Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


hinter den Ohren und im Nacken kahl auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 10:12

hinter den Ohren und im Nacken kahl


Hallo Leute, mein kastrat hat jetzt schon länger im Nacken und hinter den Ohren kein Fell mehr. War deswegen beim Tierarzt, der mir sagte das wäre die Häsin. Also habe ich die Häsin auch kastrieren lassen. Die beiden musste ich zwei wochen trennen. Und trotzdem ist das Fell nicht nachgewachsen. Habe sie dann wieder zusammen gelassen. Vor ein paar tagen war ich dann nochmal beim arzt weil es wieder nicht besser wurde. Der versicherte mir das es keine Milben oder Pilz wäre. Hat mir aber trotzdem ein Pilzmittel mitgegeben. Die Haut ist noch nicht mal gerötet oder geschuppt.
Weiß einer von euch was das sein kann? Mein kastrat ist ein teddymix will nicht das dem das ganze Fell ausfällt



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.05.2010
Beiträge: 57
Black&White befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 18:34

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


hat er denn einen abstrich gemacht und ihn eingeschickt um auf pilz untersuchen zu lassen? und hat der vom fell etwas mikroskopiert und nach milben richtig geschaut?
ich hatte auch mal einen solchen fall, der 1. ta meinte auch, das wären weder milben noch ein pilz, und beim 2. ta stellte sich dann doch ein milbenbefall heraus...




Kaninchen Freund
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 633
MaxundMoritz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 18:48

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Zitat:
Zitat von chrissi Beitrag anzeigen
Hallo Leute, mein kastrat hat jetzt schon länger im Nacken und hinter den Ohren kein Fell mehr. War deswegen beim Tierarzt, der mir sagte das wäre die Häsin. Also habe ich die Häsin auch kastrieren lassen.
die häsin ist einfach so kastriert worden? ohne einen medizinischen grund? das halte ich für unverantwortlich.

wechsle unbedingt den TA.

es muss eine Hautprobe genommen werden und richtig im Labor untersucht werden. Der Test auf Pilz dauert zB 10 Tage, mit Milben kenne ich mich nicht aus, aber nur ein eben mal Draufgucken reicht nicht.

LG Judith




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.292
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 08.05.2010, 20:48

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Ich denke auch, dass es sinnvoll wäre den Tierarzt zu wechseln. Es gibt durchaus Milbenarten, die sich so sehr in die Haut bohren dass man sie nicht einfach so sehen kann. Und ein Abstrich und das anlegen einer Pilzkultur sind auch sehr wichtig, denn gerade Pilz könnte sich auch auf dich übertragen.




Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.688
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 21:16

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Kann er hellsehen oder wie kam er zu der Diagnose? Hat er einen Abstrich gemacht und eine Pilzkultur angelegt und auch Milben ausgeschlossen?

Nach deinen Schilderungen klingt es sehr stark nach Cheyletiellose. Sprech deinen Tierarzt darauf an und lass das ausschließen. Ich würde dir auch einen Tierarztwechsel nahe legen. Im Internet gibt es Listen von Tierärzten die Kaninchenhalter empfehlen. Nicht alle sind gut aber vielleicht bekommst du auf den Listen die ein oder andere gute Adresse aus deiner Umgebung. Einfach mal nach "Tierarztliste Kaninchen" googeln.




Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 22:53

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


ne hat er nicht. er hat mir wie gesagt vorsichtshalber ein pilzmittel mitgegeben und ich soll sie trennen. die beiden leiden nur sehr darunter. wenn das nicht hilft soll ich das blut von ihm untersuchen lassen auf schilddrüsenwerte.




Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 22:55

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


ich war eigentlich immer zufrieden mit ihm. er sagte das es neue erkenntnisse gibt und man die häsinnen auch kastrieren lassen soll, weil dann krankheiten wie z.B. gebährmutterkrebs nicht vorkommen kann.




