Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Schnarchen Kaninchen? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 54
Bonnie&Clyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2010, 08:42

Schnarchen Kaninchen?


Ich hätte da noch eine weitere Frage:

(Falls jetzt irgendwie die Frage kommen sollte: Ja Bonnie ist irgendwie anfällig für alles...)

Seit wir Bonnie und Clyde haben, macht Bonnie beim Schlafen (aber auch nur beim Schlafen) so fiepende Geräusche.
Am Anfang dachte ich: Sie vermisst ihre Mutter und fiept nach ihr (wie man das ja auch bei diebrain.de lesen kann. Aber jetzt ist sie 16 Wochen alt und macht es immernoch.

Ich beobachte das ganze immer mal wieder:
Sobald sie da liegt und anfängt die Augen zu schließen, beginnt sie mit diesen Geräuschen.

Daher meine Frage: Können Kaninchen schnarchen?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.303
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 01.06.2010, 09:12

AW: Schnarchen Kaninchen?


Fiepende Geräusche und schnarchen sind ein Unterschied. Es gibt durchaus (meist ältere) Kaninchen die beim Schlafen schnarchen, hier würde ich aber vielleicht ein Problem im Bereich der Bronchien oder des Kehlkopfes vermuten.

Du solltest den TA auf dieses Problem ansprechen, und sie auf jeden Fall noch einmal gründlich abhören lassen, und vielleicht auch mal die Lunge röntgen lassen. Nicht dass sich da eine Entzündung versteckt, denn du hast ja im anderen Thread geschrieben Bonnie hätte bereits eine beginnende Angina gehabt die erst nach einiger Zeit mit AB behandelt wurde.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 54
Bonnie&Clyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2010, 09:30

AW: Schnarchen Kaninchen?


Vielen Dank für die Antwort. Dann werde ich das gleich mal ansprechen, wenn ich beim TA bin.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 54
Bonnie&Clyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2010, 11:05

AW: Schnarchen Kaninchen?


Das mit der beginnenden Angina habe ich eigentlich sofort nachdem sie angefangen hat zu "röcheln/brummen/..." (beim fressen) behandeln lassen.
Zwischen Auftreten und TA-Besuch waren da ca. 4-5 Tage.
Erste Behandlung waren eine Homöopathische Spritze und eine Vitamin-Spritze.
Da es nach 1 Woche immernoch nicht weg war, bin ich wieder hin.
Dann kam die AB-Spritze.
Nach 1 1/2 Tagen war es dann weg.

Jedesmal wenn ich sie habe abhören lassen hat der TA nichts festgestellt.
Selbst bei diesem "Angina" Problem nicht.
Deshalb hatte er ersteinmal etwas Immunsystem-unterstützendes (sprich Homöopatisch+Vitamine) gespritzt.




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.303
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 01.06.2010, 16:40

AW: Schnarchen Kaninchen?


ist ein Abstrich gemacht worden, ob sie evtl. einen Schnupfenerreger eingefangen hat?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.05.2010
Beiträge: 54
Bonnie&Clyde befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2010, 17:14

AW: Schnarchen Kaninchen?


Nein das hat der TA nicht gemacht.

Ich werde auch erst nächste woche noch einmal hingehen können.
Als ich Clyde zum Termin gebracht habe (er hoppelt und frisst schon wieder hier bei mir =) )
war das Sprechstunden-Wartezimmer so voll, dass ich Bonnie leider wieder mit heim nehmen musste.
Und wegen den Feiertagen haben sie jetzt erst wieder nächste Woche regulär geöffnet.
Aber auf meine Frage ob es denn was schlimmes sein könnte, hat er es verneint...
Und da sie es ja macht, seit sie hier ist, weiß ich nicht, ob sie nicht einfach einen kleinen "Knacks" hat...
Unser Kaninchen, welches 11 Jahre alt geworden ist, hat die selben Geräusche gemacht. Deswegen weiß ich halt nicht, ob ich es einfach überbewerte..




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.303
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 01.06.2010, 20:40

AW: Schnarchen Kaninchen?


Ich denke, sicher ist sicher, der TA soll dann zur regulären Sprechstunde nochmal draufschauen, bevor noch womöglich doch was übersehen wird. Ich kenne diese Geräusche von meinen drei überhaupt nicht.

Das ist super, dass Clyde die Kastra so prima überstanden hat und schon wieder guten Appetit zeigt




Benutzerbild von mickey
Kaninchen
 
Registriert seit: 25.07.2009
Beiträge: 1.993
mickey befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2010, 21:36

AW: Schnarchen Kaninchen?


schnarchen muss nichts schlimmes bedeuten.
Diego schnarcht auch, aber das hört sich genauso an wie bei einem Menschen. Und als er in Narkose war hat meine TÄ dirkt mal nach geschaut und festgestellt, dass er ein zu langes Zäpfchen hat. Oder so. Das ist der selbe Grund weshalb Männer oft schnarchen. Also nichts schlimmes aber spreche deinen TA mal drauf an



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.