Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kanichen jagen sich auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 10.12.2008
Beiträge: 3
Mitch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.12.2008, 14:32

Kanichen jagen sich


Hallo.
Das thema gab's sicher schon öfter aber ich glaube, bei meinen beiden Kaninchen verhält es sich etwas anders..
Seit ungefähr einer Woche jagen die beiden sich durch die ganze Wohnung.
Sie versuchen sich gegenseitig zu bespringen, von vorne und hinten.
Dass es etwas mit der Rangordnung zu tun hat weiss ich auch, allerdings geht es 24H am Tag.
Nachts im Käfig, Tagsüber in der Wohnung.
Ich kann kaum noch schlafen, weil die beiden solch' einen Krach machen und meine Wohnung liegt jeden Tag in Trümmern, weil die beiden alles umschmeissen, bei ihrer Jagd..
Jetzt zum Teil, bei dem ich (zumindest) denke/glaube dass es ja etwas anderes ist.
Beide sind Männchen und ca 7Monate alt.
Es sind Brüder, beide vom selben Wurf.
Habe auch beide zusammen gekauft.
War auch immer alles gut zwischen den beiden.
Nur halt seit einer Woche gibt es diese 24hJagd..-.-
Sie beißen sich nicht, sondern wollen ja nur die Rangordnung festlegen, aber geht das wirklich Tag und Nacht so?
Ich denke ich muss sie wohl kastrieren lassen, wird es dann aufhören? :/
Vielen Dank schon mal und sorry für den Riesentext.
..aber ich bin langsam mit den Nerven am Ende.
Gruß Mitch



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von lolo
Ehren-Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2008
Beiträge: 2.955
lolo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
lolo eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 10.12.2008, 14:38

Du musst sie schnellstens kastrieren lassen! Unkastrierte Rammler können sich zu Tode beißen. Außerdem gibt es bei gleichgeschlechtlichen Konstellationen zu 95% Streit. Vielleicht müsstest du sogar noch eine Häsin dazuholen.
Sie sollten tag und Nacht mind. 2qm pro Kaninchen+ zusätzlichen Auslauf bekommen. Beim zu wenig Platz kommt es noch schneller zu Beissereien.
Noch ein kurze Zusammenfassung zur Kastra und Vg:
[URL]http://www.sweetrabbits.de/infoblatt-gesellschaft.pdf[/URL]
[URL]http://www.sweetrabbits.de/infoblatt-kastration.pdf[/URL]
Mehr Infos auch [url=http://www.sweetrabbits.de]Zwergkaninchen und Kaninchen - Informationen über Kaninchenhaltung und Pflege[/url] und [url=http://www.diebrain.de]NAGER INFOS[/url]
P.S.: Der Text ist doch gar nicht so lang



__________________
wiesenhoppler.de.tl



Ninchen
 
Registriert seit: 10.12.2008
Beiträge: 3
Mitch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.12.2008, 14:53

Oh, vielen Dank.
Dachte dass es zwischen Zwillingen nicht so krass wäre. :/
Danke!!




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 29
Muckel-Bine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.12.2008, 15:16

Hallo Mitch,
ja, so etwas ähnliches kenne ich aus meiner etwa 8-jährigen Kaninchenhaltung auch.
Erst vor wenigen Wochen ist es mir ( und ich fasse es immer noch nicht ! ) passiert, dass ich mir ein Kaninchenmädchen gekauft habe und mir der Verkäufer hundertprozentig zusicherte, dass es auch ein Mädel ist .... Angeblich haben die Züchter selbst die Tiere noch ein zweites Mal "überprüft", bevor sie in die vorgesehenen Gehege verteilt wurden bei "Anlieferung" aus dem Zuchtbetrieb.
Du ahnst es bestimmt schon: es war ein Rammler, der das, was ihn ausmacht so fabelhaft versteckt hat, bis ich nach einer schlimmen Beißerei dahinter gekommen bin ! Ich hätte heulen können, so böse war Charly, mein Lieblingswidderchen zugerichtet! Anfangs- also bis zum Eintritt der Geschlechtsreife des neuen Häschens, war alles prima aber dann..... - da nützt dann auch die Tatsache nichts mehr, dass die beiden aus einem Wurf stammen - die Geschwisterliebe weicht dann unmittelbar dem Fortpflanzungstrieb.
Du mußt die beiden ab sofort getrennt halten und auch um das Kastrieren kommst Du bei beiden nicht herum !
Mein "alter" Kuschelhasi hat arg unter den Bissen des Neulings gelitten, es war sogar notwendig, ihm Antibiotika beim Tierarzt geben zu lassen , er hatte Fieber und die Wunden waren auch übel anzusehen.
Also, schnell einen zweiten Käfig oder ein provisorisches Gehege aufbauen ( falls Du so ein Steckgitter für draußen hast )und die beiden so voneinander trennen, dass sie sich auch durch die Gitterstäbe nicht berühren können. Ich habe schon gesehen, dass ein Rammler den anderen durch das Gitter an der Nase und dem Haarschopf gepackt und ihn dabei böse verletzt hat; der Abstand zwischen den beiden Gehegen sollte daher nicht zu gering gewählt werden !

