Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hilfe gesucht! Kaninchen hat „Röchelanfälle“ auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Miri 20

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 31.03.2021
Beiträge: 3
Miri 20 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2021, 22:01

Hilfe gesucht! Kaninchen hat „Röchelanfälle“


Hallo zusammen!
Ich habe seit 2 Jahren ein mittlerweile ungefähr 5 jähriges Löwenkopfkaninchen. Er lebt bei mir mit seiner Partnerin in einem ca.6m • 5m großem Gehe, natürlich inklusive einer Wind und frostgeschützten Hütte. Bereits nach dem Abholen fiel uns auf, dass er des öfteren Probleme beim Atmen hat. Es hört sich an wie Röcheln, als ob irgendwas in den Atemwegen festsitzt und er schlecht Luft bekommt.Außerdem hat er ständig einen durchsichtigen/weißlichen Nasenausfluss.Seit dem ist es zwar nicht schlimmer geworden, aber eben auch nicht besser. Mittlerweile waren wir schon öfters bei insgesamt 2 Tierärzten (auf dem Land ist die Anzahl relativ begrenzt und eine lange Fahrt kann man ihm in dem Zustand auch nicht zumuten). Im Raum stand erst eine Erkältung, die Symptome wurde aber nach medikamentöser Behandlung nicht besser. Dann hatten wir an eine Allergie gedacht, doch nachdem wir Späne sowieso nicht benutzt hatten, bei Heu und Stroh komplett auf eigene Herstellung übergangen sind (um die Staubbelastung so weit es geht komplett zu vermeiden), ihm 24/7 Freigang anbieten und zudem Cortison gespritzt haben, wird es einfach nicht besser mit ihm. Nun steht die Vermutung im Raum, dass irgendetwas in der Nase festsitzt oder eine chronische Atemwegserkrankung vorliegt. Das kann aber nur in einer Fachklinik mit den passenden Instrumenten festgestellt werden, die von uns ziemlich weit weg ist. Er frisst ansonsten gut und macht auch einen guten und zufriedenen Eindruck. Ich möchte nur verhindern, dass er an Lebensqualität verliert und hoffe, dass jemand eventuell ähnliche Erfahrungen wie ich gemacht hat und eine Lösung gefunden hat. Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 31.03.2021, 22:13

Du solltest möglichst schnell eine richtige Diagnostik durchführen lassen.


Dazu gehört



- Röntgenbild der Lunge
- Röntgenbild(er) der Zahnwurzeln um Abszesse oder verlängerte Wurzeln zu

finden oder auszuschließen



Kümmere Dich bitte morgen gleich um einen Termin. Schick mir gerne Deine PLZ, dann guck ich nach einem TA, der Ahnung von Kaninchen hat und sich möglichst auch noch mit Zähnen auskennt.


Kurzfristig kannst Du ihn entweder mit Thymiantee oder kochendem Salzwasser inhalieren lassen. Dazu kommt er in die Transportbox, die Schüssel mit der heißen Flüssigkeit davon, dann alles mit einer Decke oder großem Handtuch abdecken. Das verflüssigt das Sekret, so dass es sich besser lösen kann. Ist aber nur eine Notlösung. Das Tier muss dringend zu einem anständigen TA.




Ninchen
 
Registriert seit: 31.03.2021
Beiträge: 3
Miri 20 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2021, 22:20

Hallo marinahexe,
Deinen Tipp mit dem Inhalieren werde ich mal versuchen und mich nochmal an meine Tierärztin wenden und ihr das vorschlagen. Ansonsten werde ich mich weiter nach Tierärzten umschauen.
Vielen Dank für die Hilfe!




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 31.03.2021, 22:24

Zitat:
Zitat von Miri 20 Beitrag anzeigen
Hallo marinahexe,
Deinen Tipp mit dem Inhalieren werde ich mal versuchen und mich nochmal an meine Tierärztin wenden und ihr das vorschlagen. Ansonsten werde ich mich weiter nach Tierärzten umschauen.
Vielen Dank für die Hilfe!

Der TA muss in seinem Werdegang eine Zusatzausbildung "Kleine Heimtiere" oder "Kleinsäuger" stehen haben. Diese Angaben findest Du auf der Homepage. Unter TEAM werden die Ärzte mit Werdegang vorgestellt.


Schau auch mal hier rein:
https://www.kaninchenwiese.de/?s=tierarzt




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 31.03.2021, 22:27

Zitat:
Zitat von Miri 20 Beitrag anzeigen
Hallo marinahexe,
Deinen Tipp mit dem Inhalieren werde ich mal versuchen und mich nochmal an meine Tierärztin wenden und ihr das vorschlagen. Ansonsten werde ich mich weiter nach Tierärzten umschauen.
Vielen Dank für die Hilfe!

Wenn Du bei Deinen TÄ bleiben möchtest schlag es nicht vor, sondern verlange es (im Interesse des Tieres). Du bezahlst, also bestimmst Du auch was gemacht wird. Nur nicht so zaghaft.




Ninchen
 
Registriert seit: 31.03.2021
Beiträge: 3
Miri 20 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2021, 22:40

Okay, notiert. Dankeschön!



marinahexe likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
atemwegserkrankung, krankheit

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen verstehen sich nicht mehr. Hilfe gesucht! LOTTEundLUISE Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 2 13.10.2017 13:00
meine Kaninchen leider unter andauernden Durchfall / DRINGEND HILFE GESUCHT klopfer4372 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 39 28.04.2015 16:39
Hilfe beim Gehegebau meiner Käfignins gesucht! (online-Hilfe) Hasisx3 Kaninchenstall & Kaninchengehege 22 26.05.2013 21:44
Ca. 15 Tage alte Kaninchen - Hilfe gesucht SourCream Kaninchenhaltung & Allgemeines 15 26.02.2013 10:30

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.