Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen essen stark gewürzte Essensreste auf Kaninchen Forum

Like Tree20Likes
  • 1 Post By marinahexe
  • 1 Post By LouisAbby
  • 7 Post By Solkinok
  • 4 Post By Honeymouse
  • 3 Post By Lupine
  • 1 Post By Oda
  • 3 Post By Solkinok

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 15.09.2020
Beiträge: 5
pathologicalplay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.09.2020, 12:00

Kaninchen essen stark gewürzte Essensreste


Ich habe ein sieben Wochen altes Zwergkaninchen und einen Zwergwidder. Wenn ich am morgen aufgrund von Spätdienst später aufstehe, lässt meine Frau sie morgens vor der Arbeit raus. Ihnen steht der ganze Flur zur Verfügung.


Heute morgen haben sich beide, wie auch immer, einen Zugang zur Küche geschaffen. Einen von ihnen habe ich in der Restmülltonne vorgefunden mit vergilbtem Schnäuzen. Ich gehe mal davon aus, dass er gekochten und vor Allem gewürzten Reis gegessen hat. Ich weiß nicht was beide noch so gefressen haben. Augenscheinlich geht es ihnen gut. Das Abdomen weist keine Abwehrspannung auf und der Kot sieht normal aus. Trotzdem habe ich ein schlechtes Gewissen und mache mir große Sorgen. Ihnen dürfte nichts passieren oder ?


Ich habe jetzt beide mit Gurken gefüttert und zusätzlich trinken angereicht.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 21.389
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 15.09.2020, 12:12

Herzlich willkommen bei uns im Forum


Ich denke nicht, dass bei gewürztem Reis einmalig viel passiert. Anders sieht es aus, wenn da Hartplastik und dergleichen gefressen wurde. Einfach die nächste Zeit beide gut im Auge halten. Bei Auffälligkeiten würde ich sofort zum TA fahren. Und natürlich die Küche unzugänglich oder kaninchensicher machen.


Alles Gute für die zwei!



LouisAbby likes this.

Benutzerbild von LouisAbby
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.02.2019
Beiträge: 909
LouisAbby befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 00:02

Früher dachte ich, dass sich Kaninchen nur für Grünzeug interessieren, aber das stimmt überhaupt nicht. Mein Louis hat mal ein kleines Stück von einem Kuchenboden gefressen. Danach ist er total irre geworden. Beim Versuch an mehr zu kommen, ist er mir fast auf den Arm gesprungen. Am besten alle Nahrungsquellen, die nicht für die Tiere bestimmt sind, hermetisch abriegeln. Leider sind viele Kaninchen nicht so doof, wie es angenehm wäre. Meine haben sich jede Lücke und jede Stelle gemerkt, an der sie mal durch die Absperrung gekommen sind. Also beobachtet eure Tiere gut und rüstet gründlich nach, damit sie nicht noch mal an ungeeignetes Futter kommen.



Tintenherz likes this.
__________________
Ich habe euch nicht verlassen, ich bin euch nur ein Stück voraus.

Der kleine Prinz (Antoine de Saint-Exupery)



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 480
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 07:11

Zitat:
Zitat von LouisAbby Beitrag anzeigen
Früher dachte ich, dass sich Kaninchen nur für Grünzeug interessieren, aber das stimmt überhaupt nicht. Mein Louis hat mal ein kleines Stück von einem Kuchenboden gefressen. Danach ist er total irre geworden.



Das macht mir jetzt echt Kopfkino - ein durch eine Überdosis Kuchenboden mutiertes Kaninchen mit irrem Blick und gefletschten Zähnen.


S.



Applejack, janh, Namii and 4 others like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 15.09.2020
Beiträge: 5
pathologicalplay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 11:14

Danke für eure Antworten
Beiden geht es soweit gut. Ich habe jetzt nichts auffälliges feststellen können.




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 26.055
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 11:18

Das freut mich!

