Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Benno auf Kaninchen Forum

Like Tree4Likes
  • 3 Post By dangerschaf
  • 1 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2019
Beiträge: 11
michin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 13:07

Benno


Hallo zusammen,


wir haben ein Weibchen (Finnchen ca. 10 Jahre alt) und ein Männchen (Benno, ca. 6 Jahre alt). Die Beiden vertragen sich super und wohnen in einem nicht geschlossenem Teil meines Arbeitszimmers (ca. 4x2m). Die beiden bewegen sich mäßig, bleiben immer in ihrer Ecke und laufen nicht in den Rest der Wohnung (obwohl es erwünscht wäre). Als Futter bekommen sie nur Grünfutter von draußen und Gemüse.



Finnchen ist sehr pflegeleicht, sie kommt sofort an, wenn man mit Fressen kommt, hart nicht und ist sauber.


Benno macht mir Sorgen - er wurde wohl bei seinem erstem Halter in einem Hamsterkäfig gehalten und ist überhaupt nicht zutraulich. Leider haart er sehr stark und er hat auch ab und zu Durchfall, so das ich ich 1x/Woche kontrolliere und bürste.


Er lässt sich aber nicht einfangen und danach ist er noch weniger zutraulich und verkriecht sich in seiner Höhle. Ich möchte vermeiden ihn aus seinem Schutzbereich rauszufangen, so dass mir eigentlich nur übrig bleibt ihn in der Futter und Pullerecke zu fangen.


Vor 2 Wochen hatte ich mich mal jeden Tag Rosinen als Leckerli gefüttert, dann kam er auch immer an und wurde etwas zutraulicher. Nachdem ich ihn aber gefangen hatte um ihn zu bürsten und den Po zu säubern, kam er nie wieder zu mir und verkriecht sich seit dem nur noch, sobald ich das Zimmer betrete.


Habt ihr Tipps, wie ich mit der Situation umgehen kann?






Danke & viele Grüße,
Micha

P.S. Sorry für die Überschrift :-/




Geändert von michin (30.08.2021 um 14:34 Uhr). Grund: P.S. Sorry für die Überschrift :-/
Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Kokosaurer
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 135
Kokosaurer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 15:19

Wenn er öfter Durchfall hat würde ich mal den Kot untersuchen lassen.



Wegen dem Haaren, viele füttern hier Leinkuchen. Mein H.Gretchen haart auch sehr und ich gebe ihm dann RodiCare Hairball, aber er frisst auch so ziemlich alles gerne , denn ich habe gehört das kommt nicht bei allen Kaninchen gut an.



Wie lange hast du die 2 denn schon?



__________________
Liebe Grüsse Niki



Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2019
Beiträge: 11
michin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 15:25

Hallo Niki,


danke für deine Antwort. Wir haben die beiden ca. 4 Jahre. Benno war schon immer so scheu.



Mir geht es garnicht so sehr um den Durchfall oder das haaren, sondern vielmehr darum, dass ich ihn ohne Angst seinerseits untersuchen und behandeln kann und ihn nicht immer schnappen und festhalten muss. Ich kann ihn nichtmal in den Garten setzen, weil er sich so sehr gegen den Kontakt wehrt.





Viele Grüße,

Micha




Benutzerbild von Kokosaurer
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 135
Kokosaurer befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 15:32

Aber wenn du Durchfall und Fell gut in den Griff bekommst musst du ihn ja nicht 1x die Woche raus fangen. Gerade das Bürsten wird ihm vermutlich sehr zusetzen.



Geht er denn in eine Box, so könntest du die Box nehmen und als "Taxi" nutzen um ihn in den Garten zu bringen. Ich hatte auch mal einen so ängstlichen, da konnte ich auch tun und lassen was ich wollte der wurde nicht mehr zutraulicher.

Manche Kaninchen sind einfach auch so, aber da gibt es hier sicher erfahrenere als mich die noch Tips geben können.



__________________
Liebe Grüsse Niki



Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2019
Beiträge: 11
michin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 15:47

In die Box geht er leider auch nicht freiwillig. Ich denke 1x/Woche ist ganz gut zu kontrollieren. Eigentlich hat er keinen Durchfall, sonder ihm klebt der Kot am Hintern, den wir gelegentlich entfernen entfernen müssen. Und damit sich das nicht sammelt, kontrollieren wir ihn. Nägel muss man ja auch mal schneiden.


Habt ihr sonst noch Tipps, wie ich mich besser mit Benno anfreunden kann?




