Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Projekt freie Wohnungs Haltung auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 7
Annö befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.06.2019, 16:53

Projekt freie Wohnungs Haltung


Hallo !

Wie in meinem Vorstellungsthread bereits geschrieben überlege/plane ich 2 Nasen bei mir auf zu nehmen die in freier Wohnungs Haltung Küche Flur und einen Teil des Schlafzimmer zur Verfügung hätten. Jetzt kommen mir bereits die ersten Fragen (;

> ist es sinnvoll von Anfang an die Tapeten zu sichern ? Als ich meine zwei damals hatte hatte ich keine Tapeten an der Wand, da hatten wir glaube direkt auf die Wand gestrichen.

> um den Eingangsbereich und das Wohnzimmer ab zu trennen ( das bekomm ich aufgrund der Couch /Kabel/Pflanzen etc nicht gesichert) hatte ich geplant 2 kindertreppen Gitter zu ' installieren ' hat damit jemand Erfahrung, sind die hoch genug ? Da ich eher Zwerge bevorzuge - ist dann der stababstand zu groß ? Ich mag halt ungern immer die Türen zu lassen da der Flur dann auch so dunkel wird.

Wie gesagt ich stecke noch mitten in der Planungsphase ob das alles so zu realisieren ist, Platz ein ausreichend großes Gehege zu bauen hätte ich nur im Schlafzimmer, was ich aufgrund meines leichten Schlafes aber eher ausschließe :/



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Talula
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 234
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.06.2019, 17:53

Herzlich Willkommen,


ich würd die Tapete sichern (und Holzfußleisten gleich mit), ich habe hier auch keine, hatte aber schon eine Dame, die hat mir sogar den Putz von den Wänden genagt
Weiß man nie vorher, ich würds lieber nicht drauf ankommen lassen.


Wie hoch sind solche Gitter denn?

Ansich können Kaninchen (auch Zwerge) ziemlich hoch springen, wenn sie denn wollen, was gerade in der Flegelphase und wenn sie zu wenig Platz haben vorkommt mEn.



__________________
Viele Grüßerlis
von Nougat, Schneewittchen und Möhrja

https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&dateline=154921  0609



Ninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 7
Annö befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.06.2019, 18:22

Ok, dann wird das wohl das erste Projekt werden. Das wird gerade im Flur halt wahrscheinlich ziemlich schwierig werden :/ Meine Idee war einfach dünne Sperrholzbretter mit Spielzeuglack passend zur Wandfarbe zu streichen und diese dann hinter die Möbel zu klemmen-damit wären die fußbodenleisten an den Stellen wo es welche gibt direkt mit verdeckt( es gibt nur einige Stellen an denen das nicht gehen wird, da muss ich mir dann noch was einfallen lassen ) oder gibt es dafür besser Lösungen ? Was ich bisher gelesen habe war eben Plexiglas o.ä. was mit aber zu teuer ist. Blöderweise ist der Flur an einigen Stellen so arg verwinkelt, wo es dann auch nur recht kleine Flächen gibt die ich abdecken müsste, da bin ich irgendwie noch ein bisschen überfordert.

Die höchsten die ich gesehen habe bzw gefunden waren 80 cm mit einem Gitterabstand von 6 cm. Ist das zu viel ?
Vllt hat ja jemand noch eine bessere Idee wie ich die Türen etc absichern kann. Ich bin für Inspirationen offen

Lg (:




Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 2.996
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.06.2019, 22:58

Sollen die normalen Zimmertür es bleiben?

Wenn diese sowieso immer offen sind, würde ich wohl selbst etwas bauen, dass man in das untere Scharnier der Tür einhängen kann und die original-Türen in den Keller/auf den Dachboden.




Ninchen
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 7
Annö befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2019, 07:47

Die Idee hatte ich tatsächlich auch schon aber ich glaube es wäre sinnvoll die Türen zu lassen da ich nicht alleine wohne und es dann doch gut ist wenn man Türen auch mal zu machen kann ...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freie Haltung in der Wohnung? Toffie&Co Kaninchenstall & Kaninchengehege 7 20.04.2017 10:23
Erfahrung mit Wohnungs-/Zimmerhaltung? Jacqueline Kaninchenhaltung & Allgemeines 35 25.11.2013 18:17
Projekt Balkon Lady_Dynamite Kaninchenstall & Kaninchengehege 69 14.06.2013 13:21
Projekt Buddelkiste Lotty Selbstgebautes fürs Kaninchen 22 11.06.2012 19:59
wohnungs-niedlichkeitsFotos Keks kekslola Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 9 08.09.2011 13:26

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.