Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hinterhandlähmung bei EC ? auf Kaninchen Forum

Like Tree15Likes
  • 2 Post By crazy curry
  • 1 Post By Terry
  • 3 Post By LouisAbby
  • 1 Post By LouisAbby
  • 3 Post By 4Chaoten
  • 2 Post By LouisAbby
  • 1 Post By Terry
  • 1 Post By Applejack
  • 1 Post By Applejack

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 13:13

Hinterhandlähmung bei EC ?


Hallo, ich erhielt gestern einen Anruf einer Freundin, deren Kaninchen die Hinterläufe nicht mehr nutzen kann, natürlich war sie schon beim Tierarzt, dieser verschrieb Baytril und Panacur, welches 3 Wochen gegeben werden musste, was auch geschah. dazu bekam die kleine (6Jahre) Loxicom.
Die Maus ist Lebensfroh, frißt gut und ihr Partner sorgt sich sehr um sie (dieser würde ohne sie an gebrochenen Herzen eingehen)
EC wurde wohl nicht 100% sicher bestätigt, auch nicht geröngt, da der TA an der Wirbelsäule keinen Schaden anrichten wollte. Sie berichtete mir, dass er dafür die Beine würde strecken müssen um ein gutes Bild zu bekommen (wenn ich sie richtig verstanden habe, sehe sie morgen wieder)
Sie liegt hinten auf der Seite, kann die Beinchen nicht bewegen,scheint aber noch etwas Gefühl dort zu haben.
Das größte Problem ist, dass sie täglich gesäubert werden muss, da sie sich einnässt. Die beiden leben draußen und können nicht reingeholt werden.
Wie kann man vermeiden, dass sie durch das liegen in der Nässe krank wird?
Käme noch etwas anderes als EC in Frage (TA hat durch abtasten wohl keine Verletzung festgestellt).

Wie kann ich meiner Freundin helfen?



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.12.2018
Beiträge: 284
Tamou befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 13:48

Aber eine Nervenschädigung wird durch das reine vorsichtige Strecken doch eigentlich nicht schlimmer. Beugen, biegen usw also alles was (mehr) einklemmen könnte, ist schlecht. Ich kenn es vom Hund mit Verdacht auf Bandscheibenvorfall, dass der einfach nur mit geradem Rücken hingelegt wird. Und da geht es doch auch um Schäden an der Wirbelsäule.

Wären die Nerven eingeklemmt o.ä., müsste das Kaninchen aber eigentlich unheimliche Schmerzen haben. Dem widerspricht doch das Verhalten eigentlich.

Und wenn die durch eine innere Ursache geschädigt sind (Viren o.ä.) dann dürfte das Strecken doch auch keinen Schaden anrichten.



__________________
Viele Grüße, Susanne



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 8.772
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 13:52

Vitamin B Komplex wäre noch wichtig und definitiv Röntgen. Alles andere wäre munteres Rätselraten.
Draußen ist natürlich bei den jetzt kommenden Temperaturen grob fahrlässig, sie holt sich sonst noch was weg. 100% trocken ist sie ja dann nie.



marinahexe and 4Chaoten like this.
__________________
Liebe Grüße Heike



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 3.088
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 15:00

Sie muss (mit ihrem Partner) dringend rein, sonst ist der nächste Anruf Deiner Freundin die Mitteilung, dass sie von Fliegenmaden zerfressen wird.



marinahexe likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von LouisAbby
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.02.2019
Beiträge: 398
LouisAbby befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 19:00

Ja, die Tierchen müssen in diesem Fall zur Sicherheit nach drinnen. Die Temperaturen und Fliegenmaden können ihr in ihrem Zustand sehr gefährlich werden. Außerdem braucht sie jetzt eine intensive Betreuung. Gut, dass sie nicht von ihrem Partner getrennt wurde. Wenn er sich ihr gegenüber freundlich verhält, gibt seine Nähe ihr Sicherheit und hilft bei der Genesung. Eine Lähmung der Hinterbeine kann bei EC durchaus vorkommen, aber was wirklich die Ursache ist, kann nur durch Röntgen abgeklärt werden. Eventuell sollte deine Freundin zu einem anderen Tierarzt gehen, wenn dieser mit der Situation überfordert ist. Mehr Informationen zu EC (E. Cuniculi) und Hinterhandlähmungen findest du auf Kaninchenwiese.de.



Applejack, Rakete and 4Chaoten like this.
__________________
An alle, die behaupten sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!



Benutzerbild von LouisAbby
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.02.2019
Beiträge: 398
LouisAbby befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 19:05

Wenn Sie sich hinten nicht trocken und sauber halten kann, sollte deine Freundin sie auf eine Unterlage legen, die auch für Inkontinenz verwendet wird. Die sind sehr saugstark und dann muss sie nicht im nassen liegen.



Applejack likes this.
__________________
An alle, die behaupten sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.142
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2019, 19:13

Eine Freundin von mir hat eine hinten gelähmte Häsin. Sie hat es damals selber beobachtet, wie sie vor Schreck einen Luftsprung gemacht hat und dann lag sie auf der Seite. Röntgen hat nichts gezeigt. Sie hat ihr ein großes Innengehege gebaut, ebenerdig mit Partner, mit Einstreu und etwas Stroh in einer Ecke, da sie sich bewegt hat sie sich im Stroh immer verheddert. Sie wird inzwischen nicht mehr täglich gebadet, weil die Haut darunter leidet, kommt aber gut klar. Das feuchte Streu wird täglich gewechselt, sie bewegt sich aber auch noch mit den Vorderpfoten
Ich würde auf jeden Fall versuchen eine Möglichkeit finden, sie reinzuholen




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 22.09.2019, 20:20

Die beiden müssen dringend rein und es muss geröngt werden, um einen Bruch auszuschließen. Kann sie sich versprungen haben? Wie lange ist das jetzt her?