LG
Muckel-Bine




Geändert von Muckel-Bine (10.12.2008 um 15:26 Uhr).

Ninchen
 
Registriert seit: 10.12.2008
Beiträge: 3
Mitch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.12.2008, 16:08

Oh, das tut mir leid.
Also ich werd' sie bis zur Kastration und einige Tage/Wochen danach getrennt halten..
Denke dann kann man versuchen, sie wieder "zusammenzuführen", oder ist es komplett ausgeschlossen, dass sie sich wieder vertragen?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 29
Muckel-Bine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.12.2008, 16:55

Hallo Mitch,
danke für Deine Anteilnahme an "Karlchens" Aua !
Das schlimmste hat er mittlerweile überstanden und eine neue Freundin, diesmal wirklich ein Mädchen, hat er auch wieder.
Es geht ihm eigentlich jetzt supergut, zumal er von Pebbels immer schön geputzt und gepflegt wird- er genießt es sehr!
Aber es war nicht ganz einfach, ihm wieder einen Partner, bzw. eine Partnerin dazu zu setzen. Der Schock saß tiefer, als ich gedacht habe. Ich habe ihm auch etwa 3 Wochen Zeit gelassen, sich das süße schwarzloh-farbene Widdermädel anzuschauen , resp. "anzuschnüffeln "! Nachdem ich die beiden dann in Charlys großen Stall gesetzt habe, den ich zuvor beißsicher für jedes Tier auf die Hälfte abgeteilt hatte mit einem doppelten Zwischengitter,konnte man Tag für Tag eine leichte Annäherung erkennen, bis es dann soweit war, dass ich immer mehr von dem Sicherheitsgitter wegnehmen konnte ( muß Du Dir als Doppelgitter vorstellen ) und die beiden dann aber unter strenger Aufsicht im großen Wintergarten ( ca. 36qm ) endlich frei laufend einander kennenlernen konnten. Charly hat dann Pebbels freundlich aber bestimmt auf "kaninisch" gezeigt, dass er der Boß ist, und die Kleine hat- schlau wie sie ist- auch gleich die Spielregeln anerkannt. Ich habe die zwei dann noch ein wenig abgetrennt im Ställchen gelassen, bis ich nach dem etwa zehnten Freilauf im Wintergarten die zwei getrost allein lassen konnte, weil man sehen konnte, dass sie sich einig waren. Jetzt ist es sehr schön zu sehen, wie liebevoll sie miteinander umgehen.
Wie es bei zwei kastrierten Rammlern dann gehen wird, kann ich Dir leider nicht sagen; frage aber doch nochmal im Forum bei den anderen Ninchenhaltern nach - vielleicht ist da noch jemand mit entsprechenden Erfahrungen ! Ich weiß zumindest, das jemand eine kleine Gruppe von 3 kastrierten Rammlern und einer Dame hält und die sich alle prima verstehen.
So, nun viel Erfolg und liebe Grüße an Deine beiden Hoppler
von Muckel-Bine und ihren vier "Muckeltieren"




Geändert von Muckel-Bine (10.12.2008 um 16:57 Uhr).

