Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Außengehege für Bonnie & Clyde auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.09.2011, 14:34

Außengehege für Bonnie & Clyde


Hallo Ihr Lieben.

Als erstes Mal ein großes Lob an dieses Forum. Ich bin zwar noch nicht lange hier, lese nun aber regelmäßig viele Beiträge und konnte mir schon einige Tipps und Ideen aneignen. Zudem mag ich es, dass hier (zumindestens das was ich bisher alles gelesen habe) wenige bis keine Anfeindungen gegenüber den Mitglieder in den Beiträgen zu erkennen sind und die Meinungen der anderen akzeptiert werden. Das ist nicht immer so
Also toll und weiter so.

Nun zu meinem Anliegen. Ich möchte ein Außengehege für meine Zwerge bauen. Es kommt auf unsere Terrasse und soll Tag und Nacht von den Zwergen genutzt werden - muss also Mardersicher sein!!! Der Stall den sie haben soll integriert werden und dann als Rückzugsort/Schutz genutzt werden.
Nun habe ich hier oft gelesen, dass man Volierendraht nehmen sollte.
Welche Abmaße sollten die Maschen haben? Wie stark sollte der Draht sein??
Habe folgenden gefunden
: - Masche 12,7x12,7mm, Drahtstärke 1,00mm, feuerverzinkt, punktgeschweißt
Wäre dieser gut???

Desweiteren soll das Dach zu öffnen sein (wegen der Reinigung). Wie haben die Gehegebauer unter euch das realisiert???
Zum Thema Aus- und Einbruchssicherheit - ich wollte die Terrassenplatten liegen lassen damit sie sich nicht freibuddeln können und den Volierendraht zusätzlich noch noch 5 cm in die Erde einbauen. Würden 5 cm reichen oder sollte ich mehr nehmen? Wenn ja wie viel??

Soooo das wäre im Moment die Fragen die mir auf dem Herzen liegen. Wenn ihr mir da helfen könntet, wäre das echt super.

Vielen Dank und liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benny
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 22.09.2011, 07:57

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Ich würde den Volierendraht eine Nummer größer nehmen (ich glaube 17/17mm oder 19/19mm), da er dann etwas dicker ist (zwecks Durchbeissen). Aber viele haben auch diesen, den du gefunden hast. Mir persönlich sind da die Maschen zu eng, da kann man nicht so gut durchsehen wie bei einem etwas weiteren.
Wenn du das Dach öffnen möchtest muss es aus mehreren Teilen sein. Wenn dein Gehege z.B. 1,50m breit und 3m lang ist, würde ich z.B. 3 Dachteile machen mit jeweils 1,50m Breite und 1m Länge. Die kannst du dann mit Scharnieren seitlich befestigen und seitlich nach oben klappen.
Dazu müsste man die vorhandene Stelle sehen können und auch, wie das Gehege aussehen soll , damit man sich das vorstellen kann, dann kann man leichter helfen.
Wenn du die Terrassenplatten als Gehegeuntergrund nehmen möchtest, brauchst du zusätzlich unter den Platten keinen Draht mehr, denn durch Platten kann sich weder ein Kaninchen noch sonstwas buddeln.




Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.09.2011, 20:24

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Hallo Benny.

Wir sind nun seid dem Wochenende am Gehege bauen :-)
Heute kam dann auch der Draht an, ich habe nach längerem Suchen tollen Draht gefunden, 19x19 Maschen und 1,45mm Drahtstärke. Ich denke das ist was gutes.
Dass das Dach aus mehreren Teilen sein muss um es auch aufklappen zu können, ist mir bewusst und einen Plan wie wir das machen haben wir auch. Eine Hälfte des Daches werden wir zusätzlich zum Draht noch mit Plexiglas gestalten, damit sie da dann vor Niederschlägen geschützt sind.

So ähnlich wie auf dem in der Datei angefügten Bild wird unsere Gehege auch werden. Die Zaunfelder sind schon mit Draht verkleidet, wir müssen sie nur noch zusammenfügen und an den Stall anbauen. Und das Dach müssen wir noch bauen.
Haben also noch ein bisschen was vor ;-)

Aber die Zwerge werden sich hoffentlich freuen!!!



