Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vergesellschaftungsprobleme :-( auf Kaninchen Forum

Like Tree7Likes
  • 1 Post By janh
  • 1 Post By april
  • 3 Post By april
  • 2 Post By hasis2011

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 19
Azusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 14:56

Vergesellschaftungsprobleme :-(


Hallo Ihr lieben,

wie schon im Titel hab ich Probleme mit meiner derzeitigen Vergesellschaftungssituation.. Sieht so aus:

8 jährige alteingesessene kastrierte Häsin und den 8 jährigen kastrierten Rammler den ich dazugesetzt habe. Ich habe leider nicht die möglichkeit die VG in einem neutralen Raum zu machen, deswegen hab ich das Gehege des Weibchens vergrößert und alles umgestaltet. Ich weis, nicht ideal aber andes geht es leider nicht (wohne noch bei den eltern)

Naja die sache ist immer wieder die gleiche. Sitzt er auf dem Katzenkörbchen lässt sie ihn in ruhe (weil sie sich nicht da hochtraut) sitzt er im katzenklo und bewegt sich nicht, lässt sie ihn auch in Ruhe. Bewegt er sich ein kleines stückchen jagt sie ihn unbarmherzig bis er sich in seiner Panik wieder auf das Katzenhäuschen flüchtet..

Dort saß er auch die ganze nacht.. hat da pipi gemacht und geköttelt und ich musste ihm was zu essen hochlegen.. nur trinken kann er da nicht...

jetzt hab ich das Katzenhaus mal rausgenommen.. jetzt sitzt er im Klo und bewegt sich nicht.. Bevor er das Katzenhaus als schutzpunkt für sich entdeckt hat, hat er in panik sogar versucht auf die Fensterbank zu springen!

Ich weis nicht was ich machen soll... wenn er immer ausweicht und sich zurückzieht werden die beiden ja nie mit der vergesellschaftung fertig... andererseits jagt sie ihn auch einfach nur.. und sie ist wendiger und schneller als er. sie versucht nicht ihn zu berammeln oder so.. nur jagen. ich weis nicht wie sie reagieren würde wenn er einfach mal sitzen bliebe... er rennt ja sofort weg...

Ich mach mir sorgen.. was soll ich machen?`

Wäre sehr froh wenn ihr mir helfen könntet..



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 4.873
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 15:01

Seit wann sind die beiden denn zusammen?Seit gestern erst?
Wie groß ist das Gehege denn?
Besorg´Dir ein,zwei Kartons und schneide da jeweils mindestens zwei Eingänge rein.Die dienen als provisorische Schutzhütten.Und dann richte mehrere Futterplätze ein,so dass beide bequem dran kommen.
Den Rest müssen die beiden unter sich aus machen.Wenn er wirklich Hunger bekommt,wird er sich schon aus der Deckung wagen.



Angora-Angy likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 19
Azusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 15:07

ja sie sitzen seit gestern zusammen. Das gehege ist ca. 6-7 qm groß würd ich sagen.

Schutzmöglichkeiten haben sie genug. häuschen mit 2 eingängen, korkröhre Knabbertunnel und Weidenbrücken. Also deckung ist wirklich genug da und auch an verschiedenen ecken liegt heu und möhren rum ect.

Hab es auch schon von einem Mitglied des Kaninchenschutz Vereins absegnen lassen. An den Gegebenheiten kann man so nichts mehr verbessern..

Er "darf" ja nicht zum essen gehen. Sie kommt ja sofort angerannt wenn er sich bewegt und jagt ihn. So muss ich ihm das essen vor die nase legen sonst würde er garnichts zu sich nehmen.. oder?




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 06.12.2012
Beiträge: 998
april befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 15:12

Nee, sonst würde er vorerst nicht sehr viel zu sich nehmen, aber Verbessern kann man immer, ob da nun irgendwer einen Segen erteilt oder nicht.
Ich würd ihm die Schutzgelegenheit wieder reinstellen, denn das wird schon. Und ich würd ihm obendrein die Kartons reinstellen, dann wird es noch eher. Du kannst da nix erzwingen, das müssen die beiden unter sich in ihrer Zeit ausmachen und das werden sie auch.



mausefusses likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 17.09.2013
Beiträge: 19
Azusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 19:35

Es gibt wie gesagt wirklich genug schutz/ durchlauf möglichkeiten. Was sollte es also bringen wenn ich diese Unterschlüpfe durch Kartons austausche? garnichts.

Und seit ich ihm das Katzenhäuschen rausgenommen habe hat er die Kloschale zu seiner Festung erkoren und da lässt sie ihn auch in Ruhe. Problem nur: Er frisst nur was ich ihm vor die Nase lege und trinkt nichts!

Also bitte hört auf zu sagen das ist gut so oder das wird schon. Ich glaube nämlich ich hab hier ein echtes Problem! Er hat sich die letzen 10 Stunden nicht einmal bewegt! Er wird da nicht von alleine rauskommen und wenn ich ihn mal raussetze kommt meine Häsin sofort angerannt und jagt ihn. Er frlüchtet sich erschöpft und verängstigt ins Klo und liegt weitere 10 stunden da..

