des Gehege sind offen, sodass sich hier nicht altzuviel Hitze stauen kann.

Plexiglas oder Kunstoff-Welldachplatten (günstiger) geht gut. Ich habe Folie (für Frühbeete) drüber, damit bin ich bisher auch zufrieden, sie hat schon einige ordentliche Unwetter inklusive vom Baum fallende Zweige überstanden. Aber man wird die Folie vermutlich trotzdem alle paar Jahre mal auswechseln müssen - was aber nicht schlimm ist, denn sie ist nicht arg teuer und man kann die alte Folie ja dann vielleicht noch für andere Sachen, wo's auf ein paar Löcher nicht ankommt, verwenden.



S.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 15.467
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.08.2019, 21:09

Bei mir ist kein Dach (außer Gitter) drauf, abgesehen von einer Sichtschutzmatte zum Sonnenschutz. Wenn es regnet, stehen zwei Häuschen zur Verfügung.. die werden dann auch gelegentlich genutzt



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 166
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.08.2019, 22:07

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
die werden dann auch gelegentlich genutzt

Mit Betonung auf "gelegntlich", oder?



dangerschaf likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 23.07.2019
Beiträge: 14
C.Ramelow befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2019, 07:56

ich suche einen faltbaren zaun, mit ich teile von meinem garten abstecken kann.. kennt ihr sowas?


wir haben quasi 2 seiten durch zaun und terrasse zu, daher möchte ich kein 8-eck zaun aufstellen, ein zaun für zwei seiten reicht vollkommen.


finde dazu aber nichts passendes




Benutzerbild von Binchen2811
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 12.08.2018
Beiträge: 127
Binchen2811 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2019, 10:42

Meinst du so einen Zaun?



https://www.lidl.de/de/gah-alberts-zaun-set-fix-clip-pro-mit-bodenhuelse/p269297



__________________
Liebe Grüße
Sabine
-------------------------------
Ben 14.05.18
Mia 21.05.18
Simba 13.02.19
Nala 20.02.19


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
PVC als Bodenbelag im Hasenhaus? Jengarama Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 21.04.2013 21:50
mit was hasenhaus desinfizieren? sanny0606 Kaninchenstall & Kaninchengehege 2 14.12.2012 18:13
Hasenhaus Kathy566 Selbstgebautes fürs Kaninchen 22 14.03.2012 10:26
Hasenhaus im Odenwald Blue2011 Kaninchen Ernährung & Futter 2 25.08.2011 18:24
Selbstgebautes Hasenhaus Casa del Ninchen Kaninchenstall & Kaninchengehege 48 30.03.2011 21:08

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.