Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hat Benny Myxo? Schützt die Myxo Impfe nicht? auf Kaninchen Forum

Like Tree54Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 22:18

Hat Benny Myxo? Schützt die Myxo Impfe nicht?


Hallo Ihr Lieben,

kurz zur Vorgeschichte.
Mein kleiner Benny (6 Monate) hat seit Dienstag schnupfen und er bekommt das Medikament Enrobactin morgens und abends (gemischt mit Wasser). Er ist fit, kommt raus zum spielen mit den anderen, frisst und trinkt.
Nun ist mir aufgefallen, dass er seit zwei drei Tagen, ich will nicht sagen dicke Augen hat, aber es sieht aus als hätte er an beiden Seiten so ein kleinen Gerstenkorb am Augenlid. Das Auge ist nicht Rot und auch nur da etwas dicker. Ich weiß nicht wie ich es besser beschreiben könnte, aber ich kann evtl ein Foto davon machen, wenn es etwas helfen würde.
Jedenfalls habe ich Benny gestern und heute sehr sehr lange beobachtet und mir ist aufgefallen, dass Benny eine geschwollene etwas blauere Nase, eher über der Nase hat.
Ich habe natürlich nicht nachgedacht, woher es kommen würde. Ich hatte nur totale Panik nach dem ich gegoogelt habe.
Naja ich weiß, dass es alles sein könnte aber ich habe mir den kleinen Mann geschnappt und bin heute in eine Tierklinik in meiner Nähe gefahren und wollte Ihn der Tierärztin vorstellen.
Ich bin dann in den Raum mit Benny rein gekommen habe Ihr die Nase gezeigt, habe Ihr gesagt das Benny seid Dienstag Schnupfen hat er aber das Medikament Enrobactin bekommt. Sie hat sich den kleinen angeschaut und ich habe Sie auf die Augen hingewiesen, wobei Sie mir sagte " das sieht aber nach Myxo aus".
Mein Herz ist mir fast stehen geblieben und ich hätte auf der Stelle anfangen können zu weinen.
Sie fragte mich dann ob er geimpft sei.
Ich habe Ihr dann gesagt, dass er am 12.05.2016 mit den Mittel Nobivac Myxo-RHD und am 21.06 und 12.07.2016 mit dem Mittel RIKA-Vacc RHD geimpft worden ist.
Sie hat dann Fieber gemessen, wobei er eine leicht erhöhte Temperatur hat- welche hat Sie mir nicht gesagt.
Ich habe Sie dann gefragt, ob die Impfe gegen Myxo Ihn denn nicht schützen würde, und Sie sagte mir nur " manche Kaninchen nehmen dies auf manche halt nicht, und ich solle Ihn beobachten".
Ich habe Sie dann gefragt, wenn er es hätte was ich machen kann, ob man Ihn helfen kann, mit irgendwelchen Mitteln.
Sie schaute mich nur an und meinte " Nein, wenn dann KREPIERT er elendig und ich müsse Ihn dann erlösen."
Ich konnte darauf erstmal gar nichts sagen und musste erstmal den Satz von Ihr verdauen.
Sie hat Ihn dann Metacam gespritzt (mussten Ihn vorher dort wiegen) und dann durften wir auch wieder gehen.
Zuhause angekommen fiel mir ein, warum er wahrscheinlich eine blaue Nase hat.
Ich weiß das er vor 3-4 Tagen gegen ein selbst gebautes Häuschen gesprungen und mit der Nase dort dran kam. Es ist auch nicht direkt die Nase sondern oben drauf.
Seine Nase ist gerötet, er ist sich auch nur am putzen und reibt sich mit den Pfoten danach die Augen. Seine Pfoten waren auch am Anfang sehr verklebt und jetzt geht es.
Nach langem Text nun meine Frage, schützt eine Myxo-Impfe nicht zu 100 %?
Ich habe immer so auf die Impfe vertraut und bin regelmäßig mit allen Zwergen impfen gegangen, jetzt habe ich totale Angst, dass er die anderen angesteckt haben könnten.. und nach der Aussage der Tierärztin werden diese dann " Krepieren".
Ich habe den Benny jetzt erstmal aus der Gruppe geholt und bei uns im Haus gesetzt, damit er Ruhe hat und ich Ihn weiterhin beobachten kann.
Seine Augen sind total klar..
Ich werde morgen direkt zu meiner Tierärztin fahren und Sie um Rat fragen..
Aber hoffe Ihr könnt mir meine Frage beantworten. Ich mache mir totale Sorgen um meinen kleinen Schatz..