Nebenbei zur Info und für die Mitleser: Kaninchen gehören mit 7 Wochen noch zu ihrer Mutter! Sie sollten frühestend zwischen 10 und 12 Wochen getrennt werden!



__________________
~Hoch im Norden, weht ein rauer Wind; Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied, und in deinem Schoß ich meine Liebste fand. Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern der Horizont, bin auf ewig dir verbunden schönes Land ~ (Santiano, Hoch im Norden)




Ninchen
 
Registriert seit: 15.09.2020
Beiträge: 5
pathologicalplay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 11:48

Ich habe mich vertippt beide sind mittlerweile 9 Wochen alt. Ich habe mich auch vorher bei dem deutschen Tierschutzbund informiert ob das soweit in Ordnung ist.
Beide wurden bei Fressnapf gekauft.


Zitat:
Wenn Sie ein Jungtier aufnehmen, sollte es bei seiner Abgabe mindestens neun Wochen alt sein.
https://www.tierschutzbund.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Broschueren/Die_Haltung_von_Zwergkaninchen.pdf




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.598
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 16.09.2020, 12:23

Damit ist gemeint, dass sie bis zu diesem Zeitpunkt noch bei der Mutter sein sollten. Das ist aber im Zoohandel nicht der Fall, die dortigen Tiere werden meist mit 4 - 6 Wochen von der Mutter getrennt (Transportweg, Quarantäne, dann erst Verkauf). Sie sind dann zwar schon halbwegs "futterfest", vertragen also bereits festes Futter, werden aber üblicherweise noch zusätzlich gesäugt. Allerdings sind sie dem nächsten Wurf "im Weg", denn die Häsinnen deren Würfe im Zoohandel landen werden meist sofort wieder nachgedeckt, um möglichst viel Gewinn mit ihnen machen zu können. Wie "gut" sie das verkraften, kannst du dir sicher selbst vorstellen...

Darüber hinaus gilt: vertraue niemals der Altersangabe eines Zoohandels-Verkäufers. Die Tiere werden nämlich älter gemacht als sie sind. Einerseits, um Ärger mit Tierfreunden zu vermeiden, andererseits um zu suggerieren dass es echte Zwerge sind, die entsprechend klein bleiben. Ich habe schon erlebt, dass ein Kaninchen im Zoohandel 2 Wochen nach einer ersten Frage ("Der ist 8 Wochen alt!" - die damals übliche Grenze für die Abgabe) immer noch 8 Wochen alt war (gleiches Kaninchen, gleiche Verkäuferin, gleiche Aussage...). Garantiert kein Einzelfall.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 480
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 13:05

Hi,



Zitat:
Zitat von Lupine Beitrag anzeigen
Damit ist gemeint, dass sie bis zu diesem Zeitpunkt noch bei der Mutter sein sollten.

ja, vielleicht ist es so gemeint. Sicher bin ich mir da aber nicht, denn wenn es so gemeint wäre, wäre es maximal unverständlich formuliert.


"Wenn Sie ein Jungtier aufnehmen, sollte es bei der Abgabe mindestens neun Wochen alt sein."



--> Das MUSS man - wenn man es nicht besser weiß - eigentlich so verstehen, dass hier das Alter beim Kauf im Zooladen gemeint ist. Denn von der Mutter oder davon, dass hier die Abgabe direkt beim Züchter gemeint ist, ist hier überhaupt nicht die Rede.



Grüße
S.




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.598
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 16.09.2020, 13:54

Nein, muss man nicht - und bei Welpen und Kitten würde man auch gar nicht erst auf die Idee kommen den Abgabe Zeitpunkt eines Jungtieres anders zu definieren als den Zeitpunkt an dem es aus dem Herkunftsfamilienverband und der ersten gewohnten Umgebung herausgelöst wird. Da denkt auch niemand darüber nach, die Mindestaltetsangabe für die Abgabe vielleicht so verstanden werden kann, dass die Jungtiere mit beginnender Festfutteraufnahme an einen Händler weitergereicht werden der sie "aufbewahrt" bis sie (vielleicht) das Abgabealter erreicht haben.