Benutzerbild von lolo
Ehren-Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2008
Beiträge: 2.955
lolo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
lolo eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 11.12.2008, 15:05

Ich würde sie ca. 6 Wochen nach der Kastra ohne Sicht- und Geruchskontakt halten und dann auf neutralem Boden zusammenführen.
Bei der Methode von Muckel- Bine bauen die Kaninchen Aggressionen auf (die sich z.B. durch das Beißen des Artgenossen durchs Gitter äußern). Dadurch wird die Vergesellschaftung nur noch schwieriger gemacht!
Hier alles Links zur Zusammenführung:
[URL="http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html"]Kaninchen Info - Vergesellschaftung[/URL]
[URL="http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=1420488889&_TID=4594"]Richtige Vergesellschaftung von Kaninchen, Teil I - Kaninchen - Forum by sweetrabbits - made with Forum101 by worldweb[/URL]
[URL="http://www.sweetrabbits.de/f101/dyn.html?x=1420488889&_TID=4594"]Richtige Vergesellschaftung von Kaninchen, Teil I - Kaninchen - Forum by sweetrabbits - made with Forum101 by worldweb[/URL]
Außerdem würde eine Häsin sicherlich Ruhe in die Gruppe bringen.



__________________
wiesenhoppler.de.tl



Geändert von lolo (12.12.2008 um 16:10 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 29
Muckel-Bine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.12.2008, 16:08

Hallo lolo,
genau das habe ich schon mit mehreren Vergesellschaftungen hinter mir und immer gab es Probleme !
Die Sache mit dem neutralen Boden habe ich auch ausprobiert, weil die Buchempfehlungen auch dazu rieten , aber meine Hoppler scheinen dann ja wohl anders geprägt zu sein, denn ich habe sie - bevor sie sich an ein vorerst getrenntes Nebeneinander gewöhnen sollten auch immer zuerst frei in einem großen, unbenutzten Gartengehege laufen lassen, damit sie sich erstmal gegenseitig abchecken konnten. Solange sie sich dort aufhielten und sich aus dem Weg gehen konnten, ging es ja auch. Vielleicht kam das auch nicht deutlich genug rüber im Text, bzw. ich hätte daruf noch besser hinweisen sollen.
Getrennt von dem doppelten Schutzgitter gab es nur für ein paar Minuten einige Wutattacken mit Rütteln am Gitter, aber sie merkten schnell, dass sie einander nicht packen und verletzen konnten und dann war innerhalb von 1-3 Tagen alles o.k. ! Die letzte VG gab es ja bei mir zwischen dem traumatisierten Charly und Pebbels. Ich bin sehr sicher, wäre da vorher nicht die Sache mit Gracy alias Graciano gewesen, wäre es auf meine probate Weise noch schneller gegangen mit der Zusammenführung.
Aber so hat eben jedes Tier seine Eigenart und jeder Kaninchenhalter eben auch seine eigenen Erfahrungen. Du kannst mir glauben, dass ich alles mögliche schon ausgetestet habe und da helfen dann manchmal auch die standardisierten Angaben der Fachleute nicht immer weiter.
Ich hoffe, dass ich mich jetzt besser verständlich gemacht habe und kann auch nachvollziehen, was Du da beschrieben hast - nur ich habe leider nach dieser Methode mit den VG's keinen Erfolg gehabt. Man muß es halt ausprobieren, aber natürlich sollte der Stressfaktor so klein wie möglich gehalten werden.
LG Muckel-Bine

P.s.: Ich hoffe zwar, dass nicht so bald aus 4 wieder 3 Ninchen werden, aber ich hatte da gerade so den Gedanken, so eine VG mal auf Video festzuhalten - aber wie gesagt: das darf ruhig noch dauern, denn es ist auch für mich immer megastressig, weil ich meine Wackelnasen ja am liebsten alle immer in Watte packen würde, damit ihnen nix passiert - hihihi !
Schönes Weihnachtsfest und liebe Grüße Sabine




Geändert von Muckel-Bine (12.12.2008 um 16:14 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.11.2008
Beiträge: 29
Muckel-Bine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.12.2008, 16:46

Hallo Mitch,
bitte sieh Dir doch meinen neuen Beitrag an in Sachen Vergesellschaftung von Kaninchen. Ich habe mich in meiner ersten Antwort auf Deine Frage vielleicht nicht ganz klar ausgedrückt und bitte Dich, doch die "Ergänzung" ( also vorheriges Kennenlernen auf neutralem Bodengrund )im Text auch noch zu lesen ! Danke !
LG Muckel-Bine



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kanichen beißt Nini Kaninchenhaltung & Allgemeines 11 21.11.2008 18:03
Wie Kanichen am besten versellschaften? Babetfan Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 26.10.2008 18:36

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.