Edit: ich hatte vergessen zu schreiben:
Die Tierärztin sagte mir ich sollte doch drauf achten "ob sich seine Ohren fleischig anfühlen" ??



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Geändert von LisaMarie (04.09.2016 um 22:22 Uhr).
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.976
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 04.09.2016, 22:45

Die Ärztin in der Tierklinik war ja wirklich richtig unverschämt!
Leider erkranken momentan auch Tiere mit Impfschutz...ich weiß nicht ob überwiegend die Tiere mit Nobivak auch so schwer erkranken, aber es macht scheinbar beim Verlauf keinen Unterschied zu machen, wenn das Myxovirus extrem aggressiv ist.
Bist du auf FB? Da hab ich eine Myxogruppe für den Austausch erstellt. Momentan sind sehr viele Neuankömmlinge mit Myxokaninchen in der Gruppe . Du findest sie unter Myxomatose Erfahrungsberichte https://www.facebook.com/groups/739013102858463/?fref=ts
Es gibt einiges was du für dein Kaninchen tun kannst. Einschläfern musst du es deswegen nicht gleich. Und elendiglich verrecken muss es auch nicht. Die Erkrankung ist im Verlauf sehr unterschiedlich.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 22:49

Mir war die Frau auch sehr unsympathisch!
Ich hab so angst um mein kleinen Schatz..
Was wird denn aus meinen anderen Tieren? Es soll doch ansteckend sein.. Oder was mache ich wenn er Myxo hat, muss er dann für immer alleine bleiben?
Ich habe Ihn schon rein geholt.
Aber wenn ich morgen zum Tierarzt fahre, wie kann er denn zu 100 % bestätigen ob er Myxo hat?
Gibt es irgendein Test? Oder kann Sie das mit bloßen Augen sehen?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.830
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 23:07

Erstmal ruhig Blut und durchschnaufen.. und vor allen Dingen diese bescheuerte Ärztin schnellstens vergessen!

Ja, es kann theoretisch Myxo sein und ja, das kann auch trotz Impfung passieren, verläuft dann aber häufig weniger aggressiv. Wie gesagt... "kann".

Die anderen Tiere können sich theoretisch schon angesteckt haben, es ist gut dass Du ihn erstmal separiert hast um einen eventuellen Infektionsdruck zu lindern.

Wenn Du Deiner normalen Tierärztin vertraust gehe morgen noch mal mit ihm hin und bespreche mit dieser alles weitere.

Sollte (!) es Myxo sein, kann und sollte man auf jeden Fall mit Medikamenten und auch Homöopathie versuchen das Tier zu retten, besonders bei geimpften Tieren.
Da sind Schmerzmittel, Immunbooster und Inhalationen das Mittel was die TÄ nehmen, gerti zum Beispiel hat kolloidales Silberwasser mit Erfolg verwendet.

Bitte verzweifel jetzt nicht, besonders wenn er zur Zeit noch sehr fit wirkt.


Ach ja, selbst wenn es Myxo ist, kann er nach abklingen der Symptome wieder zu den anderen, er muss nicht deswegen alleine bleiben.



marinahexe and LisaMarie like this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 23:19

Ja ich werde morgen direkt zu meiner Tierärztin fahren und mit Ihr sprechen.
Ich hoffe es kommt "nur" von seinen Schnupfen und das er wegen den Bakterien entzündete Augen hat.
Und wenn Sie mir morgen sagt, dass er Myxo hat, werde ich alles tun um den kleinen zu helfen.
Ich habe nur totale angst das Sie mir dann sagt das man Ihm nicht helfen kann.
Ich werde mir dann eine zweite Meinung einholen..
Ich lasse mein Baby nicht einfach so gehen.. Er ist doch noch so jung und so ein liebes Tier.. ich mach mich hier schon wieder so verrückt und gehe wieder vom schlimmsten aus. Ich hoffe das alles gut wird



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 23:21

Ich mache mir natürlich auch Sorgen um die anderen Zwerge und habe mir alle genau angeschaut, zwei davon haben auch Schnupfen gehabt die haben auch eine dickere Nase gehabt aber es ist alles wieder ok und der kleine Mann hat sich angesteckt und hat es seid dem..
Ich werde alle weiter beobachten.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.976
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 04.09.2016, 23:25