Kommt Deine Freundin aus Leipzig? Dann zu Dr. Fabricius.




Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.09.2019, 01:27

Das reinholen wird schwierig, da suchen wir nach einer Lösung, da ihr Mann sehr stark allergisch reagiert. Im Moment wohnen die beiden im Gästeklo.
Dr. Fabritius (meine TÄ)empfehle ich ihr morgen nochmal. Sie fühlt sich bei ihrer auch gut aufgehoben.
Auch das röntgen werde ich ihr nochmal nahelegen.



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.09.2019, 01:28

PS: ist jetzt 4 Wochen her



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 23.09.2019, 10:57

Wenn es schon so lange her ist, sollte dringend geröngt werden.


Ich kenne ihre TÄ nicht, vielleicht ist die ja auch gut. Bei Dr. Fabricius weiß ich es. Sie muss ja nicht zwingend wechseln, aber in diesem Fall würde ich mir eine 2. Meinung holen.



Wenn das mit der Innenhaltung gar nicht gehen sollte, könnten wir eine Pflegestelle oder einen Gnadenhof suchen, der die Tiere übernimmt.




Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.09.2019, 11:01

Das mit der Pflegestelle war auch mein Gedanke, falls es gar nicht geht. Leider kann ich sie selber nicht nehmen, 2 Umzüge stehen an und auch so wenig Zeit. Ich treff sie gleich und werde ihr erstmal den Vorschlag der 2. Meinung machen. Frau Dr Fabritius ist wirklich Klasse.
Sie hängt sehr an den Tieren und tut viel, hat aber eben auch Grenzen (siehe Alllergie des Mannes, der auch nach seinen Möglichkeiten Kompromissbereit ist)

Danke erst einmal für alle Tipps



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.556
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 23.09.2019, 11:14

Ich kenne die Örtlichkeiten ja nicht, aber vielleicht gibt es irgendwo einen Raum mit Tageslicht, wo man ein Gehege aufbauen kann? Keller, Dachboden, Garage?




Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.09.2019, 23:46

Leider kein Raum mit Tageslicht, aber ich werde ihr den Vorschlag einer Tageslichtlampe machen, falls in der Garage Platz gemacht werden kann (weiß jetzt gerade nichtmal, ob sie überhaupt eine Garage haben)
Die Nummer von Dr Fabritius hat sie sich gleich ins Handy gespeichert. Auch nach Vit B hat sie schon geschaut, war aber nicht das richtige (mit Zucker).
Wenn es nach ihr ginge, dann säße die kleine auf ihrer Couch und sie auf den Boden daneben. Aber wenn der Partner keine Luft bekommt, geht das leider nicht.
Sie lässt fragen, ob jemand Erfahrungen hat, wie lange so eine Lähmung bei EC anhält oder ob dies bleibt ? Könnte sie irgendwann lernen, sich so zu putzen (Blindarmkot aufnehmen?)
Ich habe heute Bilder gesehen, da ist vorn ein putzmunteres Schlappöhrchen mit klarem, frechen Blick und hinten dran hängt was anderes.
Hat jemand noch Ideen, wie man das Wundliegen noch vermeiden, bzw die wunden Stellen noch behandeln kann. sie erzählte etwas von einer Salbe auf Honigbasis.
Inkontinenzeinlagen sind auch schon besorgt, sie wechselt jetzt von Späne auf Pellets als Einstreu. Wegen Fliegen ist sie auch sehr hinterher und kontrolliert die Maus mehrmals täglich. Sie findet Menschen noch immer doof (das waren nie Streicheltiere, trotz kleiner Tochter, denn sie haben ja sich, sagt sie), aber wenn sie auf den Arm sitzt und Gänseblümchen bekommt, ist sie glücklich.
Ach, ich würde so gern helfen...



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von LouisAbby
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.02.2019
Beiträge: 398
LouisAbby befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.09.2019, 00:52

Hier ein Link, der hoffentlich weiter hilft:

https://www.kaninchenwiese.de/pflege/kranken-pflege/lagerung-gelaehmter-kaninchen/

Wie geht es denn dem Häschen? Hat sich schon was verändert?



marinahexe and Applejack like this.
__________________
An alle, die behaupten sie wüssten wie der Hase läuft: ER HOPPELT!



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 3.088
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.09.2019, 18:17

Die wunden Stellen würde ich mit Desitinsalbe oder Manukahonig (oder der Salbe „Manukalind“) behandeln.

Reiner Manukahonig verklebt leider sehr, Desitinsalbe ist auch sehr zäh, bildet aber einen super Schutz vor Urin.



Applejack likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.09.2019, 18:58

Lieben Dank für die Tipp s.
Ich Berichte später, wie es ihr geht, muss noch arbeiten bis 21 uhr



marinahexe likes this.
__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.158
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.09.2019, 09:49

Also sie gestaltet ihr Gehege um und ist vorn nach wie vor ein fittes Kaninchen, das eine Beinchen kann sie wohl auch ein wenig bewegen. Das andre nicht, darauf liegt sie dann auch meist.
Seit vorgestern bekommt sie Vit B Komplex und ich schau Jetzt mal am Kanal nach WBK.



marinahexe likes this.
__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hinterhandlähmung beim Kaninchen Alex19 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 25.03.2016 21:03
Hinterhandlähmung... Hoppelfroh Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 16 30.05.2013 13:49

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.