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Außengehege für Bonnie & Clyde-molle2.jpg  

Benny
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 27.09.2011, 20:36

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Super zu hören, würde mich trotzdem schon über Fotos in der "Bauphase" freuen.




Kaninchen
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 17.085
LuLu03 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.09.2011, 20:50

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Denk dran das wenn du das Dach gerade baust und dort Plexiglas rauflegst, Schnee und regen nicht ablaufen kann und sich sammelt.
Im Winter kann sich in einer Nacht bis zu 20-30 cm Neuschnee ansammeln das könnte ggf. zu viel sein für das Erbaute.
Also das Dach lieber abschrägen




Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.09.2011, 21:21

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Danke für den Tipp mit dem Dach. Diese Gedankengänge hatten wir heute auch und haben uns da auch schon überlegt wie wir da ein Gefälle einbauen.
Heute haben wir nun das Gehege bis aufs Dach fertiggestellt. Nicht wundern das da alles noch so kahl ist. Die Einrichtung kommt noch :-)
Wir haben es wie gesagt heute Abend erst soweit fertig gestellt und wollen in den nächsten Tagen das Dach machen.

So sieht es nun aus. Liebe Grüße



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Außengehege für Bonnie & Clyde-gehege.jpg  

Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2011, 10:47

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


So das Gehege ist nun soweit fertig, das Dach ist zwar noch nicht niederschlagsundurchlässig, sondern bisher nur als Gitterdach, aber da lassen wir uns noch etwas einfallen. Wichtig ist das die Kleinen die ganze Zeit raus können und das können sie und nutzen es :-)
Wir haben aber immer noch eine Platte über der Hälfte des Daches liegen, damit sie im "Weltuntergangs- Niederschlagsfall" dort geschützt sind.

Hier nun die Bilder vom Endresultat.

Ich jedenfalls bin stolz auf unser Bauwerk :-) Und die HAsen scheinen zufrieden zu sein und werden auch zutraulicher :-)



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Außengehege für Bonnie & Clyde-sdc14535.jpg   Außengehege für Bonnie & Clyde-sdc14536.jpg  


Benutzerbild von carmen32
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 258
carmen32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.10.2011, 11:35

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Huhu
das ist wirklich super schön geworden

Eine kleine Anregung von mir...vieleicht spannst du über den letzten teil des gehege ein bißchen gewebeplane oder so...so das sie im regen oder schnee nicht nur im Stall sitzen.....meine haben ähnlich wir deine für die nacht so einen Auslauf doch sie saßen immer am liebsten in der letzten Ecke,welche nicht überdacht ist! Dort hab ich jetzt ein Stk. gewebeplane gespannt und drunter ihr häuschen und eine schüßel heu wenns stark regnet sitzen sie immer da drunter und auch bei starker Sonne lagen sie lieber da drunter als im Stall

ganz liebe grüße




Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.10.2011, 13:13

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Hallo.
Ja also etwas witterungsbeständiges müssen wir uns jetzt noch einfallen lassen, aber das bekommen wir auch noch hin. Mit der Plane ist gar nicht mal so doof ;-)
Wir haben ja jetzt noch so ein "Trixie Kleintierhaus" hineingestellt, welches sie auch gut nutzen. Komisch nur das sie bisher meistens auf dem Dach davon liegen :-)

Aber mal sehen was das Wochenende bringt, ob uns da schon etwas einfällt. Das Dach darf nur nicht so schwer werden... Muss es ja oft hochnehmen um das Gehege zu reinigen.Da bietet sich ne Plane gut an. Gibt es denn auch transparente Planen? Soll ja nicht zu dunkel werden.

Habt ihr noch Tipps für mich was ich im Winter beachten sollte??
Das Kleintierhaus und der Stall wird dick mit Stroh ausgestattet. Die untere Etage nehmen sie fast vollständig als Toilette, das ist ein bisschen doof. Habe da nun schon 2 Klos aufgestellt, dennoch nehmen sie dann immer noch ein freies Plätzchen um dort hinzumachen. Gibt es dafür Tipps? Habt ihr in euren Toiletten andere Einstreu als im Rest des Stalls? Könnte es daran liegen???




