Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Wissen > Kaninchen FAQ (in Arbeit)
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vermehrung und Zucht, einfach mal Babies haben? auf Kaninchen Forum

Like Tree20Likes
  • 20 Post By Angora-Angy

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.450
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.08.2018, 12:23

Vermehrung und Zucht, einfach mal Babies haben?


Dies ist mein Beitrag zum Thema "Rexkaninchen mit Löwenkopfkaninchen verpaaren - möglich?" https://www.kaninchenforum.de/kaninchenhaltung-allgemeines/44923-rexkaninchen-mit-l%F6wenkopfkaninchen-paaren-m%F6glich.html#post1109809
den ich auf Wunsch gern hier zum verlinken reinkopiere.

Zum Ersten bist du hier in einem Liebhaberforum und da wird "Einfachmalsovermehren" nicht gern gesehen. Die Tierheime und Kleinanzeigen quellen über vor unerwünschten, überflüssigen, heimatlosen Mixkaninchen aus versehentlichen oder unüberlegten Würfen. Was du vorhast, ist nicht dasselbe wie Rassezucht, die steht auf einem ganz anderen Blatt. Dass Tiere von Rassezüchtern im Tierheim landen, ist äußerst selten, denn die allermeisten Rassezüchter schlachten überzählige Tiere.

In einem Rassezuchtforum wirst du mit diesem Vorhaben ebenfalls auf wenig Gegenliebe stoßen. Der Größenunterschied wird immer wieder kontrovers diskutiert, die meisten sind der Meinung, dass die Häsin an Jungtieren von einem viel größeren Rammler heftig zu tun haben wird, bis hin zur Lebensgefahr. Einige sind der Meinung dass es keine Auswirkung habe. Ich selber habe es noch nicht ausprobiert, denke aber schon dass es zumindest ungünstig ist, wenn der Rammler SO VIEL größer ist.
Dann sind deine Tiere noch sehr jung. Bitte google mal kurz die Begriffe "Geschlechtsreife" und "Zuchtreife". Da besteht ein großer Unterschied! Analog zum Menschen ist ein 12jähriges Mädchen auch schon geschlechtsreif, wenn sie ihre Periode bekommen hat, aber niemand würde gutheißen, wenn sie dann auch schon Kinder bekäme. Der Körper ist noch nicht ausgewachsen, auch die Psyche nicht. Und das kann bei Kaninchen dazu führen, dass die zu junge Häsin den Wurf nicht annimmt und die Jungen deshab sterben, auch wenn die Geburt an sich reibunglos laufen sollte.

Was erhoffst du dir aus der Verpaarung Rex x Löwe? Das Rexfell kommt nur zur Ausprägung, wenn das betreffende Tier reinerbig für den Rexfaktor ist. Die Nachkommen aus dieser Verpaarung wären "stinknormale" Normalhaarkaninchen, evtl. mit etwas Mähne. Der Mähnenfaktor tritt auch zutage, wenn das Tier mischerbig ist. Kennst du den Erbstatus deiner Häsin? Wenn sie selbst schon mischerbig ist, wird nur ein kleiner Teil der Nachkommen ein Mähnengen mitbekommen, der Rest wird einfach nur ein Irgendwasmix ohne besondere Merkmale sein - so wie sie zu Hunderten überall angeboten werden wie Sauerbier... Natürlich ist jedes Kaninchen für sich ein liebenswertes Wesen, keine Frage. Aber in der Masse gehen sie dann halt unter.
Dazu kommt noch die Frage, inwieweit die beiden Elterntiere Defektgene tragen. Das wird dir kein Tierarzt der Welt durch bloße Untersuchung sagen können und Genanalysen sind mal so richtig teuer. Ich spreche aus Erfahrung, ich habe mit meinem Hund das ganze Zuchtzulassungsprozedere durchgemacht und bestimmt einen locker vierstelligen Betrag investiert. Das wird bei Kaninchen auch in der Rassezucht nicht gemacht, weil es viel zu langwierig und teuer ist. Da werden Probeverpaarungen gemacht und wenn sich ein Defektgen zeigt, wird im Zweifelsfall die komplette Linie geschlachtet. Ich glaube kaum, dass du das machen möchtest, oder? Die Möglichkeit besteht, dass die Jungtiere Zahnfehler oder bestimmte Erbkrankheiten haben, auch wenn man den Eltern nichts ansieht. Wenn du nachschlagen möchtest, such mal nach "Maxfaktor" und "Zahnfehlstellungen". Um solche Probleme weitestgehend auszuschließen, muss man die Familien der Elterntiere kennen. Sind bei Geschwistern oder Cousins oder sonstwie verwandten Tieren Fehler aufgetreten, sollte man mit den Tieren nicht züchten oder entsprechende Probeverpaarungen machen, mit der Bereitschaft im Hinterkopf, zu schlachten.

Zucht ist nicht, netten Rammler auf süße Häsin zu lassen, weil beide Tiere so lieb und knuffig sind. Zucht bedarf vieler Überlegungen und im Idealfall Kenntnisse der Genetik. Zuchtbuch führen, Tiere mit bekannter Abstammung kaufen und VORHER über die Abläufe bei Verpaarung, Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht informieren sind Grundvoraussetzungen - oder sollten es sein. Alles andere ist planlose Vermehrung und Russisch Roulette auf Kosten der Tiere.

