Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Hallo und gleich die erste Frage auf Kaninchen Forum

Like Tree4Likes
  • 3 Post By Honeymouse
  • 1 Post By Honeymouse

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 19.09.2022
Beiträge: 2
Melli_93 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.09.2022, 08:15

Hallo und gleich die erste Frage


Hallo mein Name ist Melanie und habe seit kurzem zwei süße Kaninchen Namens Flecki und Möhre. Die beiden sind aktuell 9 Wochen alt und Handaufzuchten da die Mama leider von einem Fuchs geschnappt wurde.

Nun auch schon meine erste Frage.
Die beiden sind mittlerweile schon komplett ab Grünfutter gewöhnt da sie leider von der Züchterin auch Trockenfutter bekommen haben.
Beide wiegen ungefähr 1kg und irgendwie ist es unmöglich ihnen den ganzen Tag Frischfutter bereitzustellen weil sie alles innerhalb kürzester Zeit verputzen.
Sie fressen aktuell ca. 800g Grünfutter pro Tag und zusätzlich noch Heu.
Kann man den Kaninchen beibringen sich das Futter besser einzuteilen?
Die beiden haben nach dem füttern immer einen richtig runden Bauch.

Danke für eure antworten.

Liebe Grüße Melanie



__________________
Melli und ihre Fellnasen


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.822
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.09.2022, 09:31

Das ist völlig normal, die Verdauung von Kaninchen ist darauf ausgelegt, dass sie viel und regelmäßig fressen. Wichtig ist vorallem welches Futter: 90% sollten blättrig sein, also Gemüsegrün, Bittersalate, Kräuter, Kohl oder noch besser Wiese mit vielen Wiesenkräutern. Blättriges sollte rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Alles an festem Gemüse und Obst sind höchstens Leckerchen.

Außerdem sind sie noch im Wachstum, da braucht es viel Futter



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von Betsy69
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.11.2016
Beiträge: 1.391
Betsy69 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.09.2022, 18:07

Zitat:
Zitat von Melli_93 Beitrag anzeigen
Kann man den Kaninchen beibringen sich das Futter besser einzuteilen?
Nein, kann man nicht und sollte man auch nicht versuchen.

Wenn zur nächsten Fütterung noch Frischfutter übrig ist, hast Du genug gegeben, ist der Futterplatz leer, war es zu wenig. So einfach ist das.

Von Futterrationierung kann ich nur dringend abraten, das hat meistens zur Folge, dass die Tiere erst recht alles möglichst schnell wegfuttern, damit sie genug abkriegen.



__________________
Liebe Grüße von Bettina und den Gartengestaltern Kelly und Einstein
(Leila und Neva sind in neue Zuhause gezogen)

Für immer im Herzen: Blacky (I), Kuddel, Paul, Hannes, Jack, Will, Thor, Lana, Blacky (II), Bella, Panda und Hundi Laika



Ninchen
 
Registriert seit: 19.09.2022
Beiträge: 2
Melli_93 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.09.2022, 20:42

Erstmal danke für eure antworten.

Ich habe nicht vor das Essen zu rationieren aber ich habe es schon probiert das zur nächsten Fütterung noch was da ist. Aber egal wieviel ich den beiden anbiete sie fressen durchgehend ohne Pause bis alles leer ist und das innerhalb von 1-2 Stunden. Pro Fütterung sind es ungefähr 400g frische Wiese und Wildkräuter. Wenn sie durchgehend frisches Grün zur Verfügung haben sollen und ich alle 2 Stunden nachfüttere bin ich bei fast 5 kg Futter pro Tag. Das Maximum was ich probiert habe waren 2 kg Futter an einem Tag. Die beiden haben einfach nicht aufgehört zu fressen und sie hatten dann einen so dicken Bauch das ich wirklich bedenken hatte das das nicht normal so ist. Ich will wirklich nix rationieren aber bei 5 kg frischfutter am Tag da bin ich ja nur noch am pflücken und finde hier bald nix mehr.



__________________
Melli und ihre Fellnasen



Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.946
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.09.2022, 21:05

Hallo Melanie und willkommen
ich selber hatte noch keine Jungtiere, aber ich habe schon oft gelesen das sie einem die Haare vom Kopf fressen

ich hatte mal eine ältere Häsin aufgenommen, die schlecht versorgt wurde, da hatte ich auch das Gefühl, sie kennt kein Ende, habe aber trotzdem immer genug Futter reingelegt, dass noch was über ist. Sie werden sich nicht überfressen

Viele Halter, die Wiese füttern, gehen schon langsam über auf Gemüsegrün.
wie dir @Honeymouse schon schreibt, kannst du langsam mit Kohl anfangen (wenn kein Trockenfutter gefüttert wird), Bittersalate etc, ergänzt durch das, was man entweder im Supermarkt im Grünabfall findet oder es gibt bei dir einen Wochenmarkt. Mit der Zeit findet sich evtl auch ein Stand, der für dich sammelt




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.822
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2022, 08:59

Jungtiere fressen halt wirklich viel, die wollen schließlich noch wachsen
An blättrigem Grüneug kann sich kein Kaninchen überfressen. Die Verdauung ist genau darauf ausgelegt.


Ich kann dir www.kaninchenwiese.de empfehlen sowie alle Webinare von Diana Ruf https://elopage.com/s/dianaruf, gerade das Ernährungsseminar ist wirklich spannend.



Wurde eine Kotprobe untersucht? Möglicherweise spielen auch Darmparasiten eine Rolle, wäre bei einem Züchter/Vermehrer auch nichts ungewöhnliches. Auch ein dicker Bauch kann ein Anzeichen sein für Darmparasiten. Außerdem müsste die Köttelprobe eh erfolgen, bevor sie geimpft werden - oder sind sie das schon? Wie steht es um die Kastration, falls ein Männchen dabei ist? Das sollte vor der 12. Woche passieren, damit die beiden nich getrennt werden müssen.



4Chaoten likes this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich stelle mich vor & habe gleich die erste Frage 😁 kaninchennasen Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 1 21.08.2022 18:22
Vorstellung und gleich ´ne Frage! Jocael Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 07.06.2013 11:34
Das erste Kaninchen...und gleich so ein verrücktes ;D Wichita Kaninchenhaltung & Allgemeines 17 01.04.2012 13:31
Hallo, bin neu hier und polter gleich mit einer Geschichte / Frage ins Forum ... ElaMa Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 06.01.2012 19:38
Neu und gleich ne frage Lea1982 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 2 02.12.2010 16:42

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.