Benutzerbild von carmen32
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 258
carmen32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.10.2011, 13:29

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Zitat:
Zitat von BonnieClyde Beitrag anzeigen
Gibt es denn auch transparente Planen? Soll ja nicht zu dunkel werden.

die gibts in allen möglichen farben...auch in weiß ich habe eine grüne und sie lieben es da drunter zu liegen ..

wegen dem einstreu...ich hab in den toiletten Holzpellets...die ich jedem nur empfehlen kann geruchlos und binden prima


Es ist auch unser erster Winter aber wenn du mal im forum schaust,da gibts einen super thread über Herbst-Winter vorbereitung,da stehen super sachen drin,auch was das Futter angeht das wir jetzt schon anfangen zu geben.Sämereien etc

[url]http://www.kaninchenforum.de/kaninchen-ernaehrung-futter/13710-herbst-winter-vorbereitung.html[/url]

Liebe grüße




Geändert von carmen32 (06.10.2011 um 13:33 Uhr). Grund: link einfügen

Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.10.2011, 00:40

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Zitat:
Zitat von carmen32 Beitrag anzeigen
die gibts in allen möglichen farben...auch in weiß ich habe eine grüne und sie lieben es da drunter zu liegen ..

wegen dem einstreu...ich hab in den toiletten Holzpellets...die ich jedem nur empfehlen kann geruchlos und binden prima


Es ist auch unser erster Winter aber wenn du mal im forum schaust,da gibts einen super thread über Herbst-Winter vorbereitung,da stehen super sachen drin,auch was das Futter angeht das wir jetzt schon anfangen zu geben.Sämereien etc

[url]http://www.kaninchenforum.de/kaninchen-ernaehrung-futter/13710-herbst-winter-vorbereitung.html[/url]

Liebe grüße

Hallo Carmen.

Ja in dem Thread bin ich auch schon aktiv :-)

Diese Holzpellets, woher bekommt man diese??? Tiergeschäft, Baumarkt??

Wir werden nun wahrscheinlich ein Holzgestell bauen, dieses mit einer Plane bespannen und dann aufs Gehege legen, do können wir es es schönen Tagen immer abnehmen wenn wir da sind weil es dann nicht festgeschraubt ist.

LG




Benutzerbild von carmen32
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2011
Beiträge: 258
carmen32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.10.2011, 11:18

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


huhu
Ich hole die immer bei Fressnapf....

http://www.fressnapf.de/shop/multifit-natur-holzstreu-20-l



ABER jetzt ist herbst/winter das heißt in baumärkten gibts jetzt genau die gleichen pellets als brennstoff..und da sollen die sehr viel günstiger sein da weiß ich aber nur vom hören/sagen und habs selber noch nicht gesehen da unsere baumärkte die wohl erst jetzt im sortiment haben werden.ich werde aber nächste woche mal los fahren und die preis unterschiede vergleichen.


ich kann die die pellets nur empfehlen...hab die sogar in der buddelkiste drin *g* da meine süßen ihre buddelkiste immer als klo mißbraucht haben und der sand sehr gestunken hat!




Benutzerbild von BonnieClyde
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 54
BonnieClyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.10.2011, 11:34

AW: Außengehege für Bonnie & Clyde


Das klingt gut, hoffe das die dann auch saugfähiger sind. von diesem gewöhnlichen Haustierstreu bin ich da nicht so überzeugt, und die Kleinen sollen ja nicht im Feuchten sitzen. Na ich werde es mal austesten und mich im Baumarkt umschauen.

LG



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bonnie niest... Kreusa Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 11 05.03.2011 10:16
Außengehege Tierfan001 Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 14.09.2010 18:33
Vergesellschaftung von Bonnie & Clyde Bonnie&Clyde Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 14.07.2010 13:20
Bonnie & Clyde möchten sich vorstellen Bonnie&Clyde Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 3 20.05.2010 20:32
Außengehege DetroitS Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 03.05.2010 12:35

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.