Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Baudoku Volierenanlage auf Kaninchen Forum

Like Tree79Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Arren
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 04.06.2018
Beiträge: 577
Arren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.01.2019, 18:58

Alles Gute für deine Mama.
So ein hoher Blutdruck kann leider sehr viele Ursachen haben. Ich hoffe, sie finden es bald heraus.



__________________
Liebe Grüße von Arren, Eva, Aki und Alfi





Ihr bleibt für immer in Erinnerung
Neya & Zeki


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.01.2019, 19:06

Sie denkt es liegt am Rücken. Ihre BWS hat schon die letzten Wochen Ärger gemacht. Hab ihr geraten, mal zu einem Heilpraktiker zu gehen, auf jeden Fall aber endlich mal zu ihrer Hausärztin und sich mal eine Auszeit zu nehmen.



dangerschaf likes this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 3.979
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.01.2019, 20:36

Alles Gute für deine Mum, Angy!

Was für eine Plackerei! Pass nur auf, dass du dann nicht auch bald flach liegst. Nimm dir auch mal Zeit für dich.



Angora-Angy likes this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.01.2019, 21:09

Zitat:
Zitat von Rolle_Rolle Beitrag anzeigen
Was für eine Plackerei! Pass nur auf, dass du dann nicht auch bald flach liegst. Nimm dir auch mal Zeit für dich.
Nein, da bin ich schon realistisch. Wenn ich zu viel mache, ist das ja genauso schädlich wie zu wenig. Und wenns mir den Rücken zerschießt, werde ich erst recht nicht fertig. Die Holländer zählen doch auf mich! Ewig wollen die nicht im Q-Stall bleiben. Aber ich kann recht gut einschätzen, wie viel ich schaffe. Derzeit hab ich gute Rückentage Gibt ja auch Tage, wo ich kaum aufrecht laufen kann. Und die Schultern machen auch gut mit. Das muss ich nutzen ^^



Rolle_Rolle likes this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.02.2019, 09:27

Endlich wieder Plusgrade! Der Boden ist soweit aufgetaut, dass ich weitermachen konnte. Gestern und vorgestern hab ich nach Feierabend jeweils zwei Steine setzen können. Da Sohnemännchen auf Mallorca weilt, konnte ich jeden Tag ohne Zwischenaufenthalt nach Hause fahren und was TUN Montag war Sturm, da streikt der Rücken. Dienstag hatte ich Physio und war beim Blutspenden. Aber MIttwoch und Donnerstag hab ich reingehauen ^^ Dummerweise merkt man den halben Liter Blut, der da fehlt, durchaus, darum hab ich nicht mehr als zwei Stück geschafft...

Blöd, dass ich an den kommenden beiden Wochenenden THP Seminare habe...



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.02.2019, 10:06

So, hab das Sonntagsseminar geschwänzt. Und jetzt ist die erste Reihe Fundament fertig ^^

Sorry, es war schon dunkel und offenbar war die Luft feucht genug, um die Handykamera zu stören. Aber man kann in etwa die Linie erahnen, wo die Steine liegen. Ich hoffe ich hab mich nicht verrechnet, vermessen und verbaut...
Als nächstes muss ich die Fläche einebnen, was nicht so einfach ist, weil oben eine gefrorene Kruste drauf ist, die vorn auch tagsüber nicht auftaut, weil der Teil im Schatten liegt. Ich musste zum Ausheben des Grabens für die Steine mit der Spitzhacke arbeiten. Das Schwerste ist jedenfalls erstmal geschafft. Den Draht auslegen und die zweite Reihe Steine stellen wird schneller gehen, weil ich ja dann nicht mehr buddeln muss.



Schneehäschen, Betsy69 and Arren like this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.02.2019, 13:52

Die Erkältung hat mich davon abgehalten, viel zu schaffen, trotz super Wetter. Immerhin hab ich den Draht ausgelegt und "vernäht", den Boden darunter eingeebnet und auch schon ein paar erste Steine der oberen Fundamentschicht aufgestellt.

