Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Ohren reinigen auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 1 Post By janh
  • 1 Post By Lupine
  • 1 Post By Lupine

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 1.991
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.03.2021, 12:38

Ohren reinigen


Hallo,

ich hätte mal wieder eine Frage an euch.
Bei meinem Stups wurde beim letzten Tierarztbesuch festgestellt, dass seine Ohren leicht verschmutzt sind, weswegen er erstmal einen Ohrenreiniger bekommen hat, welchen ich ihn verabreichen soll.
Ich hab mir bereits die Anleitung durchgelesen und ein Video von Kaninchenwiese dazu angeschaut.
Als ich es ihm heute verabreicht hat, hat er sich sehr gewährt, das massieren danach ist kein Problem allerdings findet er den Moment wenn man das Mittel in das Ohr reinmacht ganz schlimm und schüttelt sich da auch teilweise.
Ich hab auch gelesen, dass man die Ohren so oft reinigen soll, bis kein Schmutz mehr rauskommt. Allerdings ist es jetzt so, dass trotz massieren beim abwischen danach kein Schmutz o.ä. dran war, auch kein Ohrenschmalz. Jetzt frage ich mich ob ich evtl etwas falsch gemacht habe oder falsch massiert habe. Lediglich der Ohrenreiniger war immer am Tuch dran als ich abgewischt hab.
Seine Ohren sehen soweit gut aus, außer dass ein paar Kratzer drin sind, die davon kommen dass er sich manchmal kratzt (gerade auch nach dem das Mittel verabreicht wurde.)
Was mir auch nicht ganz klar ist, ist wie viele Tropfen ich verabreichen muss. Ich hab gelesen so ca 0.2 Ml , sollte ich es dann in eine Spritze füllen und ins Ohr geben? Aktuell hab ich immer einmal täglich so 2 bis 3 Tropfen reingetan. Auf der Verpackung steht leider dazu nichts.

Vielleicht habt ihr auch noch Tips wie die ganze Prozedur für ihn so angenehm wie möglich gestalten kann, gerade den Moment wo die Tropfen ins Ohr kommen. Ich hab gelesen, dass man den Ohrenreinger ins warme Wasser stellen kann, damit die Tropfen nicht so kalt im Ohr sind. Kann ich das bedenkenlos machen, ohne dass das Mittel kaputt geht/ schlecht wird?

Vielen lieben Dank im Voraus



__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.392
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.03.2021, 21:35

Wie genau heisst denn das Mittel,dass Du ins Ohr geben sollst? Einmal täglich finde ich jetzt fast zu wenig.Angaben dazu sollten sich aber auf dem Beilagenzettel finden.Hat der TA nix dazu gesagt?

Ich habe mir die Flasche vor der Gabe einfach immer in die Hosentasche gesteckt,wo sie sich aufgewärmt hat.Oder Du hälst sie eine Weile in der warmen Hand.Nach der Gabe kannst Du sie ja wieder kühl stellen,falls das draufsteht.Am besten ist es,das Tier bei der Medi Gabe abzulenken,mit streicheln und/oder Leckerlie.Das klappt natürlich nicht immer.Ich würde es auf jeden Fall vermeiden,das Tier für die Tropfengabe extra hochzuheben.Am leichtesten tust Du Dich,wenn Du das in einer Ecke des Geheges machst,wo das Ninchen nicht flüchten kann.Und dann eben kurz und schmerzlos rein mit den Tropfen.
Einmassieren ist O.K.,beim Reinigen aber nicht zu tief ins Ohr rein gehen.Die Tropfen sollen den Schmutz ja lösen,so dass er von allein rauskommt.



Benny92 likes this.
__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 1.991
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.03.2021, 22:02

Zitat:
Zitat von janh Beitrag anzeigen
Wie genau heisst denn das Mittel,dass Du ins Ohr geben sollst? Einmal täglich finde ich jetzt fast zu wenig.Angaben dazu sollten sich aber auf dem Beilagenzettel finden.Hat der TA nix dazu gesagt?

