Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Dosierung Sab auf Kaninchen Forum

Like Tree16Likes
  • 4 Post By crazy curry
  • 1 Post By Mucki1
  • 3 Post By Honeymouse
  • 3 Post By crazy curry
  • 1 Post By marinahexe
  • 1 Post By luxifluxi
  • 1 Post By Tinachen
  • 1 Post By maximus
  • 1 Post By crazy curry

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:06

Dosierung Sab


Hallo Forum

Da wir in letzter Zeit eine vermehrt Problemematik mit Aufgasung haben, währe meine Frage wie Hoch Dosiert Ihr Sab bei Akuter Aufgasung?.
Wir verabreichen unserem Mopsi bei einer Verdünnung ( 1ml Sab+ 9 ml Wasser)alle 4 Stunden 0,38 ml.

Gruß
Christian



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 8.410
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:14

Ich gebe 2 bis 4 ml alle 2 Std unverdünnt.Später 2ml alle 4-6 Std.

Sab kann man nicht überdosieren, höchstens zuwenig geben.



__________________
Liebe Grüße Heike



Benutzerbild von Mucki1
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 04.10.2014
Beiträge: 801
Mucki1 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:16

Ich gebe es auch unverdünnt , aber 1 ml weise .



Ricks20000 likes this.
__________________
Liebe Grüße von Anja , Bijou , Obelix , Schnuffi , Wuschel ,Bambi , Sally ,Klara , Sam und Maxerl

Immer im Herzen -
Julia , Hopsi , Schnuffelchen , Blacky , Luna , Rudi , Mucki, Stupsi , Herr Zuckerwatte



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:17

Hallo Crazy Curry

Gibst du Sab unverdünnt?.
Und wenn ja 2 - 4 ml.
Unser Tierarzt sagte wir müssen 9 ml mit 1 ml Sab mischen, und dann alle 4 Stunden 0,38 ml bei einem Gewicht von 2,5 Kg.

Mache ich was falsch?.

Gruss
Christian




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 24.099
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:18

Bei mir gibts auch 2ml unverdünnt.
Man kann Sab nicht überdosieren.



__________________
~Hoch im Norden, weht ein rauer Wind; Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied, und in deinem Schoß ich meine Liebste fand. Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern der Horizont, bin auf ewig dir verbunden schönes Land ~ (Santiano, Hoch im Norden)




Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:22

Vielen Dank für eure Antworten.
Bei der 2 ml Dosierung, wie lange wendet ihr dann Sab an?.

Gruss
Christian




Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 8.410
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 16:22

Also bei dem Gewicht deines Kaninchens finde ich das was du geben sollst zu wenig. Es soll ja die Gasbläschen zerstören und da wird dann schon bisschen es benötigt.

Ja ich gebe es pur, aber du kannst natürlich auch 2ml mit 2ml Tee mischen, aber ich denke pur wirkt es besser als wenns so verdünnt wird wie dir geraten wurde.Bei mir gilt 1ml pro kg Kaninchen.Wie gesagt, überdosieren ist nicht möglich.
Meist für 2-3 Tage, oder es ihm besser geht.

Falsch machst du nichts, es wurde dir ja so angeraten.



Honeymouse, Mucki1 and Ricks20000 like this.
__________________
Liebe Grüße Heike



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.215
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 28.11.2015, 17:24

Zitat:
Zitat von Ricks20000 Beitrag anzeigen
Gibst du Sab unverdünnt?.
Und wenn ja 2 - 4 ml.
Unser Tierarzt sagte wir müssen 9 ml mit 1 ml Sab mischen, und dann alle 4 Stunden 0,38 ml bei einem Gewicht von 2,5 Kg.

Mache ich was falsch?.

Gruss
Christian


Keine Sorge, Du machst nichts falsch. Bei 2,5 Kg würde ich auch 2ml unverdünnt geben. Ich geb das erstmal 2-3x stündlich, dann kannst Du meist schon eine deutliche Besserung sehen. Wenn sie aber nicht fressen oder teilnahmslos in der Ecke sitzen, bitte nicht so lange warten und zum TA fahren.



Ricks20000 likes this.

Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.11.2015, 17:28

Hallo Marinahexe

Danke für deine Antwort.
Beim Tierarzt sind wir schon in Behandlung, verabreiche auch schon seit 2 Tagen die Dosis 6 x 0,38 ml am Tag.
Es ist schon besser aber noch nicht weg das kluggern im Bauch.

Gruss
Christian




Benutzerbild von luxifluxi
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.08.2014
Beiträge: 247
luxifluxi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 18:05

Den Wirkstoff in Sab Simplex kann man zwar nicht überdosieren, aber ist dort nicht Zucker drin? Der kann doch einen negativen Effekt auf die Verdauung haben?

Ich gebe bei Aufgasung alle paar Stunden 1 ml unverdünnt bei 1,9 kg Kaninchen



Ricks20000 likes this.
__________________
Grüße von



Benutzerbild von Tinachen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.09.2010
Beiträge: 11.072
Tinachen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 18:15

Ich weiß jetzt leider nicht mehr woher ich diese Information habe...aber Dimetikon wirkt wohl besser wenn man es mit etwas Wasser/Tee mischt.

Christian Kotproben wurden gemacht?



Ricks20000 likes this.

Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 18:36

Hallo Tinachen

Vielen Dank für deine Antwort.
Die letzte Untersuchung der Köttelchen war vor ca. 2 Wochen, und die waren ok.

Lg
Christian




Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 8.410
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 18:47

Zitat:
Zitat von luxifluxi Beitrag anzeigen
Den Wirkstoff in Sab Simplex kann man zwar nicht überdosieren, aber ist dort nicht Zucker drin? Der kann doch einen negativen Effekt auf die Verdauung haben?

Ich gebe bei Aufgasung alle paar Stunden 1 ml unverdünnt bei 1,9 kg Kaninchen
In Sab simplex ist ein Saccharose, ebenso im Dimeticon.
Wenn du etwas ohne alles suchst, wäre Imogas/ Imogas forte, eine Alternative. Eine Weichkapsel anstechen und mit der Spritze aufziehen.



__________________
Liebe Grüße Heike



Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 14.905
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 19:47

Unsere TÄ hat im Akutzustand 1 ml Sab stündlich und später 1ml alle 4 Stunden empfohlen. Bei einem Kaninchen von 2 kg Gewicht.



Stellt sich nur noch die Frage warum es immer wieder zu Aufgasungen kommt.
Ich kann mir das echt nicht erklären...



Ricks20000 likes this.
__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 19:57

Hallo Susanna

Genau das ist unser Problem, wir wissen nicht wo es her kommt.
Und ganz außergewöhnliches verfüttern wir nicht.

Lg
Christian




Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 8.410
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 20:06

Ich denke das es durch die Züchtung / Vermehrung einfach eine Veranlagung ist , oder durch falsche Ernährung, wie bei meinem Kastraten aus schlechter Haltung.

Die einen Kaninchen trifft es halt öfter oder, wie bei meinen letzten beiden, die 2 Jahre nie Probleme bei mir hatten und dann, innerhalb weniger Stunden, an einer Aufgasung bzw Magenüberladung verstarben.



Ricks20000 likes this.
__________________
Liebe Grüße Heike



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.11.2015, 20:10

Hallo carzy Curry
Vielen Dank für deine Antwort.
Habe noch einen Beitrag, dort habe ich mal geschrieben was wir verfüttern.
http://www.kaninchenforum.de/kaninchen-ern%E4hrung-futter/39681-h%E4ufige-aufgasung.html (http://www.kaninchenforum.de/kaninchen-ern%E4hrung-futter/39681-h%E4ufige-aufgasung.html)

Lg
Christian

P.s. Vielleicht fällt euch was am Futter auf



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dosierung Zylexis Heublume Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 31.10.2015 18:46
Dosierung von Vitamin B Kapseln bei EC RolandGLA Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 22 20.03.2014 13:54
Omniflora N - welche Dosierung? Lütte Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 29.01.2014 12:50
EC ohne Symptome - Dosierung der Medikamente indy Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 24.06.2012 13:35
Welche Dosierung bei Echinacea ? Plüschbombe Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 04.09.2010 19:01

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.