Der beste Vati der Welt hat sich eingeschaltet und will mir am Wochenende helfen, die Geschichte fertigzustellen. Wird ja dann doch unhandlich mit den großen Volierenteilen. Ich werde heute noch ein paar Meter Latten kaufen, mit denen wir erstmal die Steine untereinander verschrauben, insbesondere die Zwischenwände der Abteile werden ja eine wackelige Angelegenheit. Da macht es sich dann besser, erst eine Latte über alle Steine zu legen und darauf dann die Volierenteile zu schrauben. Außerdem brauche ich noch Dübel und lange Schrauben. Und noch ein paar Säcke Beton. Baumarktshoppen ^^
Mama hab ich ein bisschen angefixt, als ich ihr erzählt habe, dass ich ein paar kleine Sträucher in die Volieren pflanzen will. Sie ist sofort in ihrem Garten rumgelaufen und hat geguckt, was man da nehmen könnte



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.03.2019, 19:45

Das Papa hat mich missverstanden. Ich hatte gesagt, dass ich bei Regen und Sturm nichts machen werde. Nun war das Wetter zwar ungemütlich, aber soweit trocken. Ich hab den Vormittag alleine gearbeitet.


So weit bin ich bis 14 Uhr gekommen. Dann bin ich zum Essen rüber und danach ist Papa mitgekommen.


Das ist der Endstand zum Abend.



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von silver
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.03.2019
Beiträge: 59
silver befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.03.2019, 11:33

ich hab jetzt deinen ganzen threat gelesen....wahnsinn...was für eine Arbeit, aber sieht schon ganz super aus



Angora-Angy likes this.

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.03.2019, 09:57

Mir tun die Schultern weh... Die Volierenteile gegen den Sturm festzuhalten und vor allem die "Deckel" raufzuheben war schon anstrengend. Meine Schultergelenke sind eh nicht mehr die neusten...
Aaaaaber:

Während der Bautätigkeit hab ich festgestellt, dass ich mich mit den Rasenkanten verrechnet habe, es fehlte eine. Zum Glück hatte ich damals beim Bau der Kaninchengehege ein paar Gehwegplatten zu wenig und Rasenkanten rumliegen. Da hab ich dort eine aufgenommen. Muss nur dran denken, die entstandene Lücke zu schließen, bevor wieder Kaninchen ins Gehege einziehen.
Die Türen muss ich noch anbauen, es fing dann heftig an zu regnen. Da haben wir dann Schluss gemacht.

Der Sturm hatte das Volierendach beschädigt und der beste Vati der Welt hat die Kante neu befestigt. So hat das Dach dann auch den Sturm dieser Nacht überstanden. Vom Stalldach sind ein paar Ziegel runtergekommen, aber zum Glück nur am Rand. Meine Eltern haben sich dieser Tage überlegt, ihr Haus neu decken zu lassen (damit das Geld nicht aufm Konto verschimmelt ) und die alten Dachsteine, die an sich noch gut sind, würden dann für mein Stalldach gespendet werden. Wenn es ein Angebot gibt, versuche ich den Nachbarn ins Boot zu holen, weil der Stall ja auch ein Doppelhaus ist und es einfacher und sicherer ist, das GANZE Dach als eine Fläche einzudecken, statt so einen Blechtrennstreifen einbauen zu müssen. Die Eltern würden die Dachsteine auch dem Nachbarn spenden, er müsste halt Gerüst und Arbeitsleistung tragen. Mal sehen ob er das will (bzw. kann, die scheinen keine Finanzgenies zu sein...)

Ich schweife ab...
Zwei Abteile hab ich schon mit Erde befüllt, nachdem ich die Kantsteinlagen mit Beton gesichert habe.