Ich habe das absichtlich so ungeschönt geschrieben, denn was nützt es denn, rosa Zuckerguss auf die harte Wirklichkeit zu schütten? Wenn du ernsthaft züchten möchtest, dann informiere dich ausgiebig über alles, was dazugehört, such dir eine Rasse aus, hol dir gute Ausgangstiere von einem Züchter und am besten noch einen Mentor, der dir vor Ort bei Problemen und Fragen zur Seite stehen kann. Im Idealfall versuchst du dabei, das mit artgerechter Haltung zu verbinden, denn auch wenn das hartnäckig behauptet wird, Rassezucht muss nicht zwangsläufig mit Buchten-Einzelhaltung einhergehen. Es geht anders, man muss es nur wollen und wagen.
Und wenn du nur mal Jungtiere aufwachsen sehen willst, melde dich beim Kaninchenschutz. Marinahexe kann da sicher Kontakte herstellen. Die haben regelmäßig tragende Häsinnen aus Notfällen, die ein ruhiges Plätzchen suchen, wo sie ihre Jungen bekommen und aufziehen können.
Aber bitte vermehre nicht planlos und schon gar nicht deine zwei beschriebenen Tiere miteinander, das passt nicht.



marinahexe, Lara004, Luke and 17 others like this.
__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 108
Denise6688 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.12.2019, 00:13

Hallo ich bin neu hier, unsere häsin hat ganz plötzlich junge... eigentlich haben wir bei der züchterin einen kastrierten ramml
Er gekauft aber der ist ihr durchgerutscht und noch voll zeuggungsfähig wie sich plötzlich rausstellte.
Unsere häsin hat die babys im futterhäusschen geboren und diese sind nun 4 tage alt. Es geht ihnen gut sie nehmen zu alles ok aber das häusschen ist sehr klein. Darf ich die jungtiere umsiedeln? Habe an ein größeres katzenklo gedacht wo ich ein deckel drauf machen kann mit öffnung nach oben raus und leiter für die hasenmama.
Mir sind jetzt auch schon 2 mal hasenbabys auserhalb vom nest gelegen, sie wird sie nach dem stillen mitgezogen haben. Habe ständig angst das wieder eins aus dem nest fällt. Zudem wird es ja immer enger dort drin. Es ist ungefähr so groß wie die häsin selbst, stelle es mir schwierig vor die babys noch ordentlich din füttern zu können wenn se noch größer werden.
Es waren 5, eines ist leider gestorben war aber auch wirklich sehr klein und schwach.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.450
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.12.2019, 00:22

Nicht umsiedeln! Die Häsin geht da hin wo sie ihr Nest gebaut hat. Ist es woanders, geht sie dort nicht hin. Zum Säugen stellt sie sich über das Nest und die Jungen gehen zu ihr. Daher ist der geringe Platz völlig OK und hofft die Jungen zusammen zu halten, damit sie sich gegenseitig warm halten. Gegen das rausziehen kannst du eine Kante vor den Eingang bauen, über den die Mutter steigen muss und an der etwaig noch anhängende Junge abgestreift werden.
Dass mal eins tot geboren wird oder nach der Geburt stirbt ist normal, da kannst du nichts machen.
Mit etwa 14 Tagen werden sie die Augen öffnen und langsam anfangen Heu zu knabbern. Mit 3-4 Wochen sind sie aus dem Gröbsten raus und werden dann auch das Nest nicht mehr brauchen. Lass Mama nur machen, die weiß schon was sie tut.



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 23.12.2019
Beiträge: 108
Denise6688 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.12.2019, 05:04

Vielen lieben dank . Also lasse ich die babys einfach im Futterhaus, wusste gar nicht das sie sich nur darüberstellt, aber war auch wirklich nicht auf nachwuchs eingestellt das hatte mich schon sehr aufgeregt das dieser züchterin das passiert ist, zumal ich beide nicht ssofort getrennt hatte. Ich hoffe sie wurde nicht gleich nochmal gedeckt hinterher ... die züchterin übernimmt zwar jetzt die kastration aber ich hoffe das die babys ohne schäden sind und auch unsere Lilly da heil aus der ganzen Sache wieder herauskommt.
Das mit dem holz am außgang hatte ich mir auch schon überlegt ich werde morgen gleich mal schauen was ich da hinbauen kann.
Kann ich unserer Lilly eigentlich auch haferflocken geben? Ich hatte das jetzt mal gelesen, momentan frisst sie total große mengen an karottengrün und fenchel, basilikum is gerade auch im kommen, sie ist sehr wählerisch, salate in jeglicher art und form werden erst mal liegengelassen bis der fenchel das karottengrün und die karotten weg sind, aber so waren meine beiden schon immer..
Was anderes fressen sie kaum, außer löwenzahn den lieben sie auch abgöttisch.
Wenn ich den jetzt noch draußen pflücke hat er dann eigentlich noch genug vitamine? Wegen der kälte und weil se im winter ja nicvt mehr ganz so hübsch aussehen die blätter?
Vielen lieben dank für deine hilfe bin jetzt echt beruhigter das ich weiß das der platzmangel nicht so schlimm ist.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Artgerechte Zucht Lohkaninchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 97 25.02.2018 07:26
Brauche Hilfe wegen Zucht Hanemihäschen Kaninchenhaltung & Allgemeines 17 08.04.2015 13:49
Genetik/Zucht Kanarienvogel Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 12.07.2014 20:31
Blaue Riesen Zucht zum Schlachten Hardie58 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 8 28.03.2014 08:06
Rammeln will einfach kein Ende haben Roxylein Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 22.07.2012 22:03

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.