Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Zu viel Blinddarmkot auf Kaninchen Forum

Like Tree6Likes
  • 1 Post By dangerschaf
  • 1 Post By marinahexe
  • 1 Post By Lupine
  • 3 Post By Susi und Strolch

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 4
Susi und Strolch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 15:47

Zu viel Blinddarmkot


Hallo Ihr,
sorry ich habe schon im Ernährungsforum gepostet. Weiß nicht wo ich richtig bin.

Eines meiner Kaninchen produziert zu viel Blinddarmkot. Und ich verzweife langsam, weil ich nicht weiß, woran es liegt.
Die tägliche Ernährung sieht viel folgt aus: Kohlrabi- Wirsing- und Blumenkohlblätter, Salat. Dazu Pastinaken und Petersilienwurzel. Frische Küchenkräuter: Petersilie und Dill. Dazu abends Minze oder Basilikum. Strukturfutter (JR Farm Sommerwiese) und Pellets. Untersuchung beim TA: Es handelt sich wirklich um Blinddarmkot und es ist kein Durchfall. Kokis und Hefen nicht vorhanden. Zähne sind ok. Der TA schlug vor, den Kohl weg zu lassen. Kann es sein, dass ein Ninchen Kohl nicht verträgt ? Und wie soll ich sie dann im Winter ernähren ? Ihr seht, Fragen über Fragen. Ich habe jetzt seit über 10 Jahren Kaninchen, also bin ich auch nicht so ganz unerfahren. Aber so langsam weiß ich nicht mehr weiter. Wir müssen ihm alle 2 Tage den Po säubern. Was für ihn und auch für uns nicht schön ist. Ich habe schon mal das Eine und das Andere weg gelassen, aber es nützt nichts. Könnt ihr mir Tipps geben?
Lieben Dank dafür.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 15:51

Zitat:
Zitat von Susi und Strolch Beitrag anzeigen
Hallo Ihr,
sorry ich habe schon im Ernährungsforum gepostet. Weiß nicht wo ich richtig bin.

Eines meiner Kaninchen produziert zu viel Blinddarmkot. Und ich verzweife langsam, weil ich nicht weiß, woran es liegt.
Die tägliche Ernährung sieht viel folgt aus: Kohlrabi- Wirsing- und Blumenkohlblätter, Salat. Dazu Pastinaken und Petersilienwurzel. Frische Küchenkräuter: Petersilie und Dill. Dazu abends Minze oder Basilikum. Strukturfutter (JR Farm Sommerwiese) und Pellets. Untersuchung beim TA: Es handelt sich wirklich um Blinddarmkot und es ist kein Durchfall. Kokis und Hefen nicht vorhanden. Zähne sind ok. Der TA schlug vor, den Kohl weg zu lassen. Kann es sein, dass ein Ninchen Kohl nicht verträgt ? Und wie soll ich sie dann im Winter ernähren ? Ihr seht, Fragen über Fragen. Ich habe jetzt seit über 10 Jahren Kaninchen, also bin ich auch nicht so ganz unerfahren. Aber so langsam weiß ich nicht mehr weiter. Wir müssen ihm alle 2 Tage den Po säubern. Was für ihn und auch für uns nicht schön ist. Ich habe schon mal das Eine und das Andere weg gelassen, aber es nützt nichts. Könnt ihr mir Tipps geben?
Lieben Dank dafür.
Bevor du den Kohl weglässt, würden mir da einige andere Dinge einfallen. Ich würde für die nächste Woche mal ganz konsequent das Wurzelgemüse, das Strukturfutter und die Pellets weglassen und schauen was passiert.



marinahexe likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 4
Susi und Strolch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 15:55

Und sie lieben das Strukturfutter so sehr. Ich werde es mal zu 90 % runter fahren. Pellets und Wurzeln weg lassen kein Problem. Danke für Deinen Tipp.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 16:09

Zitat:
Zitat von Susi und Strolch Beitrag anzeigen
Und sie lieben das Strukturfutter so sehr. Ich werde es mal zu 90 % runter fahren. Pellets und Wurzeln weg lassen kein Problem. Danke für Deinen Tipp.
Klar mögen sie das
Ich würde es wirklich mal ganz streichen. Das verkraften sie schon


Wie alt ist das Kaninchen denn? Ist es übergewichtig.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.312
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 16:17

Zitat:
Zitat von Susi und Strolch Beitrag anzeigen
Und sie lieben das Strukturfutter so sehr.
Ich liebe auch Chips, Schokolade und Smarties...



