Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vergesellschaftung, dominantes Weibchen akzeptiert Kastraten nicht auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 18.09.2022
Beiträge: 4
Nina38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.09.2022, 10:29

Vergesellschaftung, dominantes Weibchen akzeptiert Kastraten nicht


Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein Frage zu einem Problem in meiner Kaninchengruppe.
Ich habe 2 Schwerstern, sie sind jetzt 3 Jahre alt und einen Kastraten, er ist 2 Jahre alt.
Die zwei Schwerstern sind Fundtiere. Da sie sich nicht mehr verstanden haben, habe ich einen Kastraten dazugesetzt. Jetzt habe ich das Problem, dass sich die Schwerstern wieder gut vertragen, aber den Kastraten komplett ausschließen. Nehme ich den Kastraten raus, zanken sie sich wieder.
Jetzt würde ich gerne ein viertes Kaninchen dazusetzen. Ich habe alle 3 seit 4 Wochen räumlich getrennt und ein neues Außengehe gebaut, es ist 14qm groß, dazu kommen noch Ebenen.
Meine Frage ist, welches Geschlecht setzte ich dazu. Man liest oft, dass zwei Pärchen oft harmonisch sind. Andererseits liest man, wenn das Weibchen den Kastraten ausschließen wäre ein weiteres Weibchen besser...?
Das es nie eine Garantie gibt und ich hier nicht die 100% sichere Lösung finde ist mir klar. Ich wäre trotzdem über Tipps und Erfahrungen sehr dankbar.
Ganz liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.946
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.09.2022, 17:44

Hallo und willkommen im Forum
welches Geschlecht wäre nicht unbedingt wichtig, sondern der Charakter und auch wie das Sozialverhalten ist. Ein Tier aus schlechter Einzelhaltung würde ich nicht nehmen und es wohl mit einem älteren Kastraten versuchen, der Gruppenhaltung kennt. Dann könnte man zur Not, wenn es nicht funktioniert noch getrennte Pärchenhaltung machen

Wie lange hast du die VG laufen lassen? Sowas kann schon seine Zeit dauern und solange keiner Wunden davonträgt, hätte ich es laufen lassen
Deine Mädels sind nicht kastriert oder?




Ninchen
 
Registriert seit: 18.09.2022
Beiträge: 4
Nina38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.09.2022, 19:22

Danke
Und vielen Dank für deinen Rat. Das ist gutes Argument, dass ich im Zweifel 2 Pärchen draus machen könnte.
Ich hatte dir drei 8 Monate zusammen. Sie haben sich auch nicht ernsthaft verletzt, aber nachdem der Kastrat gar keinen sozialen Kontakt mehr hatte und nur noch alleine in einer Ecke saß, habe ich die Reißleine gezogen.
Meine Mädchen sind nicht kastriert...




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.946
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.09.2022, 20:21

Da hast du lange durchgehalten dann würde ich auch einen Partner dazuholen
Ich drücke die Daumen, falls du Hilfe bei der Suche brauchst, würde ich hier @Marinahexe fragen. Sie hat Kontakte zu Pflegestellen, da sind die Tiere schon gesundheitlich gecheckt, geimpft und es können Informationen zum Charakter gegeben werden und evtl auch Hilfe zur VG




Ninchen
 
Registriert seit: 18.09.2022
Beiträge: 4
Nina38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.09.2022, 15:39

Danke für euren Rat. Ich habe mich schon mit einer Pflegestelle in meiner Nähe in Verbindung gesetzt. Dort wohnt ein 1,5 jähriger Kastrat, er ist sehr ruhig und entspannt, kommt gut mit den andern Kastraten aus und ist bei Mädchen eher zurückhaltend. Er lebt zur Zeit in einer Gruppe mir 13 weitern Kaninchen, ist also Gruppenhaltung gewohnt.
Ich hole ihn morgen ab und am Mittwoch starte ich einen neuen Versuch sie alle zu Vergesellschaften.
Ich berichte dann gerne mal wie es s läuft...
Es ist schön, dass man hier so gute Ratschläge bekommt. Ich habe jetzt ein gutes Gefühl!




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.946
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.09.2022, 17:50

Dann wünsche ich viel Erfolg bei der VG




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 652
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2022, 13:14

Zitat:
Zitat von Nina38 Beitrag anzeigen
Danke für euren Rat. Ich habe mich schon mit einer Pflegestelle in meiner Nähe in Verbindung gesetzt. Dort wohnt ein 1,5 jähriger Kastrat, er ist sehr ruhig und entspannt, kommt gut mit den andern Kastraten aus und ist bei Mädchen eher zurückhaltend. Er lebt zur Zeit in einer Gruppe mir 13 weitern Kaninchen, ist also Gruppenhaltung gewohnt.
Ich hole ihn morgen ab und am Mittwoch starte ich einen neuen Versuch sie alle zu Vergesellschaften.
Ich berichte dann gerne mal wie es s läuft...
Es ist schön, dass man hier so gute Ratschläge bekommt. Ich habe jetzt ein gutes Gefühl!

Klingt großartig, viel Erfolg , bitte berichten !!!




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 652
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2022, 13:20

Weißt du Deine Geschichte erinnert mich Nischen an meine Damen. Ein Kastrat wurde ausgeschlossen. War ein Weibchen jedoch nicht mit in der Gruppe ,wegen Krankheit o.ä. dann würde er vom Weibchen herzlich aufgenommen. Und dies geschah so egal welches Weibchen fehlte..waren sie alle zusammen wurde von beiden Weibchen auf ihm Rum gehackt u.d ich bekam den Eindruck, wenn die Damen Jemand unter sich haben und keines der Weibchen folglich das rangniedrigste Tier ist dann verbünden sie sich. Haben sie keinen Rangniedrigeren dem sie zeigen können, dass sie höher stehen, steiten sie sich um den höchsten Platz auf dem.Treppchen. Sind nur meine Theorien...

Ich bin gespannt was aus der Vierer Gruppe wird..

LG Anni




Ninchen
 
Registriert seit: 18.09.2022
Beiträge: 4
Nina38 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.09.2022, 18:17

Hallo zusammen,
Ich musste die Vergesellschaftung auf Samstag legen, da schaffe uch es zeitlich besser. Ich bin selbst schon sehr gespannt wie es klappt mit den Vieren und ich melde mich mal wie es so läuft...




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 26.03.2021
Beiträge: 652
Hasen-Nasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.09.2022, 16:44

Wir drücken die Daumen!!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dominantes Weibchen Katse Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 05.04.2021 19:40
Dominantes Weibchen Inora Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 06.08.2015 09:11
Dominantes Weibchen bei Vergesellschaftung McK Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 26.06.2015 22:41
Vergesellschaftung 2 Kastraten, 1 Weibchen? Polly98 Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 30.10.2014 22:45
dominantes Weibchen/ verspritzt Urin Lottchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 28.05.2010 09:57

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.