Für das Zerkrümeln der Erdklumpen habe ich Oscar und Sieglinde angestellt


Oscar wurde ja in der Gruppe gemobbt, neue Hähne in bestehende Gruppen zu integrieren ist schwer bis unmöglich... Daher musste er da raus. Er ist natürlich zu groß, um dauerhaft da drinnen zu wohnen! Etwa doppelt so groß wie die Holländer. Nachwuchshahn Paul hat sich nach langer friedlicher Kooperation mit seinem Vater Rudi entschieden, jetzt Alleinherrscher sein zu wollen, darum musste ich den arg zugerichteten Rudi auch rausnehmen, der durfte nicht mehr in den Stall. Er hat mit zwei Hennen zusammen auch kurz in der Voliere gewohnt, wegen des Sturms hab ich die beiden "Splittergruppen" aber in den Quarantänestall gesetzt. Da waren sie geschützter, die Volieren haben ja noch keine Ställe dran. Langfristig werde ich mich für einen der drei Hähne entscheiden müssen... Ich tendiere zu Rudi...
Während der Papa und ich an der Voliere gebaut haben, hat Mama im Garten mit dem Frühjahrsputz begonnen und ausgestochene/ausgegrabene "Unkraut"soden in das bereits befüllte Abteil gesetzt. Klar, es ist schon illusorisch, Hühnervolieren grün halten zu wollen. Schon gar solch doch schon recht enge. Aber schaden kanns auch nicht und raus muss das Begleitgrün eh aus den Beeten. Ein bisschen Zeit haben sie ja noch zum einwachsen. Bis ich die Ställe gebaut habe, geht ja auch noch Zeit ins Land. Immerhin hab ich die OSB-Tafeln schon bevorratet. Muss nur noch ein endgültiges Konzept ertüfteln, vor allem mit den Türen wird es ja recht eng im Laufgang. Schwenktüren werde ich vergessen können, Klappen nach oben und unten dürften praktischer sein. Eine Klappe mit Draht für die Schlafstangenetage, die nach oben aufgeht - dafür bräuchte ich dann diese Spezialbeschläge, die die Klappe dann auch oben halten. Und eine undurchsichtige Klappe für die untere Legenestetage, da muss es ja dunkel ein. Vielleicht muss ich die Klappen sogar mittig teilen und mit Scharnieren versehen, so dass sie sich sozusagen wegfalten. Der Gang ist ca. 120cm breit, die Ställe werden die Hälfte der Breite einnehmen. Bleibt nicht mehr sooo viel Platz für meinen dicken Hintern...

Die Holländer haben jetzt tatsächlich mit der Eiproduktion begonnen.

Eine der jungen Hennen hat sich offenbar entjungfert... Das kommt bei Erstlegerinnen schonmal vor, dass ein kleines Blutgefäß in der Kloake platzt, das sieht dann immer sehr dramatisch aus, obwohl es nur ein paar Tropfen Blut sind. Ich hole aktuell jeden Tag zwei Eier da raus, bei vier Hennen. Doof, dass ich die Eier nicht zuordnen kann. Wird schon Zeit, die Stämme zu trennen! Sie werden zunächst je zwei Abteile zur Verfügung bekommen, erst wenns an die Kükenaufzucht geht, werde ich getrennte Abteile benötigen.

Oder wenn der verrückte Bengel wieder unartig ist...

(Spaß, natürlich sperre ich den Hund da nicht ein!!!)
Die geplanten Insassen sind klein genug, um eine Zeit mit 2qm Auslauf auszukommen. Außerhalb der Zuchtsaison bekommen sie dann die komplette Volierenfläche bzw. überwintern dann wieder im Kaninchengehege.



Der Malerquast soll als Größenvergleich dienen, die sind echt nicht größer als Tauben. Wirken halt voluminöser durch das Federkleid und die steile Schwanzhaltung. Ich sollte vielleicht mal ein Foto mit einem bekannteren Vergleichsobjekt machen, eine Milchtüte oder so...?

(Und ja, es sieht trostlos aus und nass ist es auch. Ist halt dem Wetter geschuldet und der Scharrtätigkeit der Hühner)



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Wurli
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 213
Wurli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.03.2019, 12:46

Sieht gut aus deine Voliere nur hätte ich da keine Zwischenwände eingefügt
Meine XXS Hühner würden da nen Knastkoller bekommen und erst gar nicht mehr legen.
Um so kleiner um so lebendiger - zumindest meine



__________________
"Hansberg Angora" 3.6 Angora schwarz + Leona



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.03.2019, 12:58

Es geht doch aber um die Zucht. Da MUSS ich die Stämme getrennt halten und brauche auch entsprechende Abteile für die Kükenaufzucht.

Welche XXS Hühner hast du nochmal? Ich hab manchmal Kopf wie Sieb... Die Holländer sind jedenfalls sehr ruhige Zeitgenossen.



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Wurli
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.04.2018
Beiträge: 213
Wurli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.03.2019, 13:02

Hab Sebright & Co, Seidenhühner, Z Seidis, Showgirls, Ind. Zwergkämpfer, Z NH, Z Orloff, Buschhuhn-Showgirl und ne Shamo



__________________
"Hansberg Angora" 3.6 Angora schwarz + Leona



Geändert von Wurli (12.03.2019 um 13:06 Uhr).

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.03.2019, 13:04

Ja Sebright sind tatsächlich deutlich quirliger und auch größer als Holländer, soweit ich das gelesen habe.