Ich habe mir die Flasche vor der Gabe einfach immer in die Hosentasche gesteckt,wo sie sich aufgewärmt hat.Oder Du hälst sie eine Weile in der warmen Hand.Nach der Gabe kannst Du sie ja wieder kühl stellen,falls das draufsteht.Am besten ist es,das Tier bei der Medi Gabe abzulenken,mit streicheln und/oder Leckerlie.Das klappt natürlich nicht immer.Ich würde es auf jeden Fall vermeiden,das Tier für die Tropfengabe extra hochzuheben.Am leichtesten tust Du Dich,wenn Du das in einer Ecke des Geheges machst,wo das Ninchen nicht flüchten kann.Und dann eben kurz und schmerzlos rein mit den Tropfen.
Einmassieren ist O.K.,beim Reinigen aber nicht zu tief ins Ohr rein gehen.Die Tropfen sollen den Schmutz ja lösen,so dass er von allein rauskommt.
Hallo janh,

vielen lieben Dank für deine Antwort!

Otodine heißt das Mittel. Auf dem Beipackzettel bzw. der Verpackung steht 1 bis 2 mal täglich und solange wiederholen bis kein Schmutz mehr rauskommt. Die Ohren sind lt. Ta auch nur leicht verschmutzt. Mir ist von außen betrachtet nur aufgefallen, dass ein paar Kratzer im Ohr sind, sollte ich da noch eine Salbe draufmachen damit das schneller heilt? Seit ich das Mittel gebe sind aber keine neuen mehr dazukommen und Stups kratzt sich auch nicht mehr.

Bei der Eingabe hab ich mich an diesem Video und auch an dem Beipackzettel orientiert, auf welchen aber auch steht, dass man es mind 1 Minute massieren sollte und dann abwischen soll, also eigentlich identisch mit der Vorgehensweise im Video:
https://youtu.be/kIwOLZkHrpI

Wenn es natürlich auch funktionieren würde, wenn ich die Tropfen nur schnell ins Ohr mache und weiters nichts machen müsste und der Schmutz von alleine hochkommt, wäre das natürlich ideal . Hast du das so gehandhabt? Und wie viele Tropfen hast du eingegeben? Leider ist da auch keine genaue Mengenangabe zu finden, und ich bin mir auch unsicher ob die 0.7 Ml die im Video genannt werden nur spezifisch das im Video verwendete Mittel oder alle Mittel betreffen. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass zu viel auch einfach ausgeschüttet wird?

Gerade beim Massieren bin ich mir auch immer unsicher ob ich da alles richtig mache, hochgekommen ist nämlich bisher noch nichts, auch kein Ohrenschmalz o.ä.



__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.364
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 10.03.2021, 23:06

Ich würde die Kratzer nur im Auge behalten, ob sie sich entzünden (dann zum Tierarzt) oder problemlos abheilen.



Benny92 likes this.
__________________
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.



Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 1.991
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.03.2021, 12:58

Zitat:
Zitat von Lupine Beitrag anzeigen
Ich würde die Kratzer nur im Auge behalten, ob sie sich entzünden (dann zum Tierarzt) oder problemlos abheilen.

Okay super, so wie es scheint heilen sie gut ab (sind schon fast weg) und es sind auch keine neuen dazugekommen.



__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.364
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 13.03.2021, 21:15

Das ist super, dass keine neuen mehr dazu gekommen sind! Es zeigt, dass er da nichts mehr als störend empfindet.


Oft ist bei oberflächlichen Kratzern besser, das ganze erst einmal zu beobachten (ggfls. desinfizieren, aber keine Salbe darauf). Salbe kann als Fremdstoff empfunden werden, das Kaninchen wird sie dann versuchen abzuschlecken. Das ist natürlich gerade nicht erwünscht.



Benny92 likes this.
__________________
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Teppiche reinigen Tarenya Kaninchenstall & Kaninchengehege 6 29.11.2019 20:38
Ohren-OP wegen Eiter in den Ohren?! Kathy566 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 73 16.07.2014 16:43
Wie und wie oft Gehege reinigen? Jiri Kaninchenstall & Kaninchengehege 1 25.06.2011 16:47
Wie Gehege reinigen? Sandstern Kaninchenstall & Kaninchengehege 10 20.02.2011 13:29
Reinigen ? Krümel+Tinkerbelle Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 08.05.2010 15:21

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.