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 16:31

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Ich liebe auch Chips, Schokolade und Smarties...
Da wünscht man sich dann, es gäbe jemanden, der das einfach mal für einen weglassen könnte



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.312
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.03.2021, 17:10

Den gibt es hier leider nicht... mein Mann ist nach diesen Dingern noch „süchtiger“ als ich...



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 27.03.2021, 18:32

Hab den anderen Thread gelöscht



dangerschaf likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 4
Susi und Strolch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.03.2021, 14:34

@Terry: Beide sind 6 Jahre alt und nicht übergewichtig. Die beiden haben das Sturkturfutter immer super vertragen. Da gab es nie Probleme. Aber ok. Ich lasse das jetzt mal ganz konsequent für eine Woche weg. Mal schauen, was passiert.

@marinahexe: Danke für das Löschen.
@ alle: Gibt es denn eine Alternative zu Kohl ? Ich kann sie ja schlecht nur mit Küchenkräutern ernähren. Das wird mit der Zeit doch ein bisschen zu teuer. Seid Ihr auch der Meinung, dass es am Strukturfutter liegt ?




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.03.2021, 14:54

Ich glaube eher nicht, dass es am Kohl liegt. Wie lange fütterst du Kohl schon?
Die Alternative zu Kohl ist immer teurer, das ist leider so: Küchenkräuter, Gemüsegrün, Endivie, Rucola, Spinat, Feldsalat, Mangold, ... Salate wie Kopfsalat oder Eisbergsalatbsind sind kein guter Ersatz.


Wenn BDK nicht gefressen wird kann das verschiedene Ursachen haben. Ich würde jetzt erstmal abwarten und schauen, ob keine Knolle und kein Trockenfutter etwas verändert. Das ist besser als jetzt gleichzeitig noch am Grünfutter zu drehen.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.092
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.03.2021, 14:58

Wenn das nicht hilft, kannst du natürlich auch den Kohl vorübergehend weglassen. Wenn sie den aber schon veorher problemlos gefressen haben, glaube ich nicht, dass es was bringt.


Weitere denkbare Schritte:
- eine große KP in einem externen Labor untersuchen lassen, wo noch anderes als Hefen und Kokis geprüft werden
- Zähne röntgen lassen, um die Zahnwurzeln zu beurteilen



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.026
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 28.03.2021, 15:31

Ja, ich habe ebenfalls das trockene Futter in Verdacht, insbesondere aber die Pellets. Sie stören bei Kaninchen mit empfindlicher Darmflora aufgrund der extrem feinen, gleichförmigen Partikelgröße die Darmflora des Blinddarms ganz erheblich. Unterschiedliche Partikelgrößen haben nämlich eine Unterschiedliche Verweildauer im Blinddarm. Nur so kann die gesamte Darmflora des Blinddarms bestehen. Dass du bei tageweisem Weglassen einzelner Futtermittel keine Veränderung feststellen konntest, liegt einerseits an der langen Darmpassage (bis zu 4 - 5 Tage bis alle Bestandteile wieder raus sind!) und daran, dass es Wochen dauert, eine kaputte Darmflora wieder aufzubauen.



dangerschaf likes this.
__________________
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.



Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2015
Beiträge: 4
Susi und Strolch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.03.2021, 15:11

Ich füttere Kohl seitdem ich ihn habe. Hat er immer gut vertragen. Das sind jetzt 10 Monate. Der vorherige Partner von Susi ist leider verstorben. Dann habe ich ihn bekommen. Ich vermute jetzt auch, dass es am "Trockenfutter" liegt. Lasse jetzt aber konsequent Pellets und Trofu weg. Ich werde aber trotzdem mal die große KP machen lassen. Danke dangerschaf und lupine. Ich werde berichten.



Lupine, marinahexe and dangerschaf like this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zu viel Blinddarmkot... i_love_rabbits Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 51 27.04.2017 11:50
zu viel blinddarmkot xminimaxix Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 15.01.2014 21:09
Zu viel Blinddarmkot?! Möhrchen Love Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 11 04.06.2013 18:12
Haarausfall und zu viel Blinddarmkot !!! KatKat Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 14.06.2012 11:26

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.