Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Verlust des Partnerkaninchens auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 2 Post By Terry
  • 1 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 05.09.2021
Beiträge: 4
vounesa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2021, 22:17

Verlust des Partnerkaninchens


Hallo,

es geht um mein 5- jähriges Löwenkopf Kaninchen Betsy, leider ist ihr Partner, welcher ihr Sohn war, vorgestern verstorben. Sie in eine Gruppe abzugeben kommt nicht in Frage, daher muss ein neuer Partner gefunden werden. Während ich ihr nun ein paar Tage Zeit gebe um zu verstehen was passiert ist wäre nun meine Frage ob es mit einem Kaninchenbaby funktionieren würde, da ich schon gelesen habe dass die Vergesellschaftung mit einem noch sehr kleinen Kaninchen oftmals leichter ist, da diese sich sofort unterordnen usw.
Könnte das denn klappen, und wenn ja dann vielleicht auch mit einem weiblichen Kaninchen? Wie weiß ich, welches ein ideales Partnertier sein könnte?
Betsy wurde schon einmal (während sie gerade trächtig war als 1-jährige) mit einem 6-monate alten kastrierten Rammler vergesellschaftet, leider wurde es nicht ganz richtig gemacht, denn es fand auf nicht neutralen Boden statt was dazu führte dass sie ihn ständig jagte und auch gern mal biss.
Natürlich möchte ich das dieses Mal verhindern, und bin dankbar für alle Tipps!

Vielen Dank im Vorraus,
vounesa



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 4.735
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2021, 22:24

Mit einen „Baby“ klappt eine VG vielleicht erstmal gut, aber das „Baby“ kommt dann irgendwann in die Pubertät und dann hast Du das Problem….

Lieber ein gleichaltriges Tier (aus dem Tierschutz!) nehmen und eine „normale“ VG machen….



marinahexe and Angora-Angy like this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 05.09.2021
Beiträge: 4
vounesa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.09.2021, 22:37

Vielen Dank für die Antwort! Was ist denn eigentlich das Problem an der Pupertät dass es da nicht funktioniert zwischen den Kaninchen und wie lange dauert sie? Ist denn ein 1-jähriger Rammler schon erwachsen?

Liebe Grüße
vounesa




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.09.2021, 07:02

Mein Beileid zu deinem Verlust

Das Problem mit der Pubertät? Dasselbe wie bei den Menschen gestörtes Denken, überschätzte Selbstwahrnehmung, nullbock sich an Regeln zu halten und natürlich dauernder Stress mit den Erwachsenen wegen der Weltherrschaft.
Dauer zwischen ein und anderthalb Jahren. Wenn du ein gefestigtes Tier suchst, sb 2 Jahren. Für deine würde ich eher in Richtung 3 Jahre gucken.



Angora-Angy likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 05.09.2021
Beiträge: 4
vounesa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.09.2021, 12:46

Ich habeb nun einen sehr süßen 7- jährigen Rammler im Tierheim gefunden der perfekt zu meiner Betsy passen würde. Nun hab ich noch ein paar Fragen zur Vergesellschaftung. Wie lang sollte denn die erste Begegnung auf neutralem Boden dauern bzw. wann kann man die beiden in das gewohnte Umfeld bringen?




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.09.2021, 13:33

Zitat:
Zitat von vounesa Beitrag anzeigen
Ich habeb nun einen sehr süßen 7- jährigen Rammler im Tierheim gefunden der perfekt zu meiner Betsy passen würde. Nun hab ich noch ein paar Fragen zur Vergesellschaftung. Wie lang sollte denn die erste Begegnung auf neutralem Boden dauern bzw. wann kann man die beiden in das gewohnte Umfeld bringen?
Bitte richte den neutralen Raum so ein, dass sie dort mehrere Wochen bleiben können. Wann sie zurück können, hängt ganz von Verlauf ab und muss individuell entschieden werden. Ich würde mindestens eine Woche warten, auch wenn es gut läuft.



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.09.2021, 13:35

Hier kannst du dich ausgiebig ins Thema einlesen: https://www.kaninchenwiese.de/soziales/ablauf-der-vergesellschaftung/



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 05.09.2021
Beiträge: 4
vounesa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.09.2021, 18:10

Vielen Dank, die Seite ist super!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Drohender Verlust vom Auge Callie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 49 18.03.2020 12:37
Einzelhaltung nach Verlust *Krümel* Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 29.10.2018 11:46
Verlust eines Tieres. Was nun. cheepless Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 30.06.2017 05:43
Urin verlust beim springen. Mulle Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 20.04.2011 14:40
Büschelweise Haar verlust Tinkerbell Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 11 06.10.2010 15:21

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.