Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Magen voll mit Haaren auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 3
R3xxor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2016, 09:47

Magen voll mit Haaren


Hi, ich versuche es kurz zu machen:

Mittwoch morgen hat unser Kaninchen komische Geräusche gemacht. Ab zum Arzt. Dort wurde sie geröntgt. Magen voll mit vermutlich Haaren. Schmerzmittel bekommen und wir haben rodicare und mcp und novalgin mitbekommen, dass ich ihr 3x am Tag gegeben habe.

Freitag erneut beim doc. Kontrastmittel bekommen fur Samstag zum Röntgen. Zudem noch ananasaft aus der Apotheke mit kaum Zucker gekauft. Futter bis dahin nur heu und basilikum Löwenzahn.

Samstag Röntgen. Kontrastmittel im Magen, geht nix durch. Nochmal rodicare bekommen. Diesmal aber zum auflösen. Sollen ihr das mit den anderen medis3x am Tag mit der Spritze in den Mund geben.

Dabei allerdings kein gutes Gefühl weil überall steht Zwangsernährung Is scheisse.

Hab die ersten 5 Seiten bei Google durch zwecks Verstopfung durch Haare.
Bauch massieren geht so 3 Minuten gut, dann kein Bock mehr
Trockenes Zeug bekommt sie nicht.

Fahren jetzt dann gleich in die Tierklinik. Noch irgendjemand irgend ein Tipp ?

Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.091
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 21.08.2016, 11:17

Wenn vom Magen nichts mehr raus geht, kannst du auch nichts zufüttern. Dann geht höchstens noch Öl, damit hoffentlich was weiterrutscht.
Sie können höchstens noch ein Mittel spritzen, dass die Motorik anregt.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Benutzerbild von Velvet
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 21.10.2015
Beiträge: 602
Velvet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2016, 11:27

Mir würde auch noch Öl einfallen. Das macht den Mageninhalt schön flutschig, vielleicht rutscht er dann weiter. Nimm am besten ein gutes Pflanzenöl.



__________________



Besucht uns doch unter:

http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/39850-mein-kleiner-chaos-trupp.html




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.224
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 21.08.2016, 15:28

Zwangsernährung ist nicht per se schei**e, sondern häufig lebenserhaltend. In diesem Fall würde ich aber auf keinen Fall zwangernähren, da könnte der Magen platzen, sondern wenn nur ganz dünnflüssig und mit Öl.

Wenn sich aber tatsächlich von Mittwoch bis Freitag gar nichts am Weitertransport der Nahrung gezeigt hat, würde ich zeitnah (!) über eine OP nachdenken so lange es der Kreislauf des Tieres noch zulässt. Dieses aber nur von einem darin erfahrenen Chirurg.

Bis Montag kann/wird es ggf. zu spät sein.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 3
R3xxor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2016, 19:11

Sind nach dem erstellen des Beitrages direkt in die Klinik zur "Notaufnahme"
Dort wurde sie nochmal geröntgt.
Magen ist wohl voll, aber das Hauptproblem ist mittlerweile im Darm. Also es ist wohl gerutscht. Die Ärztin meinte es wäre viel zu viel Kontrastmittel gespritzt worden. Man soll damit vorsichtig umgehen weil das Mittel Wasser saugt und sie jetzt einen harten Klumpen im Darm hat.
Bleibt jetzt über Nacht in der Klinik, wird alle zwei Stunden gefüttert und bekommt Infusionen
Morgen Mittag werde ich angerufen.

Darmverschluss hat sie Gottseidank keinen und wenn das alles mal durchgerutscht ist wäre wohl alles wieder ok.
Das komische quietschen (was sie heute auch wieder etwas gemacht hat) kommt wahrscheinlich davon dass Magen und Darm voll sind und der Magen auf die Lunge drückt.




Benutzerbild von Velvet
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 21.10.2015
Beiträge: 602
Velvet befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2016, 19:14

Ojeh. Na dann werden die Daumen gedrückt das alles gut geht und ihr bald wieder ein fittes Ninchen daheim habt...



__________________



Besucht uns doch unter:

http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/39850-mein-kleiner-chaos-trupp.html




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 5.224
Terry ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 21.08.2016, 19:25

Mich wundert, dass ein Kontrastmittel gespritzt wurde.

Normalerweise gibt man dieses oral, auch weil es selber noch eine abführende Wirkung hat.
Du solltest evtl. über einen Tierarztwechsel nachdenken.

Deinem Kaninchen drücke ich alle verfügbaren Daumen.



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 3
R3xxor befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.08.2016, 19:42

Sorry da hatte ich mich falsch ausgedrückt. Sie hat es mit einer Spritze oral verabreicht bekommen.

Das war eh nur der Ersatztierarzt, weil, wie es immer so ist wenn was akutes passiert, der normale Tierarzt im Urlaub ist ...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwergwidder in Waldfeucht/ Haaren gefunden elchen71 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 13.02.2013 21:48
Haaren das ganze Jahr durch?! Klee Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 11.08.2012 11:38
Pubertät, Streit, Auszupfen von Haaren... Mireille Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 07.05.2012 22:59
Harter Magen Corinna Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 62 24.10.2011 15:39
Haaren Langhaarkaninchen mehr? Luka87 Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 17.12.2010 16:56

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.