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 16:24

Da es definitiv nicht normal, dass ein Kaninchn sich nicht sauber halten, sollte es schon darum gehen Die Ursache dafür zu finden und wenn möglich abzustellen, ist wichtiger als gut befreundet zu sein. Daran kann man dann im Anschluss arbeiten


Ich vermute, es handelt sich um BDK, der nicht gefressen wird.

Mögliche Ursachen:
- Parasiten, also KP prüfen lassen
- Darmflora stimmt nicht, Zähne via Röntgenbild prüfen lassen
- er kommt nicht ran, Röntgenbild der Wirbelsäule anfertigen lassen, um Arthrose etc. auszuschließen.


Auf Ursachensuche zugehen, ist wichtig und im Interesse von Halter und Tier, weil unter Umständen mehr als die aktuelle Unsauberkeit daranhängt. Langzeitfolgen, dauerhafte Schmerzen etc.
Kaninchen verstecken Probleme bis zu letzt, daher sollten auch so unscheibare Anzeichen ernstgenommen und verfolgt werden.



Selkie, marinahexe and Benny92 like this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2019
Beiträge: 11
michin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 16:37

Danke für deine Antwort.


Ich werde Benno nochmal beim Tierarzt vorstellen. Was heißt BDK und KP?


Wie oft kontrolliert ihr denn eure Kaninchen?




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 16:42

Zitat:
Zitat von michin Beitrag anzeigen
Danke für deine Antwort.


Ich werde Benno nochmal beim Tierarzt vorstellen. Was heißt BDK und KP?


Wie oft kontrolliert ihr denn eure Kaninchen?
BDK ist Blinddarmkot. Diesen fressen Kaninchen normalerweise direkt vom After weg. Geht das aus irgendwelchen Gründn nicht, führt das zu den von dir beschriebenen Verklebungen.
KP bedeutet Köttelprobe. Einfach über drei Tage Köttel sammeln, kühl lagern und dem Tierarzt bringen. Dieser kann dann auf Würmer, Hefen und Kokzidien untersuchen.


Meine Kaninchendame hat Arthrose und daher auch Probleme sich zu säubern. Wir kontrollieren sie einmal am Tag (und ja, sie hasst uns dafür). Sie bekommt dann Medikamente und wird gegebenfalls gesäubert. Außerdem scheren wir sie regelmäßig im Intimbereich. Mit Schmerzmittel und der Kurzhaarfrisur schafft sie es zur Zeit wieder sich ganz gut sauberzuhalten.


Hast du Außenhaltung?



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.368
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 16:44

Blinddarmkot und Kotprobe.

Letzteres kannst du auch ohne Kaninchen zum Tierarzt bringen. Einfach über 3 Tage hinweg köttel sammeln.



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 16:47

Zitat:
Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
Blinddarmkot und Kotprobe.

Letzteres kannst du auch ohne Kaninchen zum Tierarzt bringen. Einfach über 3 Tage hinweg köttel sammeln.
Zu langsam



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2019
Beiträge: 11
michin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 16:52

Ab und zu hatten wir sie mal draußen, da das einfangen, aber immer so dramatisch ist, in letzter Zeit nicht mehr. Geimpft sind sie.



Die BDK liegen ab und zu hier rum, werden dann aber gefressen. Von wem sie sind und wer sie frisst, weiß ich nicht. Ich werde Benno diesbezüglich mal beobachten.




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.244
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 17:09

Hallo Micha,


die Kotprobe würde ich auch auf jeden Fall machen lassen. Ich habe gelesen, dass du Gemüse fütterst, wieviel und was denn? Zuviel ist auch nicht gut für die Verdauung (und Zähne)


Was die Zutraulichkeit anbelangt, ist die Frage, beschäftigt ihr euch regelmässig mit den Tieren? Wenn ich neue Tiere bekomme, nehme ich mir immer Zeit und setz mich zu ihnen auf den Boden und lass sie mich langsam erforschen


Gerne komme ich zu festen Zeiten mit der "Rascheltüte" Leckerli und nach einiger Zeit streiche ich ihnen, wenn sie das Leckerli nehmen mit einem Finger oder Hand am Kopf. Kaninchen mögen es eher weniger am Körper gestreichelt zu werden, beliebt ist der Kopfbereich. Über die Nase, an den Seiten oder die Ohren
Ob sie zutraulich sind oder nicht, Medigabe oder sauber machen ist auch bei den zutrauchlichsten Tieren nicht erwünscht
Ich muss manchmal über Wochen täglich Medis geben, da ist es ab Tag 3 so, dass er mich sieht und sobald ich einen Schritt mache, sehe ich ihn nicht mehr
Vielleicht hilft es, wenn du nach dem bürsten oder säubern ein Leckerli gibst? Bei einigen funktioniert das




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.08.2021, 17:43

Noch ein Tipp zur Zutraulichkeit. Ich achte darauf, dass das Einfangen nie zeitlich mit Leckerchengabe zusammenfällt!



