Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Krallen stehen ab (Sehne gerissen) auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By BunnyMary

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.07.2019
Beiträge: 71
Bunnyear befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2020, 22:11

Krallen stehen ab (Sehne gerissen)


Hey Leute
also mein Rex hatte schon seit ich denken kann eine etwas hervorstehende Kralle. Die Tierärztin meinte mal es sei ein Sehnenriss oder Bänderriss.. Kann mich nicht mehr genau an die Wortwahl erinnern. Sie hat nicht gestört und stand nur etwas komisch ab und hatte weniger Widerstand als die anderen Krallen. Nun ist mir aufgefallen dass nun noch mehr Krallen etwas abstehen. es sind zwei an den Hinterpfoten die jetzt zusätzlich abstehen und eine an einer der Vorderpfoten. Sie lassen sich leichter als andere Krallen nach oben drücken. Er entlastet nichts, läuft wie gewohnt und alles ist top. Ich nehme mal er bleibt irgendwie hängen und hat eine Veranlagung dafür?
Den Gehegeausgang habe ich schon mit einer Brücke ausgelegt damit er dort nicht hängen bleiben kann. Was kann ich noch tun? Habt ihr sowas auch schonmal gehabt bei euren Nins??
Er wiegt 5 kg ich denke das könnte auch ein Risikofaktor sein dass er seine Krallen leichter verletzen kann wenn er doof aufkommt. Er springt auch gerne mal von hohen Flächen



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.235
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 15.03.2020, 22:22

Was sagt denn der TA dazu? Was sagt ein Röntgenbild?



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.07.2019
Beiträge: 71
Bunnyear befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.03.2020, 22:27

Zitat:
Zitat von Terry Beitrag anzeigen
Was sagt denn der TA dazu? Was sagt ein Röntgenbild?

Er hat bei der einen Kralle nur gesagt dass es ein Sehnen (Bänder??)riss ist. Aber es war nicht behandlungsbedürftig. Geröngt wurde nicht. Ich war nicht wegen der Kralle dort sie hat es nur zufällig festgestellt.




Geändert von Bunnyear (15.03.2020 um 22:40 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.09.2019
Beiträge: 56
BunnyMary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.03.2020, 16:29

Kannst Du bitte mal ein Foto von den Krallen machen? Unsere Jungs haben auch jeweils eine Kralle merkwürdig abstehend....



__________________
Respekt vor jedem Leben



Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.528
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.03.2020, 17:01

Ich habe 2 Zwergkaninchen, die haben das auch.

Meine Seniorin hatte dies schon bei Übernahme vor 7 Jahren. Die div. TA's haben noch nie was dazu gesagt... Alle Krallen sind frei beweglich.


Der Kastrat hatte dies zu Beginn nicht (soweit ich mich erinnere), aber dafür hatte er alle 2-4 Wochen immer wieder ausgerissenen Krallen, obwohl die nicht lang waren. Es war mir schleierhaft, wie er die dauernd ausgerissen hat. Er ist auch immer wieder mal herum gehumpelt.

Nun nach 3 Jahren stehen bei ihm einige Krallen auch komplett ab. Meine Vermutung ist, dass die nach x-mal Ausreissen gar nicht mehr richtig gerade wachsen. Zu stören scheint es ihn jedenfalls nicht mehr und seitdem hat er sich auch kaum noch welche ausgerissen.
Gut möglich, dass da auch noch mehr in Leidenschaft gezogen wurde wie Bänder, Sehne..




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.403
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 16.03.2020, 19:14

Vielleicht war auch der Zeh gebrochen?




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.528
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.03.2020, 21:00

Keine Ahnung... Zu Beginn war es am schlimmsten. als er mehrere Tage humpelte. Da bin ich sofort zur TA, weil ich gar nicht gesehen hatte, dass da die Kralle ausgerissen war. Die TÄ hat damals gut abgetastet und gesagt, dass nichts gebrochen sei. Bei der Vorbesitzerin habe ich nachgefragt und die hat bestätigt, dass se auch schon mehrmals wegen der Kralle beim TA war. Danach bin ich dann nie mehr gegangen, sonst wäre ich wirklich alle 2 Wochen dort gewesen. Und es waren auch immer versch. Krallen. Und meist war es nach 2 Tagen wieder ok.

Aber bei meiner Seniorin stehen alle Krallen ab und sind frei beweglich von Beginn an. Aber sie hatte noch nie Probleme damit, dafür Anderes...




Geändert von Rakete (16.03.2020 um 21:03 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.07.2019
Beiträge: 71
Bunnyear befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.03.2020, 18:58

Hier ist ein Foto: https://ibb.co/KVTDJjG
Die einzige Kralle die bei Wiederstand sich nicht leicht wegdrücken lässt sieht man etwas hinter einer der abstehenden Krallen. Daran sieht man auch wie strubbelig das ist

Aber ihm tut nichts weh und er läuft ganz normal wie immer und rennt rum Daher war ich nicht beim Tierarzt damit




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.09.2019
Beiträge: 56
BunnyMary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.03.2020, 19:09

Ich kann da nicht soviel erkennen....sieht für mich nicht schlimm aus, es scheint ja auch nicht zu belasten.



Bunnyear likes this.
__________________
Respekt vor jedem Leben


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieder zum TA: Diagnose Gelenk gebrochen, Sehnen gerissen Mimy93 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 10.06.2014 22:07
Pfote sehne madame1992 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 12 24.11.2013 22:47
Stehen dumm im Regen ... Faji&Amai Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 03.12.2011 20:07
Die Kiefer stehen schief °Schnuffel° Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 08.04.2011 12:32
Lippe gerissen!! Scaramouche Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 23.01.2011 22:05

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.