Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wackelnase will nicht Essen auf Kaninchen Forum

Like Tree30Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 16:13

Wackelnase will nicht Essen


Hallo Forum

Ich komme mir schon langsam komisch vor, denn ich bin immer nur in diesem Forum tätig wenn ich ein Problem habe.
Dennoch hoffe ich auf eure Hilfe, bin schon ziemlich Ratlos.
Eine kleine Kleine Wackelnase von uns ist Krank, seit irgendwie 3 Tagen.
Am ersten Tag kam mir unsere kleine schon merkwürdig vor, sie ist immer die erste die einem am Morgen begrüßt wenn ich unser Kleintierzimmer öffne.
An dem Morgen nichts, saß in der Ecke, keinen Hunger nix.
Wir zögerten nicht lange und gingen mit dem Kleinen zum Tierarzt.
Der Untersuchte auch Super wie immer unsere kleine, zu diesem Zeitpunkt hatte die kleine 41,2 Grad Fieber.
Sie bekam ein Schmerzmittel und Antibiotika, erste Diagnose Infekt.
Seit 3 Tage bekommt die kleine jetzt Spritzen , mit dem Erfolg das Fieber ist so gut wie weg.
Dennoch will die kleine nix Essen, vorsichtshalber haben wir gleich die Zähne nachsehen lassen alles gut.
Das gute ist sie Trinkt ein wenig, und das was sie frisst, würde ich fast für Garnichts halten.
Man merkt der kleinen geht es schon besser, aber es ist halt noch nicht gut.
Der Tierarzt meint da muss sie jetzt alleine durch, man kann die Genesung nur mit Medikamente unterstützen.
Hatte schon einmal von euch einer so einen Fall, wie lange dauert es noch bis sie wieder Frisst .
Für jeden Tipp bin ich echt Dankbar.

Gruss
Christian



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 18:23

Was genau ist denn untersucht worden? Kot? Blut? Urin? Röntgen?

Kaninchen haben eine normal Temperatur von 38,5 bis 40 Grad. Somit hat sie kein sooo hohes Fieber.
Das sie nicht frisst macht mir allerdings große Sorge. Wenn Kaninchen nicht fressen kommt der Mageninhalt nicht hinten raus und beginnt im Magen zu gähren. Das kann zu einer Aufgasung führen.

Sollst du zu füttern? Sprich päppeln? Köttelt sie?



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 18:47

Hallo

Vielen Dank für deine Antwort.
Bisher ist nichts von deren du schriebst Untersucht worden.
Für den Tierarzt war klar , ein Infekt.
Das Fieber ist ja Gott sei Dank weg.
Soeben habe ich gesehen das sie wirklich minimal gefressen hat.
Zur Zeit hat sie Durchfall, woher der kommt meint der Tierarzt ist der Infekt.

Gruss
Christian




Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 19:06

Antibiotika verursacht Durchfall. Wenn das AB gegeben wird gibt es meist auch etwas für den Darm damit der Durchfall sich reguliert.

Mmh, warte mal auf andere Meinungen hier!

Ich denke da war der TA zu vorschnell. Ohne Untersuchungen einfach AB und es wird schon...*Kopfschütteln*



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 22:16

@Maximus


Hallo Forum

Dank Maximus seiner Fragerei bin ich glaube ich Aufgewacht.
Bin Heute Abend in die Tiernotklinik gefahren, die Untersuchten unser kleines auf ein neues. Aber dieses mal das volle Programm , Kotprobe usw.
Wenn ich nicht da gewesen währe, währe Wahrscheinlich unsere kleine Wackelnase Morgen nicht mehr da.
Diagnose:
Kokozidose
Würmer
Hefepilze.
Die waren alle sehr Freundlich dort, trotzdem werden es noch ein paar schwere Tage , aber die kleine wird das schon schaffen.
Maximus vielen Dank.

Gruss
Christian




Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 23:07

Prima das du so schnell gehandelt hast. Leider geben viele TÄ einfach AB und erhoffen sich so Besserung. Oft endet das schnell mit dem Tod des Tieres.

Zu einer gesicherten Diagnose gehört nun mal nicht nur ein Anschauen des Tieres.

TOI TOI TOI für die Kleine. Hoffentlich war es nicht zu spät.

Bitte Berichte weiter wie es der Kleinen geht!!!

Hier drücken euch alle die Daumen und die Pfötchen.



Lupine likes this.
__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 23:23

@Maximus


Maximus ich weis garnicht wie ich dir Danken soll.

Ich versuche es mal so , VIELEN DANK.

Gruss
Christian



Tinachen and maximus like this.

Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 23:25

Die kleine bekommt jetzt alle 2 Stunden einen vom Tierarzt verschriebenen Brei.
Schmerzmittel gibt es erst Morgen wieder.
Ich muss sagen sie macht einen Fitten eindruck, ich hoffe das bleibt so.

Gruss
Christian



maximus likes this.

Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2015, 23:27

Das wünsche ich euch von Herzen!



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 06:56

Hallo Christian,
habe mich gerade gar nicht getraut hier rein zu schauen.
Ich hoffe es ist alles soweit OK?



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 07:27

Alles Ok


Hallo Maximus

Vielen Dank deiner Nachfrage, bis jetzt ist alles ok , war ne lange nacht.

Um 10.30 Uhr geht's zu Tierarzt, mal sehen was er sagt.

Wir sind guter Hoffnung.

Gruss
Christian



maximus likes this.

Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 07:49

Puh. Viel Glück der kleinen Wackelnase!



Tinachen likes this.
__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von PhoebeBine
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.10.2012
Beiträge: 1.329
PhoebeBine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 08:38

Zitat:
Zitat von Ricks20000 Beitrag anzeigen

Diagnose:
Kokozidose
Würmer
Hefepilze.

