Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen nimmt stark ab auf Kaninchen Forum

Like Tree23Likes
  • 3 Post By Terry
  • 2 Post By dangerschaf
  • 1 Post By -Flöckchen-
  • 2 Post By marinahexe
  • 3 Post By Honeymouse
  • 1 Post By -Flöckchen-
  • 2 Post By Honeymouse
  • 2 Post By Lupine
  • 1 Post By -Flöckchen-
  • 2 Post By Kaninchenherz28
  • 4 Post By Terry

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 9
Saajia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 17:50

Kaninchen nimmt stark ab


Hallo


Mein 1,5 Jahre altes Kaninchen hat rapide abgenommen. Von 1900g auf nur noch 1150g. Sie ist nur noch Haut und Knochen Sie verhält sich jedoch normal, frisst und hat auch keinen Durchfall. Die Tierärztin konnte keine Zahnfehlstellungen, Verdauungsprobleme, Kokzidien oder Parasiten feststellen. Das Gewicht kann sie sich auch nicht wirklich erklären. Danach haben wir sie mit Brei, Haferflocken und Samen auf 1300g gepäppelt. Jedoch hält sie nur schwer das Gewicht (aktuell wieder 1235g). Sie bekommt Heu, Kräuter und täglich Frischfutter. Ihren beiden Mitbewohner geht es blendend. Wir sind verzweifelt und machen uns große Sorgen.


Kennt das jemand? Was kann man am besten dagegen tun?


Vielen Dank und liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.355
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 17:57

Auf jeden Fall schnellstens zu einem kaninchenerfahrenen Tierarzt und eine Blutuntersuchung machen lassen plus ein mehrschichtiges Röntgen vom Kiefer.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.249
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 17:57

Hallo!
Dass die KP okay ist, ist schonmal gut.
Wichtig zu wissen wäre, WIE die Zähne untersucht wurden. Ein Röntgenbild oder besser noch CT sind nötig, um Zahnprobleme auszuschließen.
Ansonsten würde ich wortwörtlich das ganze Tier durchleuchten und auch eine Blutuntersuchung machen lassen.
Bei einem weiblichen Tier könnte auch die Gebärmutter Ärger machen.



-Flöckchen- and Saajia like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von -Flöckchen-
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 799
-Flöckchen- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 18:35

Kann mich da nur den anderen anschließen das du nochmal einen Kaninchenerfahrenen Tierarzt drüberschauen lässt und der am besten alles durchleuchtet.
Wenn deine Dame gescheckt mit hohem Weißanteil ist, würde ich vielleicht Megacolon in Betracht ziehen. Ist aber nicht grad sonderlich verbreitet glaube ich und die ersten Symptome kommen meistens ab 1 Jahr. Vermutlich wird es das aber nicht sein, wollte es nur erwähnt haben.



Saajia likes this.
__________________
Grüße von den Kuschelninchen Flöckchen und Aviv


https://kuschelninchen.tumblr.com/
https://www.instagram.com/floeckchen_ninchen/?hl=de



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.234
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 22.07.2020, 18:57

Vielleicht kannst Du mal ein Foto von dem Weibchen hochladen?


Ich würde parallel auch eine große Kotprobe in einem externen Labor untersuchen lassen. Es gibt weitaus mehr Parasiten, die Ärger machen können und bei einer normalen Kotuntersuchung nicht nachgewiesen werden (weil nicht nach gesucht wird).



-Flöckchen- and Saajia like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 9
Saajia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 19:47

Danke für die vielen Nachrichten!
Morgen treffen wir uns nun mit der Züchterin, die uns auch Futter und Nahrungsergänzung gibt, damit es wieder fitter wird. Wir werden uns aber auch einen besseren TA suchen.

Ich hoffe, das funktioniert mit dem Bilder hochladen. Man sieht vorallem von oben, dass sie am Hinterteil ganz dünn ist.

