Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hinterlauf gebrochen - fixateur auf Kaninchen Forum

Like Tree23Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2017, 22:55

Hinterlauf gebrochen - fixateur


Guten Abend, mein Kaninchen hat den rechten Hinterlauf gebrochen, es wurde mit einen Fixateur stabilisiert, der jetzt sechs bis acht Wochen dran bleiben muss. Hat da jemand Erfahrung mit? Ich soll das Kaninchen erstmal ein paar Tage vom Partner getrennt lassen und im Käfig lassen und das bricht mir das Herz 😔. Wie habt ihr das nachher mit dem Partner gemacht? Ich habe keine Lust auf eine neue VG, da ich auch sehe das sie darunter leidet...



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.274
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 01.06.2017, 23:09

In solch einem Fall ist die Ruhe für den Bruch wichtig, da bleibt leider nur ein Käfig. Diesen würde ich in das Gehege des Pertnertieres stellen, ggf. auch nur das Gitter, dann können sie am Gitter trotzdem lebeneinander liegen und "kuscheln".



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.06.2017, 23:37

Danke für die Antwort, habe es sofort umgesetzt. Ich hoffe dann auf einen Erfolg.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.895
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 02.06.2017, 00:05

Berichtest Du bitte weiter? Hier war mal ein Fall mit einem Fixateur. Komm gerade nur nicht drauf, wessen Kaninchen das war.

Wichtig ist, dass sie (?) nicht springen und toben kann. Also kein Häuschen oder dergleichen, dann lieber über das Käfigoberteil ein Handtuch oder eine Decke legen, um eine Höhle zu simulieren.




Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 13.508
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.06.2017, 00:39

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Berichtest Du bitte weiter? Hier war mal ein Fall mit einem Fixateur.Komm gerade nur nicht drauf, wessen Kaninchen das war.

Wichtig ist, dass sie (?) nicht springen und toben kann. Also kein Häuschen oder dergleichen, dann lieber über das Käfigoberteil ein Handtuch oder eine Decke legen, um eine Höhle zu simulieren.
Meinst du Purzel von Imi?




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.895
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 02.06.2017, 01:07

Jein, es gab noch einen Fall. Aber den Thread von imi kann man auch nachlesen und evtl. den ein oder anderen Tipp finden:

http://www.kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/19861-meine-purzel-hat-einen-schlimmen-beinbruch-4.html




Benutzerbild von knuffelchen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 3.568
knuffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.06.2017, 01:19

War das nicht Schnack von Sporty?
Hier ist der Thread:
http://www.kaninchenforum.de/kaninchenkrankheiten-gesundheit/40250-oberschenkel-gebrochen.html



marinahexe likes this.
__________________



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.06.2017, 08:24

Ja sie ist derzeit im einem Käfig und in Einzelhaltung Ohne ein Haus etc. Nur das wichtigste wie Futternapf und Heu. Den Thread von Purzel habe ich mir schon durchgelesen :-). Amy geht es soweit gut, frisst und köttelt. War gestern zur Kontrolle, da hat sie nochmal ein Antibiotikum bekommen. Morgen muss ich nochmal zur Kontrolle hin.




Benutzerbild von Blu
Blu Blu ist offline
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 22.04.2017
Beiträge: 186
Blu befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.06.2017, 09:25

Wünsche dem kleinen Gute Besserung und eine schnelle Genesung, drück dir die Daumen dass der Heilungsverlauf nach Plan verläuft.



ChinoFine likes this.

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.895
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 02.06.2017, 12:25

Nur so als Hinweis, da man nie weiß, auf welche Ideen Tierärzte kommen. Einschläfern ist keine Option. Sollte es mit Fixateur nicht klappen, kann man den Hinterlauf amputieren. Kaninchen kommen auch mit 3 Beinen sehr gut zurecht und haben fast die gleiche Lebensqualität wie ein gesundes Tier.

Ich schreibe das nur, damit Du einem möglichen Vorschlag, das Tier einzuschläfern, nicht überrumpelt zustimmst. In solchen Momenten setzt das Hirn aus und man vertraut dem TA blind.



Beast, LisaMarie, Monster2 and 1 others like this.

Benutzerbild von Monster2
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.191
Monster2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.06.2017, 12:44

ich kann mich Marinahexe nur anschließen! lass den Zwerg auf keinen Fall einschläfern. Unser Krümel ist auch seit einiger Zeit mit nur einem Hinterbein unterwegs. Die stört das gar nicht.

wo ist das Beinchen denn gebrochen?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.06.2017, 14:15

Vom einschläfern oder Amputation war bis jetzt noch nie die Rede. Amy kommt gut zurecht mit dem Fixateur, Sie schont das Bein von selbst.
Ich bin da in sehr guten Händen :-). Das Bein ist am Fersengelenk gebrochen.



