Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Buddeln, wieviel ist „normal“? auf Kaninchen Forum

Like Tree6Likes
  • 1 Post By Aen
  • 5 Post By Plenny

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 2
Plenny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.12.2018, 14:24

Buddeln, wieviel ist „normal“?


Hallo zusammen,
Ende September haben wir eine kleine Kaninchenfamilie (Mamma mit Tochter und Sohn (kastriert) adoptiert.
Ihnen steht eine Auslauffläche von 21 qm, sowie eine 18 qm grosse winterfeste Hütte, ein 2 stöckiger Stall sowie zeitweise noch ein zweiter 18qm grosser Auslauf zur Verfügung. Zur Beschäftigung stehen haben wir Tunnels, Kisten und Zweige aufgestellt.
Am Anfang waren nur frisch aufgehäufte Erdhügel interessant, aber seit das Gras nicht mehr wächst entstehend dauernd neue Löcher. Jene die etwas zu Nahe am Rand entstanden sind (Aussen haben wir das Gehege mit 50 Cm breiten Platten zusätzlich abgesichert ) haben wir mit Platten verdeckt.
Das „Grossprojekt „ ist ein Tunnel der von einem Baumstamm rund 40cm in die Tiefe und etwa ein Meter lang ist. Da die Hütte auf Platten gebaut ist, besteht dort keine Gefahr das Sie ausbrechen und der Boden ist stabil.

Unsere verstorbenen Kaninchen haben sehr selten gebuddelt daher erstaunt mich die Ausdauer unserer Buddelmamma etwas. Bei neuen Ausgrabungen frisst Sie auch die Wurzeln der Gräser.
Nun möchte ich gerne wissen ob dieses exzessive Buddeln, meistens am Morgen bis etwa 12.30 „normal“ ist, oder ob es andere Gründe (Langeweile; Futtermangel) haben könnte?
Die zwei Jungen (mittlerweile 8 Mt); beteiligen sich manchmal, aber nie so intensiv mit Buddeln.

Danke für eure Antworten.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 463
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.12.2018, 14:28

Hi Plenny, willkommen im Forum!

Zitat:
Zitat von Plenny Beitrag anzeigen
Ihnen steht eine Auslauffläche von 21 qm, sowie eine 18 qm grosse winterfeste Hütte, ein 2 stöckiger Stall sowie zeitweise noch ein zweiter 18qm grosser Auslauf zur Verfügung. Zur Beschäftigung stehen haben wir Tunnels, Kisten und Zweige aufgestellt.
Am Anfang waren nur frisch aufgehäufte Erdhügel interessant, aber seit das Gras nicht mehr wächst entstehend dauernd neue Löcher. Jene die etwas zu Nahe am Rand entstanden sind (Aussen haben wir das Gehege mit 50 Cm breiten Platten zusätzlich abgesichert ) haben wir mit Platten verdeckt.
Das „Grossprojekt „ ist ein Tunnel der von einem Baumstamm rund 40cm in die Tiefe und etwa ein Meter lang ist. Da die Hütte auf Platten gebaut ist, besteht dort keine Gefahr das Sie ausbrechen und der Boden ist stabil.
Also wir haben unsere Kaninchen in Innenhaltung, aber was Du da beschreibst, liest sich für mich wie das reinste Kaninchenparadies. Ich würde meinen, solange sie keine unterirdischen Gangsysteme graben, aus denen sie im Zweifel in Krankheitszuständen o.ä. nicht mehr herauskommen (und Du nicht hereinkommst), ist alles im grünen Bereich. Schön, dass sie bei euch derart frei herumbuddeln können.

Ich bin mal gespannt, was die Außenhaltungsprofis des Forums sagen.

Grüße,
Aen



Rolle_Rolle likes this.

Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 3.703
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.12.2018, 15:33

Herzlich Willkommen, Plenny!

Für mich hört sich das eigentlich ganz normal an. Weiber sind in der Regel sowieso buddelwütiger. Meine 3 Jungs buddeln momentan auch die Grasnabe weg, um an die Wurzeln zu kommen. Das ist im Sommer, bei reichlich Grün, auch nicht so.



__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!



Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Kaninchen
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.019
Diabi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.12.2018, 17:28

Hallo Penny,

gewöhne Dich besser dran, es gibt nun mal "Buddelkönige", die haben einfach mehr Spaß daran als andere...

Bei uns ist die Buddelkönigin noch dazu eine Riesin, die schafft an einem Morgen auch schon mal Tunnel von ein paar Metern Länge... und kommandiert/delegiert noch dazu die anderen herum, auf dass diese ihr fleißig helfen...

da ich aber etwas unlustig bin, beim Gang zum Gemüsegarten ständig irgendwo einzubrechen, werden bei uns die größeren Bauprojekte regelmäßig zugeschüttet, das dient dann auch noch der körperlichen Ertüchtigung und schlanken Linie der Futterspender...

aber auch sonst würde ich die Tunnelsysteme nicht zu groß werden lassen, das bereut man spätestens dann, wenn sich eines mit ersten Krankheitsanzeichen darin verschanzt.




Ninchen
 
Registriert seit: 06.12.2018
Beiträge: 2
Plenny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.12.2018, 17:57

Danke euch allen für die Antworten.
Ich bin beruhigt und freue mich auf zukünftiges Tunnelstopfen

Schönen Abend euch allen



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
buddeln

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blähungen/Aufgasung - wieviel Kot ist normal? Superzuppi Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 17.02.2018 22:48
Wieviel Scheinschwangerschaften normal ? Luke Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 16 03.09.2015 00:19
Mit wieviel Wochen abgeben?Und für wieviel? Wuppermeerlis Kaninchenhaltung & Allgemeines 13 09.04.2013 00:16
wieviel "müde" ist beim Jungtier normal? Otik Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 01.02.2013 01:39
RAT gesucht! buddeln, hinlegen, buddeln, hinlegen. TA? Sabrinili Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 16 09.03.2012 21:43

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.