Keiner kann dich zwingen dein Tier vorschnell einzuschläfern. Myxo ist nicht mehr meldepflichtig und keiner wird gezwungen sofort einzuschläfern.
Leider sind immer noch viele TÄ der Meinung, dass das sowieso kein Tier schafft.
Vielleicht ist es wirklich nur vom Schnupfen und du kannst schnell wieder aufatmen. Wenn es wirklich Myxo ist, dann kämpf mit ihr.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.830
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 23:26

Mach Dich jetzt bitte nicht verrückt.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2016, 23:34

Ich werde alles dafür tun, mit oder ohne Myxo, dass es Ihm bald wieder gut geht.
Der kleine steht bei mir oben und er schaut mich mit seinen großen Augen an als würde er mir sagen wollen, dass ich endlich aufhören soll zu flennen :').
Er ist ein wunderbares Tier und ich werde mit Ihm zusammen kämpfen. Ich wusste vor der Anschaffung meiner Kaninchen, dass ich alles für Sie tun werde - egal was kommt. Und auch wenn er eine schlimme Krankheit hat, werde ich auch da alles mögliche tun damit es Ihm und den anderen gut geht. Komme was wolle!!



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 11:59

Ich war gerade bei meiner Tierärztin..
Ich habe Ihr erzählt was die Tierärztin aus der Klinik gestern gesagt hat und das Sie auf Myxo tippt.
Sie jedoch meinte, dass nur ein Auge leicht angeschwollen ist und das nur oben und das unten nichts ist und bei der Myxo Krankheit schwellen die Augen wohl komplett zu.
Dann hat Sie sich die Nase angeschaut - diese ist blau rot. Ich habe Ihr gesagt, dass er vor paar Tagen gegen eine Holzhütte mit der Nase gesprungen ist und ob es denn davon kommen könnte. Sie meinte klar kann es davon kommen das er ein Bluterguss dort hat aber Sie hat sich dann seine Ohren angeschaut dort hatte er auch einen kleinen..
Sie tippt auf RHD.. weil seine Nase so blutergussartig aussieht.
Er hat was gespritzt bekommen fürs Immunsystem und ich solle Ihn mit ganz viel Obst und Gemüse füttert und weiterhin das Antibiotikum geben.

Aber sagt man nicht, dass wenn ein Kaninchen RHD hat das es innerhalb von 4 Stunden ohne irgendwelche Anzeichen stirbt?
Er hat die blaue Nase doch schon seid ca. 3 Tagen und den Schnupfen halt seid Dienstag..
Und das dicke Auge hat er auch erst seid paar Tagen, also alles seitdem er den Schnupfen hat.
Ich habe Sie dann gefragt, ob es denn möglich kein kann das er sich die Bakterien ins Auge gerieben hat.. Sie meinte nur klar kann es sein..
Im Endeffekt bin ich immer noch nicht viel weiter.. Sie sagt ich solle Ihn weiterhin beobachten und wenn die Augen schwellen dann soll ich wieder kommen und Ende der Woche soll ich sowieso wieder kommen.
Ich würde mein kleinen Liebling doch so gerne helfen.. Es tut mir so verdammt weh Ihn so mit seiner blauen Nase zu sehen..
Aber Sie sagt - er ist munter.. er frisst er trinkt er nimmt Leckerlies an.. und Sie sagt solange er das alles macht ist es ein gutes Zeichen..

Ich hoffe einfach so sehr das die blaue Nase wegen der Kiste ist, weil er davor geknallt ist.. und das er sich die Bakterien in die Augen gerieben hat.
Habt Ihr noch Tipps was ich machen kann? Evtl vor Rotlicht setzen, die Nase kühlen oder kann ich eine Augen und Nasen Salbe von Bepanthen auf sein Augenlid machen?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 12:01

Ich habe aber noch eine Frage bezüglich der Myxo Krankheit.
Wie Verläuft diese überhaupt? Ich weiß die Augen schwellen an das Kaninchen frisst nicht mehr. Aber wie verläuft diese. Sagt man wie bei RHD "in 4 Stunden verstirbt das Kaninchen" oder werden die Augen stündlich dicker oder dauert es paar Tage bis diese richtig anschwellen und schwellen beide Augen an oder nur eins?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 9.398
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 12:06

Schau mal hier
http://www.kaninchenwiese.de/gesundheit/infektionskrankheiten/myxomatose-2/



__________________
Liebe Grüße Heike



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 12:21

Ich habe mir das durchgelesen..
Wisst Ihr woher ich diese Kolloidales Silber bekommen kann?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.976
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 05.09.2016, 12:28