Ganz ehrlich, das anders verstehen zu wollen müsste doch unmittelbar die logisch folgende Frage auslösen, warum ein Jungtier zwar früher an einen Händler abgegeben werden darf, aber nicht an einen Endkunden? Denn in der Broschüre steht nämlich zwar nichts von Züchter etc. , aber genau so wenig von Händler.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 480
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 14:46

Dann bin ich halt ein bisschen blöd, kann auch sein. Aber "Abgabe" heißt "Abgabe" und nicht "Herauslösung aus Familienverband" - dachte ich Dummi immer. Aber wie gesagt...


S.




Oda Oda ist offline
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 25.10.2019
Beiträge: 101
Oda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 14:51

Sagen wirś mal so: Lupine hat recht aber diejenigen, die im Zoohandel kaufen, werden es höchstwahrscheinlich missverstehen oder es nicht hinterfragen.



marinahexe likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 480
Solkinok befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.09.2020, 15:18

Natürlich müssen sie es missverstehen, denn Abgabe und "Familientrennung" sind zwei unterschiedliche Vorgänge, die nur dann auf den selben Zeitpunkt fallen, wenn man direkt beim Züchter kauft - was bei Welpen, um bei Lupines Beispielen zu bleiben, wohl meistens, bei Kitten oft und bei Kaninchen eben vergleichsweise selten vorkommt (weil Kaninchen nach wie vor inder Regel im Zoohandel, also beim Zwischenhändler, geholt werden. Und in dem Moment ist aus Käufersicht die Abgabe eben selbstverständlich das, was im Zooladen stattfindet, und nicht das, was zwischen Zooladen, Züchter und möglicherweise weiteren Zwischenhändlern stattgefunden hat). Und deswegen finde ich, dass der Tierschutzbund sich blöd ausdrückt.



Ach, ist ja auch egal.



S.




Benutzerbild von Talula
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 361
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.09.2020, 11:00

Zitat:
Zitat von LouisAbby Beitrag anzeigen
Früher dachte ich, dass sich Kaninchen nur für Grünzeug interessieren, aber das stimmt überhaupt nicht. Mein Louis hat mal ein kleines Stück von einem Kuchenboden gefressen. Danach ist er total irre geworden. Beim Versuch an mehr zu kommen, ist er mir fast auf den Arm gesprungen. Am besten alle Nahrungsquellen, die nicht für die Tiere bestimmt sind, hermetisch abriegeln. Leider sind viele Kaninchen nicht so doof, wie es angenehm wäre. Meine haben sich jede Lücke und jede Stelle gemerkt, an der sie mal durch die Absperrung gekommen sind. Also beobachtet eure Tiere gut und rüstet gründlich nach, damit sie nicht noch mal an ungeeignetes Futter kommen.

Oh hoho, mein Maurice hat mal weiße Schokolade "gefunden" (zufällig lag sie da wo ich vorher saß), das fand er gut!

Ausserdem hat er mal ne Wasabierdnuss gefuttert (ist mir runtergefallen, so schnell konnt ich gar nicht gucken wie der die hatte), fand er auch super und suchte nach mehr...dabei sind die SO scharf, ich dachte er geht gleich erstmal ordentlich was trinken, aber nö.



__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen nimmt stark ab Saajia Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 17 25.07.2020 13:39
Kaninchen nehmen stark ab Mollimaus Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 03.05.2014 23:55
Stark Menschbezogenes Kaninchen Obererpel Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 15.03.2014 21:47
Wie stark kann ein kaninchen riechen? MrsBlacky Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 25.11.2011 22:30
Stark abgemagertes Kaninchen Rabbitfriend Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 15 03.04.2010 00:36

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.