Die Abteile haben ja mit Absicht die Türen dazwischen. So kann ich mehr Platz geben, wenn ich nicht so viele getrennte Abteile brauche. Und überwintern können sie wie gesagt durchaus auch wieder im Kaninchengehege, wenn das wieder leer ist.



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 11:17

Trotz des Wetter hab ich gestern noch den Rest betoniert und angefangen, Erde einzufüllen. Es fing an zu regnen, da wollte ich den frischen Beton bedeckt haben, damit er nicht ausgeschwemmt wird. Außerdem hab ich es satt, über den matschigen Erdhaufen zu balancieren, um ins Hühnergehege zu kommen. Nasskaltes Wetter ist allerdings immer sehr anstrengend für meinen Rücken, ich hab also nur das Nötigste gemacht und dann zugesehen, dass ich auf meine Heizdecke in Stufenlagerung komme...


Jemand hat mich überwacht...

Er wird als Einziger über den Verlust seines Ausguckposten traurig sein... Und er hatte in der Erde ein Kalbsbrustbein gebunkert, das er hektisch zu suchen anfing, als ich mit dem Erdeschippen begonnen hatte.



Ich hatte es tatsächlich schon erwischt und in die Voliere rübergeschippt


Sorry für die Bildqualität, mein Handy lässt mich mehr und mehr im Stich...



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 06.12.2017
Beiträge: 170
sabunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.03.2019, 19:50

Oh man, bist du tapfer … ich kann mich bei diesem Wetter noch nicht einmal dazu überwinden, an meinem Hochbeet zu werkeln, das ich bauen möchte um wenigsten ein paar meiner Lieblingspflanzen vor unseren neuen Garten-Mitbewohnern zu retten. Respekt, ehrlich.


Sieht übrigens total gut aus.




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2019, 10:39

Naja, mit tapfer hat das wenig zu tun. Eher mit meiner Sturheit. Ich WILL diese kleinen Hühner züchten. Die haben jetzt ernsthaft angefangen Eier zu legen und sobald die Brutthermometer da sind, um den Brüter zu überwachen, gehts los. Und in spätestens 6 Wochen brauchen die Küken dann ein Zuhause... (3 Wochen Brut und ca. 2-3 Wochen Aufzucht im Kükenheim)



gerti likes this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.215
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2019, 20:20

Aus Planungsgründen, zum Abschätzen der nötigen/ausreichenden Stalletagenhöhe, hab ich jetzt mal "Grüni" (die zahmste Henne, grüner Clipsring) in den Wachtelstall gestellt. Die Wachtelstalletagen sind 40cm hoch.




Mit einem Wachtelhahn als direkten Vergleich - sie hat ihn dann aber angefangen zu hacken, da hab ich sie schnell wieder rausgeholt...




Und dann durfte sie auch mal in die Voliere reinschlüpfen

Kann man für die Zuchtsaison machen, denke ich... Wie gesagt kommt da noch der Stall dran mit drei Etagen und ich kann die Abteile mit den Türen verbinden.



Und es sind heute genügend ordentliche Bruteier zusammengekommen, die Brutthermometer wurden geliefert - also auf gehts!

Zur zusätzlichen Überwachung der Temperatur hab ich analoge Thermometer gekauft, die für genau diesen Zweck bestimmt sind und von außen ablesbar sind. Die "billigen Chinabrüter" werden ja so viel geschmäht. Der Grüne lässt sich komfortabel kalibrieren, beim Blauen muss ich nochmal nachlesen, wie das geht. Da hab ich mir mit der entsprechenden Änderung der Zieltemperatur beholfen. Nun heißt es 21 Tage hibbeln ^^



gerti and Rolle_Rolle like this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 29 Kaninchen, 37 Hühner, 24 Wachteln; 2 Bienenvölker; 2 Hunde, 1 Katze; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 3.979
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2019, 20:47

Wir hibbeln mit.



gerti, Angora-Angy and dangerschaf like this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baudoku Schneehäschen Kaninchenstall & Kaninchengehege 220 22.03.2017 21:15
...und noch 'ne Baudoku...! Wurzel und Möhre Kaninchenstall & Kaninchengehege 93 18.05.2016 15:36
Baudoku Medu Kaninchenstall & Kaninchengehege 16 20.07.2014 22:28
Baudoku-Mal anders Kika10 Kaninchenstall & Kaninchengehege 12 21.06.2014 13:32
Baudoku 4m² Außengehege Minnie-Mink Kaninchenstall & Kaninchengehege 47 09.04.2014 05:25

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.