Kaninchen Freund
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 633
MaxundMoritz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.05.2010, 23:12

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


es gibt da sehr gegensätzliche meinungen zur kastra. ich bin für eine kastra erst, wenn medizinische Notwendigkeit besteht (zB vermehrte scheinschwangerschaften, verändertes hormonell bedingtes verhalten...). es gibt auch nachteile der weiberkastra, mal abgesehen, von der schwere des eingriffs. guck mal hier: [url=http://www.diebrain.de/k-schein.html]Kaninchen INFO - Scheinschwangerschaft[/url]

aber zu deinem Problem: er hat keine proben genommen? ich finde es doch sehr komisch, dass er von kahlen stellen beim Bock auf kastra der häsin kommt, ohne sie (und ihn) untersucht zu haben (geldmacherei?).

wie kann er denn dann pilze und milben ausschließen, zumal es das naheliegendste ist? warum das blut testen, wenn man vorher nichtmal die haut testet? das kommt mir alles sehr komisch vor.

uns zum trennen: hast du das gemacht? das ist purer stress für die beiden, also ein ganz schlechter rat des artzes.

LG Judith




Geändert von MaxundMoritz (08.05.2010 um 23:14 Uhr).

Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.05.2010, 10:29

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


nein habe sie nicht getrennt, weil mir das auch sehr komisch vorkam. werde die nächste woche mal zu einem anderen tierarzt gehen und mir eine zweite meinung anhören.
Gut, meine häsin hatte sehr oft eine scheinschwangerschaft. und dadurch dass das männchen das nest immer zerstört hat, stand sie ja auch im stress.




Kaninchen Freund
 
Registriert seit: 22.12.2009
Beiträge: 633
MaxundMoritz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.05.2010, 11:06

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


gut, dass du sie nicht getrennt hast. dann hoffen wir mal dass der andere arzt mehr ahnung hat.

judith




Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.05.2010, 20:11

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


das komische ist... das weibchen hat nix. wenn es pilz wäre oder milben hätte diese ja auch ne kahle stelle oder so. die stelle ist nicht wirklich größer geworden. also irgendwie ist das sehr sehr komisch. oder der hatte diese stelle schon vor dem tierheim kahl. das mir das nur nicht aufgefallen ist.




Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.688
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.05.2010, 20:43

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


In den meisten Fällen sind nur einzeöne Tiere von Pilz oder Milben betroffen. Selbst bei Großgruppen (mehr als zehn Tiere) sind meist nur ein bis zwei betroffen! Milben und Pilze gibt es überall (in der Umgebung, im Heu, in der Einstreu usw.) aber die gesunden Kaninchen haben damit kein Problem. Ist ein Kaninchen geschwächt so breiten sich die Krankheiten ungehindert aus und es kommt zur Erkrankung. Meistens ist nur eines der Tiere befallen weil nicht alle gleichzeitig eine schlecht Immunabwehr haben.

Bitte lass ein Hautgeschabsel untersuchen und eine Pilzprobe anlegen.




Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.05.2010, 21:26

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Also ihr lieben, war jetzt beim TA (ein anderer als vorher). Die Frau hat beide nins ordentlich untersucht und hat festgestellt das das weibchen milben hat. Wovon auch immer. Denke mal vom Heu, da dort letztens wohl massig an fliegen herraus gekommen sind. KOnnte das Heu dann wegschmeissen. aber die erste Ladung war drin, da an diesen Zeitpunkt noch alles i.o. war.
Beide haben sie eine spritze bekommen und ich soll sie jeden tag mit kamillentee abtupfen, da wo die stellen sind.
Aber ichfinde das echt komisch das der andere TA das so nicht erkannt hat.




Gesperrt
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 115
Mandelkuchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2010, 08:19

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Zitat:
Zitat von chrissi Beitrag anzeigen
Hallo Leute, mein kastrat hat jetzt schon länger im Nacken und hinter den Ohren kein Fell mehr. War deswegen beim Tierarzt, der mir sagte das wäre die Häsin. Also habe ich die Häsin auch kastrieren lassen. Die beiden musste ich zwei wochen trennen. Und trotzdem ist das Fell nicht nachgewachsen. Habe sie dann wieder zusammen gelassen. Vor ein paar tagen war ich dann nochmal beim arzt weil es wieder nicht besser wurde. Der versicherte mir das es keine Milben oder Pilz wäre. Hat mir aber trotzdem ein Pilzmittel mitgegeben. Die Haut ist noch nicht mal gerötet oder geschuppt.
Weiß einer von euch was das sein kann? Mein kastrat ist ein teddymix will nicht das dem das ganze Fell ausfällt
Dein anderes Ninchen wird das gemacht haben denke ich die Lilly rupft dem WINNYi mmer die HAARe aus ich dachte auch erst mh Pilz aber dann hab ich sie erwischt und geschmipft mit LILLY

Beobachte es einmal oder es liegt am HEU usw hab schon mehrfach gewechselt sind HEUMILBEN
die gehen aber nicht an die HAUT aber jucken bei uns sind viele SCHNAKEN
da juckt das auch oder vom FUTTER ALLERGIE usw.