Liebe Grüße



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kaninchen nimmt stark ab-1_img_20200722_194105.jpg   Kaninchen nimmt stark ab-1_img_20200722_194057.jpg  


Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.110
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 20:02

Was für Futter und Ergänzungen denn? Trockenfutter wird das Problem vermutlich nicht lösen sondern eher noch verschlechtern, denn Kaninchen sind Frischköstler.
Am ehesten hilft noch 1 EL Haferflocken am Tag zum Zunehmen.
Züchter haben zumeist recht wenig Ahnung...



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 9
Saajia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 20:06

Haferflocken bekommt sie bereits, hilft nur leider mäßig. Die Züchterin gibt uns ein Vitamin B Präperat sowie eine Müslimischung mit. Wir werden das Häschen aber ab sofort halbtags trennen von den anderen um sicherzugehen, dass es genug frisst.




Benutzerbild von -Flöckchen-
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 799
-Flöckchen- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 20:11

Trockenfutter würde die Dame nur unnötig Satt machen. Am besten Frischfutter, davon fressen sie dann auch 80 kleine Mahlzeiten am Tag.
Als Flöckchen untergewichtig war, gabs über den Tag einen EL Haferflocken und einen EL Sonnenblumenkerne. Da er ein Riese ist und deine Maus nicht würde ich nur eines davon geben. Sollte eigentlich auch reichen. Ansonsten kannst du auch statt Haferflocken Knollengemüse anfüttern - aber das geht nur wenn sie keine Pellets bekommen. Weiß ja nicht welches Trockenfutter du fütterst, also Pellets oder nur trockene Kräuter.



Saajia likes this.
__________________
Grüße von den Kuschelninchen Flöckchen und Aviv


https://kuschelninchen.tumblr.com/
https://www.instagram.com/floeckchen_ninchen/?hl=de



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.110
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 20:12

Manche Tiere fressen auch vor Einsamkeit nichts - also nicht wundern, wenn sie dann ebenfalls nicht/zu wenig frisst.
Müslimischung ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Wirklich wichtig wäre eine Diagnose, sprich Röntgen des Körpers und vor allem der Zähne. Sonst kann euch Müsli auch mehr kaputt machen als es hilft. Ist sie kastriert? Womöglich ist bei der Gebärmutter was zu finden? Blut wäre auch wichtig, um zu schauen, ob es irgendwo eine Entzündung gibt o. ä.
Lange warten würde ich damit allerdings nicht mehr.



-Flöckchen- and Saajia like this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.079
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 22.07.2020, 20:21

Ich würde unbedingt wie schon vorgeschlagen, eine Blut- und eine große Kotprobe, das mehrschichtige Schädelröntgen und - falls dabei nichts auffälliges gefunden wird - eventuell auch eine Röntgenaufnahme des Bauchraumes machen lassen.



-Flöckchen- and Saajia like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 9
Saajia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 20:29

Zitat:
Zitat von -Flöckchen- Beitrag anzeigen
Trockenfutter würde die Dame nur unnötig Satt machen. Am besten Frischfutter, davon fressen sie dann auch 80 kleine Mahlzeiten am Tag.
Als Flöckchen untergewichtig war, gabs über den Tag einen EL Haferflocken und einen EL Sonnenblumenkerne. Da er ein Riese ist und deine Maus nicht würde ich nur eines davon geben. Sollte eigentlich auch reichen. Ansonsten kannst du auch statt Haferflocken Knollengemüse anfüttern - aber das geht nur wenn sie keine Pellets bekommen. Weiß ja nicht welches Trockenfutter du fütterst, also Pellets oder nur trockene Kräuter.
Sie bekommt kein klassisches Trockenfutter. Wir füttern nur getrocknete Kräuter und alles mögliche an Frischfutter. Keine Pellets. Sie bekommt aktuell täglich eine Tasse Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Erbsenflocken. Sie frisst davon nicht alles, aber dadurch nimmt sie zum Glück nicht weiter ab.