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 13.06.2019
Beiträge: 11
michin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2021, 12:39

Danke für eure Tipps. Das mit den festen Zeiten werde ich mal machen, vielleicht gewöhnen sie sich dann daran. Ich habe Benno gestern nochmal kontrolliert, im Moment ist er sauber.



Aktuell füttern wir nur wenig Gemüse, im Winter allerdings fast ausschließlich, da dann bis auf Brombeerlätter draussen nichts mehr zu finden ist.



Das Verkleben bei Benno hatten wir einmal im Frühjahr als ich das erste mal wieder Gras gefüttert habe und jetzt nachdem er im Urlaub bei der Schwiegermutter war, die leider trotz zahlreicher Hinweise doch wieder Trockenfutter gefüttert hat.




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.244
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2021, 17:27

Statt Gemüse würde ich euch raten auf Gemüsegrün und Kohl zu wechseln.
Ich gehe immer auf den Wochenmarkt, die Händler dort sind froh, wenn sie den Grünabfall los sind und für mich wird schon gesammelt


Grünkohl ist im Winter sehr beliebt und so eine Grünkohlpalme kostet nur 1 - 1,50€, ihr könnt auch andere Kohlsorten ausprobieren, welches sie mögen



Ist alles besser und gesünder für die Verdauung und die Zähne




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.992
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2021, 18:54

Zitat:
Zitat von 4Chaoten Beitrag anzeigen
Statt Gemüse würde ich euch raten auf Gemüsegrün und Kohl zu wechseln.
Ich gehe immer auf den Wochenmarkt, die Händler dort sind froh, wenn sie den Grünabfall los sind und für mich wird schon gesammelt


Grünkohl ist im Winter sehr beliebt und so eine Grünkohlpalme kostet nur 1 - 1,50€, ihr könnt auch andere Kohlsorten ausprobieren, welches sie mögen



Ist alles besser und gesünder für die Verdauung und die Zähne
Der Empfehlung schließe ich mich an, dann sollte aber dringends sichergestellt sein, dass kein TroFu mehr verfüttert wird!



4Chaoten likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 2.244
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2021, 20:34

Zitat:
Zitat von dangerschaf Beitrag anzeigen
Der Empfehlung schließe ich mich an, dann sollte aber dringends sichergestellt sein, dass kein TroFu mehr verfüttert wird!

Danke schön!

Ich fütter Cunis und denke nicht immer an herkömmliches Trofu




Benutzerbild von Talula
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 629
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.09.2021, 14:30

Ist es denn zwingend nötig ihn einzufangen zur Kontrolle?
Meine Kaninchen leben auch frei in der Wohnung und wenn sie rumhoppeln kann man den After schon recht gut sehen, die haben übrigens auch mal nen Köttel am After der aber immer von alleine abfällt bzw weggeputzt wird von ihnen.

Das selbe gilt für Krallen, welche man so oder so nicht jede Woche schneiden muss. Ich kürze meinen die Krallen ca. 3x im Jahr, die meines Männchens wachsen mehr, weil er nicht so viel buddelt wie mein Weibchen.


Futterumstellungen können für Durchfall oder Überproduktion sorgen (je nach Futter) soweit ich weiß.
Und handelsübliches TK ist eh Mist, aber das weißt du ja auch schon.


Wegen der Haare, ich gebe meinen täglich eine Mischung aus Leinsamen (ungeschrotet) und Sonnenblumenkernen, bürsten oder (lose!) Haare rauszupfen tue ich nur wenn Fellwechsel ist (was gerade der Fall zu sein scheint), aber das kommt natürlich auf das Tier bzw. die Art von Fell an die es hat.


Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen, erstmal ne KP abgeben und ihn genauer beobachten, ob er z.B. irgendwelche Auffällgkeiten in der Bewegung hat, Anzeichen von Schmerzen etc..
Denn natürlich geht Gesundheit vor Zutraulichkeit.


Meine Dame ist (zumindest mir gegenüber) eine total zutrauliche und liebe Maus, aber wenn ich sie mal behandeln muss, dann schaut sie mich auch erstmal 1-3 Tage nicht mehr an. Ich versuche auch mein Bestes alles auf dem Boden zu machen und so wenig erzwingen zu müßen wie möglich, aber manchmal geht es leider nicht anders.



__________________
LG von Nougie und Schnee
https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&<i>dateline=1549210609
....und Menschin Möhrja


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.