Gruss
Christian
OH mein Gott, da hattet ihr ja gleich das volle Programm
Toll, dass du so schnell gehandelt hast.
Alles Gute weiterhin für die kleine Wackelnase!




Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 11:54

Hallo Forum

Vielen Dank für eure Netten Worte.
Wir waren gerade beim Tierarzt, was soll ich sagen die kleine ist noch nicht ausser Lebensgefahr, aber es geht ihr schon besser.
Das Gluckern im Bauch ist noch da , aber schon viel besser.
Wir habe die kleine die ganze Nacht gefüttert mit so einen Pulver was uns der Tierarzt gab.
Eben sind wir nach Hause gekommen und die kleine hat von selbst wieder was gefressen.
Ich kann euch nicht beschreiben was das für ein Gefühl war.
Ich hoffe es geht jetzt wieder Berg auf.

Wie gesagt vielen Dank für euren Nette Worte, die ich nicht für Selbstverständlich halte.

Gruss
Christian



Lupine, Tinachen and Luke like this.

Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.199
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 13:41

Hört sich schon mal ganz gut an. Was bekommt sie denn für Medikamente außer AB? Gegen Würmer haben meine Strongold gespritzt bekommen.
Bekommt sie außer Schmerzmittel noch was?

Lock sie mit Futter. Halt es ihr vor die Nase. Z.B. Möhrenkraut. Das wird sie ärgern und meist fressen sie es dann. Desdo mehr sie selber frisst desdo weniger Brei brauchst du. Ist für die Verdauung verträglicher.

Bei Kokzidien wird meist Baycox gegeben.

Warst du bei dem Arzt bei dem du als erstes warst?
Werden die anderen Tiere mit behandelt?

Ich will dich mit der Fragerei nicht nerven...aber sie soll es einfach schaffen!!!



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 13:46

Hallo Forum

Maximus Danke für deine Nachfrage.
Im Moment bekommt sie was gegen Kokoviszidose, ein Schmerzmittel und ein Mittel gegen die Übelkeit.
Seit dem mittel gegen Übelkeit fängt sie auch wieder an zu Fressen, zwar noch nicht die Welt aber sie Frisst schon einmal.
Gegen die Würmer hat sie irgend ein Mittel auf die Haut im Halsbereich bekommen.
Ich muss sagen seit dem wir Heute vom Tierarzt zurück sind geht es ihr sichtlich besser.
Hoffentlich bleibt das so.

Gruss
Christian

P.s. Antibiotika bekommt sie keines mehr.



maximus likes this.

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 23.659
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 04.09.2015, 16:15

Kannst Du die Mittel benennen? Gegen Kokzidien wird üblicherweise Baycox oral verabreicht. 3 Tage geben, 3 Tage Pause, 3 Tage geben. Das/die Partnertier/e müssen mitbehandelt werden. Das Klo muss täglich gereinigt werden. Während der Behandlung fressen die Tiere meist schlechter, weil das Zeug auf die Verdauung geht.

Du solltest auch Dimeticon oder Sab Simplex zu Hause haben. Das ist gegen eine Aufgasung.



Niedgen and maximus like this.

Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 16:23

Hallo Marinahexe
Das mittel für die Kokzidien ist Baycox.
Die 5 anderen Wackelnasen wird Heute Abend gleich mit der Behandlung begonnen.
Meine Frau ist schon wie der Putzteufel, wird alles Steril gemacht, die Gefahr der neu Ansteckung ist uns zu Gross.
Ich hoffe es geht alles gut.

Gruss
Christian




Benutzerbild von JayJay
Kaninchen
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 15.815
JayJay wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 04.09.2015, 16:29

Mich würde noch interessieren, was du für ein "Pulver" vom Tierarzt bekommen hast
Falls es Critical Care ist: meine hassen es und das auch zurecht, Soja ist keine Kaninchennahrung und hat auch im kaninchenmagen nichts zu suchen
Das ist eigentlich nur füllmaterial, damit überhaupt was im Magen ist - ich würde dir aber empfehlen, wenn du noch zufüttern musst, deinen Brei selber herzustellen.
Auch Wiesenpflanzen und Kräuter lassen sich prima pürrieren

Von Zuckerhaltigem Gemüse und Obst möchte ich dir Aufgrund der Diagnose auf jeden Fall abraten!



marinahexe likes this.
__________________

Fit for 2016:
http://www.kaninchenforum.de/small-talk/40635-fit-2016-a.html

Grüße vom teuflischen Duo und ihrer Haussklavin
Besucht uns doch mal :
[url]http://www.facebook.com/Langohrterrortruppe[/url]



Benutzerbild von Ricks20000
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2015
Beiträge: 2.976
Ricks20000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.09.2015, 17:02

Hallo JayJay

Es ist das Pulver Critical Care.
Wir hatten Gestern Gross keine Alternative, deswegen war das schon Ok so.
Wir dachten erst die kleine überlebt nicht, sie hatte zu diesem Zeitpunkt schon 3 Tage nix gefressen, sorry da war mir alles recht.

Gruss
Christian



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Essen oder nicht essen? Lulu97 Spiele 3010 12.01.2014 17:31
Neue Wackelnase eingezogen - Ex-Laborhase wolkenkuckucksheim Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 17.07.2013 13:07
Kaninchen kann (nicht will) nicht essen (Schneidezähne) indy Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 23 16.10.2011 00:26
Cleo will nicht essen helft mir Babygirl901 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 11 04.04.2011 21:10
SUCHE eine kleine Wackelnase!!! Lena96 Kaninchenhaltung & Allgemeines 27 18.11.2010 10:39

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.