Benutzerbild von -Flöckchen-
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 22.04.2019
Beiträge: 799
-Flöckchen- befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.07.2020, 22:27

Zitat:
Zitat von Saajia Beitrag anzeigen
Sie bekommt kein klassisches Trockenfutter. Wir füttern nur getrocknete Kräuter und alles mögliche an Frischfutter. Keine Pellets. Sie bekommt aktuell täglich eine Tasse Haferflocken, Sonnenblumenkerne und Erbsenflocken. Sie frisst davon nicht alles, aber dadurch nimmt sie zum Glück nicht weiter ab.
Ok, das ist schon mal gut, das Frischfutter sollte 24/7 angeboten werden, wenn du eine Tasse gibst, achte auf Hefen- außerdem sättigen Haferflocken ect. gut, was für den Magen einen nachteiligen Effekt auf Dauer hat. Ansonsten kannst du wie gesagt Knollengemüse anbieten wenn du es schon mal gegeben hast- Kohlrabi ist da gut. Oder du bietest ihr ein Möhrchen an, Fenchel oder so. Die Ursache sollte ja so schnell wie möglich geklärt werden, denn je dünner sie wird, desto risikoreicher werden Untersuchungen wo eine Narkose vielleicht nötig wäre. zu viel gleichzeitig solltest du aber natürlich auch nicht geben, sind nur Vorschläge die ich selbst gemacht habe, als Flöckchen noch untergewichtig war

Ich wünsche deiner süßen eine gute und schnelle Besserung und das man die Ursache schnell findet!



Saajia likes this.
__________________
Grüße von den Kuschelninchen Flöckchen und Aviv


https://kuschelninchen.tumblr.com/
https://www.instagram.com/floeckchen_ninchen/?hl=de



Kaninchen
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 2.084
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2020, 14:21

Wie groß ist diese Tasse denn? Eine Espressotasse ist okay, aber mit wesentlich mehr machst du Zähne und Darm dauerhaft kaputt. Dann lieber weniger Haferflocken geben und sich um eine rasche Diagnose bemühen.



marinahexe and -Flöckchen- like this.
__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Kiki, Stella, Jimmy, Nico und Finn!



Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 9
Saajia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2020, 19:54

Schlechte Neuigkeiten


Seit 2 Tagen speichelt unser Häschen nun zusätzlich sehr stark. Wir vermuten nun, dass es eine Wunde oder ein Abszess im Mundbereich ist. Morgen früh gehen wir zum TA. Hoffentlich findet der was. :/




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.355
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2020, 20:00

Lasse bitte ihren Kopf/Kiefer mehrschichtig röntgen. Sollte die Praxis das nicht können, fahre dafür bitte in eine ausreichend ausgestattete Klinik o.ä.

Das hört sich nicht gut an.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2020
Beiträge: 9
Saajia befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.07.2020, 12:06

Verdacht auf Kieferabszess


Wir waren nun beim Tierarzt. Aber es sieht nicht so gut aus. Der Kiefer ist dick und alles deutet auf einen Abszess. Sie bekommt jetzt Antibiotika und am Montag müssen wir wieder hin.

Liebe Grüße




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.234
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 25.07.2020, 13:39

Hier hast Du schon mal ein paar Vorab-Infos, damit Du beim TA weißt, was gemacht werden sollte.
https://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/zahnerkrankungen/

Schick mir doch mal den Link Deines TA. Ich möchte mal schauen, was er alles kann.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
gewichtsverlust, krank, mager, päppeln, zunehmen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen nehmen stark ab Mollimaus Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 03.05.2014 23:55
Stark Menschbezogenes Kaninchen Obererpel Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 15.03.2014 21:47
Kaninchen nimmt ab-was tun? heidifine Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 82 16.07.2012 16:01
Stark abgemagertes Kaninchen Rabbitfriend Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 15 03.04.2010 00:36
Kaninchen nimmt nicht ab ? Saskia Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 20 14.06.2009 13:01

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.