SABI




Gesperrt
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 115
Mandelkuchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2010, 08:21

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Ach so ich nehm jetzt immer TROPFEN ins WASSER der TIERE die sind super gut

Reaktiv Tropfen von BUNNY Zooladen internet usw.

sind gegen IMMUNSCHw u DURCHFALL schönes FELL viell wechseln deine das FELL das juckt auch viel viel BÜRSTEN mache ich das lose FELL das tut den weh




Gesperrt
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 115
Mandelkuchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2010, 08:23

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Meine <Tante hatte mal einen PEKINESEN der vor JAHREN dann sogar eingeschl wurde der hatte so doll PILZ das geht dann auch au f den MENSCHEN schädigt die LUNGE usw

lass doch genau gucken oder wechsel den TIERARZT und sage du bist nicht zufrieden




Gesperrt
 
Registriert seit: 24.05.2010
Beiträge: 115
Mandelkuchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2010, 08:24

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Kann auch ein STOFF im FUTTER sein wo es nicht verträgt ÄPFEL usw ich selbre habe auch APFELALLERGIE heute ist alles ja gspritzt usw auch TIERE können so meinDOC auf was allergiesch sein FARBE usw hast du ZIMMER gestrichen oder irgendwas verändert was sein kann ...MH




Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.05.2010, 20:54

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


wie ich schon geschrieben habe. Ich habe den Tierarzt gewechselt. Dieser hat dann schuppen bei dem weibchen und männchen entdeckt, sie sagte das wären wenn dann überhaupt milben. Milben und Pilze kommen meist zusammen.
Weil dem Weibchen das so gejuckt hat, hat sie das männchen natürlich am nacken geleckt. Die TÄ meinte da wären die Haarfolikel so geschädigt von dem vielen lecken, das die wahrscheinlich nie mehr nachwachsen. Habe jetzt ein halb nacktes Kaninchen. Man sieht es aber auch nur wenn er sich streckt und ausschau hält. Heu hole ich nun immer bei einem Bauern. Der hat da auch noch richtige Kräuter zwischen. Habe die Käfige mit kochend heissen wasser abgespült und neues einstreu rein.




Benutzerbild von Menolli
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 3.429
Menolli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Menolli eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 30.05.2010, 08:30

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


Tja dann ist mein Johnny ja nicht das einzigste Halb nackte Nin hier
der ist auchim kompletten Nacken kahl und hat auch sonst noch ganz viele löcher.
Johnny hatte sich bei den Vorbesitzern mit einem unkastrierten Rammler geprügelt. Jezt lebt er schon 4 wochen bei mir und ist immer noch kahl. Aber langsam sehe ich den ersten flaum im Nacken kommen... vielleicht kommt bei deinem doch auch noch mal wider Fell, Hoffnung nicht aufgeben.



__________________

15.08.2010-04.03.2011 Mon Cherry
20.04.2008-16.03.2011 Carlsson
10.03.2007-16.03.2011 Veilchen
15.08.2010-19.05.2011 Duplo
15.08.2010-15.07.2011 Snickers

Ich werde euch nie vergessen, davon geschieden doch im Herzen vereint.
Ich hab euch lieb

Meine Homepage:
http://onefairytale.jimdo.com/
mornshaeuser-meeris.jimdo.com



Benutzerbild von chrissi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.01.2010
Beiträge: 129
chrissi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.06.2010, 20:15

AW: hinter den Ohren und im Nacken kahl


also nachdem mein tä den beiden eine spritze gegeben hat 2 x. und ich die kahlen stellen mit kamille abgetupft habe kommt bei bolle wieder fell im nacken nach. freue mich richtig das diese tä wenigstens recht hatte



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Augenlid Pickel ? kahle Stelle im Nacken ... emmchen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 29.05.2010 12:10
Fellverlust, es löst sich im Nacken ab Alberthafen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 30.12.2009 16:38
HILFE Hase kahl am po Jasmin Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 17.06.2009 22:32
Ohren angelegt.... Nicki15 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 12 10.03.2009 21:16

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.