Anjanka likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.06.2017, 13:18

Amy war heute wieder zur Kontrolle beim Tierarzt, das Bein sieht gut aus und die Schwellung ist schon weniger geworden. Sie hat heut nochmal das Antibiotikum und ein Mittel gegen die Flüssigkeit im Bein bekommen. Im Anschluss hat sie noch eine Massage bekommen, damit die Lymphflüssigkeit weniger wird, man hat danach einen guten Erfolg gesehen! Die Massage soll ich jetzt dreimal täglich machen. Am Dienstag muss ich nochmal zur Kontrolle hin. Zur besseren Wundheilung habe ich Beinwell gepflückt, was sie jetzt täglich bekommt. Amy geht es soweit gut, ist nur manchmal etwas zickig, was ich aber nachvollziehen kann.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.06.2017, 23:01

Heut ist die OP eine Woche her. Ich war heut mit Amy zur Kontrolle da, die Schwellung ist schon deutlich zurück gegangen, nur leider ist die Reaktion an der vorderen Pfotenspitze nicht so wie sie sein soll. Ich hoffe das wird sich ja den nächsten Tagen noch ändern. Außerdem hat sie heute eine Laserbehandlung bekommen, damit die Lymphflüssigkeit angeregt wird. Weiterhin soll ich dreimal täglich die Massage machen und zur Unterstützung zur Wundheilung und Schwellung die Kytta salbe auftragen. Morgen muss ich nochmal mit Amy dahin.



__________________
Chino, Fine & Amy 💓



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 9.398
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2017, 07:38

Ich würde mal nach homöopathischen Sachen fragen und auch Vit B Komplex dazunehmen. Die Nerven sind ja auch beteiligt und brauchen Unterstützung.



ChinoFine likes this.
__________________
Liebe Grüße Heike



Benutzerbild von Monster2
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.07.2015
Beiträge: 1.191
Monster2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2017, 11:53

Gegen die Schwellung könntest du auch noch Arnica geben. dann würde das noch schneller abheilen



crazy curry and ChinoFine like this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.06.2017, 18:51

Ich habe heute eine weitere salbe bekommen - Traumeel, ist ein homöopathisches Arzneimittel. Zusätzlich bekommt sie jetzt fünfmal täglich eine Medikament oral, für die Nerven, Schwellung etc.



Monster2 likes this.
__________________
Chino, Fine & Amy 💓



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.06.2017, 00:45

Heut morgen stand wieder ein Termin beim Tierarzt an. Der Tierarzt ist soweit zufrieden, nur Amy leckt die ganze Zeit an der Pfote Rum, dass die Wundheilung darunter etwas leidet.. Sie hat jetzt eine Halskrause bekommen. Dienstag steht wieder ein Kontroll Termin an. Wir sind auf einen guten Weg ��



marinahexe and Monster2 like this.
__________________
Chino, Fine & Amy 💓



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.07.2014
Beiträge: 32
ChinoFine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.06.2017, 12:58

Dienstag und Freitag stand ein Kontrolltermin an. Da Amy die ganze Zeit sich an der Pfote leckt und darunter die Wundheilung leidet, Soll ich jetzt zusätzlich die Pfote mit Salbe und Verbandstoff verbinden. Die Schwellung an der Pfote ist komplett weg, nur die am "Knick" (Gelenk) ist noch da, da soll ich weiterhin mehrmals am Tag massieren, damit die Lymphflüssigkeit weniger wird. Leider hat Amy am gesunden Fuß hinteren Fuß schon schwillen vom liegen bekommen. Am Montag muss ich nochmal dahin, ggf wird da ein röntgen Bild angefertigt, um zu schauen wie gut das ganze verheilt ist.



__________________
Chino, Fine & Amy 💓



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.274
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 17.06.2017, 13:12

Gegen Liegeschwielen hilft Desitinsalbe sehr gut.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Rat! Hinterlauf gebrochen!! TanjaZ Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 25 04.03.2016 12:16
Hinterlauf gestaut? Cheza Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 25.01.2013 12:59
Linker Hinterlauf gebrochen hexana79 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 02.11.2012 23:38
Hinterlauf gebrochen Rafaela Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 24 16.04.2012 19:00
Hinterlauf gebrochen, was soll ich nur tun?? Hasenmutti1 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 31 19.08.2010 10:55

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.