So kanns doch nicht gehen! wenn sie sich jagen, beißen, berammeln würde ok würde ich super mit klarkommen aber so ist es nicht normal! und wenn ich hier tag um tag warte mir das ansehe wie er diese kloschale niewieder verlässt wird er irgendwann verdursten.

Also bitte. konstruktive Kritik und Tips her damit. Blöde beschwichtigungen ohne sich mit dem Thema auseinander zu setzen, nein danke!




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.07.2013
Beiträge: 95
Zwergwiddermami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 19:45

Stell ihm doch einen Wassernapf in die Schale?

Du hast ja gestern erst angefangen mit der VG, ich würde noch ein wenig Geduld haben.

Finde nicht, dass du was an dem Raum unbedingt ändern musst wenn sie genug Versteckmöglichkeiten haben.

Hab Geduld und stelle viele Wassernäpfe auf- dann bist du beruhigter. Und dann lenk dich ab und lass die zwei machen. Der kriegt dein Mädl schon rum ;-)




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.07.2013
Beiträge: 95
Zwergwiddermami befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 19:47

Du machst dich glaub ich grad ziemlich verrückt. Deshalb bist du auch so pissig gegenüber lieb gemeinten Ratschlägen ;-)

Faszinierend übrigens, wieviel Power deine Dame hat!




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 06.12.2012
Beiträge: 998
april befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 19:51

Du hast auch ein echtes Problem - einen Ton unter aller Kanone nämlich.




Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.09.2013, 20:10

Zitat:
Zitat von Azusa Beitrag anzeigen
Es gibt wie gesagt wirklich genug schutz/ durchlauf möglichkeiten. Was sollte es also bringen wenn ich diese Unterschlüpfe durch Kartons austausche? garnichts.

Und seit ich ihm das Katzenhäuschen rausgenommen habe hat er die Kloschale zu seiner Festung erkoren und da lässt sie ihn auch in Ruhe. Problem nur: Er frisst nur was ich ihm vor die Nase lege und trinkt nichts!

Also bitte hört auf zu sagen das ist gut so oder das wird schon. Ich glaube nämlich ich hab hier ein echtes Problem! Er hat sich die letzen 10 Stunden nicht einmal bewegt! Er wird da nicht von alleine rauskommen und wenn ich ihn mal raussetze kommt meine Häsin sofort angerannt und jagt ihn. Er frlüchtet sich erschöpft und verängstigt ins Klo und liegt weitere 10 stunden da..

So kanns doch nicht gehen! wenn sie sich jagen, beißen, berammeln würde ok würde ich super mit klarkommen aber so ist es nicht normal! und wenn ich hier tag um tag warte mir das ansehe wie er diese kloschale niewieder verlässt wird er irgendwann verdursten.

Also bitte. konstruktive Kritik und Tips her damit. Blöde beschwichtigungen ohne sich mit dem Thema auseinander zu setzen, nein danke!
Sehr nett...

Auch wenn du es nicht lesen willst, das Verhalten deiner Kaninchen ist völlig normal, das sind Tiere und keine Maschinen, die auf Knopfdruck machen, was du willst!
Bei meiner letzten VG ist das neue Kaninchen 3 Wochen fast durchgehend auf der Etage am Fenster gesessen, heute ist er ein fester Bestandteil der Gruppe. Deine Kaninchen sind erst seit gestern zusammen, also etwas Geduld musst du schon haben. Leg ihm Futter hin und entspann dich, dann tun es auch die Kaninchen...und in der Zwischenzeit kannst du darüber nachdenken, wie man sich in einem Forum verhält, ansonsten wirst du dir deine Antworten woanders suchen müssen!



mausefusses and Angora-Angy like this.
__________________



Benutzerbild von CaraMo11
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 496
CaraMo11 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.10.2013, 12:50

wärst du denn beruhigter wenn sie sich bei jeder begegnung fetzen würden? glaub ich nicht...
die ausgangssituation ist in ordnung und deine dame wird den bub nicht so einschüchtern dass er verhungert oder verdurstet, er hat doch auch einen selbsterhaltungstrieb.
manche nins verkriechen sich mehrere tage oder wochen bis irgendwann der knoten platzt und dann ists okay.
was wolltest denn jetzt für tipps haben? gib ihm die möglichkeit zu fressen und zu trinken (in seiner nähe deponieren) und dann lass sie machen und entspann dich, das wird schon.



__________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer aufgibt, hat schon verloren!



Join me on Facebook: [url]http://www.facebook.com/sandra.zakel.5[/url]


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesellschaftungsprobleme? Kimba Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 03.08.2012 16:54
Vergesellschaftungsprobleme :'( Hannelore123 Kaninchenhaltung & Allgemeines 24 13.07.2012 11:46
Vergesellschaftungsprobleme Morgana Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 14.02.2012 20:50
Vergesellschaftungsprobleme melluca Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 20.12.2010 13:47
Hilfe!!!Vergesellschaftungsprobleme!!! Ninchen666 Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 22.01.2009 23:17

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.