Die Ärzte auf die du triffst sind komisch....bei RHD hat ein Kanichen keine blutergussähnliche Nase! Sie sollte sich dringend über Kaninchenkrankheiten informieren, und bevor sie so eine krasse Aussage trifft nachschlagen. Hat sie wenigstens Fieber gemessen? Auch die Ausschlussdiagnose Myxo ist nicht unbedingt professionell....
Ich habe auf meiner HP einiges über kolloidales Silber zusammengetragen, auch Bezugsquellen. Hier im Forum darf ich nichts darüber schreiben, da es kein zugelassenes Medikament ist und ..... .
http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/erfahrungsberichte-mit-kolloidalem-silberwasser-und-links-f%C3%BCr-ks/?logout=1
Musst ein bisschen durchblättern, ist nicht alles auf einer Seite.



marinahexe likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 12:32

Ja Sie hat Fieber gemessen war alles ok. Ich lese mir deine Seite durch. Danke dir.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 12:34

Ich weiß auch nicht .. Ich hätte eigentlich gedacht, dass man mir direkt hätte sagen können was der kleine Mann hat. Sie hat mir auch nichts gesagt was ich tun kann nur das ich ihn mit viel Obst und Gemüse füttern soll und Ihn weiterhin beobachten soll.
Ich möchte aber nicht zusehen und dort sitzen und nichts tun können.
Ich habe eine Rotlichtlampe an die steht vor Ihn..



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von Skippy170609
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 1.366
Skippy170609 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 13:17

Ohje - beide Ärzte klingen nicht gerade kompetent

RHD würde ich anhand der von dir geschilderten Symptome ausschließen. Myxo könnte trotz Impfung natürlich sein. Verläuft dann aber meistens milder. Bekommt Benny denn etwas für´s Immunsystem ? Bella hat bei ihrer Impfmyxo nur Engystol bekommen und nach ca. 2 Wochen war alles vergessen.



LisaMarie likes this.
__________________
Liebe Grüße
Melanie mit Bella und Picasso


Für immer im Herzen:

Hanni (5 J. geworden)
Sonny (2,5 Jahre geworden)
Danny (7,5 Jahre geworden)
Miky (11 Jahre geworden)
Candy (15.09.2009 - 22.12.2014)
Bambi (19.11.2014 - 19.12.2015)
Skippy (17.06.2009 - 07.09.2017)





Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 13:20

Ja er hat was gespritzt bekommen fürs Immunsystem. Aber weitere Medikamente hat Sie mir nicht mitgegeben..
Sie sagte mir halt nur viel Obst und Gemüse.. Dieses Engystol ist dies fürs Immunsystem und kann ich das in der Apotheke kaufen?

Zitat:
Zitat von Skippy170609 Beitrag anzeigen
Ohje - beide Ärzte klingen nicht gerade kompetent

RHD würde ich anhand der von dir geschilderten Symptome ausschließen. Myxo könnte trotz Impfung natürlich sein. Verläuft dann aber meistens milder. Bekommt Benny denn etwas für´s Immunsystem ? Bella hat bei ihrer Impfmyxo nur Engystol bekommen und nach ca. 2 Wochen war alles vergessen.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..



Benutzerbild von Skippy170609
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 1.366
Skippy170609 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 13:27

Genau - gibt es extra für Tiere und kann man in der Apotheke bestellen lassen ...

http://www.apo-rot.de/details/engystol-ampullen-ad-us-vet/2585051.html



__________________
Liebe Grüße
Melanie mit Bella und Picasso


Für immer im Herzen:

Hanni (5 J. geworden)
Sonny (2,5 Jahre geworden)
Danny (7,5 Jahre geworden)
Miky (11 Jahre geworden)
Candy (15.09.2009 - 22.12.2014)
Bambi (19.11.2014 - 19.12.2015)
Skippy (17.06.2009 - 07.09.2017)





Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 565
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2016, 13:31

Ok ich fahre gleich zur Apotheke. Steht die Dosierung in der Packungsbeilage?
Er bekommt im Moment Enrobactin morgens und abends für seinen Schnupfen, kann ich das Engystol dennoch geben?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie


Ich vermisse dich schrecklich, Benny..


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Myxo 2016 Terry Kaninchen FAQ 70 16.03.2017 07:48
Myxo-Impfe? LisaMarie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 23.08.2016 13:28
RHD oder MYXO? hexschle Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 25.03.2011 21:25
Myxo und was nun???? Tierzottel Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 30.11.2009 13:49
Myxo?! Smexxie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 10.07.2009 17:28

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.